Multikulti - Europa wohin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      BARRACUDA 66 schrieb:

      Gibt es irgendwo eine Statistik bzgl. Familiennachzug 2016 oder darf es so etwas nicht geben?
      Bist du des Teufels? :D
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
      Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert in der Hand. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel. Oscar Wilde (1854-1900)
    • Neu

      AllesGratisAusLänder raus an die ArbeitsFachKraft , macht euch ehrlich , geht Schnee schieben

      vergesst das StreuGut nicht , PlichtWinterDienst , wollen doch alle angeblich was arbeiten ,

      aber die meissten sind Chirugen mit dem schnellen Messer ,schneiden sie den BlindDarm am liebsten ,

      sie sind in der AusBildung bzw , abgebrochen , Blinddarm liegt 70cm unter dem Hals , HNO abgebrochen

      naja , da sitzen sie von dein Geld in ihre warm beheizten Buden , und du sollst bei eisigen SchneeSturm

      bis 0800 den Weg gefegt und bestreut haben , sonst ziehen sie dir gleich Geld ab :D

      AusLänder ab raus StrasseFrei ,raus zum ArbeitsDienst , wie jeder Deutsche es auch macht ,oder fast X/

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      @ ali
      mach mal blox nix falsch mit de Schneeräumerei 8|

      Bärliner-Insassen-Morgenpost schrieb:

      Der Einsatz von Streusalz auf Privatgrundstücken und Gehwegen ist auch in Berlin grundsätzlich verboten. Es drohen Bußgelder von bis zu 10.000 Euro.
      ...bla bla bla und guckst Du... Wer Gehwege oder Grundstücke mit Hilfe von Streusalz von Eis und Schnee befreit, nimmt in Kauf, dass unsere Bäume geschädigt werden", sagt Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD).

      So schauts aus...sei schlau und installiere gefälligst ne Fußbodenheizung auf Deinen Stück Gehweg... oder lasse se alle auffe "Kauleiste" fallen... fällt der Kunta biste sogar Rassist!
      Sei schlau und verbiete Schnee auf Deinen Eigentum !!!
      Wünsche
      ...einen irrsinnigen Tag... ach ja... und vergesse bloß nicht den Bärliner Urwald mit seinen ganzen historischen Bäumen zu retten
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Neu

      Vor mir Heute auf der A 13 oder A15 aus Richtung DD nach Berlin , ein grosser TankWagen ,

      irgendwie kam mir der Geduldete von der Deutschen DuldungsRegierung in den Sinn ,

      ich dachte wenn das ein KriminellerFremdGlaubensEinTrichter ist , na dann ist Ostern die WiederAufErStehung

      nicht mehr weit , beim Überholvorgang ,machte ich ein langen Hals ob sein Hals so sauber ist wie meine

      Fuss (OTTO) , aber das FührerHaus war zu hoch , ich konnte nixs erkennen , sein Fahrstil war unauffällig 8o

      vermutlich ein anständiger Fahrer , der nicht auf 70 JungFrauen aus war :D

      neulich sah ich drei richtig schwarze SchwarzAfrikaner in meiner Ecke , ein seltener AnBlick , als erstes

      kam mir im Sinn , wo haben die die FahrRäder weggefunden , wie bei der FahrzeugKontrollen bei BigBruder

      der NomiNator ... , FahrzeugKontrolle steigen sie aus , Hände auf das Dach der 3er BMW ... wie kommt der an..

      .... :D 14Pässe ,schnelles Auto ,schnelles Geld ... schnelle ist der Faden gereift , die denken doch tatsächlich

      die Deutschen machen aus Stroh , Gold die ganze Nacht durch :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD).

      Doppelnamen sind Schei...
      Merde

      Die Stadtreinigung darf, in der Stadt wachsen keine Bäume ....
      der Bürger soll halt zaubern.
      Die sollten die Kuh mal aufs Eis bringen. Soll se zusehen, wie se runterkommt.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
      Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert in der Hand. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel. Oscar Wilde (1854-1900)
    • Neu

      tut.anch.amun schrieb:

      @ ali
      mach mal blox nix falsch mit de Schneeräumerei 8|

      Bärliner-Insassen-Morgenpost schrieb:

      Der Einsatz von Streusalz auf Privatgrundstücken und Gehwegen ist auch in Berlin grundsätzlich verboten. Es drohen Bußgelder von bis zu 10.000 Euro.
      ...bla bla bla und guckst Du... Wer Gehwege oder Grundstücke mit Hilfe von Streusalz von Eis und Schnee befreit, nimmt in Kauf, dass unsere Bäume geschädigt werden", sagt Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD).
      So schauts aus...sei schlau und installiere gefälligst ne Fußbodenheizung auf Deinen Stück Gehweg... oder lasse se alle auffe "Kauleiste" fallen... fällt der Kunta biste sogar Rassist!Sei schlau und verbiete Schnee auf Deinen Eigentum !!!
      Wünsche
      ...einen irrsinnigen Tag... ach ja... und vergesse bloß nicht den Bärliner Urwald mit seinen ganzen historischen Bäumen zu retten
      Tut
      ich habe mir solch SchneeBürstenFräse ergattert 60cm breit , das Ding ist wie der Teufel , leider konnte

      ich mir nur die SozialHilfeAusstattung leisten ,ohne elektrichen Starter ... , die gab es im Sommer

      noch für ein schmalen Taler :D so um 299€ im Norden von Berlin ,ich empfehle aber für ca. 90€

      mehr im zukauf mit elktr. Starter 8o da hatte ich am falschen Ende gesparrt :D

      obwohl ich in mein Leben schon einige genüsslige Züge gemacht habe fehlt mir bei die dinger immer

      der richtige zug ,äääh anzug um das Ding anzuwerfen :D nagut beim RasenMäher habe ich meiner Frau

      dieses Jahr ein Beniner mit Batterie gekauft zum halben Preis :D der springt auch unter meine zarten

      GlücksFinger an :D

      .... neulich hörte ich Jemand sagen ,,, er streue immer GlasScherben als ErSatzKies :D bei solch

      Du weisst schon :D FachKraftFakiren sie sollen sich doch heimisch fühlen :D

      postfuktisch MenschenKennungen frei getünscht ähnlichkeiten und dämlichkeiten wie immer zufäligkeiten :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Lupus schrieb:

      BARRACUDA 66 schrieb:

      Gibt es irgendwo eine Statistik bzgl. Familiennachzug 2016 oder darf es so etwas nicht geben?
      Bist du des Teufels? :D
      Auf jeden Fall waren es nicht genug, schaut doch die Statusmeldung im Internet und sogar ein Gesichtstumor hat sich vor Gram gebildet ...

      Tagesschau schrieb:

      Das gebrochene Versprechen

      Immer seltener dürfen minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern nach Deutschland nachholen. Dabei hatte vor allem die SPD auf Einzelfallprüfungen bestanden - "aus Nächstenliebe". Recherchen des ARD-Hauptstadtstudios zeigen aber: die Regelung wurde nie umgesetzt.

      Von Arnd Henze, ARD-Hauptstadtbüro

      Wenn Bashar nachts nicht einschlafen kann, vermisst er die Mutter ganz besonders. Dann kommen die Bilder wieder hoch: von den Bomben in seiner Heimat Syrien, von der gefährlichen Flucht im Schlauchboot, von Hunden und Schlägen auf dem langen Weg auf der Balkanroute. Bashar war 14 Jahre alt, als er sich mit seinem drei Jahre älteren Cousin und einem Onkel ins ferne Deutschland aufmachte.

      Ein Jahr später lebt Bashar mit seinen beiden Verwandten und fünf anderen jungen Männern in einer Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge. Ärzte haben ihm schwere Angstzustände bescheinigt. "Man muss sich nur seine Statusmeldungen im Internet ansehen", erzählt Thomas Henke, sein ehrenamtlicher Vormund. "Da heißt es seit Wochen nur: Ich bin einsam." Auf der linken Gesichtshälfte hat sich deutlich sichtbar ein Tumor gebildet, der in den nächsten Wochen operiert werden muss.

      ...
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Die grosse Völkerwanderung

      Neu

      Wenn man das Thema einfach mal nüchtern betrachtet ...

      Bassam Tibi - Basler Zeitung schrieb:


      Die grosse Völkerwanderung

      Die EU hat für die Flüchtlingskrise ausser frommen Sprüchen keine Strategie zu bieten. Mit Gesinnungsterror wird jede freie Diskussion über das Thema unterdrückt

      (bitte Link folgen, längerer Artikel)
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Smithm schrieb:


      Tagesschau schrieb:

      Das gebrochene Versprechen

      Immer seltener dürfen minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern nach Deutschland nachholen. Dabei hatte vor allem die SPD auf Einzelfallprüfungen bestanden - "aus Nächstenliebe". Recherchen des ARD-Hauptstadtstudios zeigen aber: die Regelung wurde nie umgesetzt.

      Von Arnd Henze, ARD-Hauptstadtbüro

      Wenn Bashar nachts nicht einschlafen kann, vermisst er die Mutter ganz besonders. Dann kommen die Bilder wieder hoch: von den Bomben in seiner Heimat Syrien, von der gefährlichen Flucht im Schlauchboot, von Hunden und Schlägen auf dem langen Weg auf der Balkanroute. Bashar war 14 Jahre alt, als er sich mit seinem drei Jahre älteren Cousin und einem Onkel ins ferne Deutschland aufmachte.

      Ein Jahr später lebt Bashar mit seinen beiden Verwandten und fünf anderen jungen Männern in einer Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge. Ärzte haben ihm schwere Angstzustände bescheinigt. "Man muss sich nur seine Statusmeldungen im Internet ansehen", erzählt Thomas Henke, sein ehrenamtlicher Vormund. "Da heißt es seit Wochen nur: Ich bin einsam." Auf der linken Gesichtshälfte hat sich deutlich sichtbar ein Tumor gebildet, der in den nächsten Wochen operiert werden muss.

      ...


      Auch wenn die Flüchtlinge einen langen Bart haben, 175 m groß sind und
      mittlerweile Glatze tragen, sind sie noch minderjährig.
      Aber sie wissen schon, wie man die BananenRepublikDeutschland verklagt!
      Das Wissen haben sie mit der Propagandamilch aufgesogen. :boese:
    • Neu

      Goldhasi schrieb:

      Auch wenn die Flüchtlinge einen langen Bart haben, 175 m groß sind und
      mittlerweile Glatze tragen, sind sie noch minderjährig.
      Aber sie wissen schon, wie man die BananenRepublikDeutschland verklagt!
      Das Wissen haben sie mit der Propagandamilch aufgesogen. :boese:
      Ob sie das selbst wissen, möchte ich mal dahin gestellt lassen.

      Jedenfalls gibt es genug Gutmenschen, die teilweise auch ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, die Migranten dazu zu bringen, die Ressourcen (personell, finanziell, materiell) unserer Gesellschaft bis zum Äußersten zu beanspruchen.

      Ein echter Flüchtling hingegen würde sich dankbar und respektvoll verhalten und versuchen seine Gastgeber, wo immer nur möglich, zu entlasten, so dass er diesen so wenig wie möglich zur Last falle.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Smithm schrieb:

      Goldhasi schrieb:

      Auch wenn die Flüchtlinge einen langen Bart haben, 175 m groß sind und
      mittlerweile Glatze tragen, sind sie noch minderjährig.
      Aber sie wissen schon, wie man die BananenRepublikDeutschland verklagt!
      Das Wissen haben sie mit der Propagandamilch aufgesogen. :boese:
      Ob sie das selbst wissen, möchte ich mal dahin gestellt lassen.
      Jedenfalls gibt es genug Gutmenschen, die teilweise auch ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, die Migranten dazu zu bringen, die Ressourcen (personell, finanziell, materiell) unserer Gesellschaft bis zum Äußersten zu beanspruchen.

