Klondex Mines / KDX, KLDX (TSX, NYSE)

    • Klondex Mines Ltd.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Edel Man schrieb:

      ................

      Dabei erinnere ich daran, daß KDX bereits zuvor massive Abstürze hatte, und das Durchhalten dem Fonds recht gab.
      .........

      Also hochinterssant wirds so oder....

      Grüsse
      Edel

      Bei allem nötigen Respekt gegenüber Deiner Erfahrung und Deiner einbringenden Recherechen
      aber hier habe ich leider das Gefühl, daß Du dir die ,,gute Dame schön trinkst,,

      vor ziemlich genau 1 Jahr stand die Aktie bei knapp 5,85 USD, heute bei 1,57 USD
      das ist sogar noch unter dem Niveau von Anfang 2016, wo alle Minenwerte Ihren spektakuläten Aufstieg
      genommen haben

      natürlich fragt man sich dann auch: wer verkauft nun noch auf diesem Niveau, aber anscheinend
      noch ausreichend Anleger

      was soll uns das sagen ? Jahrhundertchance oder Totengrab ?)
      Ich kann und will es nicht beurteilen
    • museo del oro schrieb:

      Bei allem nötigen Respekt gegenüber Deiner Erfahrung und Deiner einbringenden Recherechen
      aber hier habe ich leider das Gefühl, daß Du dir die ,,gute Dame schön trinkst,,
      ...

      Nein, @museo del oro, das tue ich sicher nicht.

      Von ursprünglicher Hoffnung bin ich klar in die Realität zurückgekommen, bis zur Vision eines möglichen Konkures, sh angehängte Zitate vom 2. und 7.ds Monats. Und sonst hätte ich den Löwenanteil nicht im frühen Stadium des Kurssturzes verkauft, alles hier berichtet.

      Daß Minen in fast aussichtsloser Lage zurückkommen, ist aber auch Tatsache und legitim, darauf hinzuweisen
      Aus eigener Erfahrung habe ich gerade in den letzten Jahren große Turnarounds erlebt bei Argonaut / AR, Timmins jetzt ALO und bei der vorerwähnten McEwen / MUX.

      Ähnliches wünsche ich uns allen auch für Klondex / KDX.

      Edel Man schrieb:

      Silberbayer schrieb:

      .
      Geht Klondex pleite??
      An der Börse soll man nie nie sagen, aber Konkurs halte ich für extrem unwahrscheinlich. Eher schwächelt der Kurs weiter, die Algemeine Verunsicherung ist halt groß......

      Edel Man schrieb:

      GoldmanSachse schrieb:

      ...
      Was war KDX doch nur für ein fürchterlicher Griff ins Klo. Schlimmer gehts nicht...
      Sag das nicht, GS. Am Ende steht der Tod, sprich Konkurs. Wenn der Kursverfall in diesem Tempo weitergeht, steht KDX in 3 Monaten bei 0, aber daran denke ich nicht. ;)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • elefant_111 schrieb:

      am Freitag nachgelegt - heutige Entwicklung ist enttäuschend....
      Ich verstehe Dich nicht! Wozu dieses Risiko, wenn Du schon investiert bist? :wall:

      Am Freitag, bevor Du nachgelegt hast, habe ich geschrieben:

      "Es macht für mich auf keinem Niveau Sinn in den Wert Geld zu investieren, ohne die geringste Klarheit über die weiteren Aussichten von Klondex. Wenn entsprechende Daten geliefert werden, kann ich meine Einschätzung bei Bedarf ändern. Auf eine durchaus mögliche Eindeckungsrallye der Shorties zu wetten, ist keine nachhaltige Anlagestrategie.
      Da eine solche Rallye möglicherweise von überraschend guten Nachrichten ausgelöst werden kann, ist ein sehr impulsiver Kursanstieg von KDX möglich. Falls das eintritt, gönne ich allen noch Investierten ein erfolgreiches Bärengrillen. Ich werde darauf nicht wetten = Minenlotterie.

      Eine Lotterie ist das Hoffen auf eine Eindeckungsrallye deshalb, weil diese nicht vom Himmel fällt, sondern nur bei entsprechenden Nachrichten kommt. Ohne diese Nachrichten kann eine Eindeckung auch in einem Seitwärtstrend erfolgen und bei schlechten Nachrichten ….."


      Wer glaubt, dass er bei Klondex etwas verpassen könnte, und sie dort plötzlich einen riesigen Berg Gold entdecken, der kann sich mit einem Stop Buy z.B. 20 - 25% über dem bisherigen Tief auf die Lauer legen und das bei weiteren Rücksetzern anpassen. So verpasst er nichts Entscheidendes, außer die Fahrt in den Keller oder eine Kapitalerhöhung. Darüber hinaus besteht die Flexibilität eine andere Chance wahrzunehmen. Trendwende bei Klondex abwarten!


