Heddas Depot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun, ich moechte mal beginnen mit meinem Depot-Thread.

      Wie immer sind alle Publikationen gedacht als Anregungen fuer Diskussionen, keinesfalls aber gedacht als Anlageempfehlungen. JEdes Investment in PM-Aktien ist mit grossen Risiken verbunden.

      Hinzuweisen ist auch noch darauf, dass ich nach wie vor in erheblicher Anzahl auch Aktien ausserhalb des Rohstoffsektors besitze und trade. Sogar Anleihen nenne ich noch mein. Hier werden nur rohstoffbezogene Trades publiziert. Ich bemuehe mich um hohe Aktualitaet.

      Um die Begrifflichkeiten zu klaeren:

      Bei mir gilt: sehr grosse Posi: >10 %
      grosse Posi: 5 - 10 % (in dieser Reihenfolge aktuell: goro...., dann CA:VG, CA:PCY, CA:BOC, CA:YNG.
      mittlere Posi: 2,5 - 5 %
      kleine Posi: < 2,5 %

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hedda1 ()

    • Aktuelle Lage

      An dieser Stelle die Quintessenz meiner Beitraege bei Value zur aktuellen Markt-Situation.

      Ende letzter Wo geschrieben: "Es gilt: Wenn die Sorglosigkeit - wie jetzt - um sich greift, ist Wachsamkeit ein muss. Starke Trends enden aber ganz selten abrupt. Zudem winken am Ende die dicksten Gewinne. Also auf Umkehrsignale achten. Problem: wir werden demnaechst heftigere Schwankungen in beide Richtungen sehen (m.E.), ohne dass dies das Ende des Trends sein duerfte."

      Aktuelle Anm.: Die Korrektur folgte tatsächlich auf dem Fuße. Was wir jetzt sehen, stimmt mittelfristig zuversichtlich: Schon nach kurzer Zeit herrscht erhebliche Angst. So enden normalerweise keine Trends. Allerdings befinden wir uns bis zum 18.12. (Verfallstag) in einer Sondersituation. Hier ist mit erheblichen Kämpfen zwischen Bullen und Bären zu rechnen, Schwankungen inkl. Ich weiss nicht, wer sich durchsetzt, traue JPM aber einiges zu. Ergo: Weiterhin vorsichtig bleiben.

      Gestern am Morgen geschrieben:

      "Aktuell erwarte ich noch ein wenig mehr Kosolidierung. Gestern die Bewegung war speziell im Silber eindeutig ein "Drueckungsversuch", evtl. wollen einige fuer den kommenden Verfallstag allzu schlimme Zahlungspflichten abwenden... Trifft dies zu, ist mit weiteren aehnlichen Aktionen durchaus zu rechnen ( nur um danach umso deutlicher nach oben zu schiessen.) Jedenfalls haben wir z.B. beim SLV ETF ein baerisches Engulfing, das bisher noch immer ein guter Indikator fuer die weiteren Tage war. Strategie:

      Ich versuche fuer Tradingzwecke noch ein bisschen Liquiditaet zu schaffen, habe daher z.B. A0V9Y5 und SAC inzwischen komplett verkauft. (Durchschnitt 43 Euro bzw. 1,74 CAD). Gleichzeitig lege ich mich auf die Lauer, um bei guenstigen Kursen zuzuschlagen. Das Zeitfenster hierfuer ist wohl sehr knapp.

      Habe vor allem CA: CRK und Ca: PTQ auf der Watchlist (bisher jeweils mittlere Position), im Silber je nach Verlauf Aufstockungen bei SLV, SLX oder ECU geplant. Ausserdem habe ich die Kapitalerhoehung bei AU: KGL voll gezeichnet, obwohl die Position dann "gross" wird (no risk no fun)."

      Dies alles gilt weiter. Es kommt aber etwas interessantes hinzu. Wie im Silber Thread publiziert kursiert das Gerücht, dass JPM die Silber Shorts durch CU-Longs hedged. Dies halte ich für nicht unplausibel. Wie u.a. bei Value berichtet, halte ich bereits seit geraumer Zeit erhebliche Positionen in Cu-Aktien.

      CA: AVM, CA: DNT; CA: GHK und CA: BOC. CA: DNT habe ich vorige Woche weitgehend verkauft und halte nur noch kleinen Freiläufer.

