Jaguar Mining / JAG, JAGGF (TOR, OTC)

    • valueman schrieb:

      Jep.....zuwarten dürfte nicht verkehrt sein.......ich habe Geduld....

      Yep, sh.Anhang. :) Dort ist sicher die neueste Entwicklung noch nicht berücksichtigt.
      Und ich schiebe ein bischen mit an, JAG inzwischen Schwergewicht, nach weiterem Zukauf .

      Grüsse
      Bilder
      • JAG Rating 18.11.11.jpg

        75,27 kB, 632×672, 22 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • "Schnäppchen" ?

      Hier eine ausführliche Betrachtung durch TheMotleyFool. Wie auch im Depot Thread bereits erwähnt -- Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich, stellt das Angebot von Shandong die Unterbewertung von Goldreserven bei manchem Junior und Explorer in ein neues Licht.

      4,3 Mio OZ Reserven bei JAG in Brasilien allein waren offensichtlich krass unterbewertet...
      Folgerichtig wird JAG neben anderen Aktien als Schnäppchen angesehen. Das interessante Gurupi Goldprojekt / Open Pit ist bereits kürzlich hier aufgezeigt worden.

      “…For all the myriad troubles Jaguar suffered on the execution side, I remind Fools that those issues never reflected negatively upon either the scale or the quality of Jaguar's untapped gold reserves. To the contrary, while the market remained understandably transfixed by the company's struggling operations, a veritable explosion in the company's reserve base went relatively unnoticed….
      „Jaguar's Gurupi project in northern Brazil -- acquired from Kinross Gold in 2009 for just $39 million -- now holds gold reserves with a current market value above $4 billion! The average ore grade at Gurupi is lower than those at Jaguar's existing mines, but the project's meaningful stash of 2.3 million ounces of gold will have nonetheless played a very key role in attracting Shandong's unexpected courtship. With all the work undertaken to resolve issues at Jaguar's existing operations, and given the long-term productive potential of the newer Caete mine, I believe Shandong or any other potential suitor is likely to blaze a far straighter trail than the one behind it to reach some of the profitable production growth Jaguar envisioned several years ago…”

      fool.com/investing/general/201…ing-bargains-in-gold.aspx

      DrK schrieb:

      Mist, durch Zihlmann hatte ich mir JAG.TO schon vor Jahren angeschaut und dann verworfen. So kann man irren. Grüße

      Vielleicht ist das korrigierbar, obwohl ein bisserl spät dazu ... ?)
      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Moin Edel,

      hatte mir gestern ein paar JAG zurückgekauft und frage mich etwas, weshalb der Kurs sich seit dem Übernahmeangebot so massiv gen Süden entwickelt. Mittlerweile schon 20% unter dem ÜN-Preis. Scheinbar geht die Anlegerschaft davon aus, dass die Übernahme nicht stattfinden wird. Oder war's gar eine Ente? Wie siehst du das ganze, wenn ich mal fragen darf?

      Grüße
      GS
    • Moin GS

      Der Vorstand JAG hat m.E. bestätigt, daß ein derartiges Angebot vorliegt, aber sofort abgewinkt. Daß der Kurs zunächst nachgibt, ist nichts Neues, es besteht halt Unsicherheit zum einen, zum anderen reizen bei anderweitig unsicherer Börse Gewinnmitnahmen auf hohem Niveau.

      Für meinen Teil habe ich die Hälfte verkauft, nachdem meine 1. Begeisterung abkühlte, :) bis sich weiteres ergibt, den anderen immer noch ordentlichen Teil ziehe ich durch.

      In einem der letzten Postings im JAG Thread wurde NAV mit etwa 19 $ geschätzt, was einen Übernahmekus oder auch den Börsenkurs um 9 $ rechtfertigt...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Gibt es hier noch Jaguare?

      Da JAG nach dem Ausbruch nach oben aus der Bullflag sich nicht nachhaltig lösen könnte, habe ich den Jaguar wieder verkauft im Zuge der PM-Aktiendepot-Reduktion. Jetzt sehen Goldaktien wieder interessant aus, ein Ausbruch könnte bevorstehen. Jag sieht eigentlich wieder ganz interessant aus, nachdem gestern der CEO zurücktrat und die Aktie fiel

      finance.yahoo.com/news/Jaguar-…ewall-3652988212.html?x=0

      Wie weiter?. Dies könnte eine a-b-c-Korrektur gewesen sein. Im Bereich 6.20 ist JAG imho hervorragend unterstützt (siehe Chart). Ich frgae mich, ob hier JAG ein screaming buy ist oder ob der Schatten der Übernahmeofferte zu gross ist.

      Angenommen, Goldaktien brechen hier und jetzt nach oben weg, könnte JAG halt trotzdem stehen bleiben aufgrund der Unsicherheit. Andererseits ist JAG hier sehr gut unterstützt und es winken in kurzer Zeit fast 50% Gewinn, da der sich wehrende CEO jetzt weg ist und der 9.3 $-Übernahme weniger im Weg steht.

      Was meint ihr?
      Bilder
      • Jag.png

        47,5 kB, 700×500, 12 mal angesehen
    • zwyss schrieb:

      Gibt es hier noch Jaguare? (....)

      Ja, auch Panther etc. :) Hatte mich aber, wie vorwähnt, vom halben Bestand getrennt.

      Ein 1. Gedanke gestern war Zukauf, aber der 2. ist, zunächst die Marktentwicklung abzuwarten. Es fiel zudem ein interessantes charttechnisches Ereignis auf: Zufällig, oder nicht, wurde die riesige Abrißlücke geschlossen, sh.Chart, auch positiv.

      An der guten Substanz von JAG hat sich nichts geändert, bin also in Lauerstellung. Diesem Team sollte man zutrauen, den Kurs wieder anzuschieben:
      "..On an interim basis, the Chairman of the Board of Directors, Gary E. German, together with two other Jaguar directors, Gil Clausen and John Andrews, will form a newly-created Office of the Chairman to fulfil the duties of the Chief Executive Officer. These directors also constitute a Special Committee of the Board charged with oversight of the Company's strategic process announced in November..."

      Grüsse
      Bilder
      • JAG Konso 8.12.png

        16,28 kB, 800×540, 12 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Weiterer Zukauf von JAG, wieder Depotschwergewicht. Nach meiner Einschätzung steht ein kräftiger Kursanstieg bevor, dazu müßte der Widerstand bei etwa 6,5 C$ überwunden werden. Momentaner Kurs 6,32 + 9 %.

      JAG macht Ernst mit einer Höherbewertung: PR vom 15.12.:
      stockwatch.com/News/Item.aspx?…11815&symbol=JAG&region=C

      "...The board has appointed a special committee comprised solely of independent directors to review and evaluate any proposals received as part of the review process and to assess whether any such proposal may be more desirable than the continued operation of the company on a stand-alone basis and to make recommendations to the board thereon. ...

      "For a number of months, Jaguar's share price has been disconnected from the inherent value of the company's unique asset portfolio," said Mr. German, chairman of the board. "The special committee has been formed to explore alternatives. Our board will not support a transaction that does not deliver adequate value to our shareholders...."

      Grüsse
      Bilder
      • JAG 16.12.png

        40,74 kB, 700×639, 16 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Jaguar Update zu strategischen Überlegungen

      Das Kurze vom Langen: JAG ist im Gespräch mit mehreren Parteien über Übernahme oder Zusammenarbeit...

      Nach erheblichen Zukäufen ist der Jaguar momentan schwerste PM Aktie im Portfolio.

      PR vom 11.01.:
      phx.corporate-ir.net/phoenix.z…cle&ID=1647361&highlight=

      "...At the direction of the Special Committee*, JP Morgan Securities LLC has held various discussions with potentially interested parties to solicit their interest regarding a potential change of control or merger transaction with the Company.As a result of such discussions, several parties have been identified and have executed confidentiality agreements.These parties have access to due diligence materials and are continuing to conduct their evaluations of the Company....“

      Edel Man schrieb:

      Weiterer Zukauf von JAG, wieder Depotschwergewicht. Nach meiner Einschätzung steht ein kräftiger Kursanstieg bevor, dazu müßte der Widerstand bei etwa 6,5 C$ überwunden werden. Momentaner Kurs 6,32 + 9 %.(...)

      Q.E.D. Inzwischen 7,25 C$.

      Grüsse
      Bilder
      • JAG 3J wkl 12.01.png

        40,34 kB, 700×639, 25 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Hier wurde es nach den letzten Kursabschwüngen ruhig, was hiermit beendet ist. :) Es erfolgten gestaffelte Verkäufe bis zum Depotbestand = 0.

      Die letzte PR von JAG geht lediglich auf Regularien mit der TSX ein:
      phx.corporate-ir.net/phoenix.z…cle&ID=1675673&highlight=
      Umso interessanter der Kursverlauf gestern mit einem stetigen Kursanstieg bis zuletzt +15,4 %, ohne bislang bekannte News, jedenfalls bin ich mit einer Teilposition wieder dabei.

      Der Kurs scheint charttechnisch abgesichert nach wiederholtem Halten der Stützung bei 4 C$, das Dead Crossing stört allerdings noch .

      Grüsse
      Bilder
      • JAG 10.04.12.png

        21,02 kB, 800×680, 29 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Königswasser schrieb:

      Goldwasser schrieb:

      Ist das Dead Crossing das Kreuzen der abwärtsgerichteten 200-Tage-Linie durch die abwärts gerichtete 100-Tage-Linie?
      Ja. Crossover = der längerfristige Trend kreuzt den kurzfristigen Trend. Richtung egal. Wird fast immer bearish interpretiert.

      Das Ereignis heißt "Dead Cross" auch Death Cross, im Gegensatz dazu das "Golden Cross", wenn eine kurzfristige Trendlinie die längerfristige von unten schneidet. Beide können auch bei steigendem Langfristtrend eintreten...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Und was für eine Kursentwicklung gestern.....! JAG ist zuum Spielball von Spekulanten geworden.

      Gerade mal mit 300 Mio $ bewertet, und das als 150 T Unzen-Produzent. Hier müsste es eigentlich wieder mal hoch gehen, ausgeschossener kann eine Aktie mit Substanz (einigermassen....) kaum werden. Trotzdem halte ich JAG immer noch für ein POS. Aufgrund des Managements. Einerseits frage ich mich, warum JAG aktuell Verluste macht. Die Margen sollten trotz Scheissmanagement genügend gross sein, damit die Unternehmensentwicklung finanziert werden könnte. Andererseits, und dies ist happig, hat das Management eine Uebernahme in der Region 9 $ abgelehnt und auch verhindert, aber nichts unternommen, um den Aktionären etwas besseres bieten zu können. Diese Pfeifen gehören ausgewechselt. Was ergäbe dies für ein Aufwärtspotential für die Aktie.

      Der andere Brasilianer, CSI.TO, obwohl mit 500 Mio $ bewertet und noch nicht Produzent, finde ich nicht uninteressant. Chart aber auch hier sehr angeschlagen, aber noch weniger ausgebombt als JAG...
    • Einige aktuelle Ratings

      1. Zufällig heute hier diese, die noch optimistisch ausfällt, Kurs aktuell 3,53 C$ :
      „...Das Unternehmen meldete zuletzt die Ergebnisse des 4. Quartals 2011 und verfehlte die Erwartungen der Analysten. Die Quartalsproduktion lag bei 33.397 oz und die Cashkosten betrugen 1.114 USD/oz. In Folge dessen vermindert sich der NAV von 6,50 auf 5 CAD je Aktie und das Kursziel wird von 9,25 auf 7 CAD abgesenkt. Die Einschätzung bleibt bei "Market Perform".
      minenportal.de/artikel.php?sid=20019

      2. Dagegen Zacks: „Underperform“ , 2 x = Hold, 2x Sell
      theglobeandmail.com/globe-inve…/analyst-ratings/?q=JAG-T

      3. Und aktuell AmericanBulls : „Wait“
      americanbulls.com/StockPage.as…AG&MarketTicker=TSE&Typ=S

      Alles klar ?! :)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Edel Man schrieb:

      Das Ereignis heißt "Dead Cross" auch Death Cross, im Gegensatz dazu das "Golden Cross", wenn eine kurzfristige Trendlinie die längerfristige von unten schneidet. Beide können auch bei steigendem Langfristtrend eintreten...
      Danke Edel ... hast natürlich Recht ... ich schrieb versehentlich Crossover statt Death Cross ... war schon spät und der Verfasser müde vom Tagwerk. ;)

      Hier nochmal alle "Kreuzungen" grafisch veranschaulicht:

      Death Cross:


      Golden Cross:


      Crossover:


      Wie geht's weiter bei JAG?

      Seeking Alpha orakelt schon mal, ob wir im überkauften Bereich sein könnten:
      Jaguar Mining Might Be Oversold

      Beim Forbes-Magazine gibt man sich schon überzeugter:
      Shares of JAG Now Oversold
      "Wer nichts weiß, muß alles glauben" (M. v. Ebner-Eschenbach)
    • Königswasser schrieb:

      (....)
      Wie geht's weiter bei JAG?

      Seeking Alpha orakelt schon mal, ob wir im überkauften Bereich sein könnten:
      Jaguar Mining Might Be Oversold

      Beim Forbes-Magazine gibt man sich schon überzeugter:
      Shares of JAG Now Oversold

      Das ist die Frage aller Fragen bei Minen ! :) Denn den optimalen Zeitpunkt erwischt niemand....

      Sehr divergente Kommentare bei Seeking Alpha.
      Hier eine Stellungnahme von JAG zu Marktspekulationen: stockwatch.com/News/Item.aspx?…46241&symbol=JAG&region=C

      JAG ist m.E von der Substanz ein Kauf, aber nach wie vor unverständlich, daß das Management ein Angebot um 9 C$ ablehnt und den Kurs derart abdriften läßt; zwyss hatte es zuvor erwähnt .

      Auch charttechnisch ist trotz schaurigem Absturz allemal ein Rebound drin, evtll.Bodenbildung. Einige Indikatoren zeigen überkauft an. Unter Beachtung von SL sollte das Chance / Risiko Verhältnis überwiegen. Habe zugekauft, immerhin war JAG mal Depot Schwerstgewicht....

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore