Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
POG und POS kacken ab - ES DARF GEJAMMERT WERDEN! - Seite 367 - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

POG und POS kacken ab - ES DARF GEJAMMERT WERDEN!

    • Nachtwächter schrieb:

      Charisma sieht so aus.
      Wenn er nur endlich mal mit dem Schwert dreinschlagen möge.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • @sirgay: was erwartest du in einem Goldforum

      Ich bin auch dafür hier kein Silber mehr zu empfehlen, ist schließlich ein Goldforum!

      Und Silber gibt es wirklich genug, das merkt man schon daran dass die Kupferfoerderung einen Grossteil der Silbernachfrage deckt

      Bei Gold ist das anders

      Und was ist so schlecht jetzt am Goldpreis?

      Über 1000€ sogar knapp an 1100€ ist doch in Ordnung
      'Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden wo sie die Motten und der Rost fressen und die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel wo weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht nachgraben noch stehlen! Denn wo euer Schatz ist da ist auch euer Herz.'
      Jesus Christus, Matth. 6, 19-21
    • sirgey schrieb:

      Jetzt beginnen so langsam die Ausverkäufe der Sammler und Horter besonders bei Silber.
      Hab ich was verpasst? Hat jemand was für mich? :D
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • sirgey schrieb:

      Und heute knickt die FED ein und Saudi Arabien dreht den Ölhahn weiter auf und China gehorcht nun auch D. Trump. :thumbsup:
      The sky is the limit.
      Der Typ hat es wirklich drauf, alles nach seiner Pfeife tanzen zu lassen.
      Hut ab.
      Hier ist ein Artikel mit einem fiesen Trick, den Trump anwenden könnte. 8o
      Angeblich werden die US-Goldreserven in der FED-Bilanz mit 42,22 USD pro Unze (Wert von 1971) geführt.
      Trump bräuchte nur anzuweisen, daß dieser Preis an die heutige Realität angepaßt wird ...
      [.,.] What most people do not know is that the gold on the Fed’s balance sheet is valued at the
      1971 price $42.22.
      Even though gold has risen in value to a high of $1,900 over seven years ago and currently
      sits at a market price of $1,223, on the balance sheet it’s valued at 1971 prices and amounts to about $11.5 billion on the balance sheet of the Fed.
      Without any help from Congress, without any controversy from talking down, or worse firing the Fed chairman, without any controversy whatsoever Donald Trump could simply instruct Steven Mnuchin to “mark to market” gold on the balance sheet of the Treasury.

      The gold notes held on the balance sheet of the Federal Reserve would then be worth north of $330 billion. This move would lack any real world opposition. Let’s be fair the price of gold is the price of gold.
      Who could argue that marking gold to market is a bad or controversial thing at all?
      Which is why the move is so elegant. It would be impossible to argue against.
      Marking gold to market prices would accomplish three things. It would first offset the next 12 months of quantitative tightening and add back $320 billion against the $300 billion in bonds coming off the Fed’s balance sheet over the next year.
      This would directly move against the tightening policies of the Fed.
      The approach would also accomplish two other things that Trump would love to accomplish.

      Marking gold to market would likely see an abrupt rise in gold prices and cause instant dollar weakness. It’s easy to see how this move alone could see gold spike to $2,500 or more immediately and would be an elegant devaluation of the dollar and likely provide for massive tailwinds for the Trump growth agenda.
      It would accomplish these things due to it’s most important and third impact.
      [...]
      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Real de Catorce schrieb:

      Hier ist ein Artikel mit einem fiesen Trick, den Trump anwenden könnte.
      Angeblich werden die US-Goldreserven in der FED-Bilanz mit 42,22 USD pro Unze (Wert von 1971) geführt.
      Trump bräuchte nur anzuweisen, daß dieser Preis an die heutige Realität angepaßt wird ...
      Dazu muss man aber auch was in den Kellern von Ford Knox haben. Sonst ist das ein Schuss in den Ofen.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • taheth schrieb:

      Real de Catorce schrieb:

      Hier ist ein Artikel mit einem fiesen Trick, den Trump anwenden könnte.
      Angeblich werden die US-Goldreserven in der FED-Bilanz mit 42,22 USD pro Unze (Wert von 1971) geführt.
      Trump bräuchte nur anzuweisen, daß dieser Preis an die heutige Realität angepaßt wird ...
      Dazu muss man aber auch was in den Kellern von Ford Knox haben. Sonst ist das ein Schuss in den Ofen.
      Seit wann muss dort tatsächlich etwas liegen? Reicht doch wenn man es behauptet ..
    • tekino schrieb:

      taheth schrieb:

      Real de Catorce schrieb:

      Hier ist ein Artikel mit einem fiesen Trick, den Trump anwenden könnte.
      Angeblich werden die US-Goldreserven in der FED-Bilanz mit 42,22 USD pro Unze (Wert von 1971) geführt.
      Trump bräuchte nur anzuweisen, daß dieser Preis an die heutige Realität angepaßt wird ...

      Dazu muss man aber auch was in den Kellern von Ford Knox haben. Sonst ist das ein Schuss in den Ofen.
      Seit wann muss dort tatsächlich etwas liegen? Reicht doch wenn man es behauptet ..
      Eben, ist doch alles nur buchhalterische Trickserei. ;)
      Obiges Gedankenspiel ist natürlich schon abenteuerlich, da soll noch ein dritter Artikelteil kommen.

      saludos
    • Fort Knax ist wohl wirklich geknackt und bekackt...und zwar nicht von James B. Es gab hier früher mal längere Diskussionen darüber. Daraus:
      Betreten nur in Staubschutzanzügen möglich, da innen über allem eine viele Zentimeter hohe Staubschicht liegt. und das war , wenn ich mich recht erinnere, vor gut 50 Jahren, als letztmals Parlamentarier Zutritt hatten, die allerdings nicht ins "Allerheiligste" vorgelassen wurden. Heute könnte die Schicht einen Meter dick sein... 8o ...da muss man ja geradezu Verständnis dafür haben, dass schon Jahrzehnte kein physischer Audit mehr stattgefunden hat!
      Ein Anwohner aus der Nähe hat mal bezeugt, dass vor Jahrzehnten nächtliche Konvois von Lastwagen F.K. verlassen haben. Bin zu faul, das Video auf Youtube zu suchen, da es wohl ohnehin gelöscht worden ist.
      Mir ist bewusst, dass der Mangel an physischem Gold, vielleicht vollständige Leere, in F.K. seit langem vermutet wird und ich nichts wesentlich neues schreibe.

      Möge der Weltgeist dafür sorgen, dass all den Lügnern, Tricksern,Schwindlern und Gaunern (weibl. Form aller Schimpfworte ausdrücklich eingeschlossen) in diesem Zusammenhang mal ein Standardbarren aurum mindestens auf die Füsse fällt!

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Jetzt hat Palladium tatsächlich Gold überholt. Sicherlich, das gab es in der Vergangenheit schon, zur Jahrtausendwende war Palladium kurzzeitig sogar dreimal so teuer wie Gold, trotzdem ärgert mich das, denn offensichtlich gibt es hier keine systematischen Interventionen um den Preis zu deckeln. Da kann man schon neidisch sein, denn so brutal, wie die Shorties in diesem Markt ein ums andere Mal überrannt werden, das würde ich mir auch mal für den POG wünschen.
      Nun gut, immerhin scheint Gold sein Minus im Jahresvergleich in Dollar abzuknabbern, in Euro liegt es knapp vorn.
      Also werde ich wohl nochmal was vom vernachlässigten Platin kaufen.
      „If you try to make everything muticultural, you end up with no culture at all.“ Morrissey
    • Spengler schrieb:

      Jetzt hat Palladium tatsächlich Gold überholt. Sicherlich, das gab es in der Vergangenheit schon, zur Jahrtausendwende war Palladium kurzzeitig sogar dreimal so teuer wie Gold, trotzdem ärgert mich das, denn offensichtlich gibt es hier keine systematischen Interventionen um den Preis zu deckeln. Da kann man schon neidisch sein, denn so brutal, wie die Shorties in diesem Markt ein ums andere Mal überrannt werden, das würde ich mir auch mal für den POG wünschen.
      Nun gut, immerhin scheint Gold sein Minus im Jahresvergleich in Dollar abzuknabbern, in Euro liegt es knapp vorn.
      Also werde ich wohl nochmal was vom vernachlässigten Platin kaufen.
      Tja, ich kaufe einmal im Jahr Platin, letztes Jahr im Dezember und dieses Jahr habe ich wieder das Geld für 2 x 1 oz bereitgelegt.Letztes Jahr war der Aufpreis für die billigstes Unze ca. 22 % und jetzt wollen die Händler sogar 25 % Aufschlag. Das lohnt sich dann leider nicht mehr für mich. Warte ich lieber, bis Anglo American Platinum wieder günstig zu haben ist und stocke dann dort meine Position auf.
    • Ich bin positiv überrascht worden.

      Die 1.000 er Euro Marke wurde verteidigt und wir nagen an der 1.100 er Euro Marke von unten.

      Silber scheint doch nicht nach unten abtauchen zu wollen?!

      Meine monatlichen Käufe habe ich vorübergehend eingestellt. Ich traue dem Frieden noch nicht richtig.

      Mit diesem Jahresabschluss wäre ich total zufrieden.

      Wünsche einen schönen 2. Advent.

      LG

      sirgey