Hartgeld-Forum

    • Hartgeld-Forum

      Wie heisst es so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft.

      Aber Spass beiseite, es wäre viel besser, die Kräfte in der kleinen Edelmetall-Gemeide zu kombinieren, als sich zu zersplittern.

      Leider ist die Zersplitterung Tatsache (da steckt kein Illuminati und keine Bank dahinter). Das Goldseiten-Forum hätte auch an mich herantreten können, dort einen Bereich für Hartgeld.com einzurichten. Das ist aber genausowenig passiert, als dass Goldseiten wieder Artikel von mir publiziert (der Letzte wurde Goldseiten vor einem Monat erfolglos angeboten).

      Offenbar gibt es massiven Bedarf für ein Hartgeld-Forum, sodass ich in den letzten Monaten mit Wünschen danach bombardiert wurde. Jetzt gibt es also eines.

      Diese Zersplitterung der Szene ist Unsinn, aber Realität.

      PS: Ist leider im falschen Thema gelandet --> Hartgeld-Forum

      Ein goldiges Jahr 2008 wünscht
      Walter Eichelburg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von visionary ()

    • RE: Hartgeld-Forum

      Nun habe ich mir erstmal meinen Namen dort gesichert, damit es mir nicht geht wie Ihnen! :D

      Es finde es übrigens eine clevere Idee von Ihnen, daß Sie sich nicht selbst ins Impressum eingetragen haben, sondern einen "Strohmann" vorschicken, der sich dann um die Abmahnungen und andere Rechstsstreitigkeiten zu kümmern hat.

      Demzufolge gehört Ihnen das Hartgeld-Forum nicht, sondern Herrn Ludwig Karl (oder Karl Ludwig?) aus Deutschland. Dann haben Sie wenigstens keinen Stress damit.
      Freund schöner Frauen und edler Metalle.
    • RE: Hartgeld-Forum

      Original von visionary
      Wie heisst es so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft.

      Aber Spass beiseite, es wäre viel besser, die Kräfte in der kleinen Edelmetall-Gemeide zu kombinieren, als sich zu zersplittern.

      Leider ist die Zersplitterung Tatsache (da steckt kein Illuminati und keine Bank dahinter). Das Goldseiten-Forum hätte auch an mich herantreten können, dort einen Bereich für Hartgeld.com einzurichten. Das ist aber genausowenig passiert, als dass Goldseiten wieder Artikel von mir publiziert (der Letzte wurde Goldseiten vor einem Monat erfolglos angeboten).

      Offenbar gibt es massiven Bedarf für ein Hartgeld-Forum, sodass ich in den letzten Monaten mit Wünschen danach bombardiert wurde. Jetzt gibt es also eines.

      Diese Zersplitterung der Szene ist Unsinn, aber Realität.

      PS: Ist leider im falschen Thema gelandet --> Hartgeld-Forum

      Ein goldiges Jahr 2008 wünscht
      Walter Eichelburg




      Und es ist dem Walter wieder mal uneingeschränkt recht zu geben. Ich bin zu Edelmetallen über Goldseiten.de und dem Forum gekommen, habe aber sehr schnell gemerkt, dass sich die Betreiber des GS-Forums irgendwie in der Zwickmühle befinden: Metall ja, aber andererseits die Sponsoren auf der Papierseite - keine leichte Entscheidung.

      Herr Eichelburg geht seinen Weg konsequent weiter, das imponiert mir. Da ich selbst keine halben Sachen mache, bevorzuge ich den Weg des Herrn Eichelburg.

      Es ist echt schade, aber die Gold- und Silbergemeinde wird sich wohl in zwei Teile spalten. Die Metaller auf dem Hartgeld-Forum - die Papierinvestoren beim Goldseiten-Forum.

