Erfahrungen mit Münzgold.de aus Heilbronn - Peter Werneburg

    • Erfahrungen mit Münzgold.de aus Heilbronn - Peter Werneburg

      Hat schon jemand Erfahrungen mit Muenzgold.de aus Heilbronn gesammelt - Peter Werneburg?

      Günstige Preise, die letzten Tage auch gerne einmal unter Spot führten mich in deren Impressum, wo eine fehlende Steuernummer zunächst einmal auf "Nachdenkmodus" umschalten ließ.

      Im Impressum steht etwas von "Fa. Münzgold". Eine entsprechende "Firma" habe ich aber im Handelsregister auf unternehmensregister.de nicht gefunden.

      Angegeben ist eine Handynummer, hier ist man wohl mobil...

      Googelt man nach dem Namen oder der Adresse stösst man auf so etwas wie einen Copyshop. Vor Erstaufgabe einer Bestellung würden mich Erfahrungen anderer User interessieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von argo100 ()

    • Tilo schrieb:

      schon: "unter Spot" müßte in den Nachdenkmodus bringen
      über ein Tafelgeschäft könnte man nachdenken
      vermute allerdings, es wird keine tafelgeschäfte geben
      und gleich gar nicht welche unter Spot
      wozu diese Seite unternehmensregister gut sein soll, weiß ich nicht
      ich hab mich dort mit meiner firma eben auch nicht gefunden

      "unter Spot"
      Klingt nicht sonderlich seriös.
      Unter Spot kauft mein Goldankäufer um die Ecke an. Zum Spot, gegebenenfalls mit kleinem Aufschlag verkauft er an mich weiter.
      Nicht weiter schlimm, aber er hat die Angewohnheit mit den Dukaten und Goldgulden, die von unkundigen Erben eingeliefert werden, auf seiner Schieferplatte rum zu rubbeln.
      Nichts auf der Welt ist perfekt.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
    • Solche Beiträge die nur auf Annahmen, Spekulationen und Mutmaßungen beruhen sind mir immer sehr suspekt. Insbesondere wenn es wie in diesem Fall um die Lebensgrundlage einer Familie geht. Wer mitreden will, sollte eigene Erfahrungen gemacht haben oder sich etwas vorsichtiger äußern. Ist aber nur meine Meinung!

      Ich bin mit dem Händler weder persönlich bekannt noch verwandt oder verschwägert, bevor gleich wieder solcherlei Anschuldigungen kommen.

      Warum jemand unter Spot verkaufen sollte, kann ich natürlich ebenfalls nicht beurteilen. Gründe dafür kann es aber viele geben, doch an den Spekulationen möchte ich mich nicht beteiligen. Statt dessen habe ich aber zumindest eine eigene Erfahrung vorzuweisen.

      Es ging um eine größere Summe, daher habe ich vorab telefonisch die ungefähre Lieferzeit erfragt. War nicht die schnellste Lieferung aller Zeiten und auch nicht mit Amazon und Co zu vergleichen. Aber durchaus im oberen Mittelfeld und die Kommunikation lief einwandfrei. Es gibt auch sehr große "seriöse" Händler die sich durchaus Mal 3 oder 4 Wochen Zeit nehmen. Konkret zu meiner Bestellung heißt das: Dienstags bestellt, Mittwoch überwiesen und die Woche drauf am Donnerstag geliefert. Wenn der Preis wieder passt, werde ich sicher wieder bestellen. Die Ware war wie erwartet.
    • mich würden die Gründe aber schon interessieren, wieso auf der Seite ein kg Gold für 36.394,00 angeboten werden kann, während westgold aktuell 36.870,- als Ankaufspreis nennt
      das wäre ja ein nettes Arbitragegeschäft.
      wenn da nicht der gesunde Menschenverstand.........
      (was auch noch interessant wäre: warum keine Umsatzsteuernr. im Impressum steht)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tilo ()