      Insgesamt bleibe ich bei Cu aber kurzfristig am Ball, mind. bis Jahresende. Obwohl der Kongo eine gefährliche Region und die Story ähnlich wie bei CA:BOC ist, habe ich mich heute entschlossen, auch noch CA: KAT zu kaufen. Hier ist man schon viel, viel weiter als bei BOC. Vor allem aber gab es einen kleinen Rücksetzer. Diesen haben Insider die letzten Tage zu wirklich beeindruckenden Käufen genutzt. Der Chart ist ganz kurzfristig weder Fisch noch Fleisch. Jedoch änderte sich das Chartbild vor einem Jahr: Seither schaut es nach dem Beginn eines Up-Trends aus. Dies sollte sich fortsetzen, wenn die Insiderkäufe, wie üblich, ca. 2 - 4 Wochen spätern im Chartbild zu sehen sind, wenn nämlich andere Käufer aufmerksam werden und aufspringen. Ergo: Chance-Risiko-Verhältnis rechtfertigt m.E. den Kauf einer kleinen "mittleren Position".

      Allen viel Glueck
      Hedda
    • Willkommen im Depotbereich, Hedda !

      Zunächst eine Frage zur Begrifflichkeit: Beziehen sich diese Werte auf den Rohstoffteil, Aktien oder das Gesamtportfolio? Vermutlich ersteres.

      hedda1 schrieb:

      (...)Bei mir gilt: sehr grosse Posi: >10 %
      grosse Posi: 5 - 10 % (in dieser Reihenfolge aktuell: goro...., dann CA:VG, CA: PCY, CA:BOC, CA:YNG.
      mittlere Posi: 2,5 - 5 %
      kleine Posi: < 2,5 %(...)

      Und zu Rohstoffen als Oberbegriff: Sehe ich zB. etwas differenzierter, haben wir alle so nicht erfunden, aber der Markt sieht die Edelmetalle, auch Gold, immer noch als Rohstoff. X(

      Grüsse, viel Erfolg und Freude mit dem Portfolio
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Ich folge dem allgemeinen Sprachgebrauch, meine aber auch, das Gold Geld ist. Silber ist jedenfalls auch ein Rohstoff.

      Was die Gewichtung angeht: Ja, die %-Zahlen beziehen sich auf den Gold- und Rohstoffsektor;-)

      Die größten Werte:
      Heute erfreuliche Entwicklung beim groesten Depot-Wert GORO (ATH und ein wenig Dynamik)
      AU: BOC braucht noch mind. einen zweiten Anlauf für die 1,75 AUD. 1,38 - 1,4 AUD zentrale Unterstuetzung. Evtl. geht es noch einmal auf 1 Euro zurück oder leicht darunter. Ärgere mich etwas, eigentlich wollte ich eine Order bei, 1,001 Euro in FFM platzieren. Wäre heute gefillt worden.
      CA: PCY zeigt die üblichen Kursbewegungen bei Kapitalmaßnahmen. Weitere Seitwärtsbewegung wahrscheinlich.
      CA: VG gut im Rennen. Läuft Gold, läuft auch VG weiter.
      CA: YNG wieder mit Seitwärts- Abwärtsbewegung...bis zur nächsten Explosion.

      Aus der zweiten Reihe viel Erfreuliches: AVR, PTQ, SGR, SVL, UEC. CPN leider mit deutlichem Ruecksetzer auf Ausbruchsniveau. Der Chart verlangt eigentlich mind. 0,9 CAD bei der aktuellen Aufwärtsbewegung.

      Gruss und viel Glück
      Hedda
    • Hallo Hedda,
      vielen Dank für Deine Anmerkungen!

      Ja, das war ein schöner Tag für uns GORO-Aktionäre.

      Ich bin froh, dass ich offenbar nicht der Einzige bin, der die Kursentwicklung von CPN etwas ratlos verfolgt. Wenn ich recht erinnere, hat auch EDEL kürzlich geschrieben, er habe zwischen einem Verkauf und einer Aufstockung geschwankt. Ging mir genauso, allerdings habe ich schon vor einiger Zeit meine Position verkleinert. Jetzt ist es "nur" noch eine mittlere, und die halte ich erst mal durch.

      BOC scheint mir eine langfristige Geschichte zu sein, weil es von hier bis zur Eröffnung der Mine (wenn sie denn kommt) lange dauern wird. Das könnte auf absehbare Zeit eine Trading-Aktie sein.

      Generell scheint mir, dass die Konsolidierung im Minenbereich noch etwas andauern könnte und es auch danach etwas weniger explosiv aufwärts gehen dürfte als in den letzten Wochen. Aber wer weiß das schon.

      Gruß
      goldstocks
    • CPN ziehe ich durch

      hedda1 schrieb:

      CPN leider mit deutlichem Ruecksetzer auf Ausbruchsniveau


      Aktien wie CPN sind eine HErausforderung. M.E. gute Qualität, aber zickig. Man darf sich hier nicht in die Irre führen lassen.

