Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Wie siehts mit Palladium aus, Münzen Barren etc? - Seite 47 - Platin & Palladium: Barren und Münzen zur Wertanlage - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Wie siehts mit Palladium aus, Münzen Barren etc?

    • Weiß jemand Genaueres über den angekündigten American Eagle 2017, erstmals in Palladium?

      Angeblich sollte er im September diesen Jahres herauskommen, aber auf der Seite der US Mint ist nichts zu finden...
      Gold was an objective value, an equivalent of wealth produced. Paper is a mortgage on wealth that does not exist, backed by a gun aimed at those who are expected to produce it. Paper is a check drawn by legal looters upon an account which is not theirs: upon the virtue of the victims. Watch for the day when it bounces, marked, ‘Account overdrawn.’
      ("Atlas Shrugged", Ayn Rand)
    • Krösus schrieb:


      Bisher interessieren sich nur die Freaks für das Metall. Wer hat denn im Forum nennenswerte Mengen davon? Ich meine, nicht sehr viele.
      Jetzt sind wir aber hier „unserer Zeit“ weiter voraus als der Rest der Anlegerwelt.

      Der Markt für Palladium ist winzig. Auch die meisten Händler sind hier noch spärlich bestückt bis gar nicht. Die Leute wollen es nicht, teuer ist es dort auch noch, teilweise wissen viele noch nicht einmal, was das eigentlich ist, das Palladium. Ein Palladium Eagle dürfte sich nicht so rechnen.
      Anders wird es aussehen, wenn wir hier Rekordstände kriegen, die Leute jeden Tag in der Zeitung davon lesen, dann werden sie lernen, Platin, Silber und Palladium zu unterscheiden, und wie wild kaufen, so jetzt wie bei Gold und Silber.

      Ich glaube daran. Amen!




      Hoffe, daß du recht hast. Ich habe im Sommer 2009 eine nennenswerte Menge gekauft, weil ich den EM-Anteil erhöhen wollte, die in deinem ersten Satz enthaltene Überlegung angestellt hatte, und Gold damals schon ordentlich gelaufen war.

      Mittlerweile ist aber auch Pd ganz gut gelaufen, kaum beindruckt vom Gold/Silber-Rückgang nach 2011. Da sind noch nicht die Kleinanlager eingestiegen, wohl aber einiges smart money. Sollte es wirklich den von dir erwarteten breiten Boom geben, steige ich aus.

      Gruß
      Klaus_H.
    • @ Klaus H.

      Klaus H. schrieb:

      Ich habe im Sommer 2009 eine nennenswerte Menge gekauft, weil ich den
      EM-Anteil erhöhen wollte, die in deinem ersten Satz enthaltene
      Überlegung angestellt hatte, und Gold damals schon ordentlich gelaufen
      war.
      Mittlerweile ist aber auch Pd ganz gut gelaufen,


      So ähnlich habe ich es auch gemacht, allerdings schon 2008 gleich nach dem allgemeinen Lehmann und Co Chaos als in Deutschland die Nachfrage so rapide anstieg daß bei fast allen Händlern nur mit unbestimmten Wartezeiten was zu bekommen war. Damals als wir in der Schweiz waren gab es noch genug von jedem der 4 beliebtesten Metalle und die Mehrwertsteuer lag um die Sechskommairgendwas Prozent, also zu vernachlässigen. Haben unsere Einkäufe aus den Gründen die hier im Forum sicher jedem klar sein dürften auch gleich dort eingelagert.

      Vom Palladiumanteil werde ich mich demnächst trennen nachdem es so gut gelaufen ist. Hatte mir von Anfang an ein Ziel gesetzt: bei 30.000 € für den Kilobarren Feinpalladium geht dieser raus. Jetzt liegt der Spot schon in dem Bereich. Der offizielle Ankaufspreis liegt heute um anderthalb Tausend drunter und der Verkaufspreis im Schnitt bei um die 35000 €. Trotz meines günstigen Angebotes dürfte sich die Nachfrage nach so einem dicken Klopper in Grenzen halten, schaun wir mal ob jemand auf mein Inserat hier reagiert Angebot von Platin- und Palladiummünzen und -barren (2018)

      Wenn der Barren sich derzeit nicht privat zu diesem Preis verkaufen läßt dann geht er eben etwas später an einen Händler, wenn deren Ankaufspreise bei 30000 liegen. Das dürfte noch dieses Jahr passieren.
      Gold ist das Geld der Könige,
      Silber ist das Geld der Gentlemen,
      Tausch ist das Geld der Bauern,
      Kredit ist das Geld der Sklaven.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Prinz Albert () aus folgendem Grund: verständlichere Formulierung

    • Mike123 schrieb:

      Gott wie teuer eigentlich Palladium geworden ist "heul"
      Hab mal eine Unze für 280 brutto gekauft :-/
      2009 haben 2 Unzen schon 5500 gekostet .... :D
      Pic
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken.
      Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
      Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar.
      John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
    • Neu

      Zitat von chacow: „was ist den da exotisch confused.png das ist nee anlagemünze die im preis… Anmelden oder registrieren
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller) Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler) Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!: