Gold/Silber - Kurzfristige Analysen und Prognosen

    • Das Blut spritzt, die Chicken verlassen das angeblich sinkende Schiff, das hat ja auch was gutes.
      Z.B. weniger Zipfelklatscher im Forum die vor kurzen gross auf die Pauke gehaut haben.
      Wenn die 10% verlieren kapitulieren die schnell, heim zu Mama und Sparkasse.
      Selten ein Nachteil ohne Vorteil sage ich immer, expect the unexpected.

      Halt die Ohren steif, es wird nicht alles so heiss gegessen wie es serviert wird. :D
      Kauft die Osterangebote !

      XAX

      youtube.com/watch?v=rBPXVknON-4
      Bilder
      • ist2_4220814_running_chicken.jpg

        38,13 kB, 380×380, 901 mal angesehen
      Wir sind nicht nur verantwortlich für das , was wir tun, sondern auch für das ,was wir nicht tun.
      Ich bin verantwortlich was ich sage, aber nicht wie du es verstehst.
      :hae: ...Domenico Cavalca

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Aladin ()

    • @ Aladin

      Egal wie weit die Korrektur geht- die Situation ist die gleiche wie vorher. Ein Kollaps kann jederzeit kommen. Von daher: ich bleib bei der Stange ;)
      Und das Weib war mit Purpur und Scharlach bekleidet, und übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen; und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voll von Greueln und der Unreinigkeit ihrer Unzucht, und an ihrer Stirne einen Namen geschrieben: GEHEIMNIS, BABYLON DIE GROSSE, Die MUTTER DER HUREN UND DER GREUEL DER ERDE. (Die Bibel, Off. 17,4-5)
    • Original von Echse
      Ich denke, bei PoG 600 EUR kann man -wenn man das will- auch etwas kurzfristig spekulieren. Wer den Mut hat auch mit Fremdkapital.

      Oder haltet ihr das für zu riskant? Ich stell das hier einfach mal zur Diskussion :)


      Fremdkapital find ich immer zu riskant, scheint zwar heutzutage normal, aber aber, wie es ausgeht sah man ja in den USA. Andere Sache, ich les immer nachkaufen... bedeutet das etwa, ihr habt noch Geld-Geld, also im Sinne von unversilbert und davon mehr, als man zum überleben bis zum nächsten Zahltag braucht? ?(
      Am wahrsten ist noch die Feststellung mit der Waage, auch wenns noch weiter abwärts geht, es löst sich nicht auf (läuft höchstens an) und die Suppe schmeckt vom 800er Löffel noch genauso gut wie beim 20$/oz durchbruch. Eher noch besser, weil man nun noch günstiger an passende Saucieren usw. kommt ^^
      Wenn ich denke, wie ich 2004 in der Bank angesehen wurde, als ich ein paar Klötzchen orderte, abholte und mitnahm und sich der überfürsorgliche "Finanzberater" (Vernichter wär passender) noch dazu genötigt sah, etwas in der Art zu sagen wie: "Ob sie das nochmal loskriegen...und wenn sicher nur mit hohem Verlust". Dem würd ich heute nochmal gern seinen letzten Depot-Auszug um die Ohren hauen...und anschließend meinen Sack mit dem Reichsfünfern. =D
      Also immer weiter kaufen und polieren 8)
      Sie sollten sich ihre nächste geistreiche Äußerung gut überlegen, es könnte sein, daß es Ihre letzte ist!
    • Also ich bin der Meinung, dass sich dies für den durchschnittlichen Anleger nicht auszahlt. D.h. wenn dein Kreditrahmen jenseits 1.000.000 € ist , sage ich unbedingt ja; darunter nein. Andererseits, wenn mein Kreditrahmen jenseit der genannten Summe ist, dann investiere ich zur Zeit sicher nicht physisch in Gold, sondern bin Short.
      Bei Krediten ergibt sich das psychologische wichtige Problem, dass ich dazu verdammt bin, Gewinne zu machen. Nehmen wir an, der Goldpreis crasht auf 800 (meine Erwartung) und du hast mit 910 gekauft. Wann werde ich panisch? Ich bin sowohl mit einer Schuld von 100.000 als auch mit einer von 1.000.000 € runiert. Aber mit 1.000.000 € Schulden lebt es sich viel leichter;)
    • So...Euer Pandadler ist wieder zurück (ich war gesperrt...das war ziemlich einsam).

