Verfall des Hegemon USA

    • "Der Schwarze Schwan klar in Sicht"

      So David Stockman, wieder mit Durchblick der tricksenden, täuschenden USA.

      Jedesmal, wenn diese zurückgehende Schulden versprach, explodierten sie stattdessen.

      So auch wieder 2017: In 8 Wochen nach der Schuldenobergrenze wurden die Schulden um 640 Mrd $ erhöht. Sehr guter Chart dazu.

      In 6 Jahren wurden 5,7 Bio $ aufgelegt, paßt gut zu meiner oft zitierten 1 Bio Neuverschuldung / Jahr.

      Eine 1,5 Billionen $ Defizit finanzierte Steuersenkung bei 31 Bio $ Verschuldung bis 2017 bezeichet Stockman als Aberwitz.

      Schlußsatz von S.:
      „At the end of the day, you can't borrow your way to prosperity. That's the oldest rule in the book of sound money and sustainable finance.“

      Meine Schlußbetrachtung:
      Die USD verschulden sich jährlich neu mit rd 1 Bio. $. Bei einem BSP von rd. 19 Mrd also rd. 5 % des BSP.
      Von angeblichen 2 - 3 % Wachstum jährlich verbleiben echte minus 2 - 3 % = Schrumpfung, ohne Teuerung, die überdies ein Vielfaches der ebenfalls manipulierten Teuerung beträgt.

      D.h: Real schrumpft die Wirtschaft der USA seit vielen Jahren um mehrere %, genau das hat John Williams / ShadowStats oftmals ausgeführt.
      Mrd. Neuschulden werden etwa zur Hälfte für Zinsen allein verbraten, der Rest geht weitestgehend in Finanzanlagen der Finanzoligarchie und blähen seit Jahren deren "Wert" künstlich auf.

      Aber die Welt mit ihren weitgehend gekauften Medien hört und verkündet lieber die Lügen und Marktschreierei des kranken Hegemon.

      davidstockmanscontracorner.com…sight-debt-out-the-wazoo/

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Caldera schrieb:

      @Edel Man . Mit der amerikan. Art zu zählen, hat man`s wirklich nicht leicht - Du meinst bestimmt 1 Billion jährlicher Neuverschuldung , denn 1 Mrd. wäre ja nichts. :rolleyes: Caldera
      Natürlich Bio $, ^^ danke, Caldera.

      Habs geändert. Diese 1 Billion $ nach europäischer Zahlweise, für US = 1 Trillion sind aberwitzige Dimensionen, etwa 1/3 des BIP Deutschlands, die ja nicht erarbeitet, sondern aus der Luft zugunsten der USA erschwindelt werden.

      Normalerweise erarbeitet ein Volk das BSP, aber hier werden rd. 5 % echt ergaunert.

      In dieser Klarheit habe ich das noch nie in den MSM gehört. Und es wird Zeit, daß diese Übervorteilung aufhört.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • "einmaliges Privileg"

      Neu

      Irgendwie sind wir privilegiert, diesem Wahnsinn sozusagen real-time zuschauen zu können! 8o

      Wer hat das schon in der Vergangenheit gekonnt, bei den unzähligen grossen und kleinen Staatsbankrotten der letzten zwei Jahrtausende?

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Neu

      Nur, wenn Du die Leute im Nachinein fragst, hätten sie auf das Erlebnis wohl verzichten können.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Smithm schrieb:

      Nur, wenn Du die Leute im Nachinein fragst, hätten sie auf das Erlebnis wohl verzichten können.

      Ehrlich gesagt, würde ich auf so ein Real-Time-Ereignis auch gerne verzichten wollen - auch wenn ich mit Edelmetall vielleicht einigermaßen gut vorgesorgt habe.
      Man weiß nämlich nicht, was so etwas alles für Auswirkungen mit sich bringen kann (auch in Europa) - in früheren Zeiten jedenfalls nicht allzu viel Gutes.
    • Neu

      peter98 schrieb:

      Ehrlich gesagt, würde ich auf so ein Real-Time-Ereignis auch gerne verzichten wollen - auch wenn ich mit Edelmetall vielleicht einigermaßen gut vorgesorgt habe.
      Man weiß nämlich nicht, was so etwas alles für Auswirkungen mit sich bringen kann (auch in Europa) - in früheren Zeiten jedenfalls nicht allzu viel Gutes.
      Es wird sich über kurz oder lang nicht vermeiden lassen.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Neu

      Eben darum geht es ja ...
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Kann das stimmen?


      Per September 2017 lag der Überschuss bei 8,00 Mrd. USD, während er sich im Vorjahr auf 33,4 Mrd. USD stellte. Seinerzeit lag das Steueraufkommen bei 356,6 Mrd. USD, in diesem Jahr lag das Steueraufkommen per September bei 348,7 Mrd. USD.
      Das bedeutet auf Jahr gerechnet, das in den Staaten ca 460 Mrd.$ Steuern gezahlt werden
      bei 320 Mio.Einwohner und die Sklaven Deutschlands zahlen ca 750 Mrd.$ bei 80 Mio. Einwohnern.

      Und davon will der Trump jetzt noch weniger einnehmen ?

      Bin ich im falschen Film oder was ?

      P.S.

      Das bedeutet das die kompletten Steuern als Zinszahlungen verbraten werden.

      Ergo: Einnahmen gleich Null, und davon bitte noch weniger Herr Trump auf Kosten der restlichen Welt.
      Im Finanzjahr 2017 musste das US-Finanzministerium ganze 458 Milliarden Dollar an Steuergeldern aufwenden, um die seine Zinsschulden zu begleichen
      »Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er
      niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes
      bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei,
      (EU-)Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie
      üppig zu versorgen - mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er
      niemals befragt wurde.
      «

      Hans Herbert von Arnim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hammwolln ()

    • Neu

      Wir sind alle im falschen Film. Wir denken eher zu fundamental. Keynes ist uns en Horror...während der sich mit seinen $$-Äuglein kaum im Grab umdreht, sondern weiter ruht... Ein(e) Amerikaner(in) verschmutzt wohl schon die Windeln mit $-Emblemen und die Mutter verkauft diese dem Biogas-Unternehmen in der Nähe....

      Alles ist Geld, sofern man es dazu dekariert UND es geglaubt wird. Noch wird es furchtbar gern geglaubt, obwohl auch in den USA ein paar Leute zu denken beginnen "So kann es nicht lange weitergehen". Noch geht es ja weiter. Im Moment scheinen die ZB's der Welt den Stein der Weisen zu besitzen. Eher dreht sich Ludwig von Mises im Grab...

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Ponzi Hegemon

      Neu

      hammwolln schrieb:

      Kann das stimmen?

      Per September 2017 lag der Überschuss bei 8,00 Mrd. USD, während er sich im Vorjahr auf 33,4 Mrd. USD stellte. Seinerzeit lag das Steueraufkommen bei 356,6 Mrd. USD, in diesem Jahr lag das Steueraufkommen per September bei 348,7 Mrd. USD.
      Das bedeutet auf Jahr gerechnet, das in den Staaten ca 460 Mrd.$ Steuern gezahlt werdenbei 320 Mio.Einwohner und die Sklaven Deutschlands zahlen ca 750 Mrd.$ bei 80 Mio. Einwohnern.

      Und davon will der Trump jetzt noch weniger einnehmen ?

      Bin ich im falschen Film oder was ?....

      Schau mal in den Beitrag 6508. Demnach betragen die gesamten Steuereinnahmen der USA rd 3,5 Bio $. Das ist pro Kopf etwa vergleichbar mit D, allerdings decken sie nicht die Ausgaben, weshalb Wonderland jährlich um 1 Bio neue Schulden macht, um überhaupt die Zinsen der Schulden bezahlen zu können.

      Ein Ponzi Schema historischen Ausmaßes: Der sog.Hegemon macht neue Schulden, die er mit neuen Schulden bezahlt.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neuer Rekord : 95,4 Mio US Amerikaner nicht in Arbeit

      Neu

      Und die US Fake Statistik meldet geringste Arbeitslosenzahl in 20 Jahren.

      Im angehängten Schema wird deutich, wie das funzt, zudem wird jeder, der die geringste Teilbeschäftigung ausübt, in Arbeit statistisch befördert. So oder ähnlich entstehen die Wunderzahlen in D.

      "We continue to live in a country with two very different stories to tell. In one of the stories, we have a country with a very low unemployment rate and a record in the stock market. In the other story we live in a place where 95,385,000 Americans are not in the labor force."

      mybudget360.com/not-in-labor-f…n-95-million-not-working/

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • labor_force_technical_notes_flowchart.gif

        14,01 kB, 640×400, 17 mal angesehen
      • unemployment-labor-day-2015.jpg

        111,09 kB, 600×398, 9 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Edel Man schrieb:


      Ein Ponzi Schema historischen Ausmaßes: Der sog.Hegemon macht neue Schulden, die er mit neuen Schulden bezahlt.
      Kriminelle Vereinigung aus Politik und Hochfinanz (wobei die Hochfinanz das Sagen hat). Die FED schafft per Druckerpresse neue Dollars aus heißer Luft und lässt sich dafür von den Werktätigen der Welt über die Verzinsung (für nichts) der mit den Dollars gekauften Altpapierzettel (Treasuries) alimentieren.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Psychisch Kranke an die Front: US-Armee weicht wegen Personalmangel Aufnahmekriterien weiter auf

      Alkohol- und Drogenprobleme, Depressionen und bipolare Störungen sowie autoaggressive Selbstverstümmelungen stellen zukünftig kein Hindernis mehr dar, um der US-Armee beizutreten. Psychiater warnen bereits, der Dienst beim Militär könne diesen Rekruten weiter schaden.

      Klick
      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • Neu

      Jocky schrieb:

      Psychisch Kranke an die Front: US-Armee weicht wegen Personalmangel Aufnahmekriterien weiter auf

      Alkohol- und Drogenprobleme, Depressionen und bipolare Störungen sowie autoaggressive Selbstverstümmelungen stellen zukünftig kein Hindernis mehr dar, um der US-Armee beizutreten. Psychiater warnen bereits, der Dienst beim Militär könne diesen Rekruten weiter schaden.

      Klick
      Hallo,

      und ich dachte ohne diese Verhaltensweisen ist kaum eine Armee aufrecht zu erhalten.
      Was heisst hier weiter schaden... ohne So einen Schaden eher keine Armee!
      Wer geht schon Gesund an die Front? Vor allem, wer kommt Gesund zurück!

      WBT
    • Neu

      Ich setze es mal hier rein. Finde gerade nix passenderes.

      Milliardär George Soros verzockt sich an der Börse


      "Nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten sagte Soros den US-Börsen einen Crash voraus. Er wettete auf einen Absturz der wichtigsten US-Aktienindexe. Doch die Rechnung ging nicht auf, wie jetzt bekannt wurde."

      Wenn dieser skrupelose Schweinehund, den die MSM auch noch als Philantropen feiern, endlich verreckt, werde ich es einen ganzen Abend lang feiern.
      Im Moment ist es zumindestens tröstlich das dieser NWO Zionist nen Haufen Geld verloren hat. :D