Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Rhodium, etc - Andere Formen und Arten von Edelmetallen - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Rhodium, etc

    • na gut ueber Rhodium ist schon viel geschrieben worden

      Was ist von dem angesprochenen Iridium zu halten?

      Das ist ja zuweilen als Unzenbarren zu erhalten.
      'Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden wo sie die Motten und der Rost fressen und die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel wo weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht nachgraben noch stehlen! Denn wo euer Schatz ist da ist auch euer Herz.'
      Jesus Christus, Matth. 6, 19-21
    • Im Dentalbereich gibt es für Implantataufbauten (Abutments) eine

      Gold - Platin - Paladium - Iridium Legierung, welche 1 % Iridium enthält.

      Bei einem Abutmentgewicht von 0,5 Gramm beträgt der Iridiumanteil 5 mg Gramm.

      Ein Abutment hat einen Preis von mindestens 100 Euro plus MwSt., und dabei gehe ich jetzt nicht von Markenherstellern wie Nobel Biocare aus sondern NoName Repliken.

      Größere Preisschwankungen dieses Metalls können von Firmen problemlos aufgefangen werden, da der Materialpreis am Endprodukt nicht so hoch ist...

      Ein Privatanleger hat zudem das Problem: wer braucht schon Iridium en gros?

      Eventuell die chinesische Rüstungsindustrie, Direktkontakte dürften eher se

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reinhard_Köln ()

    • also auf gut deutsch, Iridium ist zwar selten aber wenn einer alles aufkaufen würde ist es auch nicht schlimm weil ersetzbar bzw nicht in groesseren Mengen benötigt
      'Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden wo sie die Motten und der Rost fressen und die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel wo weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht nachgraben noch stehlen! Denn wo euer Schatz ist da ist auch euer Herz.'
      Jesus Christus, Matth. 6, 19-21
    • Egal, ob Iridium oder Ruthenium: man kann sie natürlich bekommen, wenn man sie haben will. Und damit meine ich nicht gewisse Angebote zu Wahnsinnspreisen wie es sie teils in der Bucht gibt. 2009 hatte ich dreimal 500 g Ruthenium erworben, wobei ich derzeit durchaus an einen Verkauf denke. Auch das ist möglich, selbst an Händler und mit gutem Profit. Allerdings sind die Aufschläge beim Kauf ca. 50 % auf Spot und die Abschläge beim Verkauf (ca. 35 Prozent von Spot) recht hoch. Da muss man schon ganz billig rein. Und mit der Post versenden würde ich es nicht, weil das Pulver/Granulat nur doppelt in Plastik eingeschweißt ist, bei Luftkontakt (beschädigte Sendung) durchaus reaktiv sein kann und wohl auch nicht versicherbar ist. Das schränkt einen Verkauf an Privat natürlich ein.
      Was ist an dem Begriff "Bankrott" denn nur so schwer zu verstehen?.