Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Verfall des Hegemon USA - Seite 353 - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Verfall des Hegemon USA

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Jamie-Dimon schrieb:

      Ich gehe auch davon aus, dass, sollte ein Frieden mit Nordkorea gelingen, Trump die US Stützpunkte in Japan und Südkorea irgendwann einmal aufgeben wird,
      Wirklich?

      focus.de/politik/ausland/nordk…dauerlich_id_9223335.html

      So wie es jetzt ausschaut, hat NK die jetzige Administration genauso ver@rscht wie alle anderen davor. Und Kim hatte seinen großen Auftritt auf Augenhöhe mit Trump in SGP. Haben sein Vater und Großvater nicht geschafft. Von daher Respekt. Ganz großes Kino.

      Glaubt jemand ernsthaft, dass NK auf seine Atomwaffen verzichten würde? Das kann ich mir nur vorstellen, wenn´s eine Wiedervereinigung unter dem Banner NKs gibt. Alles andere macht für NK doch keinen Sinn.


      Etwas älter, aber dennoch eher ernüchternd was die Bomberei in Nahost unter Trump angeht:

      In 9 Months, Trump has Bombed to Death more Civilians than Obama Did in 8 Years

      allgov.com/news/top-stories/in…-years-171017?news=860336

      Schaut eher so aus, als ob Trump das Militär von der zivilen Kettenleine losgelassen hat. So nach dem Motto macht halt mal. Kollateral Schäden passieren eben. Mit Rechenschaft und Verantwortung nehmen wir es nicht so genau.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Turnbeutelvergesser ()

    • Ich brauch mir nur die Teilnehmer ansehen, um zu entscheiden, das das wieder die ganz große Laberrunde sein wird.
      Deutschland in der Geopolitik ? Das ich nicht lache. Dazu müssten wir uns erst eine eigene Verfassung geben und wieder ein Nationalgefühl entwickeln.
      Ansonsten haben wir ausser einer durch VdL desintegrierten Armee nur noch das zweitgrösste Parlament der Welt, besetzt mit den suboptimalsten Sesselfurzern der Welt, was schnelle Entscheidungen, strategisches planen und konsequentes Umsetzen garantiert.
      Was für eine MSM Lächerlichkeitsrunde [smilie_happy]
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius ()

    • Salorius schrieb:

      ..Deutschland in der Geopolitik ? Das ich nicht lache. Dazu müssten wir uns erst eine eigene Verfassung geben und wieder ein Nationalgefühl entwickeln.
      Ansonsten haben wir ausser einer durch VdL desintegrierten Armee nur noch das zweigrösste Parlament der Welt, besetzt mit den suboptimalsten Sesselfurzern der Welt, was schnelle Entscheidungen, strategisches planen und konsequentes Umsetzen garantiert...
      Volltreffer.

      Unter 700 Politkasperln befinden sich vermutlich 20 % Studienabbrecher und sonstige Versager oder mehr. Ist zwar hier OT, aber nein:
      In den USA finanziert jeder Abgeordnete sein Mandat weitgehend selbst, ist zwar auch nicht das Grüne, wenn Millionäre das Volk regieren, aber GB z.B, ist besser dran, wo es nur die Direktwahl gibt und sich JEDER dem Volk direkt stellen muß.

      Bei uns werden 50 % Listenplätze je nach Bücklingstiefe und Unterwürfigkeit oder Wohlwollen ausgekungelt. Tüchtige junge Leute werden gleich im Vorfeld auch mal geköpft.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Salorius schrieb:

      Ich brauch mir nur die Teilnehmer ansehen, um zu entscheiden, das das wieder die ganz große Laberrunde sein wird.
      Deutschland in der Geopolitik ? Das ich nicht lache. Dazu müssten wir uns erst eine eigene Verfassung geben und wieder ein Nationalgefühl entwickeln.
      Ansonsten haben wir ausser einer durch VdL desintegrierten Armee nur noch das zweigrösste Parlament der Welt, besetzt mit den suboptimalsten Sesselfurzern der Welt, was schnelle Entscheidungen, strategisches planen und konsequentes Umsetzen garantiert.
      Was für eine MSM Lächerlichkeitsrunde [smilie_happy]
      Mir ging es um die Aussage bezüglich Trump & dem DeppState sowie der lange Arm der Hintermänner die Europa sehr gerne in Schutt und Asche legen wollen.
      Zudem wirst Du nie eine Gesprächsrunde mit Personen zu deiner 100% Zufriedenheit finden und hier in der Runde wurde mehr Wahrheit dargelegt als bei den GEZ_Runden mit Systemkunden. Ich gehe davon aus, das gerade Willi mehr Hintergrundinfos hat aber wie uns, das System immer wieder aufzeigt muss man manche Dinge entweder umschreiben oder nur andeuten um die Gedankengänge wieder in Betrieb zu setzen. Die Zeit für die ganze Wahrheit ist noch nicht gekommen und wer diese ausspricht .............................................
      Auszeit vom täglichen Wahnsinn :P

      Geschichte ist,die Lüge auf die man sich geeinigt hat !

