Uranminen und - Explorer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute Uranaktien?

      Lang und schmerzvoll ist der Downtrend von Uranaktien, aber just wenn der Gesamtmarkt in Schwierigkeiten kommt, sieht es hier nach Bodenbildung aus.

      Schaut euch doch mal Uranaktien an. Hier z.B der Uranaktien-ETF

      stockcharts.com/h-sc/ui?s=URA

      Sieht doch nach bull-wedge aus, zudem aktuell auf einer Unterstützung

      Als Beispiel auch Denison Mines

      stockcharts.com/h-sc/ui?s=DNN

      Ebenso wedge, bereits am Aufwärtsdrehen
    • Hallo an alle, :)
      dies ist mein erster Beitrag auf GS, wenngleich ich mich schon einige Jahre mit Rohstoffen beschäftige.

      Zum Thema:

      Bei Uranaktien scheint der Boden nun gefunden worden zu sein. Besonders aussichtsreich erachte ich aus technischer Sicht Uranerz (s. Anhang).
      Der Bruch der mittelfristigen Abwärtslinie ist (wie von zwyss bereits angemerkt) vollzogen und hat sich bestätigt, allerdings könnte die Zone bei 2,50 USD eine harte Nuss werden. Sollte diese Hürde jedoch genommen werden können m.E. leicht weitaus höhere Kurse erreicht werden.

      Mich würden eure Meinungen hierzu, insbesondere auch zur fundamentalen Sicht (von der ich keine Ahnung habe), interessieren.

      Gruß, Atreyu
      Bilder
      • urz.png

        40,03 kB, 500×350, 38 mal angesehen
      We are cowards and thieves,
      Will we never turn to grieve the damage done?
      Never see, never quake with rage at what we have become?
    • RE : Uran langsam wieder interessant?

      Herzlich willkommen im Forum, Atreyu ! [smilie_blume]

      Ein etwas schwieriges Thema zum Einstieg.... Dieses ist entgegen früher stürmischen Zeiten hier etwas stiefmütterlich behandelt, gerade was den Themenstarter anbetrifft.

      Erste Investments werden wieder von Forenmitgliedern getätigt bzw erwogen: Asset Allocation - Vermögensschutz/Vermögensvermehrung
      Stehe selbst noch auf der Seitenlinie.

      Es sieht tatsächlich so aus, als ob das Ärgste für diesen Bereich überstanden sei, sichtbar am URA Chart. Einige Aktien sehen temporär etwas überhitzt aus.

      U.a auf dieser Website wird regelmäßig über den Energiemarkt, hier speziell die Kernenergie, berichtet:
      321energy.com/archives.php?c=nuclear

      Grüsse
      Bilder
      • URA 19.01.png

        23,77 kB, 800×680, 25 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Uran sieht schwer nach Bodenbildung aus. Viele Aktien sind noch guenstig, aber es werden weniger.

      Gestern RGT und URE mit extremen Bewegungen. Leider jeweils Limit nicht bekommen. Dafuer hoch in LAM investiert, die - auch dank grosser Insiderkaeufe - aehnlich explosiv aussehen wie die beiden vorher genannten. In der ueblichen Rotation waere jetzt bald Lam mit einem aehnlichen Move fallig.Mal sehen.

      Andere Uranaktien sind - ebenfalls typisch - vorgelaufen und machen nun Konso durch, das bietet ebenfalls bald wieder Einstiegschancen. Z.B. UEC und UUU.

      Gruss
      EM
    • hedda1 schrieb:

      Uran sieht schwer nach Bodenbildung aus. Viele Aktien sind noch guenstig, aber es werden weniger. (....)

      So ist es ! Wurde thematisch hier wiederholt angeschnitten und erörtert: Uranminen und - Explorer

      Wäre schön, wenn dieser alte Sräd wieder belebter würde, habe iÜ. mit einer Anfangsposition URE begonnen. Kopiere deshalb die beiden Postings dorthin.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Heute sind in Frankfurt 4500 Stück URE zu 0,931 EURO über den Tisch gegangen.........in NY war der Schlusskurs 1,41US$ was in etwa 1,07 EURO entspricht....hat da jemand unlimitiert verkauft oder wissen da schon wieder ein paar leute mehr und URE kommt heute stark zurück???


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Bei solchen Kursen sollte man eher zugreifen. Könnte ein Patzer sein, die Spreads liegen an den verschiedenen Plätzen weiiit auseinander.

      Kommt gelegentlich vor, so hatte ich vor einiger Zeit die eine oder andere PM Aktie weit unter Parität in D zukaufen können. Meistens ist es umgekehrt, dh. D ist teurer.

