Argonaut Gold / AR (TSX)

    • M.E ohne News hatte sich AR vom tiefen Fall gut erholt, dann wieder etwas korrigiert und ist jetzt überverkauft.

      canadabulls.com/SignalPage.aspx?lang=de&Ticker=AR.TO

      Bei 1,5 C$ hatte ich nicht den Mumm zum Rückkauf, erst die ersten 15 % Erholung abgewartet, d.h. bin seit Ende Dez. wieder an Bord, allerdings mit eine bescheidenen Posi.

      Immerhin ist AR als alte Liebe eine der wenigen Produzenten im Depot.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Heute Sturz auf 2,36 CAD, nach Hoch am 08.02. bei 2,80. Ursache offenbar Geländekauf und pp zu 2,40, wohl vor allem letzteres.
      Der Geländekauf war wohl alternativlos, sie können jetzt ihren open pit bei El Castillo über die bisherige Grenze hinaus vortreiben.
      "We will now be able to mine the remaining mineralization on our side of the concession boundary as we move the pit wall back onto the San Juan Concession"
      marketwired.com/press-release/…sion-adjacent-2198270.htm

      Das pp ist nicht schön, aber auch nicht schlimm, wenn das Geld gut angelegt wird. Von so etwas erholen sich die Werte oft schnell.

      Erwäge Aufstockung. Meinungen?


      Gruß! Fritz
    • Don Durett / GoldstockData faßt die posiven Seiten gut zusammen, kann man akzeptieren:

      „Anyone who analyzes gold mining stocks has to be impressed with this stock. They have executed like pro's. They now have 9 million oz of M&I and excellent exploration potential. The only question to ask is how big is this company going to get?“

      goldstockdata.com/company/40-Argonaut-Gold-Inc.html

      Der 5 J Chart sieht konstruktiv aus..... AR ist ein FL im Depot, eher leichtgewichtig, vorerst keine Aufstockung, langfristig m.E.mit hohem Potential.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AR 5J wkl24.2.png

        30,69 kB, 700×530, 28 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Bis Mitte Januar gefiel mir Argonaut auch, sie war bei den Anstiegen immer sofort dabei ! Nun ist das leider anders geworden- sie fällt in der Wertentwicklung vergleichsweise zurück- deshalb bin ich Mitte Februar raus. Mir gefiel die Minenperformance insgesamt nicht mehr ! - der Depotgesamtwertwert trat auf der Stelle- die Divergenz zwischen Minen und Metallen wurde immer offensichtlicher . Da hab ich Mittwoch und Donnerstag die Entscheidung gefällt , jeweils ein hochgehebeltes Goldhebelzertifikat beizumischen. Der Ausbruch von Gold wurde Donnerstag ja sehr augenscheinlich ! Das Erstgekaufte will ich nächste Woche schon versilbern(verkaufen), weil inzwischen vervielfacht und ich will mit dem Erlös das Gesamtportfolio voll absichern und auf Daxputjagd und evtl. Ölputjagd gehen.Außerdem will ich nach der Daxkorrektur mit einem Hebelzertifikat einen E.ON-Rebound spielen. Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • AR.TO ist immer mal wieder vertreten im Portfolio und wurde mehrfach getradet....summa summarum ein massiver Freiläufer und alte Liebe.......da der VanEck GDXJ sein rebalancing nächste Woche voraussichtlich abgeschlossen haben wird, habe ich hier gestern gekauft und zwar die Hälfte der vorgesehenen Postion......mir ist bewusst, dass es hier durchaus aus noch bis 1,50CAD abtauchen kann ich habe aber vor hier nun länger zu investieren.....


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Moin moin valueman,

      valueman schrieb:

      AR.TO ist immer mal wieder vertreten im Portfolio und wurde mehrfach getradet....summa summarum ein massiver Freiläufer und alte Liebe.......da der VanEck GDXJ sein rebalancing nächste Woche voraussichtlich abgeschlossen haben wird, habe ich hier gestern gekauft und zwar die Hälfte der vorgesehenen Postion......mir ist bewusst, dass es hier durchaus aus noch bis 1,50CAD abtauchen kann ich habe aber vor hier nun länger zu investieren.....
      Du hast nichts falsch gemacht. Argonaut hat in den letzten 3 Monaten zu alter Stärke zurück gefunden - fast + 18% in Euro.
      Im Moment ist Argonaut bei 96% Kaufsignalen. Seit heute bin ich mit einer kleinen Position dabei. Argonaut wurde im Forum mehrfach an anderen Stellen positiv herausgestellt. - Danke!

