Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Teranga Gold / TGZ, TGCDF (TSX, OTC) - Seite 8 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Teranga Gold / TGZ, TGCDF (TSX, OTC)

    • Teranga Gold Corp. (CDI)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • seekingalpha.com/amp/article/4…argest-shareholder-buying


      Simple Digressions schrieb:



      Summary

      I sustain my bullish stance on Teranga. These days Teranga shares are trading at an EV/EBITDA multiple of 3.2. As the chart below shows, the company is among the cheapest West African stocks:

      Source: Simple Digressions

      This month the largest shareholder, David Mimran, purchased 155 thousand shares of Teranga paying C$3.58 a share. In my opinion, a share price around C$3.60 looks like a floor price for Mr. Mimran . If I am correct, a short-term downward trend in Teranga shares may be over.
      In 1H 2018 the company delivered very decent results, supporting my bullish thesis on Teranga. Finally, this year the company started construction of the Wahgnion mine. In my opinion, the project is fully financed, which means that construction risk is contained in this case.
      As a result, the answer to my initial question ("What happened to Teranga?") is quite easy: nothing. The company is in good condition and any price drop to around C$3.60 a share should be considered a buying opportunity.

    • Schönes Update von SimpleDigressions, hatte ich auch gelesen. Er zeigt u.a. auch auf, daß der Großaktionär Milram mit viel Geschick Tiefpunkte für ganz massive Zukäufe erwischte, sh.Chart.

      Am 2. habe ich meinen Bestand nach vorherigem Teilverkauf verdoppelt, wie berichtet. TGZ ist Mittelschwergewicht.

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Was ist mit Teranga los ? So stark im negativen Umfeld !
      Neben KL ,IAG die einzige große Position noch im Depot - wollte sie schon geben am Freitag , zusammen mit Fortuna und hab sie dann doch behalten und lieber eine Absicherung über EUR/$-PUT bevorzugt.
      Steht TGZ für aufkommende Stärke der EM oder ist`s eine Sondersituation wegen Insiderkäufen ?
      Egal , ich trau im Moment Niemandem und hab soeben Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
      TGZ in CAD :

      :) Caldera
    • Habe mich kurzerhand doch für einen Sofortverkauf entschieden ( 4,08 und 4,09 CAD ) , es sieht mir doch zu sehr nach Bearkeil aus. Einen Rutsch noch und dann sieht die Korrektur viel harmonischer aus.
      Stellt euch Mitte Juli Punkt A vor ( nach einer 5-teiligen Abwä.bewegg.) , danach abc-Gegenbewegung bis Ende Juli und nun noch einmal das Ganze wiederholt , ab Anfg. August abc ( c bei 3,5 Cad) - jetzt bei d !!! (Subdominante würde der Musiker sagen und schreit nach Auflösung ) und nun kommt nur noch das Finale !

      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • @iboss , es kann sein , daß Du life zusehen darfst , wie die Kurse immer wieder denselben Gesetzmäßigkeiten folgen. Deshalb lohnt es sich , etwas hierhinein zu investieren.
      Teranga ist eine feine Aktie und natürlich will ich sie eher früher als später wiedererwerben. Mit ein paar einfachen Mitteln kann man sehen, wann man seine Aktie an einen noch größeren Fan abgeben kann und wann ein frustrierter
      Anleger endlich erlöst werden will und Dir seine Aktie gerne überreicht , um wieder ruhig schlafen zu können.
      Zu Teranga :
      Die Korrektur hat nach dem Top von 4,15 CAD eingesetzt und ich traue dieser Aktie zu , daß sie nicht unbedingt ein neues Tief ausbilden muß , sondern mit einem Doppelboden oder ähnlichem auskommt. Denn es sieht nicht wirklich impulsiv bisher aus.
      Den ersten 20-canad.Cent-Abtaucher haben wir heute gesehen. Nach der kleinen Gegenbewegung will ich noch einen mindestens in dieser Größenordnung sehen und dann bin ich auch wieder dabei !
      So 3,6 CAD wäre noch perfekter.

      :) Caldera
    • Nach dem heutigen Paukenschlag beim POG , hab ich mit Übersee-Eröffnung erstaunlicherweise TGZ gut verkauft bekommen und anschl. zugesehehen , wie sie unbeirrbar ein imaginäres Ziel in der Tiefe ansteuerte . Da hab ich mich auf die Suche gemacht , um herauszufinden , wo sie hinwill . Da die Strukturen seit dem Tief bei ca. 3,5 CAD nicht recht eindeutig sind , laß ich mich hier von Warscheinlichkeiten leiten , die da heißen : 4,0 -Unterst.aus Mitte Sept. / 3,94 Unterst .aus August und 3,9 mittl.BB und deswegen habe ich soeben 5% tiefer zurückgekauft !
      TGZ in CAD mit 100MA-grün/200MA-orange und BB :


      :) Caldera
    • Teranga Gold : Mehrere hochgradige Bohrungen

      Eine Anzahl erstklassiger Bohrproben bei Golden Hill...

      "C-zone prospect
      • Eight metres at 4.21 grams per tonne gold, including two m at 11.54 g/t gold (GHDD-373), from 137 m downhole depth (DHD);
      • Nine m at 3.47 g/t gold, including two m at 11.95 g/t gold (GHDD-390), from 96 m DHD;
      • Four m at 13.53 g/t gold, including one m at 50.95 g/t gold (GHDD-391) uncut grade, from 108 m DHD (refer to the tables for both uncut and cut grade intervals for GHDD-391);
      • Eight m at 4.37 g/t gold, including three m at 8.49 g/t gold (GHDD-394), from 110 m DHD.
      Ma North prospect
      • Three m at 19.69 g/t gold, including one m at 50.37 g/t gold (GHDD-406) uncut grade, from 109 m DHD (refer to the tables for both uncut and cut grade intervals for GHDD-406);
      • Nine m at 3.11 g/t gold, including three m at 4.78 g/t gold (GHDD-410), from 71 m DHD;
      • Nine m at 2.53 g/t gold, including five m at 4.17 g/t gold (GHDD-379), from 70 m DHD.
      Peksou prospect
      • Six m at 3.67 g/t gold, including one m at 17.30 g/t gold (GHDD-360), from 115 m DHD;
      • 18 m at 2.59 g/t gold, including nine m at 4.08 g/t gold (GHDD-361), from 64 m DHD....
      "Golden Hill continues to be one of West Africa's most exciting advanced stage exploration projects and, with recent drilling completed, the district-scale, multiprospect potential of the project is becoming clearer," said Richard Young, chief executive officer."

      Diese fielen auch Hannes Huster auf : "Das Projekt mausert sich und ist eine weitere Wachstumsoption für den Goldproduzent..."
      goldseiten.de/artikel/390172--…rp.~-Schoene-Treffer.html

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Caldera schrieb:

      sehenswerte Präsentation , vor allem der Peervergleich auf S. 14 (vgl. mit Roxgold, Semafo,
      B2Gold , Perseus und Endeavour Mining ).

      Leider hat man die Daten der Konkurrenz größtenteils absichtlich schlechter dargestellt als sie sind.

      Ich habe die Schlusskurse vom 10.09.2018 sowohl der aufgeführten Minenaktien als auch $ und C$ in meine Tabelle eingegeben und erhalte folgende Werte beim EV:

      ROXG 290 / 356 laut TGZ (23 % Abweichung)
      EDV 216 / 267 laut TGZ (24 % Abweichung)
      SMF 240 / 230 laut TGZ (4 % Abweichung)
      TGZ 104 / 73 laut TGZ (30 % Abweichung)

      Während man sich selbst ungefähr 30 % besser darstellt als man ist, hat man zumindest zwei Konkurrenten (die fundamental Stärksten) mal mehr als 20 % schlechter dargestellt. :thumbdown:

      Wieso?

      Hat man doch überhaupt nicht nötig! Man ist sowieso der Beste in diesem Vergleich.

      Diese Manupulation ist natürlich nicht TGZ spezifisch. Das machen alle anderen auch in ihren Präsentationen.

      Solche Vergleiche sollte man daher immer etwas kritisch beäugen und um die oben gezeigte Abweichung gedanklich korrigieren.
      Aktueller Commercial-Index Silber = 67,67 / Aktueller Commercial-Index Gold = 71,80

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Teranga Gold: Wahgnion And Golden Hill Are Growing Fast

      seekingalpha.com/article/42082…-golden-hill-growing-fast

      Gold Panda schrieb:

      Conclusion

      I think that Teranga Gold is executing perfectly its strategy of becoming a mid-tier producer with an annual output of some 500,000 ounces. Sabodala is operating smoothly and is on track produce over 230,000 ounces for the second year in a row. Construction at Wahgnion is progressing well and this mine should boost the company's production by around 50%. Wahgnion has a great exploration potential and there are at least a dozen targets that should be drilled in the coming years. The recent reserve update shows that this will be another long-life mine for the company with decent operating costs.
      Golden Hill seems very similar to Sabodala and Wahgnion in terms of flow-sheet and recoveries. It will probably be another multi-pit CIL operation with similar grades and the initial resource estimate seems to be close to that of Wahgnion at 1-1.5 million ounces of gold. I'm impressed with the speed at which this project has been progressing and I think it could be producing in a few years.
      Another highlight I want to point out is that the resource update at Wahgnion should mark the end the insider blackout period at Teranga and I expect David Mimran to resume share purchases on the open market, which could become a catalyst for the company's share price in the short term.
    • Sehr gutes Update !