      Und vor allen Dingen, man bleibt bei so einer Vorgehensweise schön entspannt. :thumbup:

      LG Vatapitta
      Mein Score aktualisiert mit Zacks + Haywood + Angry Geologist.
      Wer fleißig ist, hat mehr Glück! :thumbsup:
      Musik aus Kolumbien.
    • Das ist reine Spekulation! Man verfällt leicht dem Gedanken Einstandskurse zu drücken weil es einfach schöner im Depot aussieht aber letzten Endes wirft man meist gutes Geld dem schlechten hinterher! Ist mir auch schon bei Tahoe und FR passiert.
      Leider besitze ich Klondex-Aktien - aber glücklicherweise habe ich aus meinen Fehlern gelernt und bin bei Kursen um 2,5 €, 2 € und 1,6 € stark geblieben - gejuckt hat es mich schon! Versuche noch weiter zu lernen und hoffe in Zukunft auch die Fähigkeit zu besitzen ein schlechtes Pferd rechtzeitig zu wechseln!
      wyrd bið ful aræd
    • Wirklich erschreckend die Entwicklung von Klondex. Hab da selber viel zu spät die Notbremse gezogen. Aber der Zug fährt anscheinend noch weiter. Was richtig ist, kann Dir keiner vorhersagen.

      Wenn Du davon überzeugt bist, daß Klondex heute bessere Chancen bietet als ein anderes Investment, ist das für Dich auch die richtige Entscheidung. Die bisherige Entwicklung Deines Depots bzw. einzelner Werte würde ich da nicht berücksichtigen.

      Krampfhaft mit einer Sache erfolgreich sein zu wollen, ist ne sehr riskante Taktik.
      Harvey Keitel macht das mit seinen Sportwetten in Bad Lieutenant auch so. Sein Team vergeigt ein Playoffspiel nach dem nächsten und er verdoppelt immer wieder den Einsatz. Sie müssen ja irgendwann mal gewinnen. :D
    • Ich wäre dankbar, wenn der Laden endlich mal seine Finanzzahlen für das 4. Quartal offenlegt. Dann kann man wenigstens absehen, inwieweit noch Kapital für dieses Jahr vorhanden ist. KDX macht es seinen Investoren wirklich in jeder Hinsicht besonders schwer.
      Wenn ich ehrlich bin, habe ich vor nicht mal 1 Jahr felsenfest daran geglaubt, dass Huet weiß, was er macht und dass KDX eine der besten Investitionen wird, die ich am Minenmarkt getätigt habe. Dass das Wertpapier bereits kurze Zeit später mit sehr großem Abstand auf dem 1. Platz meiner Fehlinvestitionen der letzten 10 Jahre landet, hätte ich nicht geglaubt.

      Wie man sich doch täuschen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoldmanSachse ()

    • Ja GS, so ist das Minenleben.......
      Ich hatte mal vor einiger Zeit noch "Großkotzig" geschrieben, ds KDX die 10 euro knacken wird.
      Da stand der Kurs über 4 Euro.
      Ich glaube, die 0 war zu viel.............

      Ehrlich gesagt bin ich froh, hier raus zu sein, trotz 60% miese.........
      Erst tat es weh, aber heute sehe ich das wieder lockerer, war ein schöner Lernprozess

      Den der Zug geht weiter nach unten.

      Wichtig ist erst mal, das alles offengelegt wird, vor allem, was das Management angeht.

      Ich wünsche Dir und allen Investierten viel Glück mit KDX...........
      Ab ca. 1 Euro bin ich bestimmt wieder dabei.......
      Gruß
      Goldkaiser
    • Neu

      Viele Werte heute stark, Teilweise über 5%.........

      KDX kommt gerade nicht mal auf 1% plus, das ist schon sehr traurig.
      KDX weiter schwach, auch an solchen Tagen.
      Falls morgen wieder ein Gang zurück genommen wird,
      ist KDX wieder groß dabei im Abwärtsflug,, denke ich.

      Unten ein aktueller Tageschart.
      Bilder
      • Studio_20180214_183002.jpg

        437,47 kB, 1.592×1.994, 13 mal angesehen
      Gruß
      Goldkaiser
    • Neu

      Hier erwarte ich nichts mehr! Zumindest kurz bis mittelfristig...
      Habe gelernt mit Verlusten zu leben und lasse KDX einfach liegen.
      Es gibt schönere Dinge im Leben als sich mit so einer K.cke rumzunerven.

      Für Trader vielleicht ein interessanter Einstieg mit kurzem SL

      Ich habe mein Pulver verschossen und kann nur noch auf den lieben Gott hoffen.

      Viel Erfolg euch allen
    • Neu

      Goldzahn09 schrieb:

      Ich ... kann nur noch auf den lieben Gott hoffen
      Also, ich würde jede Wette eingehen, daß er Dir den Gefallen nicht tun wird. Denn er arbeitet nicht für die Wohlfahrt.

      Mein Blick geht da eher in Richtung Short-Seller. Werden sie - jetzt, wo anscheinend die Inflation wieder stärker in den Blickpunkt rückt - kalte Füße bekommen? Dann könnten für einige Zeit ganz andere Zeiten für Edelmetall-Aktien anbrechen.