Was ich nicht verstehe .....?

    • Was ich nicht verstehe .....?

      Vorweg gesagt, ich bin absoluter Edelmetall Verfechter, habe 80% meiner Werte in EM.
      Was ich jedoch einfach nicht begreifen kann, ich lese also alle diese klugen Bücher, teilweise über 10 Jahre alt, alle erklären mir in brillianter Logik, die mir absolut einleuchtet, das der grosse Zusammenbruch/ Ausbruch demnächst stattfinden wird.
      Und irgendwie fummelt sich der Club der Fiat Zettel Drucker trotzdem durch..... keine Probleme, kein Zusammenbruch, nichts von dem was logisch konsequent erscheint, passiert.
      Wohlgemerkt, ich würde alles wieder so machen, aber die Macht der derzeit Mächtigen scheint echt alles zu deckeln?
    • Silberfreund schrieb:

      Satans Weltreich wird zerböseln, und das ist gutso.
      Seh ich auchso ...

      Nur wäre es wahrscheinlich schöner, das nicht aus nächster Nähe erleben zu müssen. Da viele so denken, dürfte das einer der Gründe dafür sein, dass das System überhaupt noch stabil ist. Andererseits denke ich, dass über den Systemabbruch eh auf höherer Ebene entschieden werden dürfte.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Gabischi....Prognosen sind unsicher...wenn alle meinen, das Finanzsystem kollabiere nächstens, kann's noch eine Generation (20 - 25 Jahre) dauern, gemäss historischen Erfahrungen!

      Und heute ist einiges anders. Algotrading in Millionstel Sekunden. Blackrock kann den Crash morgen auslösen - wenn sie den wollen (oder müssen)!

      Geduld, Nicht-Versteher!

      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • @PatroneLupo

      Träum lieber weiter von der guten alten Zeit - und vom Onanieren - als er noch stand. Waren wahrscheinlich Deine einzigen erotischen Erlebnisse, so dass du immer wieder drauf zu sprechen kommst.

      Und jetzt beglücke uns bitte weiter und schwadroniere über Deine Dich niemals verlassende, göttliche Potenz.

      Capisco
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Smithm schrieb:

      @PatroneLupo

      Träum lieber weiter von der guten alten Zeit - und vom Onanieren - als er noch stand. Waren wahrscheinlich Deine einzigen erotischen Erlebnisse, so dass du immer wieder drauf zu sprechen kommst.

      Und jetzt beglücke uns bitte weiter und schwadroniere über Deine Dich niemals verlassende, göttliche Potenz.

      Capisco
      Reiz ihn doch nicht so...
      ...ich erinnere mich an üble Zeiten wo man sein Gerät "Phyton" oder so ähnlich hier wegen unerlaubten Waffenbesitz anzeigen wollte [smilie_happy] :thumbsup: [smilie_happy]
      Aber um mal wieder auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen...
      ...ja, der crash wird kommen...früher oder später...was soll also sein :hae:
      Läuft wie immer, wer beizeiten intelligent vorgesorgt hat dürfte in dem Falle die besseren Karten haben als die arme Socke welche auf den letzten Drücker noch zu agieren versucht. War schon immer so ;)
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Zitat von tut.anch.amun: „Reiz ihn doch nicht so......ich erinnere mich an üble Zeiten wo man… Anmelden oder registrieren
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt