Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Charttechnik für Gold- und Silberbugs !? - Seite 621 - Charts & Charttechnik - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Charttechnik für Gold- und Silberbugs !?

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • @Spengler , ich bin auch kein Day-Trader , sondern nur ein Rentner seit 1.1.18 , der nun mehr Zeit hat , sich um das Börsengeschehen zu kümmern. Durch die Verwendung mehrerer Techniken , habe ich in letzter Zeit, meine Trefferwarscheinlichkeit optimiert , EW-Technik ist nur eine davon. Da man damit , hier im Forum nur gedisst wird, will ich es dem Forum zeigen , daß man die klass. Charttechnik in der Performance um Meilen hinter sich lassen kann , denn das letzte Dutzend an Gewinn-Treffern war warscheinlich nicht überzeugend genug.
      Im Wettstreit , Mann gegen Mann , wird es sich offenbaren. Ich bin bereit , hab auch schon einige Ideen.
      :) Caldera
    • Dein Sendungsbewußtsein ist ja geradezu unappetitlich !

      Caldera schrieb:

      Im Wettstreit , Mann gegen Mann , wird es sich offenbaren




      Lass Dich nicht aufhalten ! Cowboy ! Mann gegen Mann. bis zum letzten Tropfen Blut. :thumbsup:
      Freu Dich, wenn's gerade gut für Dich läuft an der Börse . [smilie_blume] Kenn ich gut ! :P

      Aber glaub nicht , dass Du der geborene Hedgefonds-Manager bist nach drei , vier Gewinntrades. Auch das kenn ich. :P
      Kommen auch wieder andere Zeiten . Verlass Dich drauf ! :/ :S ;(

      Ich bin hier vor Jahren angetreten mit diesem Faden, um meine Freunde die Goldbugs zu animieren, technische Mittel in ihren Anlagestrategien nicht gering zu schätzen. Vor Allem aber, um Rüstzeug für eigene Analyse zu schaffen. SELBST DENKEN und nicht das fressen was Saiger, Berghold, Savage, Ron Rosen, Avi Gilbert , Clive Maund oder die anderen Bezahlheinzen 'vorgekaut' haben. Alles hinterfragen, selbst die Fakten checken.

      Wenn Du ein Gewinnkonzept hast das über einen längeren Zeitraum tragfähig ist: Gratulation. Stell's ein in 'Kurzfristige Spekulationen'. Wenn Du mit Hebeltrades über einen Zeitraum von 6 Wochen+ (realtime Veröffentlichungen bitte) erfolgreich bist, werde ich der erste sein , der seinen Hut zieht ! [smilie_blume] Die meisten 'Wallstreet' Vermögensverwalter würden den rechten Arm ihres Erstgeborenen geben, für eine konstante jährliche Performance > 20 % ! Wenn Du besser bist, kannst Dich ja mal bewerben. 8o

      Ich selbst trade nur selten . Und nur an Stellen mit (aus meiner Sicht) überragendem CRV ! Mein Konzept ist nicht Vermögensaufbau, sondern Vermögenserhalt. Mir fehlt nämlich NICHTS (materielles) ! :whistling:

      Und übrigens: wenn jemand eine Technik anders einschätzt als Du (EW, Zyklen...) dann heißt das noch lange nicht , dass er Dich 'anpisst'. Du machst aus Deiner

      Liebe

      zu Elliott Wave/Zyklik einen komplett lächerlichen Glaubenskrieg. Denk mal drüber nach.


      In einem anderen Faden hast Du mir vorgeworfen, mir ginge es um soetwas wie Deutungshoheit/Vorherrschaft o. Ä.


      Caldera schrieb:

      Zyklen
      .

      ….da er diese Zyklen immer leugnet , später aber selbst vom 8-Jahres-Zyklus bei Gold spricht - was soll man ihm noch glauben - für mich sieht es so aus , als ob er irgendwelche Ängste hat - die Vorherrschaft zu behalten.

      Ist es nicht vielleicht gar umgekehrt ? Eine klassische Projektion ? :hae: ?(

      Honi soit qui mal y pense.
      -----------------
      ----
      Gold - die Freiheit nehm' ich mir !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von woernie ()

    • Wieso müssen im Chartfaden immer wieder solche kindischen Attacken geritten werden? Wer das macht, hat m.E. nicht viel begriffen (mathematische Wahrscheinlichkeiten).

      Auch sind heute die Prämissen völlig anders als zu den Zeiten, als die diversen Charttechniken entwickelt wurden. Heute gibt es Trading - Algorhitmen und Missbrauch derselben. Wie relevant sind Charttechniken bei einer Haltedauer von Aktien von Millisekunden?

      Man kann ja ins "linke obere Dreieck" kacken, aber macht das Sinn?
      (Wer das nicht kennt: tief in der Sahara muss jemand. Bevor er kann, markiert er im Sand eine Rechteck von der Grösse von vier Fussballfeldern in Nord-Süd-Richtung, und weiter markiert er links nördlich ein kleines Dreieck, wo er dann sein Geschäft verrichtet...)

      Wie woernie und vor ihm andere (z.B. Felix Somary) gesagt haben: Vermögenserhalt ist etwas vom wichtigsten, oder anders, den Goldwert des Vermögens erhalten.

      Seid doch lieb miteinander, wie es in diesem Forum üblich ist.

      Gruss, Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • @LuckyFriday

      Vielen Dank für beruhigende Wort. Es geht ja vielleicht jedem (mir eingeschlossen) so, dass manchmal die Emotion etwas überkocht...und dann etwas relativiert werden muss/soll.

      Bezüglich Charttechnik möchte ich dir aber doch sehr widersprechen! Charttechnik funktioniert immer! Es liegt einfach nur daran, dass die technische Analyse ein Spiegel des Marktes ist. Nichts davon ist ein "lesen von Kursen" oder "deuten von Bildern". Es ist der Spiegel der Massenpsychologie. Welche Trader machen was? Bei welchem Volumen? An welchen Punkten? Charttechnik funktioniert auch in allen Zeitebenen, egal ob Sekunden, Minuten, Tage, Wochen oder Monate. Kurs werden halt von Menschen gemacht und nicht von Bohrergebnissen :rolleyes:

      Die Prämisse ist immer die Gleiche, ein Spiegel der Psychologie. Vor 50 Jahren genauso wie vor 300 Jahren oder 100 Jahren.
      crowd-mining.com - Spannende Analysen von spannenden Rohstoffen :rolleyes:


    • Überlege bitte, ob dein emotionaler Kommentar angemessen ist.
      Du hast gute Ideen, aber etwas weniger Selbstüberzeugung wäre angenehmer.
      Nobody is perfect.

      Zurzeit macht es mir es mir keinen Spaß mehr im Board aktiv zu sein.
      Wenn das Boardklima schlecht ist, zieht man weiter.
      Ich bin im freiwilligen Vorruhestand und habe auch menschliche Erfahrungen sammeln können.
      Die meisten kurzfristigen Trader verschwinden sehr schnell und haben ihr Kapital verspekuliert.
      Langfristiger Vermögensaufbau und -erhalt ist wichiger als ein kurzfristiger Profit.
      Dazu gehoren Charttechnik, aber auch die Analyse des Sentiments und der fundamentalen Daten.

      Aber vielleicht bessert sich das Boardklima. Dann bin ich wieder gerne dabei.
    • Caldera, gerne möchte ich das Kriegsbeil begraben. :rolleyes:
      Wir können ja in den Ignorier-Modus schalten. :thumbup:

      Ein bißchen mache ich mir Sorgen um Dich. Nachdem ich Deine Entwicklung hier auf GSF mehr oder weniger intensiv miterlebt habe, sehe ich , dass Dein Selbst-/Sendungsbewusstsein stetig zugenommen hat. In jüngster Vergangenheit aber hat es noch mal einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Sozusagen in den interstellaren Raum. Ich weiß genau wo das herkommt. Ich kenne das Gefühl. :whistling: Ich investiere und spekuliere an den Märkten seit weit mehr als 30 Jahren. Quintessenz: immer wenn man meint/ fühlt die Märkte im Griff zu haben, haben einen wenig später die Märkte an den Eiern ! ( sofern man männlichen Geschlechts ist ) :D
      Auch wenn‘s gut läuft: ein wenig Demut schadet nicht.

      Nur ein gut gemeinter Rat. Ich weiß: auch Ratschläge sind Schläge. :thumbsup:


      P.s.: ich habe vor nichts Angst außer vor Krankheit oder Tod Nahestehender. Vielleicht noch vor dem Proktologen. [smilie_happy]
      -----------------
      ----
      Gold - die Freiheit nehm' ich mir !
    • Ich auch , um @woernie , zu zerlegen. :)
      Wert-Erhalt ! Bei Einem , der ähnlich ,wie ich - 30 Jahre an der Börse agiert - einen niedrigeren Anspruch kann ich mir garnicht vorstellen.
      Tja , Bildchen (Charts) selber malen und Profite machen , sind halt 2 ganz verschiedene Dinge an der Börse.
      Übrigens sind Deine obigen Feststellungen an denHaaren herbeigezogen und sollen nur von Deiner Feigheit ablenken.
      Da sind die Worte von Nicco , Rinpoche und Lucky viel eingängiger.
      Das war mein letzter Kommentar dazu. Ab jetzt -ignore .

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • woernie schrieb:



      P.s.: ich habe vor nichts Angst außer vor Krankheit oder Tod Nahestehender. Vielleicht noch vor dem Proktologen. [smilie_happy]
      Angst vor dem Proktologen:

      Der Witze-Thread
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Auch wenn so ein kleiner Wettstreit ganz unterhaltsam gewesen wäre...

      Ich schau in diesen Faden eigentlich ganz gerne mal rein weil sich hier einige dankenswerterweise (wie wir alle mit wechselndem Erfolg) um fundierte Meinungen bemühen und diese auch freigiebig mit andern Mitgliedern teilen, vergleichen und argumentieren.

      Wenn jetzt aber einige der geschätzten Mitglieder hier eben nichts mehr beitragen möchten weil manche daraus eine Einladung zum Pimmelfechten machen wollen wäre das ein Verlust fürs ganze Forum.

      Vertragt Euch, und lasst Euch gegenseitig den nötigen Raum fürs Ego! Solltet ihr doch drüber stehen, wir sind ja schließlich alle schon etwas länger erwachsen... :thumbup:
    • Letzte Woche hat der PoG den linken Fuß an der heißen TL ganz schnell angezogen und
      In dieser Woche tat er es mit dem rechten Fuß.
      Die tiefer liegenden TL zeigte ich bereits am letzten WE.
      Vielleicht wird er auch in der dritten Woche auf der TL tanzen.
      Die CoT´s haben sich für Gold in Bezug auf die Netto-Shorts der commercials verbessert, bei Silber dagegen verschlechtert.
      Beim Platin blieb es neutral.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von walker ()