Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Osisko Gold Royalities / OR (TSX) - Seite 3 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Osisko Gold Royalities / OR (TSX)

    • Osisko Gold Royalties Ltd.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Moin moin,

      vielen Dank für eure Einschätzung.

      @nicco die Gewinnschätzungen von Kitco dürften für die großen Werte am ehesten zutreffen und für die Royalties zuverlässiger, als für normale Produzenten.

      Ein Anstieg der Energiekosten trifft Minen mit niedrigen Gehalten mehr. Einige große Produzenten haben sich teilweise gegen steigende Energiepreise abgesichert.

      @Nebelparder, danke für deine Sichtweise auf PG, die ich so teile. Habe den optimalen Einstieg verpasst, ist aber noch nicht zu spät.
      BGM hat ein mageres Ressourcenupdate geliefert, deshalb steht sie nicht mehr im Fokus.
      Bei FPC braucht es viel Zeit und Geld bis die Investitionskosten zurück fließen. Es haben sich anscheinend auch Institutionelle von der Aktie getrennt. Heute kratzt FPC am Jahrestief bei 0,59 C$.
      Insgesamt finde ich OR attraktiver da viel weniger Risiko.

      Meine größten Positionen LMC und KL laufen, nur die Barbara habe ich anscheinend zu früh halbiert.
      Nach @Calderas Posting zu IMG werde ich schwache Werte verkaufen und dort kräftig nachlegen.

      Anschließend kommt PG ins Depot.


      LG Vatapitta
      Mein Score aktualisiert mit Zacks + Haywood + Angry Geologist.
      Wer fleißig ist, hat mehr Glück! :thumbsup:
      Musik aus Kolumbien.
    • Moin @vatapitta

      Von den Royalties habe ich "nur" Franco - Nevada im Depot. Bei einem bewußt übersichtlichen Depot ist eine von ihnen m.E.ausreichend. Die Gründe, die gerade für sie sprechen, sind mehrfach erörtert worden, insbesondere gefällt, daß sie nicht Gold allein abdeckt, sonder Silber, Platin und Öl. Gerade jetzt wirkt sich der anziehende Ölpreis positiv aus...

      Nachdem auch sie kräftikg korrigiert hat, ist ihr Kurspotential m.E sehr vergleichbar mit Osisko, die, wie öfter erörtert, recht niedrig bewertet wird.

      Bei anziehendem Goldpreis, den ich als Optimist weiterhin erwarte, dürften ausgesuchte Goldminen besser laufen als die Royalties, die dagegen andere Vorzüge aufweisen.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Hatte hier nochmal nachgelegt, leider sehr schwache Performance die letzten Wochen. Zum Teil durch Osisko Mining vermutl. verursacht, aber ansonsten ist das schon übertrieben. Wir nähern uns dem 52 Wochen Tief - ich hoffe, dort geht es wieder nach oben. Fundamental absolut top und mit der höchsten Wachstumsquote der Royalties. Frano Nevada auch eher mäßig die letzte Zeit.
    • boekel schrieb:

      Hatte hier nochmal nachgelegt, leider sehr schwache Performance die letzten Wochen
      Fundamental ist das Unternehmen m.E. interessant. Dennoch respektiere ich Verkaufssignale, suche dann jedoch später wieder den Einstieg. Jetzt ist das Chance-Risikoverhältnis m.E. wieder attraktiver. Das Kaufsignal des Momentumindikators ist jedoch noch relativ schwach.

      Tageschart
    • nicco schrieb:

      boekel schrieb:

      Hatte hier nochmal nachgelegt, leider sehr schwache Performance die letzten Wochen
      Fundamental ist das Unternehmen m.E. interessant. Dennoch respektiere ich Verkaufssignale, suche dann jedoch später wieder den Einstieg. Jetzt ist das Chance-Risikoverhältnis m.E. wieder attraktiver. Das Kaufsignal des Momentumindikators ist jedoch noch relativ schwach.
      Tageschart


      Stimmt nicco, Momentum ist schwach und war eigentlich seit IPO vor 4 Jahren auch immer schwach. Die Frage ist: Kriegt die Aktie jemals Momentum?

      crowd-mining.com - Analysen von spannenden Rohstoffen :rolleyes:
    • Rinpoche schrieb:

      Kriegt die Aktie jemals Momentum?
      Immerhin hat Mr. Market auf die Zahlen vom 3.5. positiv reagiert.

      Osisko Reports First Quarter 2018 Results
      Auszug
      "Generated cash flows from operating activities of $23.3 million, a record which represents a 94% increase compared to the first quarter of 2017;"

      Aber auch hier gilt: Nicht alles auf eine Karte setzen, sondern das Einzelrisiko durch Diversifikation reduzieren.
    • Nun sind wir wieder beim 52W Low angekommen. Heute kommen die Zahlen nach Börsenschluss. Die müssten m.E: gut ausfallen. Alle Core Assets (Canadian Malarctic, Eleonore, Island Gold, Brucejack, Renard) haben eine gute Produktion gehabt bei den einzelnen Gesellschaften. Merkwürdig, wieso der Kurs heute so abschmiert, im Vergleich zur Peer. Vor den letzten Zahlen war es ähnlich, danach ging es erst mal gut nach oben. Mal schauen...habe meine Position wie damals heute weiter aufgestockt.
    • @boekel

      Immer wieder ein Phänomen, wie der Kurs auf vorweggenommene Einschätzungen von selbsternannten Analysten reagiert und nicht auf die eigentlichen Unternehmenszahlen. Ich beobachte immer wieder, wie der Kurs ca. 1-4 Tage vor dem eigentlichen disclosing völlig unkalkulierbar reagiert...positiv, wie negativ....übrigens nach meinem Bauchgefühl nur an der NYSE. In Toronto etwas entspannter, in Tokyo m.E. überhaupt nicht vorhanden....

      Gibts da noch weitere Erfahrungswerte? ZB Johannisburg?
      crowd-mining.com - Analysen von spannenden Rohstoffen :rolleyes:
    • Scheint den Erwartungen weitestgehend zu entsprechen. Mal schauen, was im Conference Call heute rumkommt.

      osiskogr.com/en/osisko-reports-second-quarter-2018-results/

      MONTRÉAL, Aug. 02, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) — Osisko Gold Royalties Ltd (the “Company” or “Osisko”) (OR: TSX & NYSE) today announced its consolidated financial results for the second quarter ended June 30, 2018 and an update on matters following quarter-end.
      Highlights
      • Earned 20,506 gold equivalent ounces1 (“GEOs”), in-line with the 2018 annual guidance of 77,500 to 82,500 GEOs, given the results to date and various assets in ramp-up, we expect a strong production during the second half of 2018 and steady production increases through 2019 and 2020;
      • Generated cash flows from operating activities of $19.7 million, which represents a 40% increase compared to the second quarter of 2017;

      • Recorded adjusted earnings2 of $3.7 million, $0.02 per basic share2, compared to $7.1 million, $0.07 per basic share in the second quarter of 2017;

      • Recorded cash operating margins3 of 87% from royalty and stream interests, maintaining the highest margin in the metals and mining sector, generating $28.7 million in addition to a cash operating margin of $0.9 million from offtake interests;
      • Announced an investment of up to $180 million in Falco Resources Ltd’s (“Falco”) Horne 5 Gold project located in Rouyn-Noranda, Canada, for a silver stream facility on the project. Funding of the silver stream by Osisko is subject to Falco achieving several milestones. A feasibility study for Horne 5 was completed in October 2017 and Falco is currently seeking approvals and has initiated the permitting process. Osisko expects to receive an average of 25,000 GEOs annually from the project once in production, expected by 2023. The transaction is expected to close in September 2018 once approval is obtained from Falco’s shareholders4;
      • Maintained ownership and financing rights in respect to the Curraghinalt Gold project located in Northern Ireland through the take-private acquisition of Dalradian Resources by Orion Mine Finance;
      • Repaid $51.8 million on the revolving credit facility during the second quarter;
      • Held $188.6 million in cash and cash equivalents and $336.0 million in equity investments5 as at June 30, 2018;
      • Distributed $7.8 million in dividends to shareholders, bringing the total to $70.7 million since inception in 2014;
      • Repurchased 1,742,299 shares during the first and second quarters of 2018 at a total cost of $22.0 million, or at an average price of $12.62 per share.