POG und POS kacken ab - ES DARF GEJAMMERT WERDEN!

    • KROESUS schrieb:

      @Haneu
      Ja Du darfst die von Dir gezeugten Kinder nach Deutschland holen
      die Bürokratie macht es nicht einfach aber es geht:
      zunächst musst Du für Dein Kind eine Vaterschaft erklären, dann den deutschen Pass fürs Kind an der deutschen Botschaft beantragen
      Das kann etwas dauern, Urkundenprüfung usw aber nach spätestens 1/2 Jahr habt Ihr den Pass für euer Kind
      Dann kannst Du das Kind nach Deutschland holen und es registrieren, danach Familienzusammenführung für die Mutter mit dem Kind beantragen.
      Mutter und Kind haben Anspruch auf Hartz4 Wohnung, usw.
      Auf diese Weise kannst Du dir mit der Zeit einen Harem zusammenzeugen und Deine Frauen abwechselnd in ihren vom deutschen Staat gezahlten Wohnungen besuchen.
      8)
      Kroesus: Danke für die konstruktiven Antworten!

      Ich möchte noch nachtragen, dass es sich bei meinen Überlegungen hinsichtlich "Dritt-, Viert- und Fünft-Frauen" lediglich um eine rein theoretische Betrachtung dieser Thematik handelt. (Ich bin ja ein anständiger Mensch und würde mich sehr zurückhalten, den deutschen Steuerzahler auf diese Weise abzuzocken. Außerdem muß ich mir in sachen "Potenz" wohl spätestens ab der Fünftfrau auch mal ein wenig - aber nur ein wenig!!! - Gedanken machen. Das mit der Zweitfrau überlege ich mir noch.)
    • Neu

      Haneu schrieb:

      Hat hier eigentlich keiner gemerkt, wo in dem Posting der Hammer hängt???>>> Er spricht von Frauen, also Mehrzahl! Ist er etwa Syrer oder so?:
      Moin,

      ne, bin ein Ureinwohner der norddeutschen Küste :D Habe auch nur eine Frau, mit der ich sehr glücklich langjährig verheiratet bin. Trotzdem schreibe ich "Frauen", weil ich meine Familie spaßig als "Hobby" bezeichne und meine potentiellen Erben in der Überzahl eben Töchter sind ;)
      @tut.anch.amun: Mach Dir nichts daraus - meine Holde findet den 11er total schrecklich: zu laut, zu schnell, zu klein und unpraktisch. Ich hingeben liebe den wohlgeformten Hintern, die klassische Silhouette und die brachiale Fahrmaschine :thumbsup: So etwas hält eine gute Beziehung aber locker aus :love:

      Jetzt noch den Bezug zum Jammerthread: Genießt das Leben und kauft nicht nur Edelmetall. Dann stiert man auch nicht nur auf den POS/POG und jammert bei jeder kleinen Bewegung rum. Mittelfristig werden die Edelmetallinvestoren doch eh auf der Gewinnerseite stehen.

      Grüße
      Goldhut

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldhut ()

    • Neu

      Goldhut schrieb:

      Mach Dir nichts daraus - meine Holde findet den 11er total schrecklich: zu laut, zu schnell, zu klein und unpraktisch.
      Kenn ich, der eine Wagen ist zu groß...und der AMG zu klein, auch zu laut und auch zu unpraktisch und zu kompliziert, hat aber bissi mehr Platz als der elfer...und einen verhältnismäßig doch größeren Kofferraum. 8o

      Goldhut schrieb:

      Jetzt noch den Bezug zum Jammerthread: Genießt das Leben und kauft nicht nur Edelmetall.
      Richtisch, weder kann man in Gold vernünftig wohnen noch mit Silber sich stilgemäß fortbewegen 8)
      Alternativ wäre nur "veganes Reiten"...also fahrradfahren 8| und in irgendeinem blöd überteuerten Mietklo wohnen :pinch:
      Dann brauchst das Metall ohnehin nicht mehr und das Jammern kann man sich sparen =O

      Hehe...brauchst Du Schwiegersohn :?: ...hab einen günstig abzugeben...ist genauso smart wie ich :thumbup:
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Neu

      Goldhut schrieb:

      ... meine Holde findet den 11er total schrecklich: zu laut, zu schnell, zu klein und unpraktisch. Ich hingeben liebe den wohlgeformten Hintern, die klassische Silhouette und die brachiale Fahrmaschine :thumbsup: So etwas hält eine gute Beziehung aber locker aus :love:

      Jetzt noch den Bezug zum Jammerthread: Genießt das Leben und kauft nicht nur Edelmetall. Dann stiert man auch nicht nur auf den POS/POG und jammert bei jeder kleinen Bewegung rum. Mittelfristig werden die Edelmetallinvestoren doch eh auf der Gewinnerseite stehen.

      Grüße
      Goldhut
      ... wir sind ja off-topic hier ;)

      Meine Ex hatte die 11er (ich hatte 4 hintereinander) immer gerne gefahren.

      Ich habe sie auch geliebt, die 11er.

      Mittlerweile ist das nix mehr für meinen Rücken, daher bin ich auf komfortablere 8-Zylinder-Cabrios umgestiegen.

      Man muss für sich im Leben entscheiden, was einem wichtig ist und wie man leben möchte.

      Das Ganze dann in Relation zu den Finanzen setzen und für sich das richtige Verhältnis zwischen Vorsorge und Lebensqualität finden. Wobei mit zunehmendem Alter die Vorsorge ab- und die Lebensqualität zunimmt ;)

      lifesgood
    • Neu

      Heute ist mal wieder Freitag, der hat so seine besondere Wirkung.

      Aus meiner Sicht:

      Das Abfüttern der Käufer in Richtung 1.360 erweist sich als nicht so einfach.

      Käufer, inzwischen wie scheues Wild, lassen sich nicht mehr so einfach in falsche Kaufsignale nach oben treiben.

      Ich denke, man versucht nun nach oben Mutige reinzulocken, um dann wieder die berühmten Abverkäufe zu starten.
      Das wird meist um die freitägliche Mittagszeit veranstaltet.

      Wenn wir heute Abend noch knapp bei über 1.340 US$ stehen,(die Kurse in Euro schaue ich mir schon gar nicht mehr an, da könnte man einfach nur noch brechen) kann ich heute nicht jammern.

      Schönes Wochenende.

      SIRGEY
    • Neu

      KROESUS schrieb:

      das kann auch jeder Biodeutsche so machen

      als Nichtshaber und auf Stütze geht es auch

      :burka:
      Lieber Kroesus da ,bist nicht ganz auf dem laufenden ,denn da täuscht du dich gewaltig. Kannst dich ja bei rechtschaffenen Biodeutschen erkundigen.Ich weiß es aus allererster Hand. Was hältst davon,ein Biodeutscher mit behindertem Kind lebt schon zwei Jahren ohne Strom ,bekam vor ein paar Tagen das Geld für das Heizöl von 2016 zugesagt vom Jobzenter. Was sagst dazu?
      Merke.:Der Bio deutsche (besonders im Alter) gehört nicht zu den Privilegierten in dieser BRD,aber Merakeles gerufene Facharbeiter meist ohne jeglichen Schulbesuch sehr wohl!!!! :boese: :wall: ?(
      Weiteres nur über PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chessna ()

    • Neu

      sirgey schrieb:

      Ich denke, man versucht nun nach oben Mutige reinzulocken, um dann wieder die berühmten Abverkäufe zu starten.

      Wenn wir heute Abend noch knapp bei über 1.340 US$ stehen,(die Kurse in Euro schaue ich mir schon gar nicht mehr an, da könnte man einfach nur noch brechen) kann ich heute nicht jammern.
      Auch dieses Gejammere, lieber sirgey, entspringt letztlich einem Blick in die Vergangenheit und der Erwartung, dass sich diese Entwicklung zukünftig fortsetzt.

      Ganz genau diese Erwartungshaltung ist aber die, mit der man an der Börse keinen Erfolg hat.

      Ansonsten könntest Du mir - wenn das mit dem Reinlocken und den Abverkäufen usw. so exakt simpel ist wie oben beschrieben - mal erklären, warum der Goldpreis 300 USD pro Unze höher steht als noch vor gut zwei Jahren. Oder erklär mir mal, warum man überhaupt mehr als 42 USD pro Unze zahlen muß - wenn doch diese Herrschaften so toll sind und alles im Griff haben.
    • Neu

      sirgey schrieb:

      ..(die Kurse in Euro schaue ich mir schon gar nicht mehr an, da könnte man einfach nur noch brechen) kann ich heute nicht jammern.

      ...

      Das finde ich gar nicht schlimm, denn der Euro ist zum US$ halt gestiegen und man hat doch auch Euro cash vorrätig, welches demnach jetzt mehr Wert ist. Da bleibt halt der Sprit billig. 8)

      Wenn man da anlagetechnisch reingehen will, muss man halt auch mal US$ kaufen. [smilie_happy]
    • Neu

      Ich muss sagen der heutige Tag tut richtig weh.

      Es ist die Methode der gefühlten tausend Nadelstiche, die hier Anwendung findet.

      Das Silber ist einfach widerlich schwach, dass will wirklich keiner haben, so scheint es.
      Nach oben ist nichts drinn und es hängt schon wieder am unteren Faden.
      Das ist echt hoffnungslos.

      Es geht einfach stetig nach unten, ohne Kaufbereitschaft, sehr merkwürdig.

      Es riecht nach der Ausverkaufspanik bei den Kleinspekulanten und Sammlern. :thumbsup:

      Verkaufe den Widerstand, streng nach den Regeln.

      Jetzt schaukelt man den Bitcoin und den US$ wieder nach oben, der Rentenmarkt bleibt einfach stehen und wir gehen wieder nach SÜDEN.

      Immer das Selbe. [smilie_happy]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sirgey ()