Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Klimawahn... - Seite 66 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Klimawahn...

    • wenn 20 Millionen BuschPülonen nach €uropa schabbeln , auf lebenslänglich

      auf und in €uropa urinieren und hinten sich endlösen, und den €uropäern das Wasser weg trinken,

      kein wunder das alle in die Buxe geht , der Boden verseucht und kein Cent in die Kasse des gegenseitigen

      KlimaVertrauen gezahlt , das kann nie gut gehen und darum stinkt es überall , die Luft wird immer schlechter,

      mein verdacht es liegt nicht an die Pkws , sondern immer nur am ZuWaPülona :D

      gehts den Pohlitiker an dem Hals und verreckt, schrecken die anderen Kollegas plötzlich auf ,

      die Normalos welche geschändet oder abverrecktet interssiert die nicht, erst wenn es ihnen an die

      Gurgel geht , bekommen die MuffenSausen und das egal in welches Land , iss einfach so :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: in Asylmania haben sie noch nichts gelernt daraus, schleusen voll das ehrenwerte deutsche Haus :boese:
      "das Boot ist übervoll" :!: die ruddern schon mit Messer durch die Häuser , danke €rika :D
      für den Terror den du reinschleusst :D "du schaffst das" :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Wenn ich die Mehrheit der Kommentare hier so lese, bin ich der Überzeugung, das Deutschland endgültig ein failed State ist. Das ist alles so bekloppt, das hätte sich Monty Phyton nie ausdenken können.
      Einen Teil der Zukunft kann man heute schon in Kuba bewundern, Oldtimer überall.

      P.S. Der zur Zeit letzte Kommentar ist zufällig dieser:
      "Wenn sich Menschen mit niedrigem Einkommen kein eigenes Auto mehr leisten könnten, wäre das für die Klimaziele doch der größte Segen!"
      Und der ist nicht ironisch gemeint.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lupus ()

    • Neu

      Wer kennt noch den Film "Flammendes Inferno"? Ein recht skurriler Katastrophen Schinken als Warnung vor Hochhausbränden und deren schwieriger Löschbarkeit.
      Hier mal das Ganze eine Nummer kleiner, dafür aber keine Fiktion:
      "Ostfriesland/Leer - Fast 100 Meter hoch war das Windrad, das am Mittwoch, den 16. Januar, im Windpark Südgeorgsfehn (Gemeinde Uplengen) komplett abgebrannt ist. (Übrigens: Bereits Ende November brannte in Ostfriesland ein Windrad.) Das Feuer in Ostfriesland bei Leer war auch von der Autobahn A28 aus zu sehen, entsprechend viele Notrufe gingen bei der Feuerwehr am frühen Nachmittag ein, wie nordbuzz.de* berichtet. Nur: Wirklich eingreifen konnte die herbeigeeilte Feuerwehr nicht. Weil das Feuer am Windrad im Maschinenhaus ausgebrochen war, musste die Feuerwehr tatenlos zuschauen, wie die Flammen die Anlage zerstörten. Denn eine Drehleiter, mit der in fast 100 Meter Höhe gearbeitet werden kann, gibt es nicht."
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupus ()

    • Neu

      Und der ganze entstandene Feinstaub, Kohlenstoffdioxid und Dioxine erst ...
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      LuckyFriday schrieb:

      Du meinst, wenn sie abbrennen.
      Die Ökobilanz nur schon eines 100 m hohen Stahlbeton-Masten würde mich auch interessieren.
      .... plus die etwa 1000 m³ für das Fundament!
      Horrido & Weidmanns Heil Silbermöwe

      > Ich hoffe, dass es nur ein "Robin Hood" ist der kommen wird!<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silbermöwe ()

    • Neu

      Die Ökobilanz ist Klasse...weil zur Zementherstellung jeder Dreck verfeuert wird.

      Müllverbrennung ..und die weniger streng kontrolliert, durch die Hintertür.

      Wir würden in alten Autoreifen ersaufen.

      cu DL....in Italien verbrennen sie die Reifen manchmal nicht....da gibt es Zement mit Granulat

      Du kannst grünen Deppen eben jeden Scheiß erzählen....weil sie wollen daran glauben
    • Neu

      Medien feiern das kleine SchwedenÖkoMädchen und in Deutschland , werden die Wälder abgholzt

      für die Kohle , alles für Kohle , im wahrsten Sinn :D

      MedienSchleimer sind eben nichtmehr objektiv , passen ihre Meldungen und Wahrheiten an die

      Kaptalisten an :burka: wie üblich Made in GDR :D

      auffällig seit Macht€rGreifung der FremdenFührerin :D

      30 Millionen sind auf dem Weg, 1300 kamen Heute :D für Deutsche gibs kein WohnRaum mehr,

      der Staat die DDR , hat das WBK übernommen, und so zerfällt alles, .... und so kommt es ,

      nun sollen die Vermieter bald die GrundSteuern übernehmen , für Mieter :D

      der WahlDummenFang geht in die nächste Runde, und im Land erfrieren die Deutschen ObDachLosen,

      weil der Staat für sie keine GleichStellungsWohnungen bzw. die Kosten übernihmt, wie bei NeuBeVolkung :D

      Mohamet lebt bei +27°C in der vom Staat bezahlten , GlücksWohnung , Klaus lebt bei +7°C auf der U-BahnStation

      von Staat in der Nacht offen gehalten .

      Mohamet ist es gewohnt die schoene warmeTemeperatur , wir wollen es ihm doch warm machen, das er sich

      integriert heimisch fühlt :D auch hohe StromverBrauchsKosten spielen keine rolle , der Hase4 wird da

      schon extra drauf gestossen :D die Gleichheit ist .... :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: MitLeid für SchleuserBoote die absaufen habe ich auch keine mehr, die Zeiten sind vorbei , wo soviele
      KriminelleTerrorBanden einzug halten, und sämtliche Kassen plündern :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Deflationator schrieb:

      Der Milliardär Bill Gates hat das Weiße Haus dazu aufgerufen, sich auf die Entwicklung der Atomenergie zu konzentrieren – dem besten Mittel gegen die globale Erwärmung.

      de.sputniknews.com/kommentare/…-us-russland-uran-handel/
      Gut. Die Atomenergie ist längst nicht soooo gefährlich wie GEGLAUBT. Ich bin ja eh schon verschrien, also was soll's.
      Der Grund dafür, das die Atomenergie allerdings gleich nach 1945 so populär wurde war, fürchte ich, nicht der unbestreitbare ( :D ) Vorzug dieser Technik, sondern die Produktion von Plutonium für viele hübsche Bomben.

      Hier finde ich folgenden Absatz im verlinkten Sputnik-Artikel süss:
      "Alles begann bereits Ende der 1980er-Jahre. Die Sowjetunion galt zu Recht als Spitzenreiter bei der Urananreicherung in Zentrifugen. In den USA wurde zur Produktion von Nuklearstoff die wenig effektive und teure Gasdiffusionstechnologie genutzt. Sie erfordert 50 Mal mehr Strom, als die Anreicherung in Zentrifugen."

      Die Zentrifugen hatte Deutschland im 2.WK bereits - und im Betrieb. Woher wohl hatten die Amis auf einmal die Plutoniumbombe (Nagasaki)? Sie hatten doch nicht einmal genug Uran 235 - eben wegen der ineffizienten Methode mit der Diffusion. Nach ihrer Kriegsbeute hatten sie allerdings ziemlich genau die gleichen Vorraussetzungen wie die Russen auf der anderen Seite. 1980 hat niemand noch mit Diffusion herumgemacht. Sie erbeuteten beide damals Uran, Technologie und Köpfe. Die USA außerdem noch die Bomben. Warum wohl haben beide, trotz genug eigener Lagerstätten, ausgerechnet in dem kleinem Deutschland noch jahrelang Uran fördern lassen?
      Und bis zum Kriegsende hatte auch niemand der beiden einen Kernreaktor. Das Manhattan Projekt mit seinen angeblichen Wassereimern über dem offenen Versuchsreaktor? Was für ein Schmarren.

      Na schön, aber jetzt "entdeckt" man die Kernenergie neu wegen CO2. Echt? Der Klimaschwindel nun auch noch als Grundlage für eine neues Wettrüsten?
      Ich bin dafür, das Deutschland schnellstmöglich neue, modernste AKW baut. Alles zum Wohle der Umwelt.

      P.S. Davon abgesehen. Die Amis haben den Russen ihr Uran 235 deswegen abgekauft, weil es die Russen dann nicht haben. Ist doch nicht so schwer zu verstehen.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupus ()

    • Die atomare eierlegende Wollmilchsau - ADS

      Neu

      Hallo Lupus,

      Auch die Schweiz wollte mal - eine Atombombe bauen! Ein GAU im Versuchreaktor Lucens, der glücklicherweise unterirdisch gebaut worden war, hatte die Pläne beendet....Dieser Tag hat dieses Ereignis sein 60-Jahre-Jubiläum, und bekam erstaunlicherweise einiges an medialem Echo. Denn jahrzehntelang waren sogar wissenschaftliche Arbeiten dazu unter Geheimhaltung verschlossen gewesen...

      Es gäbe seit einigen Jahren eine alternative Atomreaktor - Technologie - die müsste unbedingt zur Marktreife gebracht werden !! - die nicht ausser Kontrolle geraten kann UND sogar hochradioaktive Abfälle konventioneller Atom-Reaktoren unschädlich machen könnte! Wieso geschieht nichts? Da kann man nur mutmassen....

      Physiker im Umfeld des CERN's hatten erfolgreich einen Versuchsaufbau mit einem "accelerator driven system" ("ADS", hat natürlich nichts mit Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom zu tun), getestet. Dabei handelt es sich im wesentlichen um eine "Kanone" die hochenergetische Teilchen (z.B. Neutronen) auf ein Ziel (z.B. Thorium oder radioaktiver Abfall) schießt, wodurch im so beschossenen Material Kernspaltungen ausgelöst werden. Dabei wird zu Beginn mehr Energie für die "Kanone" verbraucht, als durch die Kernspaltungen entstehen. Die Randbedingungen für Energiegewinnung müssten erforscht werden.

      Auf jeden Fall kann es keine Kettenreaktion geben, weil nur solange Kernspaltungen geschehen, wie das Material mit der Kanone beschossen wird. Man kann sozusagen mit einem einzigen Schalter die Kernspaltungen unverzüglich unterbrechen.

      Theoretisch wahrlich eindrücklich! Man könnte dazu die Infrastruktur bestehender konventioneller AKW's weitgehend und ungefährlich nutzen. Der Reaktorkern sähe nur völlig anders aus, aber alles, was danach kommt (Wärmetauscher, Dampferzeugung, Turbinen) wäre konventionell. Man findet wenigstens heute immerhin wesentlich mehr dazu im Netz als noch vor wenigen Jahren.

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Neu

      LuckyFriday schrieb:

      Physiker im Umfeld des CERN's hatten erfolgreich einen Versuchsaufbau mit einem "accelerator driven system" ("ADS", hat natürlich nichts mit Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom zu tun), getestet. Dabei handelt es sich im wesentlichen um eine "Kanone" die hochenergetische Teilchen (z.B. Neutronen) auf ein Ziel (z.B. Thorium oder radioaktiver Abfall) schießt, wodurch im so beschossenen Material Kernspaltungen ausgelöst werden. Dabei wird zu Beginn mehr Energie für die "Kanone" verbraucht, als durch die Kernspaltungen entstehen. Die Randbedingungen für Energiegewinnung müssten erforscht werden.

      Auf jeden Fall kann es keine Kettenreaktion geben, weil nur solange Kernspaltungen geschehen, wie das Material mit der Kanone beschossen wird. Man kann sozusagen mit einem einzigen Schalter die Kernspaltungen unverzüglich unterbrechen.
      Blöderweise ist so etwas nur im Zusammenhang mit Fusion angestrebt (oder sinnvoll). Und weil wir (Menschen) bislang nicht wirklich kapiert haben was in der Sonne (Fusion soll es sein) läuft, und auch nicht was in der Erde läuft (pfffft). Aber genau wissen wie das Universum funktioniert (erinnert mich gerade an Klima und Wetter), nämlich Urknall und Ausdehnung und >75% Fehler -> also dunkle Materie, dann immer noch Mist, folglich dunkle Energie.


      Und eine Galaxie folgt nach deren Vorstellung den gleichen Bedingungen wie unser Planetensystem. Paar Milliarden Sterne sind halt nix anders als ne handvoll Planeten. Gravitation kann man immer ganz einfach auf ein Modell mit Zentrum runterbrechen. Weder Festkörper noch viskose Flüssigkeiten existieren.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Neu

      "..Blöderweise ist so etwas nur im Zusammenhang mit Fusion angestrebt (oder sinnvoll)..."

      Das verstehe ich nicht.

      Sonne: ist Fusion
      Erdkern: (Spontan-)Zerfall radioaktiver Elemente hoher Ordnungszahl.

      Gruss,
      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Neu

      LuckyFriday schrieb:

      Sonne: ist Fusion
      Ja. Nur leider ist nun einmal auch das nur eine Theorie.
      Bedeutet: wir wissen nicht, ob die Sonne durch Fusion existiert. Kann auch anders sein.
      Es ist ein gute Theorie. Aber es ist nur eine Theorie.
      Auch in Bezug auf Neutrinos haben wir leider nur Misserfolge, das mit den Gravitationswellen ist nicht fix.
      Wir haben eine Vorstellung von der Welt, und keinen Beweis. Wir sind nicht viel weiter als die alten Griechen mit ihrem Olymp. Ein wenig, aber nicht viel.

      P.S. Eines zum Nachdenken: Die Sonne und alle ihre Planeten sind zur gleichen Zeit entstanden.
      Die Sonne verbrennt seit ihrem Anfang Wasserstoff zu Helium.
      Die inneren Planeten haben einen Stein/Eisenkern, sind voller schwerer Elemente.
      Die äußeren Planten sind Gasplaneten.

      Sortiere das mal, und erkläre wie das sein kann.

      Die Welt als Sein und Vorstellung.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupus ()

    • Neu

      Lupus schrieb:

      Die inneren Planeten haben einen Stein/Eisenkern, sind voller schwerer Elemente.
      Die äußeren Planten sind Gasplaneten.

      Sortiere das mal, und erkläre wie das sein kann.

      Die Welt als Sein und Vorstellung.
      Keiner weiß was genaues!!!
      Erst Steinchen, dann Gas und dann wieder Steinchen.
      Stichwort Kuipergürtel und die Trojaner die den "Gasriesen" folgen, auch Steinchen.
      Und beim "Urknall" stand auch keiner daneben!
      Alles Philosophie.
      Die ollen Griechen waren weder besser noch schlechter aufgestellt wie die Eiszeitjäger im Lonetal oder die Freaks im CERN.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
    • Neu

      Nachtwächter schrieb:

      Keiner weiß was genaues!!!
      Erst Steinchen, dann Gas und dann wieder Steinchen.
      Stichwort Kuipergürtel und die Trojaner die den "Gasriesen" folgen, auch Steinchen.
      Das habe ich ja gemeint. Die verbreiteten Überzeugungen sind fehlerhaft. Es wird alles mit Inbrunst verkündet, weil wir ja ALLES wissen. Die Erklärbären am meisten (wobei keiner von denen selbst eine Idee beigetragen hat).
      Je ferner die Dinge liegen, desto besser wissen sie Bescheid.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell