Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
St. Barbara Ltd. / SBM (ASX) - Seite 3 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

St. Barbara Ltd. / SBM (ASX)

    • St Barbara Ltd.
    • Einen wunderschönen guten Morgen an alle Foristen, die mit mir den Lauf der heiligen Barbara verpennt haben.
      Der Supertrendindikator steht seit 2015 monthly auf Long.
      Neben den Kanadiern gibt es auch andere fitte Bergbauunternehmen.
      Ich bin hier seit ein paar Monaten aus Gründen der Diversifikation engagiert.


      Weekly war sie mal kurz außer Gefecht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von walker ()

    • Moin moin,

      es gibt von Hannes Huster eine interessante Meldung zu SBM, RRL und Duketon.


      Huster schrieb:



      Duketon Mines: Cleverer Schachzug bringt Regis unter Druck

      07.04.2018 | Hannes HusterÜber Duketon habe ich länger nicht mehr berichtet. Mein letzter Bericht handelte über den Einstieg von Haramis. Dieser hat mittlerweile seinen Bestand auf 7,33% erhöht (Link).

      Da Duketon eine massive Projektposition neben dem Goldproduzenten Regis kontrolliert, war die Spekulation eigentlich, dass Regis sich das Unternehmen früher oder später schnappt. Regis ist der Platzhirsch im Duketon-Grünsteingürtel.

      Nun ist in dieser Woche der große australische Goldproduzent St Barbara bei Duketon eingestiegen (Link).



      St Barbara hat 14,5 Millionen Aktien im Gegenwert von 4 Millionen AUD über eine Kapitalerhöhung gekauft. Somit hält St Barbara nun 12,30% an Duketon. Der Ausgabepreis für die Aktien lag bei 0,275 AUD je Aktie.

      Das Ganze ist extrem interessant. Regis wurde in den letzten Wochen mehrfach vom australischen Broker Patersons als der potentielle Übernehmer für Duketon genannt.

      Nun nistet sich mit St Barbara ein kapitalstarker Goldproduzent in den Duketon Gold- und Nickelgürtel ein und sichert sich über 10% von Duketon. Das dürfte Regis nicht schmecken, ganz im Gegenteil.



      Derzeit läuft das nächste Anschlussbohrprogramm auf Golden Star, einem der besten bislang identifizierten Teilgebiete von Duketon mit zuletzt starken Resultaten.


      Fazit:

      Eine interessante Entwicklung. Ich vermute, dass Regis immer zu knausrig war, als es darum ging, Duketon ein ordentliches Angebot vorzulegen. Doch die großen Produzenten suchen solch große unerschlossene Goldgürtel, auf denen schon mehrere Millionen Unzen Gold gefunden wurden. St Barbara hat dies nun genutzt und sich neben einem der größten Konkurrenten eingenistet.
      Schöner Schachzug von Barbara.


      VG Vatapitta
      Mein Score aktualisiert mit Zacks + Haywood + Angry Geologist.
      Wer fleißig ist, hat mehr Glück! :thumbsup:
      Musik aus Kolumbien.
    • Moin moin,

      im Fonds von Martin Siegel hat sich zum 28.02. 2018 Einiges verändert.

      STABILITAS - PACIFIC GOLD+METALS


      8,94%Evolution Mining Ltd
      6,96%Saracen Mineral Holdings Ltd
      6,70%Regis Resources Ltd
      5,64%Resolute Mining Ltd
      4,73%AngloGold Ashanti Ltd
      4,69%Endeavour Mining Corp
      4,09%Tribune Resources Ltd
      4,02%Rand Mining Ltd
      3,95%Ramelius Resources Ltd
      3,93% Gold Road Resources Ltd


      St. Barbara, Northern Star Resources und Westgold sind aktuell nicht in den Top Ten.

      Barbara hat ungeachtet dessen heute knapp ein neues 10 Jahreshoch erreicht - aus sich selbst heraus.
      NST notiert ca. 9% unter dem Allzeithoch
      und WGX hängt noch in der Korrektur - Bodenbildung um 1,50 A$?
      EVN hat heute locker ein neues Allzeithoch erreicht
      GOR notiert knapp unterhalb des Allzeithochs.
      Regis notiert knapp unter 5 Jahreshoch
      Saracen liegt ebenfalls knapp unter Allzeithoch
      Resolute hat seit Mitte Dezember ca. 30% zugelegt - Mitte 2016 lag der Kurs etwas über 2 A$

      Down under gehen die Uhren anders. - Barchart


      VG Vatapitta
      Mein Score aktualisiert mit Zacks + Haywood + Angry Geologist.
      Wer fleißig ist, hat mehr Glück! :thumbsup:
      Musik aus Kolumbien.
    • Anbei nochmals den Chart zu SBM, den ich an Weihnachten 2017 hier eingestellt hatte.

      Die rote 4 ging bis ca. 3,50 A$, die rote 5 dann bis 5,28 A$ und damit deutlich höher als erwartet.

      Es sollte nun die eingekreiste, grüne 4 laufen, die nochmals bis zur roten 4 bei 3,50 A$ reichen sollte. (bereits fast erledigt)



      Da es bei SBM eine kleine Reservenminderung gab und einen leichten Anstieg der AISC, haben sich die fundamentalen Daten etwas verschlechtert.

      Anbei die Bewertung anhand der Full Year 2019 Guidance.
      Dateien
      Aktueller Commercial-Index Silber = 77,15 / Aktueller Commercial-Index Gold = 77,02

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • @Nebelparder , ich habe mich schon mehrfach mit Deiner Weihnachtsanalyse beschäftigt und komme nicht ganz klar mit dieser Zählung bei St.Barbara , deshalb will ich eine etwas andere Zählung vorschlagen.
      Mir wäre es sympathischer , wenn wir ähnlich wie bei KL , im Hoch 5,28 AUD (KL 31 CAD) das Ende der 3.1. zählen würden. Nach Deiner Zählung hätten wir ja vor einem Monat die 3.3 gesehen , wenn ich Dich richtig verstehe - also hätten wir den Großteil der Gesamtaufwärtsbewegung bei SBM gesehen. Deshalb mein Vorschlag :
      St.Barbara log. :


      ich habe selbstverständl. eine optimist. EM-Entwicklung unterstellt.
      Hier geht es auch weniger um den Zielkurs , sondern mehr um die zeitl. Einordnung der bisherigen Kursbewegung.
      Als SBM-Aktionär dürftest Du vllt. Gefallen daran finden ?
      :) Caldera
    • Caldera schrieb:

      Hier geht es auch weniger um den Zielkurs , sondern mehr um die zeitl. Einordnung der bisherigen Kursbewegung....


      Als SBM-Aktionär dürftest Du vllt. Gefallen daran finden ?

      Mir gefällt der Chart mit dieser Unterstützung. ^^

      Unabhängig davon habe ich seit längerer Zeit wieder ein Känguru ins Depot genommen zu 3,55 A$:
      Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

      SBM stand schon lange im Visier, sie war aber heftig davon gerannt, die Korrektur kam treffend. Ob diese ausreichrend war mit gut 25 %, werden wir sehen. Eine solide Aussie im Depot ist allemal eine Depotbereicherung.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • @Edel Man , ich hoffe , Du hast nicht deswegen die Nacht bis 04.45Uhr durchgemacht , ich kann leider nicht in Aussieland ordern. Mein Wochen-Limit liegt etwas tiefer (in EURO) und läuft heute abend aus. Am Montag entscheide ich wieder neu. Hier meine Vorstellungen von der SBM-Korrektur in AUD ( nichtlogar.) :


      3,5 AUD entspräche zudem noch einer 50%-Korr. (3,10 ca. 62% ).
      Jedenfalls sollte danach wieder der unbeirrbare Aufwärtstrend aufgenommen werden.
      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Hatte SBM auf der WL und wunderte mich über den zuletzt starken Kursverfall. Der wohl mit der
      Presentation to 2018 Denver Gold Forum zu tun haben dürfte bzw. mit der darin enthaltenen "Consolidated Production, Costs (A$), Guidance Summary".

      Bedeutet einen Produktionsrückgang von 403,089 Oz in 2018 auf 350k to 375k Oz in 2019. (2018 endete am 30.06.): Und dies bei stark steigenden AISC von 891 A$ auf 1,030 to 1,100 A$.

      Das Gute ist halt, dass dieser Produzent schuldenfrei ist und über eine volle Kasse verfügt. Ich könnte mir deshalb vorstellen, dass man noch mal tätig wird und eine Mine übernimmt, mittels der man sich wieder kurzfristig auf Wachstumskurs begibt.

      Bin aufgrund der augenblicklichen Guidance nicht investiert. Aber sollte der Kurs weiter zurückkommen und der Produkstionsrückgang verdaut sein, könnte ich mir eine erste Position in meinem Depot vorstellen...

      Grüße
      GS
    • GoldmanSachse schrieb:

      Das Gute ist halt, dass dieser Produzent schuldenfrei ist und über eine volle Kasse verfügt. Ich könnte mir deshalb vorstellen, dass man noch mal tätig wird und eine Mine übernimmt, mittels der man sich wieder kurzfristig auf Wachstumskurs begibt.

      Das habe ich mir auch schon gedacht und bin da in erster Linie auf K92 Mining gekommen.

      Da man sowieso schon in Papua-Neuguinea vor Ort ist, kennt man die länderspezifischen Gegebenheiten dort recht gut.

      K92 plant in wenigen Jahren ca. 100.000 oz p.a., die sehr hochgradig sind und damit sehr niedrige AISC aufweisen.

      2023 läuft bei SBM die Produktion der weniger wirtschaftlichen Mine aus. Der Output dieser Mine ist nicht viel mehr als 100.000 oz. Das würde daher sowohl volumenmäßig als auch zeitmäßig und geographisch sehr gut passen.

      GoldmanSachse schrieb:

      Bedeutet einen Produktionsrückgang von 403,089 Oz in 2018 auf 350k to 375k Oz in 2019. (2018 endete am 30.06.): Und dies bei stark steigenden AISC von 891 A$ auf 1,030 to 1,100 A$.

      Die AISC steigen wohl deshalb stark an, weil die Mine langsam dem Ende zugeht und man immer tiefer gehen muss.

      Im Roxgold-Thread habe ich das Ganze als "kleines Zukunftsproblem" bezeichnet.


      Nebelparder schrieb:


      Ich bin momentan nicht mehr in SBM investiert, liebäugele jedoch mit einem Wiedereinstieg.

      Allerdings gehen die AISC nach oben, die Reserven wurden etwas reduziert und eine der beiden Minen hat nur noch eine kurze Restlaufzeit. Und dann gab es noch einige Insiderverkäufe. Da könnte es evtl. ein kleines fundamentales Zukunftsproblem bei SBM geben!?
      Aktueller Commercial-Index Silber = 77,15 / Aktueller Commercial-Index Gold = 77,02

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • SBM hatte ja zuvor bereits eine starke Korrektur, was mich stets hellhörig macht. Deswegen lag von Beginn an ein SL Auftrag vor, der gestern zog, m.a.W. bin mit blauem Auge heraus.

      Jetzt aber umso vorsichtiger. Mal bei dieser Gelegenheit : Das Depot besteht derzeit bis auf eine Aktie aus denen, die ich mal selbst recherchierte und einen Faden eröffnte, mit uralter Vorliebe für Kanada.....

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Klasse Recherche @Nebelparder , K92 Mining könnte passen und das "kleine Zukunftsproblem" wäre gelöst. Ein guter Cash-flow löst viele Probleme.
      Und @Edel Man , Du tust evtl. gut daran , hier vorsichtig heranzugehen - ich habs mir jedenfalls vorgenommen.
      Man weiß nie vorher , wie die Masse diese Entwicklung bewertet.
      Ich habe heute viel Zeit darauf verwendet, mir die inneren Strukturen des letzten Kursrückganges seit 3,95AUD anzusehen. Und was sehen wir ? Fast NICHTS. Sehr verwaschen , nix eindeutig - also eher gefährlich für mich, das Ende des Falles zu berechnen. Dann laß ich am liebsten solange die Finger davon , bis sich der Kurs nach unten sichtbar ausgetobt hat.
      Hier ein Versuch , das Verwertbare zu einem Ergebnis zu bringen (ohne Gewähr) :


      :) Caldera
      Der Übersicht halber auch noch die Gesamt-Korrektur :

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Ich bin heute aufgrund meiner Überlegungen bei K92 Mining zu 0,509 € eingestiegen.

      Ich habe lange überlegt, ob ich SBM heute zurück kaufen soll oder eben nicht. Ich bin mir diesbezüglich absolut nicht sicher und habe diese Bedenken ja bereits seit ein paar Tagen geäußert.

      Die Zählung, die ich für SBM seit Dezember 2017 verfolgt hatte, ist mittlerweile obsolet. Calderas Zählung mit der 3.1 ist weiterhin möglich und normalerweise auch die Wahrscheinlichste. Hier läge das 61,8 % Retracement bei 3,08 A$ und würde mit calderas Beitrag # 52 gut passen. Allerdings fehlt die klassische ABC-Struktur! :hae:

      Aber was ist, wenn SBM nicht nur ein kleines Problem hat? Auch bei Gwalia gehen die AISC nach oben. Der heftige Kursverfall ist jedenfalls verdächtig, denn mittlerweile wird SBM zu einem KGV von ca. 7 gehandelt.

      Vorerst habe ich mich dazu entschlossen, erst einmal K92 Mining ins Depot zu nehmen. Die werden zz. ebenfalls mit einem KGV von ca. 7 gehandelt und die Produktion wird bald doppelt so hoch sein als jetzt. Das zukünftige KGV dürfte also eher so bei 3-4 liegen als bei 7. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass SBM früher oder später diesen hochprofitablen Junior-Produzenten gerne übernehmen würde. Es wäre m.E. die perfekte Lösung für Simberi.

      Vielleicht habe ich aber auch Pech und es wird wieder Barrick Gold! (meine schönen Randgolds, die als Langfrist-Investment gedacht waren :boese: ) Von Barrick hat K92 ursprünglich die Mine abgekauft.

      SBM sollte jedoch zwischen 1,90 - 2,00 € trotz der genannten Bedenken durchaus keine schlechte Idee sein.
      Aktueller Commercial-Index Silber = 77,15 / Aktueller Commercial-Index Gold = 77,02

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • habe mich (mit ordentlichem Verlust) von SBM verabschiedet da mir die aktuellen Aussichten nicht gefallen. Zurückgehende Produktion und steigende AISC sind fatal. Die in Denver präsentierten Zahlen fand ich (und aus dem Kurs zu schließen auch andere) sehr enttäuschend. Konnte hier keine richtige Perspektive für die Zukunft erkennen. Es gibt aktuell vielversprechendere Projekte. Ich habe z.B. hohe Zukunftserwartungen an LIO. Aber auch hier muss sich erst noch zeigen ob dies gerechtfertigt ist.

      Gruß

      Magellan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Magellan ()

    • @nicco Kann mich gut daran erinnern. Zu dem Zeitpunkt war ich noch in SBM investiert. In der… Anmelden oder registrieren
      Aktueller Commercial-Index Silber = 77,15 / Aktueller Commercial-Index Gold = 77,02

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese