Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Torex Gold Resources / TXG (TSX) - Seite 4 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Torex Gold Resources / TXG (TSX)

    • Torex Gold Resources Inc.
    • @vatapitta , @Goldinlay zu meinem Lieblingswert :
      Noch vor 2 Tagen machte er 59% meines Depotbestandes aus , inzwischen habe ich das Boot 3 x geleichtert und es existiert nur noch ein Restbestand , denn es ist möglich , daß TGX noch ein neues Hoch hinlegt , bevor man sich der Korrektur richtig widmet. Derzeit wechsele ich nicht die Pferdchen ( KL,TXG) , sondern nur denjenigen, der von beiden führen darf , während ich auf dem Wagen mein Schläfchen halte.
      Ein Einstieg jetzt ist natürlich ungleich schwieriger , als zu Zeiten eines "grünen RSI".
      Während die Aktie fundamental zulegt , nimmt sie als potentielle Einstiegsgelegenheit ab .
      Wer BWL studiert hat und sich ins Zahlenwerk vertieft hat , vor allem in die Zahlen 2019 aufwärts , der weiß , was zu tun ist. Wer den "runtergekommenen Chart" seit 2016 , mit dem von Eldorado vergleicht , wird nicht zum Ziel finden.



      Es ist ein in Deutschland wenig beachteter Wert und es ist gut so - 75 % liegen in starken Händen und ich hoffe

      das bleibt so.

      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Caldera schrieb:

      @vatapitta, @Goldinlay zu meinem Lieblingswert :


      Wer BWL studiert hat und sich ins Zahlenwerk vertieft hat, vor allem in die Zahlen 2019 aufwärts, der weiß, was zu tun ist.
      Wer den "runtergekommenen Chart" seit 2016, mit dem von Eldorado vergleicht, wird nicht zum Ziel finden.


      Es ist ein in Deutschland wenig beachteter Wert und es ist gut so - 75 % liegen in starken Händen und ich hoffe


      das bleibt so.

      :) Caldera
      Nun weiß ich, dass Du BWL und nicht Deutsch studiert hast, sonst würdest Du nicht immer plenken (= ein Leerzeichen vor dem Komma machen.) und für mich in Rätseln sprechen. ?)

      Du siehst oft Dinge, die ich nicht sehe, darum frage ich Dich ja.

      Antworte bitte in Klartext. [smilie_blume]

      Du siehst also aktuell bei Eldorado die größeren Chancen?

      Meinst Du ELD kann seine finanzielle Souveränität vor 2020 wieder erreichen?
      Wie könnte der weitere Kursverlauf - für nicht BWLer - aussehen?


      Danke Vatapitta
      Geist über Materie: Ist unser materielles Weltbild noch haltbar?
      Katjuscha - Deutsch mit Lyrics!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • @Caldera, das mag sein und stimmen, aber man sollte eine Mischung haben. Ein Goldbullenzyklus langf. wird es ohne Schwergewichte nicht geben. Sollten wir in diesem sein, dann werden die Großen die Indizes nach oben ziehen. Die mittleren werden besser performen und zum Schluss dann auch die letzten Scheißbuden...
      Ich werde mir Barrick kaufen, Wunsch 11,50 da ich von einer inv. SKS augehe. Dazu gehören Angnico und Goldcorp.Franko und noch paar dazu. Das ist nur Meinung. Ich will wenigstens 1-2 Schwergewichte haben, auch wenn es am Ende evtl paar % kostet.
    • @vatapitta , @Dionicar . Habe nicht BWL studiert, bin aber ein Zahlenmensch.
      Torex und Kirklandpositionen kaufe und verkaufe ich mehrfach in der Woche ( an Hochs und Tiefs ) , bin selten voll investiert oder ganz raus.
      Die Frage nach einem sinnvollen Einstieg ist kaum mit einer Zahl zu beantworten.
      Langfristig/mittelfristig ist der Einstieg derzeit gerechtfertigt.
      Ganz kurzfristig ja , wenn der Goldpreis noch mitspielt. Korrigiert der demnächst , dann wird TXG seinen überkauften Zustand ebenfalls abbauen.
      Mit Eldorado hast Du mich mißverstanden , diese Aktie ist mir zu unberechenbar , das mag ich nicht . Hier kann
      man nur hoffen (siehe Post von EdelMan).
      Die Mischung an EM-Minen , Dionicar , das behalte ich mir für einen späteren Zeitpunkt vor, genauso, wie ich Silberminen später hinzumische - bisher war es jedenfalls richtig.