      Ich finde die Q 2 Zahlen vom 10.08. erfreulich.

      Ich kaufe nur noch Stärke!


      VG Vatapitta
      DHL Telefon bei Problemen - Absender kann anrufen: 0228-4333112
      Musik aus Kolumbien.

      Bitte keine Bewertungen wegen der Diskretion. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Richtig , Argonaut ist jetzt wieder auf dem Vormarsch. Die Durchschnittslinien drehen nach oben ,die kleineren schneiden die größeren und AR ist geade dadurch- wird die MA`s also weiter nach oben biegen. Fundamental hat sie noch großes vor ( San Antonio, Finanzierung steht noch an-vermutl. bei viel höheren Kursen,damit leichter zu stemmen, im Moment noch ein Genehmig.problem zu beseitigen ). :rolleyes: Caldera
      17.02.2017 - Kurs: 2,64
      2-Jahre-Chart in CAD. Ähnliches Dreieck wie bei Avino ! Jetzt sehr interessant
    • Moin moin,

      Argonaut hat es eilig, heute plus gut 6% auf 2,71 C$ - neues 6 Monatshoch.

      Die Indikatoren zeigen Stärke.


      TMX Chart, 6 Monate, 1 Tag



      1 Monat, 1Tag



      Und langfristig 5 Jahre, 1 Woche



      @Caldera - Bei welchen Kursen rechnest Du mit einer Finanzierung von San Antonio?
      Wo gibt es noch ein Problem mit einer Genehmigung?
      AR zeigt Stärke trotz nur wenig veränderter EM Preise. Wo siehst Du die Kursziele kurz- und mittelfristig?

      Zum 52 Wochen Hoch sind es noch fast 50%. =)

      Viele Grüße
      Vatapitta
      DHL Telefon bei Problemen - Absender kann anrufen: 0228-4333112
      Musik aus Kolumbien.

      Bitte keine Bewertungen wegen der Diskretion. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Argonaut Gold : Weiter aufwärts

      Sehr gutes Upsite von Soma Bull. Er faßt die gute Entwicklung sehr ausführlich zusammen.

      Rückblickend eine Berg und Talfahrt des Kurses. Der gewaltige Turnaround mit anschließender Korrektur und längerer Seitwärtsbewegung, die nun durch eine Aufwätsbewegung abgeschlossen ist..

      Die positive Einschätzung des Autors teile ich vollständig...

      „Summary

      -- The market cap of Argonaut has now expanded to $399 million as several positive developments have occurred lately.
      -- Q2 earnings were strong and San Agustin is coming in under budget.
      -- Argonaut raised their production forecast For 2019.
      -- Cash balance is much higher than expected...

      At a market cap of only $399 million, I still consider ARNGF to be one of the best values in the sector. [smilie_blume] Especially considering the growth planned, its cost structure, other projects in the portfolio, and the strength of its balance sheet...“

      seekingalpha.com/article/41036…d3de905e6a1c0b01b6af47a8b

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AR 2 J 1.09.gif

        28,56 kB, 579×444, 16 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Ich habe in dieser Woche meine schönen Gewinne bei Argonaut mitgenommen und die Position komplett verkauft; dafür zwei Positionen neu aufgenommen GUY und ASM......ich habe jetzt zwar 16 Werte im Depot und somit einen zuviel aber was solls...


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Die FEAS für Magino gabs am 08.11......ist irgendwie untergegangen....

      argonautgold.com/news_events/n…/index.php?content_id=358

      ..."17 Year Mine Life to Average 150,000 Gold Ounces of Production "...


      ..."Estimated cash costs and all-in sustaining costs (“AISC”) are $669/oz and $711/oz"...


      ...Initial CAPEX 321Mio...


      Damit kann mal gut Leben...




      Die Quartalszahlen gabs auch:

      argonautgold.com/news_events/n…/index.php?content_id=357


      Das das 3.Q schwach werden würde war bekannt (siehe unten) und ist daher kein Beinbruch.....viel interessanter ist die angestrebte Produktionssteigerung um 60% bis 2019

      “As expected and guided throughout the year, the third quarter was to be our lowest quarterly production primarily due to an approximately 45% reduction in crushing capacity at our El Castillo mine when we shut down and relocated the west crusher to San Agustin. This crusher is now fully operational at San Agustin, as evidenced by the improvement in crushing rates month-over-month throughout the quarter. With our production year-to-date, we are on track to deliver full year production of between 122,000 and 130,000 GEOs"


      Ich gehe fest davon aus, dass sie die Umweltgenehmigung für St. Antonio noch bekommen werden....wann lernen sie endlich den richtigen Leuten in Mexiko ein veritables Bakschisch zukommen zu lassen....

      Ich habe bei AR nach den Quartalszahlen wieder die Hand aufgehalten und bin mit der Hälfte der kürzlich verkauften Position wieder dabei also Freiläufer....Einstieg ca. 20%m unter Verkaufspreis....ich bin so stolz auf :D mich


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • valueman schrieb:

      Die FEAS für Magino gabs am 08.11......ist irgendwie untergegangen....

      argonautgold.com/news_events/n…/index.php?content_id=358

      ..."17 Year Mine Life to Average 150,000 Gold Ounces of Production "...


      Ich habe bei AR nach den Quartalszahlen wieder die Hand aufgehalten und bin mit der Hälfte der kürzlich verkauften Position wieder dabei also Freiläufer....Einstieg ca. 20%m unter Verkaufspreis....ich bin so stolz auf :D mich

      Das tut mal gut in dieser Zeit, value. ^^

      Wer hätte das gedacht, daß die gute alte Magino mal der Eckpfeiler von Argonaut wird, die hätte ich lieber noch selbstänoig gesehen.....

      AR ist ein alter FL, bin zuletzt Anfang September dennoch mit SL heraus, steht aber als oberste auf der Watchlist (schon vom Alphabet her)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Moin moin,

      Argonaut heute mit sehr guten Nachrichten: Argonaut Gold Announces the Acquisition of the Cerro del Gallo Project in Guanajuato, Mexico for US$15 million

      Dafür gibt's ca. 600.000 oz Gold, die sich zu Kosten von ca. 700 US$/oz fördern lassen. Es können auch ein paar Unzen mehr werden.

      AR78n hat ohnehin ein gutes CC Rating und heute kommt noch ein Kaufsignal hinzu.

      Bin demnächst auch wieder an Board. - Kurs aktuell 2,48 C$.


      Gruß Vatapitta
      DHL Telefon bei Problemen - Absender kann anrufen: 0228-4333112
      Musik aus Kolumbien.

      Bitte keine Bewertungen wegen der Diskretion. 8)
    • Neu

      Argonaut gefällt mir auch - insbesondere scheint sie die Abwärtskorrektur der Goldminenbranche schon hinter sich zu haben. Zur Erklärung benutze ich mal Nicco`s Goldchart. Hier sieht man gut ,was POG und die Goldminen warscheinl. noch vor sich haben und eben diesen 2.Abwärtsschenkel scheint Argonaut schon gemacht zu haben. Vergleicht selbst ( Unten AR-Chart in $ mit 50/150MA - bin seit heute investiert ) . :rolleyes: Caldera


      27.03.2017 - Kurs: 1,8397

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Neu

      Ich warte noch den Rücksetzer ab..
      Ergänzung
      Da die Umsätze in Toronto höher sind, ist der Kurs in CAD m.E. für die Chartanalyse besser geeignet.
      Bilder
      • Argonaut_20171114_15Minuten.PNG

        106,47 kB, 764×605, 10 mal angesehen
      • Argonaut_20171114_Vergleich_Börse.PNG

        8,87 kB, 1.159×60, 3 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nicco ()

    • Neu

      Kauf zu 1,66 €, ca 2,47 CAD, Stop-Loss 2,38 CAD
      Währungsrisiko abgesichert

      Zur fundamentalen Bewertung
      Auszug
      Argonaut Gold Inc. (TSX:AR) has a Value Composite score of 14. Developed by James O’Shaughnessy, the VC score uses five valuation ratios. These ratios are price to earnings, price to cash flow, EBITDA to EV, price to book value, and price to sales. The VC is displayed as a number between 1 and 100. In general, a company with a score closer to 0 would be seen as undervalued, and a score closer to 100 would indicate an overvalued company. Adding a sixth ratio, shareholder yield, we can view the Value Composite 2 score which is currently sitting at 27.
      mehr
      lenoxledger.com/can-argonaut-g…sxar-grow-their-earnings/
      Bilder
      • Argonaut_20171114_15Minuten_2.PNG

        100,88 kB, 771×677, 7 mal angesehen