Kauf von Silbergranulat

    • Mal abgesen von der Tatsache daß es den "Bauern" der alten Tauschgeschichten nach WK II-Infla-WKI etc. schlicht so gut wie nicht mehr gibt(die paar Nebenerwerbs-Hobby-Öko etc- Landwirte welche diesem Klischee halbwegs nahekommen dürften keine 3% der Lebensmittel dieses Landes erzeugen)halte ich den Miniaturkrams für wenig sinnvoll.

      Gehen wir für den Gedankengang einfach davon aus es gäbe irgendetwas zu Tauschen.
      Und gehen wir weiterhin davon aus eine denkbare Tauschhandelsatmosphäre wäre nicht.....ähm ....
      von kulturellen Mißverständnissen geprägt.

      Ihr glaubt doch nicht im Ernst daß es in der entsprechenden Situation die vorletzte Dose Ravioli oder das Literchen Diesel für 2 oder 2,5 Gramm Ag gäbe ?

      Absolut nix gegen etwas(oder auch etwas mehr) Junksilber.

      5RM(12,5 Gramm fein) oder beispielsweise auch die 900er 50 ATS(18 Gramm fein) sind nach meiner Auffassung klein genug.

      Zumal ich "meinen Junk" nicht unbedingt zuvorderst als "Notgeld" ansehe, sondern eher als einen Bestandteil meines Gesamtsilbers.
    • Und dazu einfacher zu horten als Nahrungsmittel.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • ihr werdet euch mit Gold und Silber egal welcher Form beim Bauern in der Krise garnichts kaufen.
      Erstmal hat marbod recht, es gibt von Jahr zu Jahr immer weniger Landwirte.

      Aber viel wichtiger, ist euch die Gesetzesänderung 2016 nicht bekannt?

      welt.de/politik/deutschland/ar…eignungen-im-Notfall.html

      In der Krise in der ihr euch mit EM beim bauern eindecken wollt werden die Bauernhöfe beschlagnahmt und das in Verbindung mit einem goldverbot wird diesen Versuch aussichtslos machen.
    • Mortarion schrieb:

      ihr werdet euch mit Gold und Silber egal welcher Form beim Bauern in der Krise garnichts kaufen.
      Erstmal hat marbod recht, es gibt von Jahr zu Jahr immer weniger Landwirte.
      Ganz so ist es nicht.
      Ich kaufe einen grossen Teil meiner Lebensmittel auf Hofläden. Meine Milch (Rohmilch) zu 100%.
      Jedenfalls sind die (Bio)Bauern gegenüber Gold (Silber eher nicht) sehr aufgeschlossen. Man kann ja anschreiben lassen bis der Dukat voll ist. Auch habe ich so manche Reparatur bei meinem Schrauber mit Güldenem beglichen.
      War bis jetzt immer günstiger als mit bedruckter Baumwolle.
      Es besteht bereits heute eine "Schattenwirtschaft", zumindest in den Anfängen oder sie hat nie ganz aufgehört. Man kennt sich halt und das System partipiziert nicht!
      Persönlich halte ich das Granulat für untauglich wie Silber überhaupt, schon wegen der Märchensteuer.
      Als ich mal mit einem Kilobarren Silber bei meinem Schrauber antrabte, schüttelte er den Kopf und meinte Wertdichte sieht anders aus. Diese Meinung teile ich auch.
      Silber ist eher eine Spielerei, schöne Motive oder Geschichte zum anfassen. Ich mag Silbermünzen, sehe sie aber nicht unbedingt als Mittel in der Krise.
      Alles o.k. aber Granulat, ne.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
    • Nachtwächter schrieb:

      Persönlich halte ich das Granulat für untauglich wie Silber überhaupt, schon wegen der Märchensteuer
      Jaa...kann man drüber streiten...kennt ja auch nicht jeder mit dem Silber, ich persönlich halte dafür tatsächlich sogar noch die ollen 10er sterling für gut geeignet, das kennt man zumindest noch so ungefähr (wobei die ja auch nicht jeder nimmt)....aber solch Granulatsäckli... ganz ehrlich unter uns...das würde ich nicht mal selber annehmen von Fremden 8| ... warum denn auch :hae: Also selbst wenn getauschhandelt werden muss... da nimmt das was man kennt oder zumindest halbwegs gebrauchen kann... von mir aus im extrem auch Patronen oder sowas (wobei...also wenn ich der Ansicht sein sollte die Münzen sind echt würde ich auch solche nehmen...aber ich bin auch vorbelastet)
      Aber mit solch Granulatkrams...nö...was soll ich denn damit? :whistling:
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"