Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Cannabis Aktien - Seite 3 - Rohstoffaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Cannabis Aktien

    • Cannabis heute mit starker Gegenreaktion. Vielleicht haben wir die Tiefs schon gesehen. Ich war aber zu schissig zum Nachlegen. Da ich fast immer nahezu voll in Aktien investiert bin, stehe ich eh unter Dauerstress. Da kosten solche Korrekturen noch mehr Nerven. An manchen Tagen schaue ich gar nicht ins Depot.
      "Kämmerer" nennt man den Beigeordneten bzw. Dezernenten, der für den Haushalt einer Stadt oder eines Landkreises zuständig ist.
    • Die Überlegung , einiges vom Cash in Cannab.aktien zu investieren , ist bis jetzt gut aufgegangen. Invictus MD (IMH) und CBW seit Kauf vor 1-2 Tagen 11 bzw. 17 % im Plus und damit ungewollt Hedgeposition meiner Minenwerte , die immer noch bissel weiter nachgeben. Iam Gold habe ich heute nach Zwischenverkauf 5 % tiefer zurückgekauft , so daß es heute wieder freundlicher aussieht.
      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Goldherzchen trommelt auch, was das Zeug‘s hält ...


      „So profitieren Sie vom grünen Boom

      Exakt dieselbe Gewinnmöglichkeit sah ich vor einem Jahr voraus und habe dafür sogar einige meiner besten Minenaktien verkauft, um dort zu investieren. Und ich habe extra die Gründung des exklusiven Anlegerclubs – den Goldherz VIP Club – um mehrere Monate vorgezogen, damit Sie davon profitieren konnten.
      Das Ergebnis waren bisher unter anderem runde +300% mit einer einzigen Cannabisaktie, die heute wesentlich preiswerter ist als die Branchenführer. Darum bescheinige ich dem Wert selbst nach diesem Anstieg noch ein Kurspotenzial von bis zu +100%. Dies würde den Gesamtgewinn meiner Idee auf +600% hebeln.

      JETZT habe ich eine mindestens ebenbürtige Chance gefunden, wie sie 2017 in Kanada lief
      Eines garantiere ich Ihnen: Das Potenzial für die besten US-Aktien im Cannabis-Sektor wird mindestens so groß sein, wie bei den Kanadiern vor 12 Monaten. Darum habe ich selbst in meinem Depot einen Schwerpunkt mit US-Cannabiswertengebildet und ich rate Ihnen dringend es mir gleichzutun.
      Am besten Sie melden sich jetzt gleich an, dann erhalten Sie meine nächste Investitionsidee druckfrisch mit der nächsten VIP Wochenausgabe, die spätestens am Mittwoch, den 23. Mai, erscheint.“

      Und so weiter und so weiter ....

      Grüße
      DrK

      For my money give me gold not dollars.
    • cadafi,

      ich lese nur auf wallstreet-online in diversen deutschsprachigen Threads mit.

      Die enorme relative Stärke von Canopy gegenüber den anderen Werten irritiert mich. Bin in Cannabis Wheaton und Aphria investiert und hoffe auf weitere gute Kaufgelegenheiten.
      "Kämmerer" nennt man den Beigeordneten bzw. Dezernenten, der für den Haushalt einer Stadt oder eines Landkreises zuständig ist.
    • @Kämmerer und @cadafi - Ihr macht das bestimmt nicht verkehrt , hierhinein zu diversifizieren. An Cannabis wird es langfristig keinen Weg vorbei geben . Ich sah kürzlich einen israelischen Film , über 10 Jahre Cannabis in Israel , mit fantast. Entwicklungen. Z.B. Cannabis anstatt Chemo u.v.m.
      Nur nicht auf Pseudo-Firmen reinfallen , das ist wichtig. Aber ansonsten , bestimmt ein Himmelsstürmer langfristig- ich habs im Urin.
      Aphria , jetzt zum 50%-SALE ! Wheaton und Invictus sehen auch nicht schlecht aus - die Konso dauert halt etwas länger. Stellt Euch vor , sie wäre nicht gekommen , dann müßtet Ihr jetzt bestimmt den 4-6 fachen Preis bezahlen !
      Cann.Wheaton in CAD :


      Invictus MD :



      und Aphria :




      die drei, neben Canopy , sind Market-Player und alle in schönen Aufwärtstrends , hier glaub ich , haben wir`s mit echten Wachstumsunternehmen zu tun ! Wir sprechen uns in 5 Jahren wieder , wenn alles andere am Boden liegt.

      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Der Handel ist das Eine, die Verwahrung das Andere.


      EDIT:
      clearstream.com/clearstream-en…s/settlement/d18044/97744
      "...Deutsche inländische Wertpapiere werden bis auf weiteres weiterhin von Clearstream Banking AG gehalten. ..."

      Wenn ich mich bei der Auflistung der Einzelwerte nicht verzählt hab, dann sind davon 86 Papiere mit US-ISIN, 59 Papiere mit CA-ISIN und 1 Papier mit AU-ISIN betroffen ... also Papiere deren Liquidität ohnehin nicht hauptsächlich an den deutschen Börsen vorherrscht und somit auch eine Verwahrung in Clearstream nicht gegeben ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bembelpetzer ()

    • Das soll erst im September so kommen. Bis dahin dürfte es massenhafte Anlegerproteste geben.

      Ob das für alle deutschen Börsen gilt, weiß ich nicht.

      Lagerland laut meinen Kaufabrechnungen ist eh Kanada. Und an der TSX handelt mein Broker (GenoBroker) auch. Ist halt teuer als über Tradegate. Abwarten ...
      "Kämmerer" nennt man den Beigeordneten bzw. Dezernenten, der für den Haushalt einer Stadt oder eines Landkreises zuständig ist.