Fränkis Anfängerdepot

    • Moin,

      es dümpelt so vor sich hin, meist Richtung Süden. Aber irgendwie könnte sich so langsam ein Boden gefunden haben, fast alle Minen haben ja mittlerweile 30% oder mehr vom Hoch verloren.

      Ich habe die letzten Tage genutzt, an schwachen Tagen Stück für Stück meine Bestände aufzustocken, zuletzt in KDX u. WDO, heute in MUX, getreu dem Motto: Jedes Jahr ein Kind, bis es 96 sind.

      Wird so langsam Zeit, dass die Minen mal gen Norden steigen u. die Bundesliga beginnt.

      In diesem Sinne
      LG Fränki
    • Moin,

      aktuelle Depotgewichtung:

      KL = 10,5%
      KDX = 8%
      MUX = 6,3%
      GSV = 6,2%
      WDO = 5,6%
      FNV = 4,6%
      GPR = 4,3%
      AG = 3,9%
      PLG = 3,1%
      EDR = 3%
      cash = 43,7%

      KL nach oben frei u. PLG im freien Fall. Die restlichen Minen befinden sich mehr oder weniger auf Unterstützungen.
      So richtig weiß ich nicht, wie ich mit der aktuellen Situation umgehen soll. Der Goldpreis scheint stabil zu sein, aber die Minen haben sich teilweise halbiert. Ich schließe es nicht aus, dass die Minen noch weiteren Boden verlieren. Das ganze ist zwar ärgerlich, aber nicht ganz so tragisch, da ich nur die Gewinne aus 2016 und Febr. 2017 laufen habe. Sehr wahrscheinlich werde ich weiterhin Stück für Stück die Bestände aufstocken und den Barbestand aus Rücklagen erhöhen.

      Grüße
      Fränki
    • Moin,

      gestern die Bestände in MUX, AG u. WDO aufgestockt. GSV würde ich auch gerne zukaufen, aber ich warte erstmal ab, ob das heute eine nachhaltige Wende wird. Auf tiefere Kurse bei KL zu warten kann ich mir wohl schenken, die sind einfach nicht klein zu kriegen.

      Seit Tagen wird hier im Forum von wirklich guten Usern eine Wende beim Gold prognostiziert, Tief sollte sein bei ca 1.260. Für diesen Fall hatte ich mir eine Open-End-Schein SL 1.243 auf Watchlist gelegt. Der ist dann heute von 1,43 Euro im Tief auf aktuell 2,58 Euro durch die Decke geknallt. Äußerst ärgerlich, dass ich genau zu diesem Zeiotpunkt andersweitig beschäftigt war.

      Allen ein schönes Wochenende
      LG Fränki
    • Moin,

      ich habe die Sache dann gestern noch rund gemacht und GSV u FNV auch aufgestockt.

      Depotanteil jetzt:

      9,7 % FNV
      9,1 % KDX
      8,1 % GSV
      7,7 % GPR
      7,2 % MUX
      7,2 % WDO
      5,4 % AG
      3,7 % EDR
      2,1 % KL
      1,9 % PLG

      37 % cash

      FNV, EDR u KL im grünem Bereich, der Rest rot, aber zum Teil schon recht nah dran an den Einstandskursen.

      Bis auf weiteres sind erstmal keine Änderungen geplant.

      Allen ein schönes Wochenende u hoffentlich bald höhere Kurse.

      LG
      Fränki
    • Moin,

      Ein mieses Jahr neigt sich dem Ende. Leider habe ich es versäumt, mein Depot rechtzeitig umzustrukturieren. Da ich jedoch lediglich die Gewinne aus 2016 investiert habe und glücklicherweise mein Depot am Hochpunkt im Februar 2017 halbiert habe,bin ich mit einem blauen Auge davon gekommen.

      Die Charts meiner Werte ähneln sich zum Teil, sind grob gesagt 50 % unter den Höchstkursen aus 2017. Sämtliche Werte sind bei mir im Minus, einzige Ausnahme KL, die noch Fett im Gewinn sind (leider nur noch mit dem Restbestand von 20 %) und FNV liegt am Einstandskurs. Der Rest 10 bis 40% im Minus.

      Eigentlich müsste irgendwann mal eine Gegenbewegung kommen, aber man weiß ja nie.

      Depotanteile wie folgt:
      FNV mit 16%
      Goldstandard,Great Panther McEwen, Wesdome und Klondike ca 10 %, der unter 5%.

      Cashbestand lediglich nur noch 7%, da ich einen Großteil des Bargelded andersweitig angelegt habe.

      Verkäufe sind nicht geplant Komma lediglich Stück für Stück Zukäufe Komma den ersten plane ich Kurzform Zinsentscheid

      Allen Investierten eine glückliche Hand für das nächste Jahr.

      Gruß Frankie

      ( Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, da ich einen Großteil des Textes mit der Sprachfunktion des Handys genutzt habe)
    • Moin Frankie

      Klondike ? Oder wahrscheinlich Klondex. ;)

      FNV hast Du wohl etwas später gekauft, denn diese hat YTD + 25 % performt und ist nach Kirkland Bestperformer in einem Depot, mal Hüpfer wie GGI oder CGT z.B. ausgenommen.

      Bei uns allen mit PM Depots gab es bislang in 2017 weitaus mehr Schatten als Licht, umso mehr freut einen die eine oder andere Ausnahme; Darüber berichte ich erst m Jahresende... ^^

      Grüsse & Viel Glück !
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Moin,

      die letzten Tage geben Anlass zur Hoffnung, dass die Leidenszeit bald zu Ende ist. Erstaunlich, wie schnell das Depot wieder an Wert gewinnt, die ab Oktober gekauften Minen sind in der Gesamtsumme nur noch 0,5% im Minus.

      Diese Woche Zukäufe in WDO u FNV. FNV, GSV u. WDO haben zusammen jetzt einen Depotanteil von 42%, MUX u. KDX sind mit 10 % vertreten. Ich bin jetzt nahezu 100 % investiert.

      GPR werde ich verkaufen, der Chart gefällt mir nicht u die Depotleiche PLG will ich im neuen Jahr auch nicht mehr sehen.

      LG
      Frank
    • Alle guten Dinge sind Drei,

      nachdem das 1. Quartal 2016 so richtig gut gelaufen ist und auch das 1. Quartal 2017 recht ordentlich war, hoffe ich, dass sich Geschichte in 2018 wiederholt. Anfang Oktober 2017 hatte ich ja bereits angefangen, scheibchenweise Bestände aufzustocken. Aus nicht benötigten Rücklagen habe ich zum Jahresende den Cashbestand erhöht, diverse Käufe durchgeführt und starte jetzt mit foldendem Depotbestand ins neue Jahr:

      FNV 13%
      WDO 10%
      GSV u MUX, KL u KDX je 9%
      AG; GUY, EDR u GPR je 4%
      FNV, VALE u TECK je 3%

      Cash 16%

      Gruss Fränki