Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Multikulti - Europa wohin - Seite 1.056 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Multikulti - Europa wohin

    • Straftat eines Deutschen gegenüber einer Ausländerin
      (lt. n-tv ist die Getötete eine Serbin mit serbischem Pass)

      Und was das Einlassen betrifft - die "Beziehung" dauerte von Freitag Abend (in einer Kneipe, womöglich alkoholisiert) bis zur Nacht auf Samstag, da hat er sie umgebracht.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupus ()

    • Okay, das wusste ich nicht, läuft statistisch ja noch besser für die Verblödungsmaschinerie.
      Bleibt die Frage, wie man als Serbin mit einem Typen, der in einem Obdachlosenheim lebt und der aus seiner kriminellen Vita sicherlich keine Hehl macht, mitgehen kann?
      Andererseits, ob sie ihn nun erst zaghaft kennengelernt hätte und sich in ihn verliebt hätte oder einfach nur Bock auf einen ONS hatte...
      ... es kommt auf das Gleiche raus, ging nur etwas schneller.
      „If you try to make everything muticultural, you end up with no culture at all.“ Morrissey
    • Goldzorro schrieb:

      Wegen Totschlags erließ ein Richter Haftbefehl gegen den 19-Jährigen, der die deutsche und kenianische Staatsangehörigkeit besitzt.
      Der deutsche Staatsangehörigkeit ist irrelevant, die bekommt der Starfußballer wie auch der letzte Kameltreiber.
      Nicht mal das Papier wert.
      Der meuchelnde Bimbo ist Deutscher, schön für die Statistik :thumbsup: .
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
    • Mir ist heute aufgefallen, dass die Medien voller Freude berichtet haben, dass der Mörder einen deutschen Pass hat.
      Es fehlten nur die Ausrufezeichen und Unterzeile wie: "na schaut mal, auch Deutsche sind Mörder"

      Die Artikel habe ich nicht gelesen, aber ich habe sofort geahnt: es war ein "Passdeutscher"
      Putins Geheimwaffe:
      https://www.youtube.com/watch?v=YgGzAKP_HuM
    • Deflationator schrieb:

      Mir ist heute aufgefallen, dass die Medien voller Freude berichtet haben, dass der Mörder einen deutschen Pass hat.
      Es fehlten nur die Ausrufezeichen und Unterzeile wie: "na schaut mal, auch Deutsche sind Mörder"

      Die Artikel habe ich nicht gelesen, aber ich habe sofort geahnt: es war ein "Passdeutscher"


      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • elpollo schrieb:

      Waren ziemlich blutige Tage. In Göttingen haben Migranten einen jungen Mann totgeschlagen, in Hamburg wurden 2 sehr schwer verletzt, in Berlin gab es in einem U Bahnhof eine Massenschlägerei mit 100 Beteiligten, in Bremen wurde letzten Montag einer totgestochen, in Berlin haben sich Albaner erschossen...jetzt noch die Tote im Asylbewerberheim...es sind mehr Meldungen als ich verarbeiten kann.
      Ijn Österreich sind immer so 2 Tote die Woche, bei euch müssten also 20 die Woche sein. Deshalb ist bei euch die Muselpropagande stärker. Bei 20 könnte sogar der Dümmste zu denken beginnen...
      Gerechtigkeit gibt es im Himmel.
      Auf der Erde gibt es nur das Recht und das wird dem Meistbietenden zugesprochen.
    • Echt, ist da ein Unterschied in der Wahrnehmung, ob in einer Stadt 2 gemeuchelt werden oder in 10 Städten jeweils 2?
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Smithm schrieb:

      Echt, ist da ein Unterschied in der Wahrnehmung, ob in einer Stadt 2 gemeuchelt werden oder in 10 Städten jeweils 2?
      Jepp, es ist.

      Bei 2 in der (selbst eigenen) Stadt ist noch des Bild des beispiellosen Sonderfalls strickbar .

      Kommen aus den jeweiligen Nachbarstädten vergleichbare Meldungen kommt auch der eine oder andere Bessermensch nur mühsam drum herum Muster zu erkennen welche eben nicht lokaspezifische Ausnahmen darstellen, sondern grundlegend andere Ursachen haben.
    • Nein, weil 2 Tote pro Woche eine wiederkehrende Konstante sind.

      Es ging ja im kommentierten Post um den Unterschied Austria / Deutschland, bei gleicher Verbrechensdichte sehe ich da keinen Unterschied in der Wahrnehmung.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Lupus schrieb:

      Straftat eines Deutschen gegenüber einer Ausländerin
      (lt. n-tv ist die Getötete eine Serbin mit serbischem Pass)
      Ist bei denen nicht noch Blutrache üblich?
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Neu

      Smithm schrieb:

      Nein, weil 2 Tote pro Woche eine wiederkehrende Konstante sind.

      Es ging ja im kommentierten Post um den Unterschied Austria / Deutschland, bei gleicher Verbrechensdichte sehe ich da keinen Unterschied in der Wahrnehmung.
      Beschränken wir den Blick auf eine Gegenüberstellung BRÖ/BRD stimme ich zu. Auch Ö ist noch ausreichend groß um die Wahrnehmung ins statistisch Abstrakte hinein zu verschieben.

      In einem regional übersichtlicheren Raum greifen jedoch andere Wahrnehmungen.

      Als Offenbacher weiß ich daß ich aus einen Höllenloch komme und empfinde 2 Kills in der Woche als Normalzustand.
      Frankfurt gestehe ich die Zwo wohl auch noch zu.
      Bekomme ich jetzt jedoch auch 2 aus Hanau, 2 aus Wiesbaden und 2 aus Mainz serviert bin ich gezwungen mich von meiner "mir Offebäschä sin ebbe die krassen Shithole-Säue" Attitüde zu verabschieden und muß mich nach anderen Erklärungen umsehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marbod ()

    • Neu

      Marbod schrieb:

      In einem regional übersichtlicheren Raum greifen jedoch andere Wahrnehmungen.
      So ist es.
      In meinem Landkreis gibt es im Jahr auch 1-2 spektakuläre Bluttaten. Betrifft aber eher die Kreisstadt.
      Mal meucheln sich Obdachlose im Suff, knallen sich Mitglieder von Kanakengangs ab oder eine Ehefrau springt über die Klinge, ist aber schon ne Weile her.
      Im Grunde recht beschaulich. Mehr Krimi brauch ich nicht.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
    • Neu

      Kriminelle gewaltsame RASSENSCHANDER an deutsche Mädchen, Frauen, Muttis und Oma88 ,

      und jeder weiss sofort, und das egal was die PassPresse raus zaubert aus den HutMehrFach€inzelFallZylinder :D

      DeutschKeniana hat mit deutsch nüscht zutun :D ein MehlWurm ist kein Mehl :D nur weil es sich parasätisch

      gibt :D immer neue Fälle streifen die Mädchen, Frauen, Muttis und Oma88 , die Täter rücken immer näher

      an dein Wohnort und Familie ran und irgendwann sind sie an den Kindern dran :boese:

      Stück um Stück kommt Mann näher, dank den Kandidaten der Asyl€inLadungsFront , CDU macht gerade

      PapierWurfSendungen, €kelhaftes Geschmalz :boese: :cursing: :wall: :wall: noch mehr dreck :wall: :wall: :wall: :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Gute Zäune sorgen für gute Nachbarschaftsverhältnisse.
      Hier geht es weder um europäische, noch um amerikanische Grenzzäune.
      Es ist die böse Dominikanische Republik ... ;)

      Good fences make good neighbors

      Mit ein Grund, weshalb die DomRep den UN-Teufelspakt nicht unterzeichnen will. :D
      (siehe Meldung im Staatsfunk ganz unten bei Bulgarien)
      Der Pakt sei eine Einladung zu einem freien Zugang "über unsere Grenze hinweg - an alle, die kommen wollen. Und wir könnten sie nicht festnehmen, weil wir dann ihre Menschenrechte verletzen", sagte PRSC-Chef Federico Antun Batlle. [smilie_happy]

      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Neu

      kein wunder das jetzt die SonderZwangsTonnen der Bio's , an den deutschen Bürger übergehalftert wird

      und die NebenKostenAbRechnung weiter steigen werden, zusätzlich zu den anderen VolksSteuernPreis€rHöhungen ##
      :D 2019 , nie war so wenig Geld im Portmonai als wie Morgen, darauf gibt die NegaTivPrinZessin

      ihr €hr€nWort der JungZuWandererPioniere beim FahneApell "Freundschaft del AsylSozialismus Asylmania"

      "hier werden sie verheizt" :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Marbod schrieb:

      Smithm schrieb:

      Nein, weil 2 Tote pro Woche eine wiederkehrende Konstante sind.

      Es ging ja im kommentierten Post um den Unterschied Austria / Deutschland, bei gleicher Verbrechensdichte sehe ich da keinen Unterschied in der Wahrnehmung.
      Beschränken wir den Blick auf eine Gegenüberstellung BRÖ/BRD stimme ich zu. Auch Ö ist noch ausreichend groß um die Wahrnehmung ins statistisch Abstrakte hinein zu verschieben.
      In einem regional übersichtlicheren Raum greifen jedoch andere Wahrnehmungen.

      Als Offenbacher weiß ich daß ich aus einen Höllenloch komme und empfinde 2 Kills in der Woche als Normalzustand.
      Frankfurt gestehe ich die Zwo wohl auch noch zu.
      Bekomme ich jetzt jedoch auch 2 aus Hanau, 2 aus Wiesbaden und 2 aus Mainz serviert bin ich gezwungen mich von meiner "mir Offebäschä sin ebbe die krassen Shithole-Säue" Attitüde zu verabschieden und muß mich nach anderen Erklärungen umsehen.
      Marbod was erwartest Du? Rund um Wilhelmsplatz, Messehalle und Lauterborn zB. liegt der Ausländeranteil um die 75%, mit Tendenz zu 80%. Mich hat es schon in den 70ern gewundert, warum OF einen höheren Anteil hat als Frankfurt. Eine Erklärung war für mich, dass es rund um die Innenstadt OF sehr viele Altwohnungen gab und noch gibt.Heruntergekommen, bis 5 Stockwerke zzgl Dach und billig.
      „Nichts genügt dem, welchem genug zuwenig ist.“


      Epikur von Samos
    • Neu

      alibaba schrieb:

      kein wunder das jetzt die SonderZwangsTonnen der Bio's , an den deutschen Bürger übergehalftert wird

      und die NebenKostenAbRechnung weiter steigen werden, zusätzlich zu den anderen VolksSteuernPreis€rHöhungen ##
      :D 2019 , nie war so wenig Geld im Portmonai als wie Morgen, darauf gibt die NegaTivPrinZessin

      ihr €hr€nWort der JungZuWandererPioniere beim FahneApell "Freundschaft del AsylSozialismus Asylmania"

      "hier werden sie verheizt" :D

      Gruss
      alibaba :D
      ....und die " EU-Schutzgeldzahlungen " fließen :

      n-tv.de/ticker/Rechnungshof-We…ilfe-article20756305.html

      Gru0
      Golden Mask

      Wer nicht rechnet,muß eventuell mit dem Schlimmsten rechnen...
    • Neu

      "wer für seine Freunde zwangszahlen soll, braucht keine Feinde mehr" :D

      da stimm ich dir zu :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: dat dat Märkel am allerliebsten wieder BeiTräge zur DSF einführen würde, kan ich mir gut vorstellen,
      der Fluch kommt immer wieder durch, wie bei dem mit dem Busch und dem Nega .... :D
      DeutschSyrischeFreundschaft :boese: :D oder drei Tage DrittLandSubbotnik :D
      du schinderst und der Kriminelle schändert an dein Kind :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alibaba ()

    • Neu

      goldfloh schrieb:

      Marbod schrieb:

      Smithm schrieb:

      Nein, weil 2 Tote pro Woche eine wiederkehrende Konstante sind.

      Es ging ja im kommentierten Post um den Unterschied Austria / Deutschland, bei gleicher Verbrechensdichte sehe ich da keinen Unterschied in der Wahrnehmung.
      Beschränken wir den Blick auf eine Gegenüberstellung BRÖ/BRD stimme ich zu. Auch Ö ist noch ausreichend groß um die Wahrnehmung ins statistisch Abstrakte hinein zu verschieben.In einem regional übersichtlicheren Raum greifen jedoch andere Wahrnehmungen.

      Als Offenbacher weiß ich daß ich aus einen Höllenloch komme und empfinde 2 Kills in der Woche als Normalzustand.
      Frankfurt gestehe ich die Zwo wohl auch noch zu.
      Bekomme ich jetzt jedoch auch 2 aus Hanau, 2 aus Wiesbaden und 2 aus Mainz serviert bin ich gezwungen mich von meiner "mir Offebäschä sin ebbe die krassen Shithole-Säue" Attitüde zu verabschieden und muß mich nach anderen Erklärungen umsehen.
      atz, Messehalle und Lauterborn zB. liegt der Ausländeranteil um die 75%, mit Tendenz zu 80%. Mich hat es schon in den 70ern gewundert, warum OF einen höheren Anteil hat als Frankfurt. Eine Erklärung war für mich, dass es rund um die Innenstadt OF sehr viele Altwohnungen gab und noch gibt.Heruntergekommen, bis 5 Stockwerke zzgl Dach und billig.
      Was ich von der realen Stadt erwarte?


      Da ich an Tristesse,Ödness und Schmutz kein sonderliches Interesse hege ist die Antwort einfach:

      Nix.

      Als Anstoßlinie meiner obigen Rhein-Main-Analogie kann ich ich den OffeBecher aber nett vernutzen.Im realen Betonhaufen war ich wohl an die 20 Jahre nimmer und vermisse dahingehend auch

      Nix.