      Für Avancen sprechen zudem der NAchholbedarf zu EGU und GBU. Zudem bin ich als Chart-Techniker felsenfest von der 0.90 - 95 CAD in sehr überschauberer Zeit überzeugt.

      Sehr schön heute auch CA:MNM. Es geht erst einmal weiter bis 1,75. Halte hier jedes Stück im Depot.
    • Gix im Depot, URZ teilweise

      Habe heute für 0,77 CAD meine GIX bekommen.

      URZ erste Teilposition bei 3,07 on Board.

      Alle weiteren ORders noch offen, insbes. für CRK und PTQ. Ich lauere weiter.

      Cu läuft weiter gut und ich ärgere mich schief. HAbe mich vorgestern für CA: KAt entschieden und gegen NAK. (51 - 49 % Entscheidung!!!). Die Cup and Handle bei NAk drängte sich zu sehr auf, zudem die Umweltprobleme, die ich nicht mochte... so ist das Leben).

      Heute die mittleren Werte mit schöner Performance: MMM, MNM, CPN, ERD als größte mittlere Positionen alle schön im Plus. Und natürlich GORO...

      Allen viel Glück.

      Hedda
    • SPM z.T. ausgestoppt, EXN dazugekauft

      Meine zuvor stark verkleinerte SPM ist nun auf eine Mini-Posi geschrumpft. Habe Stop beachtet und 90 % verkauft.

      Dafür habe ich meine Position in CA:EXN aufgestockt. Erwäge Kauf von CA: AAU.

      Mehrfach angekündigte strategische Käufe bei CPN zahlen sich langsam aus. Auch KAT erfreulich, gestern neuer Insiderkauf! Trotz starker Widerstände m.E. ein top pik (ich habe hier gegen die kurzfristige Chart-Technik gekauft, was ich sonst nicht tue, nun schaut es auch nach dem Chart schon besser aus. Kurzfristige Verkaufssignale neutralisiert, Trendfolgeformation down regelwidrig nach oben aufgeknackt, geht es über 1,35 CAD schaut es schon wieder gut aus).

      Insgesamt bisher ein schlechter Tag fürs PM- und Rohstoff-Depot, gemessen am HUI:

      Viele Aktien mit kleineren Rücksetzern: GORO, CA: avr, CA: CRK, CA: EVG; CA: mmm, CA: MNM; CA: PMV; CA: SVL; CA: slx, CA: yng, und natürlich ca: spm
      auch die Uran-Minen UEC, URZ und UUU mit Abschlägen. Das summiert sich bei einem an sich guten Tag.

      Besonders erfreulich neben CPN noch ERD. Auch TMM (leider viel zu kleine Restposi) schön im Plus.

      Bis zum Ende kann es ja noch etwas besser werden... Bis Freitag ist aber noch viel Unsicherheit im Markt.

      Gruss und viel Glück
      Hedda
    • Nachkauf GORO

      Kaum ist der Verfallstag erledigt, zeigen die Minen eine beachtliche innere Staerke. Ich rechne - wie schon mehrfach angedeutet - mit einem Ende der Drueckungsversuche ab heute.

      Bullish stimmt die enorme Staerke von Ag. Das schaut nicht nach einem Ende des Trends aus. Auch Gold hat sich ueber dem 50 EMA gehalten.

      Kurzum, ich habe schon einmal vorsichtig nachgekauft. GORO an der Spitze .

      Erfreulich heute viele Aktien, Mittelschwergewicht SGR (nach sukzessiven Kaeufen) heute mit der erwarteten Trendwende. Plane kommende Wo weitere Kaeufe ausgewaehlter Aktien.

      Gruss und einen schoenen 4. Advent
      Hedda
    • Ja, war ganz okay heute.

      GORO sehr ordentlich, SVL, VG und MAI sehr stark, NG auch ganz gut, aber andere Werte konsolidieren noch. CPN bleibt mir nach wie vor unverständlich. TVC mit Verlust verkauft, da ich das Elend nicht mehr mit ansehen wollte, aber das war ohnehin nur eine kleine Position.

      Auch ich erwäge Nachkäufe, weiß aber noch nicht, wo. GORO wäre an sich ein Kandidat, aber die Aktie ist ohnehin schon Schwergewicht in meinem Minendepot. Mal sehen, vielleicht verstoße ich gegen meine Prinzipien und kaufe doch nach - ich bin nun mal ein völlig opportunistischer Anleger.

      Gruß
      goldstocks