EM anonym verkaufen, jetzt und in der Zukunft?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EM anonym verkaufen, jetzt und in der Zukunft?

      Ich weiß nicht, ob das Thema hier schon ausreichend behandelt wurde, habe aber leider nichts gefunden, daher hier meine Frage:

      Anonym im Ladengeschäft kaufen, Tafelgeschäft bis zu 15.000,-€! Das klappt, aber wie sieht es mit dem Verkauf aus?

      Mir erscheint mir ein Bargeldverbot in absehbarer Zeit auch in Deutschland möglich. Wie sieht es dann mit dem anonymen Verkauf von EM aus? Auch jetzt scheint es schon nicht mehr so richtig zu klappen. Der private Verkauf ist mit Risiko behaftet und an die großen EM-Händler (pro aurum usw) kann man auch jetzt schon nur mit Vorlage des Personalausweises verkaufen (auch unter 15.000,-€). Gibt es da jetzt noch Möglichkeiten und außerdem, wie seht ihr die Zukunft?Wäre für Info`s dankbar!
      Kirsch
    • Auf Münzmessen kannst Du verkaufen, allerdings je nach Charakter der Messe sind die Ankaufspreise nicht so prickelnd.

      Ich denke zukünftig werden sich vielleicht Tauschmessen, organisiert von den örtlichen Numismatikvereinen, mehr etablieren, wo sich Privatleute treffen und ihrer Sammlerleidenschaft und ihrem gemeinsamen Hobby hingeben. (Zwinker zwinker). Wer wolle das denen neiden?

      Ich bevorzuge kleine Stückelungen: höchstens 1/4 oz bei Gold, 10 oz bei Silber. Dann sind die umgesetzten Beträge beim Verkauf nicht so hoch und man kann eventuell sicherer unter dem Radar fliegen. Man kann den Verkauf dann besser streuen, zeitlich und örtlich. Das ist natürlich aufwändig aber es könnte mit hoher Wahrscheinlichkeit mal notwendig werden.
    • Zwar schon etwas älter, aber:
      musste feststellen, dass ein anonymer Kauf (bar) ohne Probleme möglich war. Beim Verkauf wollten sie allerdings nur überweisen .... aha!
      Also zum nächsten Goldankauf und dort gegen cash verkauft. Allerdings auch dort nur mit Perso. Der anonyme Verkauf gestaltet sich meines Erachtens ziemlich schwer.
      Wer traut noch den Banken, dem Staat und bedrucktem Papier?