Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Hallo Forum, möchte Gold kaufen - Seite 2 - Herzlich Willkommen den Einsteigern - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Hallo Forum, möchte Gold kaufen

    • Zweifler0815 schrieb:


      ...50 Euro pro Einzelzerti wär' fair wa? Vreneli-Zertis kosten etwas mehr, wegen der Schwere der Belastung ....
      Moin,

      bietest Du nur Zertifikate für Einzelmünzen an? Eventuell hätte ich Interesse an Zertifikaten jeweils für 100 Münzen 20er Vereneli (1935+47+49). Vielleicht bietet hier auch noch einer eine Kolorierung der Vrenelis an. Ich denke da an ein unschuldiges weiß für die Berge.

      Grüße
      Goldhut
    • intendance schrieb:

      Meine Meinung: bei einer Unze nur den Krügerrand. Ist die mit Abstand am besten handelbare Münze der Welt.
      Ich gebe Dir da vollkommen recht. Mit der einzigen Ergänzung, dass Maple Leaf, Philharmoniker, Eagle und Co. im Prinzip nichts anderes darstellen. Die Preise sind gleich, handelbar ebenfalls weltweit ohne Probleme bei jeder Bank und sehr gut auch privat. Wobei hier wohl der deutsche Absatzmarkt als Vergleichsgröße ausreichen dürfte.

      Vrenelis, Sovereign und so weiter sind mMn einfach zu kleine Stückelungen als Anlagegold.
    • Find maples für Anfänger eigentlich am besten.

      Man wird sowieso paar problematische Teile untergejubelt bekommen (Randfehler etc) wenn man neu beginnt. Maples haben wenigstens 24 Karat und man bekommt den spot beim Verkauf sowieso. Wenns legiert ist nerven die Händler noch mit Scheidekosten rum, falls die Münze nicht schön ist.

      Krugerrands sind eigentlich recht schlampig geprägt, teilweise in Bandbreiten verschieden dick und verschieden schwer. Dazu korrodieren die legierten Metalle noch unterschiedlich schnell was verschiedene Farbnuancen ergibt. Kann Anfänger schon nervös machen.

      Auf jeden Fall Münzen im Tafelgeschäft angucken !!
      Grade wenn man tubes kauft sind gern mal paar zerkratze in der Mitte :D

      Bei ebay würd ich immer schauen, dass ein seriöser, grösserer Händler hinter dem Angebot steht. Dann ist es wenig gefährlich. Preislich lohnt ebay sehr selten, aber wenn man nachschaut, was der seller sonst so treibt ist es hilfreich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Felix Krull ()

    • Och...
      ich will jetzt keine Anlagekonstellationen abgeben wollen, ich sage einfach ein "herzlich Willkommen" hier im Forum, der Rest wird sich schon finden wenn Interesse mitgebracht wird :rolleyes:
      Denke auch, wenn man so ganz neu anfängt...die kleineren Stückelungen, meint so 1/4 bis 1/2 Oz erscheinen mir besser als direkt in die vollen zu gehen, rein zur eigenen Orientierung...letztendlich ist das mit dem Golde auch nicht anders wie überall...die Haifische fressen den Rest...und sie werden gründlich sein 8)
      Mach einfach Deine Erfahrungen und frage nicht ein Forum was Du tun sollst, so wirklich weiter kommt man damit nicht, dem einen sein Credo mag Dir wie die Pest erscheinen...sogesehen schwimme und gehe nicht unter dabei wenn die Schwimmflügel mal patt sind...einen besseren Rat kann ich da nicht geben, sorry ;( (Ist ja auch logisch, ansonsten würde ich mich mit den "Emphehlungen inzwischen dumm und dusselig verdienen :D )
      :hae: Schade eigentlich...ich bringe beides ausreichend mit, bin sogesehen Experte dahingehend...
      ...sponsert mir es hier einer???? autschn
      ... vielleich son bisschen ?
      pfft egal
      wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      good luck ^^
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Danke für Eure Antworten.

      hab mich jetzt erstmal für 4 Souvereigns entschieden, da der Preis gerade günstig war und fast gleich dem Goldkurs.
      Vielleicht ist eine kleine Stückelung doch mal von Vorteil.
      Da es denke ich auch nicht mein letzter Kauf war, werde ich mich nochmal intensiver mit den anderen genannten Münzen beschäftigen für den nächsten Kauf...

      Gruß Marcel
    • pusher schrieb:

      hab mich jetzt erstmal für 4 Souvereigns entschieden, da der Preis gerade günstig war und fast gleich dem Goldkurs.
      Vielleicht ist eine kleine Stückelung doch mal von Vorteil.
      100 Punkte!
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Und fast ganz ohne Zahngold :rolleyes:
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Hallo Marcel,

      das war sicherlich kein Fehler. Grade bei kleineren Anlagebeträgen würde ich zunächst kleinere Stückelungen vorziehen. Im Notfall muss man sonst die ganze Unze verkaufen, obwohl weniger vielleicht auch ausreichen würde.

      Ich hab mir mal die Mühe gemacht und auf Basis der aktuellen ProAurum-Preise die Abschläge ausgerechnet, die Du beim Wiederverkauf an den Händler hinnehmen musst (aufsteigende Reihenfolge):

      1 oz Barren = 3,3%
      1 oz Münze (Krügerrand) = 3,5%
      20g Barren = 3,6%
      Sovereign = 5,6%
      1/2 oz Münze = 6,4%
      10g Barren = 7,2 %
      1/4 oz Münze = 8,4%
      1/10 oz Münze = 11%

      Man kann gut erkennen, dass Barren bei ähnlichem Gewicht einen geringeren Abschlag als Münzen aufweisen, aber das ist ja eine Binsenweisheit... Der Sovereign schlägt sich auf jeden Fall für das geringe Gewicht der Münze sehr gut. Jeder muss selbst sehen, wo seine Schmerzgrenze beim Spread liegt, aber alles unterhalb von halben Unzen wäre mir zu teuer.

      Viele Grüße!
      Paddy
    • Zitat von Frank_20: „Ich denke da wird alles genaustens erklärt. Ich selber habe auch… Anmelden oder registrieren
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!: