Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
SILBER : Märkte und Informationen - Seite 609 - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

SILBER : Märkte und Informationen

    • Neu

      das dürfte auch die Silberpreisentwicklung beeinflussen

      stockcharts.com --> blogs
      stockcharts.com/articles/dont_…brakes-at-new-highs-.html
      ---------------------------

      Focus Week For Commodities 20180608 Video Commodities Countdown
      vimeo.com/274380725
      29:53 US-Dollar and Gold

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keepitshort ()

    • Neu

      keepitshort schrieb:

      Pioneer Natural macht ständig Verluste (oil-company in den USA im fracking-boom and bust)

      Silvercorp Metals hat keine Schulden und macht Gewinne


      Amazing Silver Setup & Stock Market Meltdown Update
      time 24:34


      Naja, Pioneer Natural hat in Q1-2018 ein EBT von 228 M$ gemacht, der cash flow lag bei 554 M$ - ein boom and bust kann ich da nicht so richtig erkennen ... 8)
    • Neu

      Silver Market Update

      originally published Wednesday, June 06, 2018
      Printable Version
      All Latest Silver Market Update
      The silver market has become so quiet that you can hear a pin drop, a most unusual situation in this normally rather volatile metal. What this means is that there is a big move brewing and probably sooner rather than later.
      For 5 years now, since 2013, silver has been marking out a giant Head-and-Shoulders bottom, like gold, except that in silver’s case it is downsloping because silver underperforms gold towards the end of PM sector bearmarkets, which is normal. This base pattern is mature, as we can see on silver’s latest 10-year chart below, and with the Right Shoulder close to complete, the time for silver to advance out of this base pattern is at hand, and thus it is viewed as no coincidence that the dollar, which we look at in the parallel Gold Market update, is rolling over and looking set to drop.



      As with gold, silver’s base pattern can also be described as taking the form of a Bowl or Saucer, which we can see on the additional 10-year chart shown below, a 2nd chart being used to avoid clutter. This is certainly worth knowing for as we can see, the price is making contact with the Saucer boundary right now, which means it ought to start higher again almost at once. An important point to observe is the volume buildup on the right side of the pattern, because, for it to be a valid Saucer, volume should expand as the price starts to ascend as the Saucer boundary climbs beneath it. Volume has grown as the price has moved sideways for almost 2 years now, and should increase further as the price rises.



      A 4-year chart enables us to spot something else of interest. First off we can see the Head and Right Shoulder of the Head-and-Shoulders bottom that we already viewed in its entirety on our 1st 10-year chart, and the giant Bowl or Saucer pattern is not shown due to practical difficulties and to avoid clutter, yet within this pattern we can also see an embedded Cup & Handle base that started to form with the drop in the Summer of 2015. Like the larger pattern this Cup & Handle formation appears to be complete, with the price squeezing into the apex of the now triangular Handle of it. Thus a breakout and determined advance looks imminent, and we know to expect it because on the 10-year chart we have observed that the price is now making contact with the giant Saucer boundary.



      Silver’s 6-month chart shows us recent action in detail, but otherwise is of limited use technically. It reveals that the medium-term trend has been and is neutral, a situation that is not expected to continue for much longer, and it also emphasizes that it has been trading in an extraordinarily narrow range since early February above the support level shown, which it is now close to. Given what we have observed above we are clearly at a good entry point here for all things silver…



      Silver’s latest COT shows some deterioration in the COT structure over the past several weeks, with Commercial short and Large Spec long positions rising – but certainly not to levels that would preclude a significant rally developing…

    • Neu

      Bei Silber endete gestern der rasante Kursverfall exakt an der Aufwärtstrendlinie (16,45 $), die sich seit dem Tief am 01.05.2018 bei 16,05 $ ausgebildet hat.

      Darunter gibt es die längerfristige Trendlinie (zz. 16,12 $), die sich seit dem Tief im Dezember 2015 bei 13,60 $ ausgebildet hat.

      Und die ganz langfristige Trendlinie seit den Tiefs Anfang des Jahrtausends verläuft zz. bei 15,53 $. Hier sollte es tunlichst nicht darunter gehen. Bei 15,60 $ liegt zudem eine markante Horizontalunterstützung. Die Trendlinie erreicht Mitte Juli exakt 15,60 $.

      Im Optimalfalle geht es jetzt nicht mehr unter 16,45 $ und der gestrige Tag wird als "Betriebsunfall" verbucht.
      Analog dazu könnten die 1.275 $ bei Gold ebenfalls halten.

      Ein nochmaliger Test des Bereiches 15,60 - 16,15 $ ist jetzt leider jedoch recht wahrscheinlich geworden.

      Mut macht dennoch das Abschneiden einiger Silberminen gestern.

      Silber verliert 3,4 % und nicht wenige Silberminen verlieren dabei weniger als Silber selbst.

      So z.B.:

      EDR -2,3 %
      AZ -1,9 %
      HL -1,8 %
      AXR -1,7 %
      PAAS -1,6 %
      BCM -1,5 %
      FVI -1,1 %
      MAG -0,4 %
      SSR -0,2 %
      WPM 0,0 %
      SIL +1,1 %
      GRG +3,4 %

      So ziemlich die gleiche Performance als Silber selbst:

      GPR -3,8 %
      ASM -3,4 %
      CDE -3,3 %
      FRES -3,2 %
      SVM -3,0 %

      Deutlich schlechter als der Silberkurs waren lediglich:

      EXN -7,1 %
      DV -6,8 %
      USA -5,8 %
      FR -5,8 %

      Die Minenaktien signalisieren also bislang keinen nachhaltigen Silberpreisrückgang. Denn selbst FR, USA, DV und EXN hatten lediglich einen Hebel von 1,7 - 2,1 auf den Silberkurs. Und im Zweifelsfalle haben meistens die Minenaktien recht.
      Dateien
      Aktueller Commercial-Index Silber = 43,30 / Aktueller Commercial-Index Gold = 59,18

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      das EZB-Ereignis
      wurde am Donnerstag von der EZB-Intelligenz
      Mario Darghi ausgelöst

      der Euro verlor dann an Wert
      im Tagesverlauf ging es da so ab
      der US-Dollar hat an Wert gewonnen gegenüber dem Euro dem CHF und dem JPY

      so ein kleiner Hampelmann von der EZB
      mit seinem Italientraum
      kann da schon einiges auslösen

      nun habe ich im Goldforum gelesen
      wenn die EZB ab Dez-2018 keine Anleihen mehr kaufen will
      wer soll dann Italien helfen oder ist dann Italien schon so finanzstark um eigenständig
      die Probleme zu lösen ohne Hilfe von der EU
      --------------------
      hier das grobe Bild
      von der FED aus den USA

      seekingalpha.com/article/41815…inflation-continues-climb

      mit dem Microsoft Edge Browser kann man den Artikel lesen einfach das --read:-----
      vor die URL stellen
      read:seekingalpha.com/article/41815…inflation-continues-climb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keepitshort ()