      Werden wir heute Nachmittag besser wissen mit Kursen an der TSX.
      .
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Schon klar....ich ärgere mich immer nur wieder über solche Aktionen bei marktengen Werten.....stell Dir nur vor jemand legt einen Gewinnsicherungsstopp 10% unter den Schlußkurs vom Vortag........dann ist der Wert weg wenn Du das in D am entsprechenden Börsenplatz gemacht hast und in Übersee steigt der Kurs am Ende dann noch......ein Grund mehr für mich enge Werte ausschließlich an den Heimatbörsen zu handen und erst ab einem gewissen regelmäßig ausreichend hohem Handelsvolumen in D zu traden.....

      Gruß


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • URE mit PP zu 1,00 $

      Yep, value. Hier ist ist des Pudels Kern:

      "...Ur-Energy Inc. has entered into an agreement with Dundee Securities Ltd. and ROTH Capital Partners LLC, under which the agents have agreed to sell on a best-efforts private-placement basis approximately 15 million common shares at a price of $1 per share for total gross proceeds of $15-million. The agents have been granted an option to sell up to an additional 15 per cent of the offering...."

      stockwatch.com/News/Item.aspx?…23371&symbol=URE&region=C

      Das ist Veräppelung, bin mit einem leichtblauen Auge wieder heraussen...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Uranaktien?

      Jemand investiert in Uranaktien?

      Uran gibt wieder ein Lebenszeichen von sich (siehe chart). Uran ist investmenttechnisch ein ganz heisses Eisen, aber auch hier wird es früher oder später wieder hoch gehen. Mir scheint, dass aktuell gute Chancen bestehen. Siehe Chart CCJ

      Gibt es Meinungen hier?
      Bilder
      • U.png

        20,21 kB, 640×480, 33 mal angesehen
      • ccj.png

        53,72 kB, 700×500, 38 mal angesehen
    • http://www.u3o8corp.com/

      Antizyklisch, wegen der sich zum Besseren wendenden Situation in Argentinien, habe ich diesen Uranexplorer mit mutmasslich tiefen Förderkosten als Beimischung in mein Depot aufgenommen.

      u3o8corp.com/ (Ticker UWE.TO)

      Woher soll die elektrische Energie für alle die Elektroautos einmal herkommen?

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Brien Lundin mit 2 Uranaktien

      B. Lundin, Herausgeber von Gold Newsletter, neben einer Anzahl von Gold und Silberminen auch mit Empfehlung für 2 Uranaktien:

      One of the ones I've recommended for a while is Energy Fuels Inc. (EFR:TSX; UUUU:NYSE.MKT; EFRFF: OTCQX)
      The company is a fairly diversified producer and is the second largest producer in North America. It's one of the survivors from the uranium mania that we had about 10 years ago.

      Another interesting company that I recently recommended is CanAlaska Uranium Ltd. (CVV:TSX.V; CVVUF: OTCBB; DH7:FSE).
      It has an extensive land position in the Athabasca Basin, which is ground zero for uranium exploration and development. CanAlaska has a couple of projects that are being drilled right now that are in joint ventures with major companies....

      theaureport.com/pub/na/some-of…ore-than-400-what-is-next.

      LuckyFriday schrieb:

      ....Woher soll die elektrische Energie für alle die Elektroautos einmal herkommen?....

      Gute Frage, aber vermutlich nicht durch Kernkraftwerke vzw. Selbst in den USA werden erneuerbare Energien gefördert. Bei China zB. sieht das sicher anders aus, selbst bei unseren Nachbarn France.

      Schön, Lucky, daß Du den etwas verwaisten Sräd wieder belebst, der vor Jahren lebhaft frequentiert wurde. Werde mal glgtl. wieder tiefer in die Thematik eintauchen. B.a.w, der obige Beitrag...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Uran - langfristig eher hui als pfui -Swiss-resource-Capital mit 2 Empfehlungen

      (PresseBox) (Herisau, 08.11.2016) Der Uranpreis schwächelt weiter, was im krassen Gegensatz zu den positiven Fundamentaldaten des Kernenergiemarktes steht. Jetzt auf eine positive Trendwende des Uranmarktes spekulieren könnte sich durchaus lohnen.

      Denn: 447 Reaktoren sind weltweit in Betrieb, 59 sind im Bau und weitere 168 in der Planung oder teilweise schon in Bestellung. In 2015 gingen zehn neue Reaktoren ans Netz und führten mit einem Nettozugewinn von fast 5000 Megawatt zum höchsten Kapazitätswachstum der vergangenen 25 Jahre. Luftverschmutzung und der Bedarf an einer zuverlässigen Stromversorgung treiben die Länder rund um den Globus in Richtung Kernenergie.
        
