Alle verkaufen mehr Gold und stieg es nicht...

    • Alle verkaufen mehr Gold und stieg es nicht...

      im letzten Jahr wollen alle mehr Gold verkauft haben...und doch ist der Preis in Euro nicht gestiegen... da stimmt doch was nicht...
      jetzt reicht auch noch die Münze Österreich um 45% gestiegene Absatzzahlen nach: castellgold.de/blog/754-45-meh…terreich-auf-erfolgskurs/ ... soviel ETFs und anderes Papierzeugs kann man doch gar nicht dagegen verkaufen, daß Gold dann trotzdem runter geht oder gleich bleibt... oder kommt der Anstieg erst jetzt mit den Nachrichten über den Verkauf... ?
    • banked schrieb:

      (...)
      bei welchem Faktor stehen wir denn inzwischen? x10; x100 oder schon x1000 ? X )
      (...)

      Ist ja gar nicht so viel, momentan steht es nur "542 zu 1" - geht ja noch ... [smilie_happy]



      Quelle dazu gefällig? Siehe hier goldseiten: Papiergold an der Comex nur noch zu 0,2% gedeckt!


      (link inside)


      Gruss

      bettel
      Important information of the German "Propaganda Ministry":

      - Gold ist ein barbarisches Relikt und man kann es nicht essen!
      - Gold bringt keine Rendite und auch keine Zinsen!
      - Gold kann fallen und außerdem ist Gold böse!
      - Gold kann verboten werden, um das Volk zu schützen!

      - Mehr als 1000 Gründe die für Geld sprechen: "Hier ist Ihr Geld sicher (FBL)!" :D
    • wenn ich etwas verkaufe (vermehrt verkaufe) .. sinkt der Preis, er steigt nicht.

      andersrum: wenn die Nachfrage gross ist, müsste der Preis steigen, aber so einfach ist es auch nicht.

      Die Bullion Produkte, die hier aufgeführt werden, machen einen sehr kleinen Teil des Goldmarktes aus (auch des Physischen)
      .. die Preisdifferenz zwischen Gold für "richtige " :] Anleger oder für Industrielle Verbraucher (also 400oz Barren) und
      1 Oz Goldmünzen beträgt keine 3 % --- es wird soviel produziert wie der Markt abnimmt/nachfragt. Und was so stark steigt, ist offenbar
      der Absatz an Europäische und Amerikanische Kleinanleger .. also Goldbug wie hier im Forum.

      1,32 Mio Unzen = 41 Tonnen .. also 1 % des phyischen Goldmarktes 4000 t --- immerhin und erstaunlich für so ein kleines Land und Münzen die
      in USA oder China; Russland, Indien wohl niemand kennt, und gerade China geht es derzeit schlecht .. keine Weltuntergangsszenario,
      aber betroffen ist der Mittelstand, der in Aktien und Wohnung viel Geld verloren hat und jetzt wohl eher kein Geld übrig hat für Investment.
      Russland ist ganz tote Hose was private Vermögen angeht ...

      So gesehen hatte ich schlimmeres befürchtet und werte den stabilen Preis als positives Signal, dass wir die Tiefs hinter uns haben.