      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • Edel Man schrieb:

      Bei uns werden 50 % Listenplätze je nach Bücklingstiefe und Unterwürfigkeit oder Wohlwollen ausgekungelt. Tüchtige junge Leute werden gleich im Vorfeld auch mal geköpft.

      Generell hast Du Recht, glücklicherweise bestätigt die Ausnahme die Regel.

      Mariana Harder-Kühnel

      Und da gibt es noch einige mehr ...
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smithm ()

    • Edel Man schrieb:

      Unter 700 Politkasperln befinden sich vermutlich 20 % Studienabbrecher
      Ich seh das eher umgekehrt. und von den 20% Leuten stellt wiederum 80% die AfD.
      Der restliche Haufen ist doch zu nichts zu gebrauchen, außer als schlechtes Beispiel.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Jocky schrieb:

      Salorius schrieb:

      Ich brauch mir nur die Teilnehmer ansehen, um zu entscheiden, das das wieder die ganz große Laberrunde sein wird.
      Deutschland in der Geopolitik ? Das ich nicht lache. Dazu müssten wir uns erst eine eigene Verfassung geben und wieder ein Nationalgefühl entwickeln.
      Ansonsten haben wir ausser einer durch VdL desintegrierten Armee nur noch das zweigrösste Parlament der Welt, besetzt mit den suboptimalsten Sesselfurzern der Welt, was schnelle Entscheidungen, strategisches planen und konsequentes Umsetzen garantiert.
      Was für eine MSM Lächerlichkeitsrunde [smilie_happy]
      Mir ging es um die Aussage bezüglich Trump & dem DeppState sowie der lange Arm der Hintermänner die Europa sehr gerne in Schutt und Asche legen wollen.Zudem wirst Du nie eine Gesprächsrunde mit Personen zu deiner 100% Zufriedenheit finden und hier in der Runde wurde mehr Wahrheit dargelegt als bei den GEZ_Runden mit Systemkunden. Ich gehe davon aus, das gerade Willi mehr Hintergrundinfos hat aber wie uns, das System immer wieder aufzeigt muss man manche Dinge entweder umschreiben oder nur andeuten um die Gedankengänge wieder in Betrieb zu setzen. Die Zeit für die ganze Wahrheit ist noch nicht gekommen und wer diese ausspricht .............................................
      Ja, das verstehe ich, aber 2 Std 22 min. wollte ich mir mit dem Clip nicht antun. Dann wäre mein Sonntag gelaufen :thumbsup:
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Jocky schrieb:

      Mir ging es um die Aussage bezüglich Trump & dem DeppState sowie der lange Arm der Hintermänner die Europa sehr gerne in Schutt und Asche legen wollen.
      Die "Syrisierung" Westeuropas ist längst ausgemacht. Einen anderen Grund hat die geförderte Masseneinwanderung aus Afrika und Nahost nicht.

      Bleibt die Frage, inwieweit Trump sich gegen den Deep State durchsetzen kann, und was andere Global Player wie Russland oder China dazu sagen.

      Vor 5 Jahre hätte ich es übrigens noch Balkanisierung genannt, aber die Syrien-Blaupause ist frischer.
      "Transferleistungen innerhalb der Euro-Zone sind so absurd wie eine Hungersnot in Bayern."

      --Jean-Claude Juncker, 1998
    • Die USA ist jetzt eine 3.Welt Nation

      Daran habe ich seit Jahr und Tag nie gewzeifelt und wiederholt aufgezeigt. Das Schlimme zudem: Ohne den jährlichen Raub von 500 - 1 000 Mrd $ jährlich würde der dahinsiechende Koloß noch grauenhafter dastehen; Keine Nation weltweit prahlt und übertreibt seine angebliche Stärke wie Wonderland...

      "1. Ownership of stocks and other assets is highly concentrated in entrenched elites....
      2. The infrastructure of the nation used by the many is poorly maintained and costly to operate as entrenched elites plunder
      3. The financial/political elites have exclusive access to parallel systems of transport, healthcare, education, etc.
      4. The elites fund lavish monuments to their own glory disguised as "civic or national pride."
      5. There are two classes that only interact in strictly controlled ways..
      6. Cartels and quasi-monopolies are parasitically extracting the wealth of the nation for their elite owners and managers.
      7. The elites use the extreme violence and repressive powers of the government to suppress, marginalize and/or destroy any dissent.
      8. Dysfunctional institutions with unlimited power to extract money via junk fees, licensing fees, parking tickets, penalties, late fees, etc., all without recourse.
      9. The well-paid factotums, bureaucrats, technocrat lackeys and enforcers who fatten their own skims and pensions at the expense of the public and slavishly serve the interests of the entrenched elites embrace the delusion that they're "wealthy" and "the system is working great."

      Der Autor hinterfragt mehrfach, was gegen diese Einschätzung spricht und bringt abschließend einen Chart, den ich schon vor einiger Zeit einstellte :

      Der explosionsartig zunehmende Unterschied der Einkommen und Vermögen ist bestürzend und der Gipfel von Ungerechtigkeit.
      Allein daran wird dieser Kaiser ohne Kleider eines Tages ein böses Ende erleben.

      "The USA is definitively a 3rd World nation. Read the list above and then try to argue the USA is not a 3rd World nation. Try arguing against the facts displayed in this chart:"

      charleshughsmith.blogspot.com/…now-3rd-world-nation.html

      Grüsse
      Edel

      NS::
      Da die westliche Welt die USA immer noch als Vorbild nimmt, aber insbes. medial narkotisiert wird, dürften ähnliche Verhältnisse auch bei uns eintreten.

      Bereits jetzt wird die Kluft zwischen Beamtengehältern und deren Pensionen zu denen der Normalbevölkerung aber insbes die Vifferenz zwischen Vorstandsgehältern und den der Angestellten immer größer und größer..

      Und ganz aktuell: Der Bundestag genehmigt seine exorbitanten Einkommenssteigerungen und Parteienfinanzierung selbst.

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Lexus schrieb:

      Ich sehe keinen grossen Unterschied zu Europa.

      Europa ist sehr heterogen. Was die Schuldenexplosion anbetrifft, sind die Unterschiede gewaltig, das Verhalten der sog. "Eliten" ist allerdings überall wenig vorbildlich, das ist richtig.

      Aber schau hier : Trump jagt die USA in eine Schuldenexplosion, höher als der Euroraum --- D will keine Neuverschuldung --- mit der Folge, daß eine stärkere Abwertung des Dollar bevorsten dürfte mit guten Aussichten für den Antipoden -- GOLD.

      GOLD : Märkte und Informationen

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • blackpearl schrieb:

      Bleibt die Frage, inwieweit Trump sich gegen den Deep State durchsetzen kann, und was andere Global Player wie Russland oder China dazu sagen.
      CSI:
      Moskau

      :thumbup:
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Edel Man schrieb:

      NS::
      Da die westliche Welt die USA immer noch als Vorbild nimmt, aber insbes. medial narkotisiert wird, dürften ähnliche Verhältnisse auch bei uns eintreten.

      Bereits jetzt wird die Kluft zwischen Beamtengehältern und deren Pensionen zu denen der Normalbevölkerung aber insbes die Vifferenz zwischen Vorstandsgehältern und den der Angestellten immer größer und größer..
      Haben wir diese Verhältnisse denn nicht schon bereits? Bei allen 9 Punkten auf der Liste war mein erster Gedanke jeweils, dies ist so wie in Deutschland.

      Gruß

      Magellan
    • Magellan schrieb:

      Edel Man schrieb:

      NS::
      Da die westliche Welt die USA immer noch als Vorbild nimmt, aber insbes. medial narkotisiert wird, dürften ähnliche Verhältnisse auch bei uns eintreten.

      Bereits jetzt wird die Kluft zwischen Beamtengehältern und deren Pensionen zu denen der Normalbevölkerung aber insbes die Vifferenz zwischen Vorstandsgehältern und den der Angestellten immer größer und größer..
      Haben wir diese Verhältnisse denn nicht schon bereits? Bei allen 9 Punkten auf der Liste war mein erster Gedanke jeweils, dies ist so wie in Deutschland.---

      Nicht übertreiben, @Magellan

      Die Amoralität der "Eliten" unterscheidet sich weltweit nur in Nuancen, ^^ das ist richtig.

      Aber zur 3. Welt Bedingung zählt zwingend die Wirtschaftslage. Und da besteht zw. den USA und D ein gewaltiger Unterschied:

      -- Die USA überlebt v.a durch Ausbeutung des Globus mit dem aufokroyierten Petro $ sowie 1 Billion $ neue Schulden jährlich...

      -- D erwirtschaftet erhebliche Zahlungsbilanz Überschüsse, macht keine Neuschulden, aber alimentiert abermillionen Wohlstandsmigranten und bezuschußt bilanzschwache Länder der EG.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Edel Man schrieb:

      -- D erwirtschaftet erhebliche Zahlungsbilanz Überschüsse, macht keine Neuschulden, aber alimentiert abermillionen Wohlstandsmigranten und bezuschußt bilanzschwache Länder der EG.
      Einspruch Euer Ehren.

      Der aktuelle "Erfolg" Deutschlands beruht darauf, dass in diesem von Sachwerten abgekoppelten Papiergeldsystem, die eigene Wirtschaft durch Kredite an die Schuldner alimentiert wird.

      Wenn das nicht mehr der Fall ist, wird es schnell dunkel.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smithm ()

    • Dann muss ich mich bei den Außenständen der deutschen Staatsillusion getäuscht haben.

      PS: Nicht vergessen die Ausbeutung des deutschen Bürgers durch Nullzinsen und Schwachwährung für das hehre Ziel der Exportführerschaft
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smithm ()

    • Zumal die deutsche "Marktführerschaft" in Form von chinesischen Magnetschwebebahnen und amerikanischen selbst tönenden Rückspiegeln ihre Wirkung voll entfaltet.
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)