      Für mich, der nur auf echte, harte Ware steht, eine leichte Entscheidung wo ich zukünftig meine Prioritäten setzen werde (was nicht heißt, dass ich nicht dann und wann hier vorbeischeauen werde)

      Schade ist nur, dass ich zukünftig die Seiten, von denen ich bisher so viel über das Finanzsystem u.a. gelernt habe, aus Zeitgründen nicht mehr so oft besuchen werde.

      Es will mir nicht in den Kopf, dass es zwischen Herrn Eichelburg und Herrn Reyman oder wer auch immer für den Betrieb des GS-Forums zuständig ist, keinen Konsens geben soll um die Kräfte zu bündeln. Stellt Euere persönlichen Eitelkeiten zurück und geht die Sache genmeinsam an! Redet miteinander! Wir verfolgen alle das gleiche Ziel:

      Die Ablösung dieses vermaledeiten, ungerechten FIAT-MONEY-SYSTEMS!!!!!

      Wie soll das weitergehen? Mit zwei, drei, vier , fünf, zehn Foren? Ist es das?

      Macht Euch mal Gedanken und redet miteinander ihr Gurus!!!!

      Mit einer Zersplitterung der eh nur winzigen Edelmetallszene (wie sagte Prof. Bocker: "Wir sind nach wie vor eine kleine Sekte";) ) ist nur unseren "Freunden" von der Ostküste und ihren willfährigen speichelleckerischen Dienern geholfen!!!

      VG


      Leines
      (der gerade von der Weihnachtfeier kommt, leicht betütelt ist und Euch Sturköpfen das mal sagen wollte)
      Die Matrix ist allgegenwärtig. Sie umgibt uns... Du siehst sie, wenn du aus dem Fenster guckst oder wenn du den Fernseher anmachst...Es ist eine Scheinwelt, die man dir vorgaukelt, um dich von der Wahrheit abzulenken. Du wurdest wie alle in die Sklaverei geboren und lebst in einem Gefängnis, das du weder anfassen noch riechen kannst. Ein Gefängnis für deinen Verstand. Dummerweise ist es schwer, jemandem zu erklären, was die Matrix ist. Jeder muß sie selbst erleben...
    • Zwei Hälften machen ein Ganzes

      Hallo ihr Bekümmerten und Besorgten,

      Herr Eichelburg hat doch recht 'one mouse-click away' ein eigenes Forum zu eröffnen! Foren wiederspiegeln immer einigermassen Stil und Ansichten der jeweiligen Betreiber. Es ergibt eine Erweiterung des Horizontes, da er ja doch spezeille Themen aufgreift.

      Meinungspluralität muss sein, und noch haben wir eine relative Meinungsfreiheit.
      Möge es so bleiben.

      Als direkte Konkurrenz müsste man höchstens Themen wie 'Minenaktien' ansehen; da ist aber der Fundus in 'goldseiten' bereits so gross, dass man nicht darum herumkommt. Der ist schwer zu konkurrenzieren, und übrigens gibt es da ja schon Konkurrenz, die wohl grösser ist als GS :P!

      Seien wir den Sponsoren von GS dankbar, sonst müssten wir ja Mitgliederbeiträge bezahlen....In den Kernaussagen sind die Diskussionen eindeutig! Man sehe sich nur den neuesten 'Papiergold-thread' an (der immer noch nicht versenkt worden ist, aber da seid ihr selber schuld :P .

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Selbstverständlich steht es Herrn Eichelburg frei, ein eigenes Forum zu eröffnen.

      Macht viel Arbeit

      Bringt noch mehr Verantwortung.

      Und noch viel mehr Risiken.

