Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Brauche eure Hilfe - Herzlich Willkommen den Einsteigern - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Brauche eure Hilfe

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Brauche eure Hilfe

      Guten Morgen Leute, ich hab eine Frage. Es ist mir etwas peinlich, aber irgendwie habe ich meine Finanzen nicht mehr im Griff. Ich habe mehrere Kreditkarten und auf allen ein beträchtliche Summe, die ich dem Kreditunternehmen schulde. Durch die Zinsen wird das alles jeden Monat immer mehr. Ich komme gar nicht mehr dazu irgendwas zurückzuzahlen. Ich weiß auch gar nicht wo ich anfangen soll. Kann halt maximal 200-300 im Monat zurückzahlen. Das sind schon alleine die Zinsen, die jeden Monat anfallen. Hat jemand eine Idee wie ich da rauskomme? Vor allem weil es so viele verschiedene Gläubiger sind..danke schon mal für eure Hilfe.
    • Guten Morgen, na hier sind ja alle mal wieder freundlich unterwegs. Aber mein erster Gedanke war auch. Bist du sicher, dass du da aus eigener Kraft wieder rauskommt? Ich meine um wieviele Stellen handelt es sich bei deinen Schulden in Summe. Weißt du das überhaupt? Ist auf jeden Fall angenehmer wenn man nur einen Gläubiger hat. Also wie gesagt wurde wenn du da echt tief drinnen steckst hol dir professionelle Hilfe. Ansonsten kannst du auch eine Umschuldung machen https://www.kredit-clauss.de/kredit-fuer-mich/umschuldung/. Dann hast du alle Schulden bei einem Gläubiger und es ist übersichtlicher. Zukünftig weniger ausgeben und Kreditkarten am Besten ganz abschaffen.
    • Raysorark schrieb:

      Zukünftig weniger ausgeben und Kreditkarten am Besten ganz abschaffen.
      Geht nicht völlig.
      Wenn ich im Ausland ein Auto miete brauche ich sie, aber nur dafür!
      Sonst nur Bares. Wenn der Geldbeutel leer ist, geht halt nichts mehr. So bleibt der Überblick erhalten.
      Habe in den letzten Jahrzehnten niemand auch nur einen Pfennig/Cent geschuldet.
      Bei jeder Anschaffung genau überlegen, ob man das auch wirklich braucht. Vieles ist echt überflüssig.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
    • Raysorark schrieb:

      Ansonsten kannst du auch eine Umschuldung machen
      @goldfloh hat´s richtig gemacht... ohne genaue Kenntnis der Gesamtsituation kann man hier GAR KEINEN konkreten Rat geben... schon gar nicht einen, der möglicherweise wie ein Ausweg aussieht, aber in die Sackgasse führen könnte... oder auf den Gedanken bringen das Ganze durch neue, nur eben "Andere" Schulden zu lösen... und sonst alles beim Alten zu lassen.

      Wenn man die nötigen Tendenzen hat, dass man in diese Situation reingefahren ist, bietet professionelle Hilfe den richtigen Rahmen... Kenntnis und praktische Unterstützung von Außen, alles andere ist Käse, ... wenn man denn wirklich "da rauskommen will".

      Gruß, GL
      Das Publikum... wendet sich von dem Gebrauche des durch die Umlaufmittelvermehrung kompromittierten Geldes ab, flüchtet zum ... Barrenmetall, zu den Sachwerten, zum Tauschhandel, kurz, die Währung bricht zusammen. (Ludwig von Mises)
    • auf alle Fälle bist du auf den richtigen Weg , andere um Hilfe deines Caos zu bitten ,

      da du kein durchblick mehr hast , ich denke auch du muss zu einer SchuldnerBeratung , am besten

      über ein Sozial/Amt vor sprechen und dich erklären , weil es wohl auch Ganoven gibt , die deine Lage

      noch mal ausnutzen , zu dein ungunsten , es gibt mehr VerBrecher als man denken kann ,

      Als erstes würde ich ein PfändungsSchutzKonto beantragen auf dein Konto wo immer Geld reinkommt,

      ob regelmässig oder nicht , das kann ich dir als sofort nur ratenm da ist dir dein RestGroschen sicher

      die Höhe richtet sich nach dein ... .

      Alles aufkündigen was du nicht wirklich brauchst , um Ausgaben zu senken , die immer wiederkehren :D

      Doof ist natürlich wenn man sein Briefe nicht mehr aufmacht , also geh zu solch VerBraucherBeratung :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: warte nicht länger , MondTag ist StichTag , es liegt immer an jeden selbst , was er aus sich macht :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Hallo zusammen, ich wusste das sowas kommt...ich weiß selber, dass das kein normaler Umgang mit Geld ist und ich will mich ja auch dahingegen bessern. Aber dadurch dass es so viele Gläubiger sind und die Zinsen so hoch komm ich da so einfach nicht raus. Ich werde danach die Kreditkarten auch nicht mehr anrühren. Nur wenn es wirklich nicht anders gehen sollte. Wenn ich das alles geregelt habe werde ich mir vielleicht auch eine Beratung holen aber ich möchte es erstmal aus eigener Kraft schaffen. Danke euch allen für eure zahlreichen Tipps, Vorschläge und Ratschläge. Wünsch euch noch ein schönes Wochenende!
    • Silverskater schrieb:

      ... Wenn ich das alles geregelt habe werde ich mir vielleicht auch eine Beratung holen aber ich möchte es erstmal aus eigener Kraft schaffen. ...
      Die Beratung dient doch gerade dazu, Wege aufzuzeigen WIE Du es schaffen kannst, alles zu regeln ;)

      (sollte also - sobald die "Krise" erkannt ist - möglichst frühzeitig in Anspruch genommen werden)
      Ironie, Sarkasmus und Zynismus werden nicht extra gekennzeichnet und sind selbst zu erkennen
    • Silverskater schrieb:

      Ich werde danach die Kreditkarten auch nicht mehr anrühren. Nur wenn es wirklich nicht anders gehen sollte.
      Schon klar ... "Nie wieder, außer wenn man's doch mal wieder macht, und dann ging's halt nicht anders ..."
      Ich trinke nie wieder, sagte Harald Junke immer nach einem seiner schlimmmen Abstürze ... Na, höchstens mal ein Gläschen hie und da, wenn man nicht ablehnen kann - Hab es aber unter Kontrolle.
    • Silverskater schrieb:

      Hallo zusammen, ich wusste das sowas kommt...ich weiß selber, dass das kein normaler Umgang mit Geld ist und ich will mich ja auch dahingegen bessern. Aber dadurch dass es so viele Gläubiger sind und die Zinsen so hoch komm ich da so einfach nicht raus. Ich werde danach die Kreditkarten auch nicht mehr anrühren. Nur wenn es wirklich nicht anders gehen sollte. Wenn ich das alles geregelt habe werde ich mir vielleicht auch eine Beratung holen aber ich möchte es erstmal aus eigener Kraft schaffen. Danke euch allen für eure zahlreichen Tipps, Vorschläge und Ratschläge. Wünsch euch noch ein schönes Wochenende!
      du bist lernresistent , nihmst keine Lehre an , mit der €instellung wirst du es nie schaffen , aus den

      selbstverschuldeten Weg , auf die richtige Bahn zu kommen , du scheinst ein Träumer zu sein :D

      deine €insicht scheint so zu sein , wie der €ine hier schon schrieb, mit dem Alkohol :D

      du hängst fest in einer ScheinWelt 8| wach auf :!:

      du bist wie der Mann auf der AutoBahn , der sich wundert das alle ihm entgegen fahren und winken [smilie_happy]

      anstatt mit ihm :pinch:

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o