      Ein echter Flüchtling hingegen würde sich dankbar und respektvoll verhalten und versuchen seine Gastgeber, wo immer nur möglich, zu entlasten, so dass er diesen so wenig wie möglich zur Last falle.

      Nicht allein Gutmenschen vertreten aus welchen Günden auch immer Migranten, besser gesagt:
      Es ist eine riesige Schar von Unternehmen, Verbänden, Einzelpersonen wie Miethaien etc, die von der Migranteninvasion profitierem, es sind sicher einige % der Bevölkerung.

      Wie so oft hier gesagt, würde man die hunderte Milliarden, die das alles kostet, der deutschen Bevölkerung übertragen durch eine Steuerrefom und endlich Sanierung der oftmals desolaten Infrastruktur, insbes. aber angemessene Renten und soziale Gerechtigkeit, gäbe es einen Wirtschaftsaufschwung. Und das ohne Steigerung der Kriminalität und Volksverdummung.

      Nb: In einer Kleinstadt in Niedersachesen allein wurde eine Gesellschaft zur Flüchtlingsbetreung aufgelöst, weil nicht mehr so viel Flüchlinge zuströmen, 20 Leute allein in einer Kleinstadt; auch Wohlfahrtsverbände jammern, daß sie wieder Leute entlassen müssen.

      Einerseits ein Zeichen, daß derzeit die Welle abebbt, andererseit aber traue ich unseren Politikpuppets und Lügnern zu, daß nach der Wahl dieses Theater weiter geht.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft"........................... Jesse Livermore

      "Die größte Spekulation der Welt wäre es, Merkel zu dem Wert einzukaufen, den sie hat und
      sie zu dem Wert zu verkaufen, den sie sich selbst einräumt."..........Frei nach Andre' Kostolany
    • Neu

      Wenn man unter Gutmenschen solche versteht, die (fehlgeleitet, naiv oder einfach zu gut für diese Welt) wirklich nur uneigennützig helfen wollen, dann mag das so sein. Aber das ist mit dem Begriff doch nicht gemeint. Gutmenschen sind nicht gut, sie sind infame Opportunisten, die meist parasitär die Gelegenheiten für sich persönlich ausnutzen und dabei andere Menschen missbrauchen. Sie geben ihnen in "Moral" und Ideologie gefärbte Verhaltensregeln vor oder nutzen deren Lage schlicht aus (hier die der Flüchtlinge und der "Flüchtlinge"). Dabei scheuen sie sich auch nicht davor, selbst kriminell zu handeln, rassistisch oder Menschen verachtend. Einher geht ihr handeln aber immer mit einem herrschaftlichem Duktus und dem verächtlichem Herabsehen auf alle, die ihnen nicht gehorchen und dann als "abgehängt" "dumm" "rechts" "Populisten hinterherlaufend" usw. bezeichnet werden.
      Die uneigennützigen freiwilligen Helfer werden nur ausgenutzt. Und auch als dumm verachtet.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
      Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert in der Hand. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel. Oscar Wilde (1854-1900)
    • Neu

      BARRACUDA 66 schrieb:

      Gibt es irgendwo eine Statistik bzgl. Familiennachzug 2016 oder darf es so etwas nicht geben?
      Hier gibt es einen Hinweis darauf:
      augsburger-allgemeine.de/polit…echtlinge-id40059357.html

      Auszug:
      Der Nachzug der Angehörigen von Flüchtlingen wird Deutschland laut Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer auf Dauer stärker belasten als die Zahl der Neuankömmlinge. Nahezu alle Syrer würden als Flüchtlinge anerkannt oder einen gesicherten Status bekommen und seien damit berechtigt, Familienmitglieder nachzuholen, sagte der CSU-Politiker der Deutschen-Presse-Agentur in Berlin. Damit werde sich die Zahl der Syrer im Land in etwa verdoppeln.

      ...
      Man sollte nicht immer auf die offiziellen Flüchtlingszahlen schauen, sondern auf die Zuwanderung allegmein.
      Die soll laut Bund in 2015 bei 2,137 Millionen gelegen haben. Vermutlich war es in 2016 bei 1,5 Mio. plus x.
      Plus illegale Zuwanderung kommen wir in zwei Jahren auf locker 4 Millionen Menschen Einwanderung.
      Was sollen die hier alle machen? - Däumchendrehen und andere Sachen?
      Die Fachkraft sucht man dort vergeblich, - nur Einbruch, Diebstahl, das ist möglich.
      .
      Frage an Merkel: "Hast du eigentlich eine Ahnung wie irre du bist?"
      Wer ist die meistgehasste Frau in Deutschland, bzw. in Europa ?

      Von 1933-45 regierten die Rechtsfaschisten, von 2015 an die LInksfaschisten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thobaffin ()

    • Neu

      Ja, das ist die offizielle Schätzung, konkrete Zahlen werden bewusst nicht genannt. Wie immer kann man bei Schätzungen unserer Funktionselite davon ausgehen, dass diese (absichtlich) weit daneben liegen und effektiv viel mehr (ungezählte) Neubürger (denn zurück müssen diese ja faktisch nicht) zu uns ins Land kommen.


      Tichys Einblick schrieb:

      ...
      Nun aber zu meiner Anfrage an das BAMF im September 2016, die folgendermaßen beantwortet wurde:

      „Personen, die im Wege des Familiennachzuges nach Deutschland kommen, durchlaufen kein Asylverfahren und werden auch nicht über EASY erfasst. Für Zahlen zum Familiennachzug müssten Sie bitte beim Auswärtigen Amt oder den Landesregierungen nachfragen.“

      OK. Das BAMF ist hierfür also nicht zuständig. Dann versuche ich es mal mit den beiden anderen möglichen Informationsquellen.

      Im nächsten Schritt also eine Anfrage an das Auswärtige Amt richten (Oktober 2016). Hier die Antwort aus Berlin:

      „Das BAMF hat bereits ein Einschätzung über die Höhe des Familiennachzuges herausgegeben [Anmerkung des Autors: siehe oben]. Eine statistische Erfassung des Familiennachzuges zu anerkannten Flüchtlingen/Asylberechtigten durch das Auswärtige Amt erfolgt nicht … Nach abgeschlossenem Visumsverfahren und Einreise nach Deutschland wird dem nachziehenden Ehegatten die Aufenthaltserlaubnis von der zuständigen Ausländerbehörde erteilt. Ein Asylantrag muss daher nicht gestellt werden. Der Familiennachzug stellt somit keinen Flüchtlingszuzug dar.“
      ...
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Diese dem Bayernkurier entnommene Grafik zeigt schön, was Auswirkungen auf die Flüchtlingsströme hatte:

      - enorme Steigerung durch Einladung der Kanzlerin
      - enormer Rückgang durch die gegen den Willen unsere Kanzlerin durchgesetzte Schließung der Balkanroute
      - kaum Auswirkungen durch den Türkeideal



      Und wie hatse uns den Türkei Deal als ihren Erfolg verkauft.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Edel Man schrieb:

      Es ist eine riesige Schar von Unternehmen, Verbänden, Einzelpersonen wie Miethaien etc, die von der Migranteninvasion profitierem, es sind sicher einige % der Bevölkerung.

      Wie so oft hier gesagt, würde man die hunderte Milliarden, die das alles kostet, der deutschen Bevölkerung übertragen durch eine Steuerrefom und endlich Sanierung der oftmals desolaten Infrastruktur, insbes. aber angemessene Renten und soziale Gerechtigkeit, gäbe es einen Wirtschaftsaufschwung.
      Dazu passend:
      "Der kräftige Konsum hat der deutschen Wirtschaft 2016 das stärkste Wachstum seit fünf Jahren beschert. "
      Genauer:
      "Die Kauflust der Verbraucher und die Ausgaben des Staates, auch für die Unterbringung Hunderttausender Flüchtlinge trugen maßgeblich zum Wachstum im vergangenen Jahr bei.
      Die staatlichen Konsumausgaben erhöhten sich binnen Jahresfrist von 2,7 auf 4,2 Prozent." Eine Steigerung um 56% .... und sicher nicht einmal die halbe Wahrheit. Mehrkosten durch Polizei, Gesundheitswesen und die Zahlungen an all die "Wohlfahrts"organisationen dürften da nicht enthalten sein. Das Leid der Opfer von Kriminalität und Terror (durch "Flüchtlinge" und die Rote Front) ist ohnehin unbezahlbar.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
      Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert in der Hand. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel. Oscar Wilde (1854-1900)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupus ()

    • Neu

      Smithm schrieb:

      Diese dem Bayernkurier entnommene Grafik zeigt schön, was Auswirkungen auf die Flüchtlingsströme hatte:

      - enorme Steigerung durch Einladung der Kanzlerin
      - enormer Rückgang durch die gegen den Willen unsere Kanzlerin durchgesetzte Schließung der Balkanroute
      - kaum Auswirkungen durch den Türkeideal



      Und wie hatse uns den Türkei Deal als ihren Erfolg verkauft.
      Wirklich aussagekräftig ist die Grafik seit dem Türkeigipfel nicht mehr. Die Zahlen sind im Hunderterbereich, also "nahe Null".

      Was hätte der Türkeideal denn bringen können - negative Zahlen?
      Die Frage ist aber auch .... stimmt die Grafik - oder versucht man nur, uns mit einer blauen Linie weis zu machen, dass alles im "grünen Bereich" [smilie_happy] ist?

      Das BAMF ist recht spärlich was Daten angeht, der "Wanderungsmonitor" ist nicht aktuell, man wird verschaukelt mit der Zahl der "Asylanträge" - das sieht alles recht harmlos aus.
    • Neu

      thobaffin schrieb:

      BARRACUDA 66 schrieb:

      Gibt es irgendwo eine Statistik bzgl. Familiennachzug 2016 oder darf es so etwas nicht geben?
      Hier gibt es einen Hinweis darauf:augsburger-allgemeine.de/polit…echtlinge-id40059357.html

      Auszug:
      Der Nachzug der Angehörigen von Flüchtlingen wird Deutschland laut Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer auf Dauer stärker belasten als die Zahl der Neuankömmlinge. Nahezu alle Syrer würden als Flüchtlinge anerkannt oder einen gesicherten Status bekommen und seien damit berechtigt, Familienmitglieder nachzuholen, sagte der CSU-Politiker der Deutschen-Presse-Agentur in Berlin. Damit werde sich die Zahl der Syrer im Land in etwa verdoppeln.

      ...
      Man sollte nicht immer auf die offiziellen Flüchtlingszahlen schauen, sondern auf die Zuwanderung allegmein.
      Die soll laut Bund in 2015 bei 2,137 Millionen gelegen haben. Vermutlich war es in 2016 bei 1,5 Mio. plus x.
      Plus illegale Zuwanderung kommen wir in zwei Jahren auf locker 4 Millionen Menschen Einwanderung.
      Was sollen die hier alle machen? - Däumchendrehen und andere Sachen?
      Die Fachkraft sucht man dort vergeblich, - nur Einbruch, Diebstahl, das ist möglich.
      Danke, wie ich vermutet habe, versucht man die Zahl der Familiennachzug-Schutzsuchenden zu verheimlichen und blendet die Bevölkerung mit zurückgehenden Flüchtlingszahlen, wobei die auch niemand kennen kann ohne echte Grenzkontrollen. Hätte nicht gedacht, dass ich so etwas mal auf meine alten Tage in Deutschland erleben muss, vor allem diese üble Manipulation von Meldungen, viel schlimmer als bei Orwell.