Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Catorce - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Catorce

    • Ich beschränke mich hier auf meine aktuell 15 größten Einzelpositionen.
      Da ich ein fauler Sack bin ;) , verzichte ich auf Prozentangaben. Zumal die Minenaktien mit ihren Sprüngen mit schönster Regelmäßigkeit für Unterschiede sorgen und die Rangliste durcheinander wirbeln.

      Unter "ferner liefen" wären die derzeit kleineren Positionen wie Guyana Goldfields, Monarques Gold, Impact Silver ... diverse Standardaktien.

      1Advanced Metallurgical GroupNL0000888691
      2Royal Dutch Shell (A und B)GB00B03MLX29, GB00B03MM408
      3Kirkland Lake GoldCA49741E1007
      4Euro Sun MiningCA29872L2066
      5RoxgoldCA7798992029
      6Staatsanleihe RusslandRU000A0JTK38
      7Lion One MetalsCA5362161047
      8Rio TintoGB0007188757
      9Endeavour MiningKYG3040R1589
      10LeagoldCA52176A2056
      11Wheaton Precious MetalsCA9628791027
      12GazpromUS3682872078 (ADR)
      13AvinoCA0539061030
      14Gold Standard VenturesCA3807381049
      15McEwenUS58039P1075


      Diese Hitparade hängt natürlich von der Entwicklung der Metallpreise ab, aber wem erzähle ich das.
      Auch meine Nummer 1 wurde diese Woche ordentlich gerupft. 8o

      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Interessante Titel. Kannst du ggf was zu deiner Nr 1. sagen? Kenne ich nicht.

      Orientierst dich leicht nach Osten?
      Ggf hast du Polymetal auch auf dem Schirm.Die werde ich aufstocken wenns einen letzten auswascher gibt. Fundamental und charttechnich interessant, Dividendenzahler, Akt. 5% depotanteil bei mir.

      Peter Hambro oder kasachische Werte hast du ebenfalls dabei? Standardwerte?
      (Btw: ])

      Bzgl Öl weiß ich nicht was kommt in Zukunft.
      Gazprom hat wieviel Anteil Gas/ Öl?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von cadafi ()

    • cadafi schrieb:

      Interessante Titel. Kannst du ggf was zu deiner Nr 1. sagen? Kenne ich nicht.
      AMG hat durch seine Töchter mehrere Standbeine/Standorte, arbeitet profitabel und zahlt Dividende.
      Der Chef Dr. Schimmelbusch erinnert mich etwas an meinen ersten Arbeitgeber vor langer Zeit. :D

      Im Spektrum enthalten sind seltene Materialien wie Graphit, Antimon, Aluminium/Titan/... Sonderlegierungen, Ferrovanadium, Tantal, Niob und demnächst Lithium, Vakuumöfen ...
      Alles für das grüne Klimagewissen und die Nachhaltigkeit. :D

      Die 2018er Präsentation zeigt mehr als tausend Worte, beispielsweise ab Seite 30 die Endkunden von AMG.
      Der Endabnehmer für das Lithiumkonzentrat ist noch vertraulich, ein Liefervertrag wurde bereits letztes Jahr abgeschlossen.
      Am Donnerstag kommen die Ergebnisse von 2017. Der Kurs von AMG ist manchmal unberechenbar, was die oft nicht erklärbaren Ausschläge sowohl nach oben als auch unten betrifft. Damit sollte man klarkommen.
      Kursziele von 51 ... 55€ momentan und natürlich BUY.

      Gefunden habe ich AMG über IEX.NL (niederländisch) und verfolge da auch die Forenbeiträge.
      Fachlich sehr gute Beiträge liefert dort der user @Umi1.

      cadafi schrieb:

      Orientierst dich leicht nach Osten?
      Ggf hast du Polymetal auch auf dem Schirm.Die werde ich aufstocken wenns einen letzten auswascher gibt. Fundamental und charttechnich interessant, Dividendenzahler, Akt. 5% depotanteil bei mir.
      Orientierung ganz leicht nach Osten. Polymetal werde ich mir mal ansehen.

      cadafi schrieb:

      Peter Hambro oder kasachische Werte hast du ebenfalls dabei? Standardwerte?Bzgl Öl weiß ich nicht was kommt in Zukunft. Gazprom hat wieviel Anteil Gas/Öl?
      Gazprom als Ergänzung zu Shell, wobei das eigentlich nicht unbedingt nötig war, wollte die einfach mal haben.
      Hier auch hohe Dividende. Leider die politischen Querelen wie derzeit North Stream 2 oder Ukrain€.
      In der Region Kasachstan Mongolei (Oyu Tolgoi) scheint mir Turquoise Hill (TRQ) nicht uninteressant, wobei Rio Tinto da schon dabei ist.

      Mit Peter Hambro ist sicher Petropavlovsk gemeint, der Langfristchart ohweh.

      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Wochenende, Zeit für eine Aktualisierung.

      AMG unangefochten weiter auf Platz 1 nach sehr guten Quartalszahlen Anfang Mai, hier trug die Vanadiumsparte ihr
      Scherflein dazu bei. Die Kursentwicklung seit Jahresbeginn eine Achterbahn. :D

      Kirkland Lake Gold zieht gleichauf zu Royal Dutch Shell auf Platz 2, beide schön gelaufen.

      Roxgold überholt Euro Sun Mining, die leidige Zangengeburt "Rumänien".

      Anfang April Sanktionen gegen Russland, alles ging erstmal schreckhaft nach unten, bei der Staatsanleihe machte sich das besonders an der Rubelabwertung bemerkbar, in der Spitze über 10 Prozent. Der Anleihenkurs machte nur einen kurzen Abtaucher. Mittlerweile bessert sich die Lage (EUR/RUB) langsam, die Laufzeit der Anleihe ist bis 2028, wer weiß was der tolle €uro bis dahin macht. Russland kauft wenigstens Gold, was das Zeug hält.

      Gazprom hat den Russlandschreck zügig verdaut, die politischen Unsicherheiten um North-Stream 2 sind bekannt.

      Gleichstand bei Endeavour Mining und Leagold.

      Guyana Goldfields rutscht hoch und erreicht Gold Standard Ventures auf Platz 14.

      Neuzugang auf Platz 15 ist Anglo Pacific Group, eine Royalty.
      Die könnte von mir aus gerne noch mal einen Rücksetzer machen. ;)

      GlaxoSmithKline hat sich seit dem Januartief wieder hochgearbeitet und erscheint erstmalig in der Hitparade.

      Was war sonst noch? Balmoral rausgeflogen, Canamex rausgeflogen, beide mit Verlust, hatte die Schnauze voll. :D
      Endeavour Mining in der Nähe des Tiefs neulich noch ein klein wenig nachgekauft.

      1Advanced Metallurgical Group
      2Royal Dutch ShellKirkland Lake Gold
      3Roxgold
      4Euro Sun Mining
      5Staatsanleihe Russland
      6Rio Tinto
      7Lion One Metals
      8Wheaton Precious Metals
      9Endeavour MiningLeagold
      10McEwen Mining
      11Avino
      12GlaxoSmithKline
      13Gazprom
      14Gold Standard VenturesGuyana Goldfields
      15Anglo Pacific Group


      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Nicht allzuviel passiert, etwas Endeavour Mining nachgekauft und bei Wesdome zu 2,26 CA wieder eingestiegen.
      Der Zeitpunkt natürlich nicht optimal, aber bevor es weiter nach oben geht ... :)
      Der Rubelkurs ist fast wieder beim Niveau von Anfang April, die Staatsanleihe zurück im grünen Bereich.

      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • In meinem Schweinestall sieht es momentan wie folgt aus.

      1Advanced Metallurgical Group
      2Royal Dutch Shell
      3Kirkland Lake Gold
      4Staatsanleihe Russland
      5Anglo Pacific Group
      6Rio Tinto
      7RoxgoldEndeavour Mining
      8Wheaton Precious Metals
      9Lion One Metals
      10Leagold
      11GlaxoSmithKline
      12Gold Standard Ventures
      13McEwen
      14Guyana Goldfields
      15Euro Sun Mining


      AMG brachte Anfang August hervorragende Zahlen und wurde seitdem ununterbrochen nach Süden getrieben.
      Auch eine positive Gewinnwarnung zwischendurch konnte das kaum bremsen.
      Es ging doch tatsächlich bis unter 39 € wo noch eine Kurslücke von Anfang Mai geschlossen wurde.

      Bei Shell keine besonderen Vorkommnisse, Dividende kommt regelmäßig.

      Kirkland etwas zurückgerutscht wegen Kursrückgang und kleinerer Position.

      Staatsanleihe Russland, im Sommer wieder das übliche Sanktionsgedöns, Abwertung Rubel und Rückgang beim Anleihenkurs. Also doppelt spürbarer negativer Effekt auf den Wert in Euro betrachtet, hier im September aber auch billiger nachgekauft.

      Gazprom über 4 € verkauft (aus jetziger Sicht zu früh) und Anglo Pacific aufgestockt.
      Bei Gazprom störte mich die Tatsache, daß es keine Aktien sondern ADRs sind, die bei einer US-Bank liegen.

      Bei Anglo Pacific gab es Insiderkäufe, gute Zahlen und neulich eine deutliche Erhöhung des Kreditrahmens
      ohne Einschränkungen auf die Dividendenpolitik.
      Möglicherweise werde ich sogar Rio Tinto durch mehr Anglo Pacific ersetzen, wenn es sich anbietet.

      Endeavour Mining etwas zugekauft, Roxgold ohne mein Zutun runtergerutscht.
      Zukauf bei Wheaton PM und am Freitag bei Leagold.

      Euro Sun, Avino und Guyana machen keine Freude derzeit. ist ja nichts Neues.

      Bei Impact Silver :thumbup: und Osisko Metals auch weitergesammelt.
      Bei Wesdome noch keinen Neueinstieg geschafft. :(

      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Hallo catorce,

      darf ich einfach mal hier reinschreiben?!

      Bzgl. Wasserstoff und erneuerbaren gibts hier ja nicht so viel, in anderen Foren habe ich noch überhaupt nicht geschaut...
      Habe aber momentan auf dem Zettel:
      Ballard Power
      Powercell Sweden
      NEL ASA

      PNE AG

      [b][/b]in der Reihenfolge fürs Depot vorgesehen. Hast du dich zufällig schon beschäftigt und ebenfalls einen auf der WL/ im Depot.


      (PS:Vermutlich eine gute Entscheidung Anglo Pacific aufgestockt zu haben...)
      LG

    • Hallo @cadafi , @Real de Catorce und @nicco , bei Euren Rohstoffinvestments seid vorsichtig , nach dem Herbsthoch kommt der Verfall , parallel zum Verfall der Aktienmärkte - eigentlich logisch.
      Natürlich kann ein Investment in einen strategisch wichtigen Rohstoff eine Ausnahme bilden , aber wer kann schon sagen , ob Blei , Silizium oder Silber DER Rohstoff für unsere Elektro-Mobilität wird und wieviele Jahre vergehen werden , bis auch dieses durch Wasserstoff oder gar durch ein anderes Element des Periodensystems ersetzt wird.
      Bisher haben es jedenfalls die entwickelten kapital. Länder mit Tricksereien geschafft , Bodenschätze im Preis niedrig zu halten , um als Produzenten von Endprodukten die Marge durch niedrige Materialpreise zu maximieren !
      Ich sehe nicht , warum sie es aufgeben sollten !

      :) Caldera
    • cadafi schrieb:

      Hallo catorce,

      darf ich einfach mal hier reinschreiben?!

      Bzgl. Wasserstoff und erneuerbaren gibts hier ja nicht so viel, in anderen Foren habe ich noch überhaupt nicht geschaut...
      Habe aber momentan auf dem Zettel:
      Ballard Power
      Powercell Sweden
      NEL ASA

      PNE AG

      in der Reihenfolge fürs Depot vorgesehen. Hast du dich zufällig schon beschäftigt und ebenfalls einen auf der WL/ im Depot.

      (PS:Vermutlich eine gute Entscheidung Anglo Pacific aufgestockt zu haben...)
      LG
      @cadafi, jeder darf hier reinschreiben. ;)
      Zum Wasserstoff fällt mir zu Deiner Liste noch Hydrogenics (HYGS) ein.
      Ballard und Hydrogenics haben ja teils extreme Kursbewegungen gemacht, was mich immer abgehalten hat.
      Ob das in diesem jungen Bereich normal ist, NEL ist da auch nicht viel besser.
      NEL hat aktuell neue Aufträge an Land gezogen und auch eine EU-Förderung.
      Bei NEL werde ich eine Konsolidierung abwarten und dann vielleicht einen Fuß in die Türe (so bei ~4 NOK).
      Zur Windenergie (PNE, Vestas ...) habe ich irgendwie überhaupt keinen Draht, derzeit.

      Caldera schrieb:

      Hallo @cadafi , @Real de Catorce und @nicco , bei Euren Rohstoffinvestments seid vorsichtig , nach dem Herbsthoch kommt der Verfall , parallel zum Verfall der Aktienmärkte - eigentlich logisch.
      @Caldera, diesen Aspekt beobachte ich mit Argusaugen und würde bei Gelegenheit Rio liquidieren.
      Anglo Pacific eher halten, weil Royalty-Geschäftsmodell. btw never sell shell :D

      saludos

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Caldera schrieb:

      Hallo @cadafi , @Real de Catorce und @nicco , bei Euren Rohstoffinvestments seid vorsichtig , nach dem Herbsthoch kommt der Verfall , parallel zum Verfall der Aktienmärkte - eigentlich logisch.
      Natürlich kann ein Investment in einen strategisch wichtigen Rohstoff eine Ausnahme bilden , aber wer kann schon sagen , ob Blei , Silizium oder Silber DER Rohstoff für unsere Elektro-Mobilität wird und wieviele Jahre vergehen werden , bis auch dieses durch Wasserstoff oder gar durch ein anderes Element des Periodensystems ersetzt wird.
      Bisher haben es jedenfalls die entwickelten kapital. Länder mit Tricksereien geschafft , Bodenschätze im Preis niedrig zu halten , um als Produzenten von Endprodukten die Marge durch niedrige Materialpreise zu maximieren !
      Ich sehe nicht , warum sie es aufgeben sollten !