      Teranga hat ja kräftig korrigiert, aber auch seine Konkurrenten. Hab einfach mal einen YTD Vergleich zum GDX, MUX, KL und LMC erstellt. Hallo: Superaktie KL nicht besser.....

      TGZ ist Nr.6 im Depot mit momentan 6,03 % Gewichtung.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • big.chart(11).gif

        22,53 kB, 579×335, 31 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Nun hat es Teranga geschafft , binnen kürzester Zeit , einen Doppelboden zu produzieren , d.h sie widerspiegelt einen POG-Kurs von 1160 $ , obwohl wir bei 1184$ stehen ! Fundamental ist alles in Ordnung , warum dann dieses Vorauslaufen ? Ganz normal ist das nicht . Die stärkeren Aktien zeigen ein andes Verhalten. Vermutl. hat hier jemand kalte Füße bekommen - ich habe jedenfalls den Doppelboden genutzt , um meine Position um 50% zu vergrößern.
      Seit dem Septemberhoch war ich 2 x draußen und hab dann immer versucht, unten einzukaufen, was mir hier nur mittelmäßig gelang.
      Nun dürfte , am unteren BB , erstmal eine Gegenbewegung anstehen !
      TGZ in CAD :


      Die Struktur zeigt jedenfalls nach einem Aufwärtsschub, einen abgeschlossenen Abwärtsimpuls an ! Grund genug, zumindest vorerst wieder dabei zu sein.

      :) Caldera
    • Don Durrett schreibt in folgendem Artikel über die beiden kleinen/mittelgroßen Produzenten mit dem seiner Meinung nach besten Chance/Risiko-Verhältnis: TGZ und AR. Wie immer setzt er dabei mittelfristig steigende Goldpreise voraus, wobei er auch das Risiko bei weiter fallendem POG benennt. Seine Zusammenstellungen - mit Kurzbeschreibung der Unternehmen inkl. Projekten sowie seinen Checklisten - sind auf jeden Fall immer wieder informativ, wenn auch nicht neu verfasst (was aber auch unnötig wäre), sondern einfach aktualisiert.

      seekingalpha.com/amp/article/4…d-mid-tier-gold-producers
    • TORONTO, Nov. 01, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Teranga Gold Corporation ("Teranga" or the "Company") (TSX:TGZ; OTCQX:TGCDF) today reported its operating, financial and development results for the three and nine months ended September 30, 2018.
      The Company achieved record third quarter and year-to-date gold production at Sabodala of 56,376 and 185,788 ounces, respectively, and is on track to achieve full year 2018 production of between 235,000 and 240,000 ounces up from the Company’s original guidance range of between 210,000 and 225,000 ounces. Third quarter and year-to-date per ounce costs improved versus the prior year periods, positioning the Company to achieve the lower end of its full year guidance ranges for these metrics.
      “Our team continued to execute successfully, managing the rainy season to achieve another strong operating quarter,” said Paul Chawrun, Chief Operating Officer. “With record year-to-date production at Sabodala in Senegal, we expect 2018 to set a new high for gold production after record-breaking years in 2016 and 2017. This is a testament to our continuous improvement program, which is resulting in improved grades relative to the Sabodala technical report, as well as our ability to manage our per ounce cost metrics.”
      Mr. Chawrun added, “As we near the half-way mark of the project, Wahgnion continues to progress well, with construction on time and in line with latest capital spend estimates. With the added reserves recently announced, we have improved the 5-year profile, increasing annual production and lowering all-in sustaining costs to less than $800 per ounce(1),(3). In addition, we are excited about Golden Hill and remain focused on completing an initial resource estimate for this advanced exploration project in early 2019.”
      “We have a very clear vision – to build a multi-asset, mid-tier gold producer in West Africa. We believe this can be achieved in the next five years,” said Richard Young, President and CEO. “Our producing mine continues to generate strong free cash flows. We have a second mine under construction which, upon completion, is expected to increase annualized consolidated production by 50% to about 350,000 ounces. Additionally, we have a third project, Golden Hill that has the potential to be our third mine and take the Company to mid-tier producer status.”
      Dateien