      Unten nochmal der Torexchart, der bei genauerem Hinsehen und bei dem Glauben an die spiegelbildliche Entwick-
      lung, einen guten Hinweis für sinnvolle Einstiege gibt.


      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Caldera schrieb:

      Torex und Kirklandpositionen kaufe und verkaufe ich mehrfach in der Woche ( an Hochs und Tiefs ) , bin selten voll investiert oder ganz raus.

      Du scheinst das echt gut im Griff zu haben.

      Respekt! [smilie_blume]

      Wer immer zu den Hochs verkauft, zu den Tiefs dann wieder mehr zurückkaufen kann und das Ganze mehrmals in der Woche, sollte durch diesen exponentiellen Charakter und der hohen Volatilität der Minenaktien dann doch zwangsläufig recht schnell mal auf der Forbes-Liste erscheinen. :hae:

      Bin gespannt und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!
      Aktueller Commercial-Index Silber = 67,67 / Aktueller Commercial-Index Gold = 71,80

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • @Nebelparder , ich gebe zu, daß o.g. Formulierung etwas mißverständlich ist.
      Genauso wie Du , versuche ich durch Traden bzw. hin und her-wechseln , vermeintl.Hochs und Tiefs mir zu nutze zu machen , wenn ich diese denn erkenne und dabei gibt es gute wie schlechte Tage , trotz Einsatz aller zur Verfügung
      stehenden Werkzeuge und Techniken. Und es sind immer nur Teilbestände die aufgestockt oder reduziert werden.
      So habe ich tatsächlich in den letzten 4 Tagen , Torex 3x verkauft (vor allem am 09.01. fast zum Tageshoch) und zuletzt wieder zugekauft, um die Schwankungen zu nutzen.
      Ich erinnere mich noch gut an Deinen Post , wo es um Deine Optimierung Deines Einstandspreises ging .
      So ist es halt , wenn man etwas mit wenigen Worten beschreibt ( in dem Falle das "Traden" ).
      TXG in den letzten 5 Tagen in CAD :

      :) Caldera
    • Passt schon, war ja auch nicht bös gemeint, nur ein wenig schnippisch vielleicht.

      Gib mir dann aber bitte bescheid wie das mit der Internetverbindung auf den Malediven so ist. ;)
      Aktueller Commercial-Index Silber = 67,67 / Aktueller Commercial-Index Gold = 71,80

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • Bin auch wieder draußen seit heute Morgen, da ich auch noch mit einem letzten Rücksetzer beim POG und Torex rechne, bevor der Zug richtig Fahrt aufnimmt. Fühlt sich irgendwie nicht gut an, aber spekuliere auf einen Wiedereinstieg um 12 CAD, wenn jetzt nicht mehr viel nach oben geht. Mal schauen, ob es klappt oder ob ich dem Zug bald hinterhersprinte...
    • Caldera schrieb:

      Habe soeben bei 13,80 CAD einen Teilbestand + den letzten Zukauf gegeben.Grund , siehe unten :
      (meine Sicht )


      auffällig : TXG neigt ebenfalls , wie KL dazu , öfters zu überschießen ( innere , sich entwick. Stärke ).
      :) Caldera

      Jones schrieb:

      Bin auch wieder draußen seit heute Morgen, da ich auch noch mit einem letzten Rücksetzer beim POG und Torex rechne, bevor der Zug richtig Fahrt aufnimmt. Fühlt sich irgendwie nicht gut an, aber spekuliere auf einen Wiedereinstieg um 12 CAD, wenn jetzt nicht mehr viel nach oben geht. Mal schauen, ob es klappt oder ob ich dem Zug bald hinterhersprinte...
      @Jones , ich hoffe , Du hast heute ordentlich zugeschlagen , denn gemäß des obigen Planes, machte TXG heute
      die "4" (aus meiner Sicht ) komplett und schwang sich sofort zur nächsten "1" auf.
      Torex hat zur Zeit Power ohne Ende ( siehe Vergleich der Produzenten-Minen) und aus meiner Sicht eine Welle "5" vor der Brust.
      Falls nicht , dann kommst Du später , nach der Impulskorrektur nochmal zu 13,3 CAD +-0,5 CAD rein.
      :) Caldera
    • Ja verstehe schon @Jones , wenn man nach rechts und links schaut , könnte Einem angst und bange werden.
      Sog und Strudel warten schon , das ist richtig. Die Schwachen zieht`s schon hinunter . Das Zeitfenster beginnt sich auch langsam zu schließen . Aber für die Starken, mit ihrem Schwung sind noch 10% drin ( nicht die Aussies, die fallen schon).
      Das bevorstehende Acht-Jahreshoch zieht schon immer mehr nach oben , aber zuvor gilt es mehrere nach unten ziehende kräftige Tiefs zu überqueren und erst wenn deren Kraft nachläßt , dann schnippt Gold befreit nach oben
      und wird auch die "günstigen" nicht vergessen.
      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Neu

      Heute kann ich mit Hedda`s Post mehr anfangen als mit den vorherigen , denn er sieht das Luftholen im POG/POS auch als notwendig an - ich sehe das Luftholen vllt. etwas zeitintensiver an und auf tiefere Niveaus laufend.. Bei Silber werde ich mir immer unsicherer . Eigentlich sollte hier n.m.M. nochmal einDalben/Pfosten eingerammt werden , bevor es aufwärts geht - daran glaube ich fest . Und erst dann bin ich dabei .
      First Majestic hat bisher jeden Anstieg gekontert , FSM mit viel tieferen AISC komischerweise auch- das ist sehr ungesund ! Die Minen laufen den Metallen immernoch hinterher. Wann kommt endlich die Zeit , wo die Minen nach oben vorauslaufen !
      Die Goldminen-Marktführer laufen voraus-........................................................................ nach unten !
      Kein Wunder , das man nur noch auf die Stärksten/ Aufwärtsstrebenden vertraut . Und das war bisher vollkommen richtig ! In Heddas Aufzählung der Mineneninvestments finde ich meinen Ansatz bestätigt ! Er vertraut im Moment auch nur den charttechn. Stärksten - bis auf AG , das charttechn. Desaster. Aber auch das Investment zu diesem desaströsen Kurs ist nachvolziehbar . So langsam sollten hier die Chancen höher sein als die Risiken ,obwohl ich hier noch gerne etwas abwarten würde.
      Ich werde meine Strategie der starken , aufwärtsstrebenden Minen erst dann aufgeben , wenn die Böden der preiswerten, günstigen Minenaktien eingezogen sind und ihr etablierter Anstiegswinkel größer/nachhaltiger ist als
      der meiner derzeitigen Superfperdchen TXG und KL , und das kann noch dauern !
      Es ist sogar möglich , daß dann schon der POG-Auftrieb vorbei ist !!!
      POG - 5000 $ wären fantastisch , ich will meinen Schnitt schon bei 1500-1600$
      machen !
      @BARRACUDA 66 , drück Hedda sowas von die Daumen , denn bei POG 5000$ wirst Du Multimillionär mit IAM GOLD , wenn Du so klug bist und Dir paar wenige Tausend davon hinlegst. !
      Denn dann steht die IAG -Aktie in 2021/22 bei ca. 275 $ !

      1,2-1,3 MOZ in 2022 zu 850$ AISC bei POG 5000$ sind , sagen wir bei nur 4000$-Marge( paaar Steuern abgezogen) ...5Mrd.Gewinn bei angen. 0,5Mrd.Aktien = 10$ Gewinn/Aktie x moderat. KGV von 25-30 in einem Hype - macht 250-300$ -Aktienkurs !
      Also , nicht zu kleinlich denken !
      :) Caldera
      Nachtrag : Der Post sollte eigentlich in den Minenfaden !
    • Neu

      O.K. ,dann laß ich mich mal auf Deine"Eingebungen" ein @Dionicar und rechne erneut :
      1,2-1,3 MOZ Goldproduktion in 2022 zu Dionicars angen.AISC von 3000$ macht eine Marge von nur noch 2000$ , ergibt einen Gewinn von 2,4 Mrd.$ , bei angen.0,5 Mrd.Aktien = 4,8$ Gewinn /Aktie x Dionicars KGV von 200 macht
      einen Kurs von 960$ - auch nicht schlecht !
      UND WARUM MECKERST DU DANN LAUFEND ?
      :) Caldera