      Größte Wachstumstreiber sind besonders die Schwellenländer China, Indien, Südkorea und Russland. Aber auch andere Länder bauen neue Reaktoren. Uranvorkommen sind gar nicht so selten, schließlich ist Uran eines der häufigsten Elemente in der Erdkruste. Es ist 40-mal häufiger als Silber und etwa 500-mal häufiger als Gold zu finden. Jedoch muss eine gewisse Konzentration vorliegen, damit Uran wirtschaftlich abgebaut werden kann.

      Die größten wirrtschaftlich abbaubaren Uranvorkommen befinden sich in Kasachstan, Australien, Südafrika und Kanada. Sehr hochwertige Uranlagerstätten wurden im Athabasca-Becken in Nord-Saskatchewan gefunden. Hier schreibt auch Fission Uranium - - seine Erfolgsgeschichte. Geschätzt mehr als 100 Millionen Pfund an Uran-Ressourcen, in niedriger Tiefe und im Tagebau abbaubar, könnten in der Zukunft zur Uranversorgung beitragen.

      Ein weiteres sehr interessantes Uranunternehmen ist Uranium Energy - -. Uran-Liegenschaften in Texas und eine voll lizenzierte und genehmigte Aufbereitungsanlage garantieren einen schnellen Produktionsstart, sobald der Uranpreis nach oben dreht. Doch Uranium Energy besitzt noch weitere Uranprojekte in Arizona, Colorado und Paraguay.

      pressebox.de/pressemitteilung/…hui-als-pfui/boxid/823564


      Die sind auch im Global-X-Uranium ETF vertreten.

      globalxfunds.com/content/files/Global-X-Uranium-ETF.pdf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Don Häberle ()

    • Mal etwas anderes...




      Uran hat seit den Höchstkursen um die 90 % verloren. Nach unten scheint der Uranpreis hier fundamental gut abgesichert.



      Der am preiswertesten produzierende Lieferant (Kazatoprom aus Kasachstan) hat AISC von 22,5 $ bei einem derzeitigen Uranpreis von 18,00 $. Mit anderen Worten: keine Mine auf der Welt kann zu derzeitigen Preisen profitabel liefern. Ich habe immer mal wieder einen Blick auf Cameco geworfen. Quasi Dauerwatchlist...aber den Einstieg im Okt./November dann doch verpasst und jetzt immer wehmütig hinterher geschaut und (vergeblich) auf den Rücksetzer gehofft/gewartet.



      Bei U.TO jetzt charttechnisch eine vergleichbare 'Situation' (Chance!?)



      Ich habe da jetzt mal ein paar Eier ins Nest gelegt. :whistling:

      Auch andere Aspiranten aus dem Sektor stehen an wichtigen Wegmarken und scheinen auf dem Sprung die Abwärtstrends zu knacken:



      Mit an Board : BlackRock, J.P. Morgan, Global X, Vanguard, UBS, Goldman Sachs und Sprott. Und seit heute Woernie. :thumbsup:



      Themenfremde Hinweise für diesen Thread heraus genommen
      Edel
      -----------------
      ----
      Gold - die Freiheit nehm' ich mir !
    • Richtungsweisend ?

      Von Dominic Wipplinger und Rainer Klute.

      Seit dem 31. Oktober 2016 und damit gut einem Monat läuft Block 4 des russischen Kernkraftwerks Beloyarsk )im kommerziellen Leistungsbetrieb. Es handelt sich um einen sogenannten Schnellen Reaktor vom Typ BN-800 mit einigen Eigenschaften, die ihn vom Gros der sonst üblichen Leichtwasserreaktoren abheben. Für das amerikanische Kraftwerkstechnikfachmagazins POWER Magazine waren diese Besonderheiten jüngst Grund genug, der noch jungen Anlage die Auszeichnung Top Plantzu verleihen.


      eike-klima-energie.eu/2016/12/…rd-strom-duerfen-die-das/
    • Das Jahr 2017 mal vorwiegend auf Uran Aktien ausgelegt :thumbsup:
      ein wenig Gold usw.ist ja auch dabei ,Silber Physisch greifbar in "fast" ausreichender Menge :D

      Gold is Good Uranium Is Great
      1.Sibanye Gold - Uran - Platin - Paladium 1,7€

      2.Energy Fuels Inc - Uran - 1,5€

      3.Fission Uranium - Uran - 0,46€

      4.Uranium Energy - Uran - 1,09$

      5.GEOLOGIX EXPLORATIONS Inc- Gold - 0,055

      6.Plateau Uranium - Uran - 0,19€

      7.PALADIN ENERGY LTD.
      Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maus ()