      :) Caldera
      ich dachte du wärst ein fan von blog.smartmoneytrackerpremium.com/ ?
      Gut, savage sieht es glaub auf ~215 im CRB hochgehen um danach den 3 Jahreszyklus bei ~165 zu schließen.

      Ich habe den Plan aus meinen Teck,Taseko,Vale auszusteigen und halte dann nur eine kleine pos PICK ETF. Die würde ich gerne dann in den nächsten 3-4 Monaten aufstocken.
      Ag,Au, Uran, Wasserstoff zieh ich aber durch


      Real de Catorce schrieb:

      cadafi schrieb:

      Hallo catorce,

      darf ich einfach mal hier reinschreiben?!

      Bzgl. Wasserstoff und erneuerbaren gibts hier ja nicht so viel, in anderen Foren habe ich noch überhaupt nicht geschaut...
      Habe aber momentan auf dem Zettel:
      Ballard Power
      Powercell Sweden
      NEL ASA

      PNE AG

      in der Reihenfolge fürs Depot vorgesehen. Hast du dich zufällig schon beschäftigt und ebenfalls einen auf der WL/ im Depot.

      (PS:Vermutlich eine gute Entscheidung Anglo Pacific aufgestockt zu haben...)
      LG
      @cadafi, jeder darf hier reinschreiben. ;) Zum Wasserstoff fällt mir zu Deiner Liste noch Hydrogenics (HYGS) ein.
      Ballard und Hydrogenics haben ja teils extreme Kursbewegungen gemacht, was mich immer abgehalten hat.
      Ob das in diesem jungen Bereich normal ist, NEL ist da auch nicht viel besser.
      NEL hat aktuell neue Aufträge an Land gezogen und auch eine EU-Förderung.
      Bei NEL werde ich eine Konsolidierung abwarten und dann vielleicht einen Fuß in die Türe (so bei ~4 NOK).
      Zur Windenergie (PNE, Vestas ...) habe ich irgendwie überhaupt keinen Draht, derzeit.

      Caldera schrieb:

      Hallo @cadafi , @Real de Catorce und @nicco , bei Euren Rohstoffinvestments seid vorsichtig , nach dem Herbsthoch kommt der Verfall , parallel zum Verfall der Aktienmärkte - eigentlich logisch.
      @Caldera, diesen Aspekt beobachte ich mit Argusaugen und würde bei Gelegenheit Rio liquidieren.Anglo Pacific eher halten, weil Royalty-Geschäftsmodell. btw never sell shell :D

      saludos
      Danke [smilie_blume]
    • Was ist denn mit Norwegen los?

      Ich hatte bisher noch keinen Wert aus Norwegen und wollte bei NEL eine kleine Position eröffnen..
      Vorher muss ich der Depotbank ein Formular unterschreiben wo es unter anderem heißt:

      "Für die oben aufgeführten Märkte ermächtige(n) und beauftrage(n) ich/wir hiermit xxx, dem/den Wertschriftenverwahrer(n), Account Operator(s), Broker(n), Emittent(en), wo relevant, einschliesslich ausländischen xxx Niederlassungen und Anschlussgesellschaften,die bei der Ausführung einer Transaktion involviert waren, den lokalen oder internationalen Zentralverwahrungsstellen, und jeder zuständigen Behörde auf Verlangen sämtliche Informationen über meine/unsere Investitionen zukommen zu lassen. Diese Informationen enthalten, sind aber ist nicht beschränkt auf, meine(n)/unsere(n) Namen, Adresse(n), Domizil(e), Nationalität(en) und Telefonnummer(n) sowie, falls erforderlich, die des/der wirtschaftlich berechtigten, der kontrollierenden Anteilseigner und der von mir/uns kontrollierten Einrichtungen, Namen von Managern und Bevollmächtigten, Steuernummer(n), individuelle/institutionelle Anlegernummer(n),Sozialversicherungsnummer(n) oder Firmensteuernummer(n), Firmenidentifikation(en), Bescheinigung(en) des steuerrelevanten Firmensitzes,
      gegebenenfalls die Herkunft der Mittel, sowie eine Kopie meines/unserer Reisepasses/Reisepässe oder des Handelsregisterauszugs und der Gründungsurkunde. Diese Informationen können per Post, per verschlüsselter oder unverschlüsselter E-Mail versandt werden. Im letzteren Fall können die Bankbeziehung sowie andere diesbezügliche vertrauliche Informationen gegenüber unautorisierten Drittparteien offengelegt werden.

      8|