      Zumal Herr Eichelburg die Dinge bereits in einer (durchaus zutreffenden) Art und Weise auf den Punkt bringt, die aber oftmals sehr nahe an der Grenze dessen ist, was das Recht auf freie Meinungsäußerung hergibt.
      Was ist an dem Begriff "Bankrott" denn nur so schwer zu verstehen?.
    • RE: Hartgeld-Forum

      Original von Leines Es ist echt schade, aber die Gold- und Silbergemeinde wird sich wohl in zwei Teile spalten. Die Metaller auf dem Hartgeld-Forum - die Papierinvestoren beim Goldseiten-Forum.
      ?( :D

      @Leines
      Wir sind ja hier nicht vor Gericht - und keiner der Bugs hier würde sich zur eigenen Verteidigung auf irgendwelche Systemrichter verlassen.
      Aber mit dem o.g. Spruch hast Du juristisch eine glasklare falsche Tatsachenbehauptung aufgestellt und Dich nach nur ganz wenigen Beiträgen hier völlig disqualifiziert.

      Ich schlage vor, Du liest die einschlägigen Threads (z.B. alle unter "Gold-Silber-Barren und -Münzen zur Wertanlage" oder "Xetra-Gold" oder "Neue ETFs mit physischem Material" und viele viele andere) einfach mal durch. :rolleyes:

      Dann verstehst auch Du vielleicht, was echte und überzeugte (physische) GoldSilber-Bugs sind, dass sie HIER im GS-Forum sind, dass sie schon hier waren bevor Hartgeld auch nur gezeugt war und dass sie wohl auch hier bleiben werden.

      Letzteres insbesondere darum, weil wir die bislang auf dem Hartgeld-Forum stehenden Plattheiten hier schon vor ca. 3-4 Jahren behandelt haben und mittlerweile einschlafen, wenn wir diesen banalen Meinungsaustausch mit wenig faktischem Newswert lesen.

      Damit ist übrigens nichts gegen die HARTGELD.com-Seite selbst gesagt! Diese kommentierte internationale Presseschau ist durchaus lesenswert und WE´s Einsatz sehr lobenswert (wir verlinken ja auch öfter mal!), auch wenn man nicht alle Kommentare 1:1 teilen muss.

      Aber ebenso wie das GS-FORUM nicht identisch mit goldseiten.de ist (eine Tatsache, die Herr Eichelburg auch noch realisieren sollte), ist nun eben das Hartgeld-Forum nicht identisch mit hartgeld.com.

      Und damit ist NICHT die juristische Unabhängigkeit gemeint, sondern: Ein FORUM steht und fällt immer mit den tragenden Schreibern - meist einem harten Kern und vielen guten Gelegenheitsschreibern. Die Mehrheit hier denkt absolut "physisch" - mit wenigen Ausnahmen, die GoldSilber eben auch mal TRADEN und damit auch gut verdienen. Man hat sich hier über Jahre hinweg zusammengefunden - sowas ist schwer kopierbar. Der first-mover-advantage ist nur aufzuholen, wenn man etwas VÖLLIG Neues oder Besseres zu bieten hat.

      Das Hartgeld-Forum muss erst noch beweisen, dass es die GS-Forengemeinschaft, die sich gegenseitig einschätzen kann (was ein großer und beim Lesen zeitsparender Vorteil ist) und die mittlerweile eine große "Selbstreinigungskraft" gegen Trolle und ein gutes Gespür für relevante Themen hat, übertreffen kann. It´s people´s business. Bislang kann ich die intellektuell tragenden Figuren im Hartgeld-Forum noch nicht entdecken (von W. Eichelburg selbst mal abgesehen). Das kann sich noch ändern. Ich wage aber die Prognose, dass es -wenn überhaupt- wohl in den "Systemcrash"-Diskussionen gelingen könnte, die wir hier zwar auch führen (Thread "Global Economic Collapse", "BankRun" und viele andere) - wo aber u.U. im Hartgeld-Forum künftig die Grenzen der legalen Diskussion noch weiter ausgeschöpft werden, wie mesodor oben bereits vermutet hat. WENN das Hartgeld-Forum diese Diskussionen konsequent führt (ebenso wie WE auf hartgeld.com auch) und auf die political correctness "schei..", KÖNNTE (!) es in DIESEM engen Bereich ein ernstzunehmendes Forum werden. Mal sehen aber, ob die Schreiber dort dann die enge Gratwanderung zwischen Nutzwertigem, wolkigen und thematisch verminten Grundsatzdiskussionen, Tacheles-Reden, strafrechtlich heiklen/justiziablen Behauptungen und unglaubwürdigen oder vulgären Falschaussagen meistern werden. Bislang ist davon nichts zu erkennen.

      Ich bleibe bis auf Widerruf exklusiv hier und vermute, dass die meisten ernsthaften BUGS das ebenso halten werden. =)

      Got physical GoldSilver?
      Erst wenn die letzte Bank pleite, der letzte Staat ruiniert, die letzte Währung wertlos geworden ist, werdet Ihr merken, dass man Gold nicht drucken kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pauli ()

    • Also ich finde das neue Forum super!
      Hoffe einfach, wie Mesodor es bereits angesprochen hat, dass die Leitung die Kurve kriegt.

      Das Forum hat einen fulminanten Start hingelegt.
      Es wird sicher Kreise geben, denen das ein Dorn im Auge ist und die versuchen werden, eine Schliessung des Forums zu erreichen.

      Ich habe mich auf jeden Fall schon angemeldet, wenn auch unter anderem Namen. :D

      Gruss
      Es ist noch kein Verschwörungstheoretiker vom Himmel gefallen.
      - Altes Sprichwort, neu übersetzt
    • @goldleon

      Wenn Deiner Prognose gemäß nur die Trolle und die "gut-dass-ich-auch-mal-schreiben-darf"-Schreiber wechseln, wäre das ja ein angenehmer Effekt. :D

      Im Prinzip hast Du ebenso wie David und Eichelburg recht: lass´ Wettbewerb walten. Habe ja nur darauf hingewiesen, dass es bislang weder für Leser noch für Schreiber einen echten Grund zum Wechseln gibt.

      GANZ so gelassen kann ich das Ganze allerdings leider nicht sehen, weil -wie Walter E. ja zurecht aber etwas zynisch sagt- die Gefahr einer Zersplitterung theoretisch besteht: Hartgeld.com als INFO-SEITE konnte man neben den Goldseiten und den vielen anderen Seiten täglich-zeitlich noch halbwegs "beherrschen" und Nutzen daraus ziehen. Ein FORUM aber ist derart zeitintensiv, dass man nicht ZWEI regelmäßig nebeneinander lesen oder gar jeweils dort schreiben kann. Darum steht -falls das Hartgeldforum ein Erfolg mit gleichem Themenkanon wie hier wird- jeder Bug vor dem Problem, sich entscheiden zu müssen.

      Das System lenkt uns über das prinzip "divide et impera": Teile [Deine Feinde] und herrsche. Wenn sich UNSERE KLEINE Community spaltet, kann das nur dem System nützen. W.E. sieht das ja ebenso - daher ist seine Forenaktion egoistischer und kontraproduktiver Unsinn. Was heißt denn , er hätte gerne "einen eigenen Hartgeld-Bereich im GS-Forum" gehabt? HAT irgendjemand so etwas hier?? Niemand hätte ihn gehindert, hier offen unter seinem Klarnamen Threads zu eröffnen. ?( Aber das brächte ja keinen Traffic auf Hartgeld-Seiten - und wurde vermutlich DESHALB nicht gewünscht.

      Trotzdem: Du hast im Prinzip recht und ich bin je erklärtermaßen libertär eingestellt und Wettbewerb kann auch Verbesserungen bewirken. Werde mich daher hierzu nun nicht mehr äußern. Gruß, Pauli.
      Erst wenn die letzte Bank pleite, der letzte Staat ruiniert, die letzte Währung wertlos geworden ist, werdet Ihr merken, dass man Gold nicht drucken kann.
    • Viel Glück an das Hartgeld-forum!

      Also, solange man hier im Forum seine Meinung schreiben kann, sehe ich keinen Grund in einem neuen oder anderen Forum zu schreiben oder zu posten. Auch die Behauptung, das nur die Papierhändler im Forum wären, muss wie Pauli es bereits getan hat, zürückgewiesen werden. So überzeugte und zahlreiche "physikalische Bugs" wie hier, muss erstmal irgendwo zusammenkommen.
      Auch das Fachwissen, sei es über Münzen, sei es über tiefere Gold- und Silberzusammenhänge, muss sich erstmal bilden. Da ist dieser Forum schon einzigartig. Störend sind vielleicht die unsachlichen Frotzeleien und Pöbeleien von einigen Mitgliedern, die im Forum mehr oder weniger unwidersprochen ertragen werden. ;)
      Ansonsten, Viel Glück an das neue Hartgeldforum, aber viele Mitglieder werden es aus diesem Forum wohl nicht werden, ausser der "Namenssicherung";-)
      Grüße
      Golden Earring

      meine Bewertungen: goldseiten-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=14018 [smilie_blume]
    • Es gab in den letzten Jahren schon einmal eine Abwanderungsbewegung von, ich sag mal Extremisten. Diese haben an anderer Stelle ihre Zelte aufgeschlagen und ein sehr überschaubares Lager gegründet, welches sich bis heute nicht recht entwickeln mag. Schade an der Geschichte damals war, dass man sich mit unschönen weil beschuldigenden Bemerkungen verabschiedet hat. Insbesondere der Vorwurf hier sei ein Lager der Papierfreunde war damals so falsch wie heute. Im Forum der Goldseiten wird es dem einzelnen Anleger überlassen, in welcher Form er anlegen und investieren möchte. Es geht dabei nicht um Missionierung oder gegenseitiges Schulter klopfen sondern in erster Linie um Informationsaustausch und eine offene Diskussion.

      Die Vorstellung von WE, ich hätte ihm einen eigenen Forenbereich anbieten sollen und damit Zersplitterung verhindern sollen - ich lese es hier zum ersten Mal. Wer macht denn hier einen auf Teilung? Wer macht denn hier einen auf Ego und wer ist seit Beginn dabei und wer versucht Fuß zu fassen? Er hat hier nicht unter Klarname geschrieben, er hat nie seine geheimen Wünsche angedeutet und doch haben wir uns seit WE sich mit Edelmetallen beschäftigt ganz gut verstanden. Ich kenne ihn von vielen persönlichen Treffen und schätze - wie er weiß - viele seiner Schriftstücke.

      Das GoldseitenForum ist in seiner Art führend. Es hält die Diskussion der Vor- und Nachteile verschiedenster Investitionsmöglichkeiten im Edelmetall und Rohstoffbereich auf einer breiten Basis und bietet so für jeden Interessenten aus diesem Bereich Anknüpfungspunkte und Einstiegschancen.

      Ich freue mich immer wieder um ein gesundes Maß an Gelassenheit - viele von euch hier im GoldseitenForum bringen das mit und geben diesem Forum damit seinen enormen Hubraum.

      MbG
      DMR
    • @Hotte: weist du noch als W.O. von den Lemmingen gekapert wurden???

      Auch ich strandete dann hier :D :D :D...und fühle mich wohl.

      Abgesehen von einigen Kleinigkeiten habt ihr es gut im Griff......als einziges sollte man kleinere Fehden als das nehmen was es ist....lustig.

      Mit dem Verschwinden dieser Leute aus dem Forum hier ging der Verlust von Paste&Copy raus ...sonst nichts.

      Aber es fällt eine zunehmende Verflachung auf...wie in jedem Forum.

      Sollten aber die Hauptträger hier die Lust verlieren dann gute Nacht......es gibt zu viele P&C .....aber ich bin bekennender Papierler....aber in Goldminen.......und ab und zu lege ich das Ganze wieder in ...ihr wißt schon an......wobei Plutonia mich immer wieder inspiriert ;) ;) ;)

      cu DL....und alle Propheten sind Traumtänzer und Ratzenfänger X( X( X(
      Plutonia lebe hoch und Gold ahoi