Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Kurz und Mittelfristige Spekulationen - Seite 69 - Derivate - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Kurz und Mittelfristige Spekulationen

    • @Caldera: Du bist vielleicht ein liebenswerter Mensch, für einige der beste Freund, ein klasse Ehemann oder ein vorbildlicher Vater. Aber an Deinem Auftreten im anonymen www musst Du nochmal arbeiten. Erst willst Du allen im Forum beweisen, dass Du erfolgreicher handelst als Wornie - der diesen Anspruch für sich m.E. niemals erhoben hatte - und lässt wochenlang bei diesem Thema nicht locker, dann schreibst Du in diesem Faden unzählige male im Nachhinein (!) aber kein einziges mal vorab, welche erfolgreichen Trades Du gemacht hast und nachdem das jedes mal schlecht ankam und Du wider besseren Gelobens immer wieder so verfährst, fragst Du jetzt, warum Du Dir für uns hier im Forum all die Mühe machst uns etwas beizubringen?! Dazu noch die regelmäßigen Hinweise, dass zahllose User per Telefon und PN von Deinen Tips und Analysen profitieren.

      Irgendwas stimmt mit Deinem Ego nicht.

      GG
    • fritz schrieb:

      19:34 habe ich VA312Z zu 0,32 EUR geordert und bekommen. Kanns leider jetzt erst posten (Besuch).

      Gruß! Fritz
      Bin auch zum Abend wieder zu 0.32 rein.

      Etwas undurchsichtig, wie es hier weiter geht. Eigentlich sitzen wir bei Gold auf support und bei Silber kann an die 4 cent unter support m.E. vernachlässigen. Aber klarer war das Bild, als wir nur einen Rücksetzer vom Ausbruchsbereich zurück auf den alten Widerstand hatten. Jetzt beim zweiten Rücklauf ist die Gefahr größer, dass es eine Stufe tiefer geht und die 1210 dann erstmal wieder Widerstand werden. Der 0.32 Kauf ist also hochspekulativ aber ich mag das Level als Kaufkurs, so dass ich es versuche.

      Und wenn die Oberseite schon so oft verteidigt wurde, darf man auch darauf hoffen, dass das selbe Kunststück auch die Bullen auf der Unterseite ein weiteres mal hinkriegen.

      Und: Typischerweise geht es oft vor Zinserhöhungen der FED über teils Wochen bergab aber danach eher bergauf.
    • Markus Koch gestern auf der EM-Messe in München war der Auffassung, daß es in USA vermutlich noch zu einer einzigen Zinserhöhung in den kommenden Monaten kommen wird, weitere Schritte nach oben dann aber wohl nicht mehr zu erwarten seien.
      "Zu argumentieren, dass man sich nicht um das Recht auf Privatsphäre schert, weil man nichts zu verbergen habe, ist nichts anderes, als wenn man konstatiert, dass man sich nicht um freie Meinungsäußerung schert, weil man nichts zu sagen hat."

      - Edward Snowden -
    • Goldmohr schrieb:

      Markus Koch gestern auf der EM-Messe in München war der Auffassung, daß es in USA vermutlich noch zu einer einzigen Zinserhöhung in den kommenden Monaten kommen wird, weitere Schritte nach oben dann aber wohl nicht mehr zu erwarten seien.

      So sehe ich das in etwa auch.

      Dummerweise wird diese Zinserhöhung das Kartenhaus zum Einsturz bringen. (auf die Aktienmärkte bezogen)

      FED-Sitzung ist am 19.12.2018. Danach sind es nur noch zwei Handelstage bis Weihnachten und danach kommt der Feiertagshandel. Es könnte also sein, dass es erst in der ersten oder zweiten Januarwoche losgeht, wenn die meisten aus ihrem Weihnachtsurlaub zurück kommen.

      Sollte diese Zinserhöhung widererwarten noch nicht massiven Stress auslösen, wird man solange mit Zinserhöhungen weitermachen bis es kracht.

      Es ist die einzige Möglichkeit China an den Karren zu fahren. Den Amerikanern bleibt nichts anderes übrig als die Zinsen solange wie möglich zu erhöhen. Das wird erst dann aufhören, wenn es zu massiven Kursstürzen an der Wallstreet kommen wird.

      Und das dauert ganz sicher keine x-Zinserhöhungen mehr.
      Aktueller Commercial-Index Silber = 85,12 / Aktueller Commercial-Index Gold = 92,44

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • Hier eine Idee... BAUHOLZ
      Allerdings konnte ich kein einziges Börsen-Produkt funden, um es zu handeln... ;(
      Am liebsten ohne Hebel mit Zeithorizont von paar Wochen
      Tief könnte bei 250 liegen

      Interessanterweise verläuft der Chart sehr parallel mit der wirtschaftlichen Entwicklung
      (siehe Tiefs 2009 / 2016)


      Putins Geheimwaffe:
      https://www.youtube.com/watch?v=YgGzAKP_HuM
    • Neu

      Nein kein Faktorzertifikat kaufen. Das Teil wird durch die Seitwärtsbewegungen immer wertloser.

      Meine Vorstellung:
      Gold, Silber leicht hoch die nächsten Wochen und Monate, Aktienindices etwas stärker hoch. Aber beides keine Kracherbewegungen.

      Warten wir es ab und verlieren hoffentlich kein Geld.
      Suche ständig: 2 und 5 Reichsmark, 10 Deutsche Mark 625.
      Unter Umständen auch 5 Deutsche Mark, 10 Deutsche Mark 925.
      Einfach per PN anschreiben.
      Sehr viel hier im GSF getauscht und nur gute Erfahrungen gemacht. [smilie_love]
    • Neu

      Meine Einschaetzung:

      unter starken Schwankungen geht es mit den Aktienindices bis Weihnachten deutlich nach unten, also Dax auf ca. 10200, beim Dow 23500 denkbar. Mir sind zu viele DUMMschwaetzer im TV die fast wie Durchhalteparolen predigend saemtliche Fakten, und die sind nun mal alles andere als gut, ausblenden. Von den zu erwartenden sozialen Katastrophen mal ganz abgesaehen, noch sind es ja nur Einzelfaelle, die zwar viele Morde, Vergewaltigungen, alltaegliche zuweilen alleruebelste Kriminalitaet ins Land mitbrachten. Was wenn hier empfindliche Stoerungen, und die werden kommen, das Leben und die Arbeits- und Liefer- Produktionsprozesse massivst beeinflussen?

      Den MIGRATIONSPAKT, den ich als KRIEGSERKLAERUNG und Aufgabe der bestehenden Rechtsstaatlichkeit sehe, hat kein Einziger im Markt bislang eingepreist!!! Die "Goldstuecke" sind ja nicht kostenlos, sie sind wertvoller als Gold, hat der Schulz gesagt, weil diese sehr viel MEHR an KOSTEN verursachen werden, und das nachhaltig!!! :boese:


      Silber insbesondere bis kurz vor Weihnachten auf JAHRESTEIF, 13,xx und Gold ca. 1150

      Euro bei 1,10

      Und nun duerfen wegen mir voellig andere Meinungen her, ich freue mich. :thumbsup:
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Neu

      FanaticsVfL schrieb:



      ...
      den ich als KRIEGSERKLAERUNG und Aufgabe der bestehenden Rechtsstaatlichkeit sehe
      ...
      Das hat schon früher stattgefunden, aber schon richtig, ein weiterer Schritt in die verkehrte Richtung und das Volk fragt niemand.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt