Fränkis Anfängerdepot

    • Moin,

      krankheitsbedingt habe ich mal wieder Zeit, ein paar Zeilen zu schreiben und mich ein bisschen intensiver um die Minen zu kümmern.

      Die ersten Monate des Jahres liefen ja ziemlich lethargisch, am vielen Tagen ging es ja Stück für Stück gen Süden. Beim täglichen Blick auf das Depot hatte ich jedoch den Eindruck, dass das alles halb so wild war. Ich habe die Zeit genutzt, um nach und nach mein Depot etwas umzustrukturieren. Es stellt sich im Moment wie folgt dar:

      Depotanteil in %:
      über 10% - Franco Nevada
      7-9% - McEwen, Gold Standart, Wesdome, Semafo, Kirkland
      3-6% - Cia d.M., Petrochina, Guyana, First Majestic, Fortuna Silber, Endeavour, Great Panther
      unter 3% - Transocean, Vale, Freeport, Teck

      Cash - 10%

      Ich bin weiterhin hoch investiert. Obwohl ich bei einigen Werten nahe am Einstandskurs oder sogar leicht im Gewin bin, werde ich keine Bestände verkaufen (man schaut zwar auf die Einstandskurse, aber ich habe es mir im Laufe der Jahre abgewöhnt, diese überzubewerten). Es sieht irgendwie nach Bodenbildung aus, ich habe die Hoffnung, dass früher oder später ein erster 20%-Rutsch nach oben erfolgt, und dann möchte ich dabei sein. Besonders gespannt bin ich bei GSV, die schleichen seit Wochen um die 200-Tage-Linie rum. Ich hoffe, dass ein Ausbruch nach oben erfolgt, mein 1. Kursziel wäre dann 2 USD.

      Die gestrige Überraschung bei Klondex kam natürlich wie gerufen, bin raus zu 1,91 Euronen (nur bares ist wahres).

      Allen investierten viel Glück und eine angenehme Restwoche wünscht
      Fränki
    • Moin,

      ich habe den Gegenwert aus den verkauften Klondex für Zukäufe in FCX und VALE genutzt, war dort noch unterinvestiert.

      Gestern wurde nach längerem Warten meine Order in IPT zu 0,44 CAD ausgeführt, leider nur ein erster Teilbetrag, aber egal. Habe mir einige Werte angeschaut, aber nichts richtiges gefunden, die man unbedingt haben muss. IPT war hier die Ausnahme, umgekehrte S-K-S- Formation, dazu 50 schneidet die 200-T.-L., nach meinen laienhaftigen Chartkenntnissen ein klarer Kauf. Die nächsten Kauforders liegen bei 0,40 bzw. 0,37 CAD, falls wir die nochmal sehen sollten.

      Allen ein frohes Osterfest wünscht Fränki
    • Moin,

      ich weiß nicht, wie es anderen ergangen ist, aber bei mir ist es noch gar nicht so lange her, als ich am überlegen war, in meinem Depot die Notbremse zu ziehen. Mit 14 % im Minus, hört sich nicht viel an, aber in Euronen hätte man einiges damit machen können. Gott sei Dank konnte ich mich nicht dazu durchringen, zumindest Teilverkäufe zu tätigen, um Verluste zu begrenzen. Bei spätestens minus 20 % wäre es aber dann soweit gewesen, diese Schmerzgrenze habe ich mir gesetzt. Beim Gegenrechnen der Gewinne aus 2016 wäre es ja immer noch ein guter Deal gewesen.

      Im nachhinein betrachtet, nicht alles, aber vieles richtig gemacht. Im langen Tal der Tränen Stück für Stück Käufe/Zukäufe (SMF, BVN, FVI, FCX VALE usw.) und den Depotanteil bei anderen Werten verringert.

      Schwergewichte (leider) immer noch MUX, WDO u. GSV, aus denen werde ich nicht schlau. Ev. werde ich hier den Depotanteil etwas zurückfahren, Zukäufe dann z. B. in BVN u. FVI.

      Ich bin aktuell zu 100% investiert, hoffe, das geht gut aus.

      LG
      Fränki