      Aufgrund meiner Sperre konnte ich euch keine qualitativ hochwertigen Analysen und Prognosen zukommen lassen, was ich aber hiermit kurz nachholen möchte.

      Beide Edelmetallen befinden sich seit mehreren Tagen in einem Abwärtstrend. Jeder der gestern noch gekauft hat (egal ob physisch oder nicht physisch) wird sich in den Hintern beissen wollen.

      Gold sehe ich für die kommenden Tage bei 838 US DOLLAR mit einem Tief bei 830 US DOLLAR mit anschließender Konsolidierung. Bei Silber sieht es ebenfalls ziemlich finster aus: 15,50 US DOLLAR in den kommenden Tagen.

      Aktuell:
      GOLD: 849 US DOLLAR
      SILBER: 16,10 US DOLLAR

      Viel Spaß!
      ärgern, verhandeln, handtuchwerfen, zustimmen
      Goldkartell, "Drückung", etc. ist doch alles Augenwischerei von den "Gurus", die von nichts ne Ahnung haben oder wieso konnte Gold seit Dez 2001 von 255 USD auf über1900 Dollar steigen? Eine "Drückung" sieht anders aus,denn dann hätte es von 255 USD auf 25 USD gehen müssen.
    • NA ENDLICH

      Na Endlich!!!

      Wir armen Käufer, ja was machen wir bloß ohne Dich, Pandaadler...
      Du Rittersporn der Wahrsagerei, Du Unkraut des Holden, Du...
      ...

      Ach, ich halt einfach den Rand.

      Den aus Gold... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Psssst: Ich sag Dir was: Hab doch glatt schonwieder 25 Mäppels bestellt, uii, bin ich nicht wahnsinnig?
      Ich sag Dir noch was, aber nur Dir:
      Hätte ich mehr Kohle, ich hätte 90% der Händler leergekauft!

      Nix für ungut, ich kann mich irren.

      Grüße
      Prophet
      Fehler sind klasse wenn sie benutzt werden.

      Sie sind das einzig wahre Grundmotiv des Lernens.

      oder etwas anders formuliert:

      Nichts ist wirklich so schlecht, als daß es nicht wenigstens als schlechtes Beispiel dienen kann!

      J.M.
    • Jetzt wo unser Kontraindikator Pandadler wieder da ist kann es eigentlich nur mehr aufwaerts gehen.

      Selbst die Elliotts sehen den Boden ziemlich nah, Pandadler haut nochmal 12 $ runter, was hoechsten fuer ein paar Stunden passieren koennte.


      There is a strong probability that the correction in the gold market from the $1033 peak of 17 March 2008 is complete. This view is based on (i) the fact that the anticipated decline of 16% in this correction has been achieved and (ii) that all the minor waves required to complete the correction are now in place.


      http://www.321gold.com/editorials/field/field050108.html

      One Life *** Live it !
    • Tollar schrieb:


      Pandadler schrieb:

      So...Euer Pandadler ist wieder zurück (ich war gesperrt...das war ziemlich einsam).


      Was war denn der Grund fuer Deine Sperrung ?
      Keine Ahnung. Ich hab ja gegen keine Regel verstoßen gehabt.
      ärgern, verhandeln, handtuchwerfen, zustimmen
      Goldkartell, "Drückung", etc. ist doch alles Augenwischerei von den "Gurus", die von nichts ne Ahnung haben oder wieso konnte Gold seit Dez 2001 von 255 USD auf über1900 Dollar steigen? Eine "Drückung" sieht anders aus,denn dann hätte es von 255 USD auf 25 USD gehen müssen.
    • RE: NA ENDLICH

      Prophet schrieb:

      Na Endlich!!!

      Wir armen Käufer, ja was machen wir bloß ohne Dich, Pandaadler...
      Du Rittersporn der Wahrsagerei, Du Unkraut des Holden, Du...
      ...

      Ach, ich halt einfach den Rand.

      Den aus Gold... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Psssst: Ich sag Dir was: Hab doch glatt schonwieder 25 Mäppels bestellt, uii, bin ich nicht wahnsinnig?
      Ich sag Dir noch was, aber nur Dir:
      Hätte ich mehr Kohle, ich hätte 90% der Händler leergekauft!

      Nix für ungut, ich kann mich irren.

      Grüße
      Prophet
      danke für die Komplimente, aber die 25 Maples hast du für meinen Geschmack etwas zu früh bestellt. :whistling:

      Aber: Wenn man genug Zeit und Ausdauer und Geduld mitbringt, dann übersteht man auch die jetztige "Schieflage" bei Gold und Silber.
      ärgern, verhandeln, handtuchwerfen, zustimmen
      Goldkartell, "Drückung", etc. ist doch alles Augenwischerei von den "Gurus", die von nichts ne Ahnung haben oder wieso konnte Gold seit Dez 2001 von 255 USD auf über1900 Dollar steigen? Eine "Drückung" sieht anders aus,denn dann hätte es von 255 USD auf 25 USD gehen müssen.
    • Eldorado schrieb:

      Jetzt wo unser Kontraindikator Pandadler wieder da ist kann es eigentlich nur mehr aufwaerts gehen.

      Selbst die Elliotts sehen den Boden ziemlich nah, Pandadler haut nochmal 12 $ runter, was hoechsten fuer ein paar Stunden passieren koennte.
      Also Elliott Waves sind mir etwas zu subjektiv. Aber es soll ja Leute geben, die damit Geld verdienen. (hoho :D )

      Das mit dem Kontraindikator ist eigentlich mal eine Untersuchung wert. Ich war die letzten Wochen nicht da...was ist passiert? Gold und Silber sind baden gegangen. Ich bin wieder da...dann müssten beide regelrecht explodieren!

      Mal sehen, ob es so kommt!
      ärgern, verhandeln, handtuchwerfen, zustimmen
      Goldkartell, "Drückung", etc. ist doch alles Augenwischerei von den "Gurus", die von nichts ne Ahnung haben oder wieso konnte Gold seit Dez 2001 von 255 USD auf über1900 Dollar steigen? Eine "Drückung" sieht anders aus,denn dann hätte es von 255 USD auf 25 USD gehen müssen.
    • Eldorado schrieb:

      Pandadler ich hoffe du hast recht mit der Anwesenheit und anstieg von den EM's.

      Dich nehmen wir nun als Maskottchen her im Forum. :thumbsup:

      Oder Cheerleader auf den Boersenplatz... :D

      youtube.com/watch?v=-7dcqVpt07U
      da fühle ich mich sehr geehrt.

      So ein Video erheitert die gebeutelten Gold- und Silberkäufer...ja, ich gebe es zu, ich habe auch etwas zu früh gekauft. Aber zum Glück nicht zu viel :P
      ärgern, verhandeln, handtuchwerfen, zustimmen
      Goldkartell, "Drückung", etc. ist doch alles Augenwischerei von den "Gurus", die von nichts ne Ahnung haben oder wieso konnte Gold seit Dez 2001 von 255 USD auf über1900 Dollar steigen? Eine "Drückung" sieht anders aus,denn dann hätte es von 255 USD auf 25 USD gehen müssen.
    • Welcome back Pandadler.

      Da man als Goldanleger ohne Kohle zum Nachkaufen momentan echt wenig zu lachen hat, freue ich mich dass es jetzt wieder etwas lockerer wird. :)
      Und das Weib war mit Purpur und Scharlach bekleidet, und übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen; und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voll von Greueln und der Unreinigkeit ihrer Unzucht, und an ihrer Stirne einen Namen geschrieben: GEHEIMNIS, BABYLON DIE GROSSE, Die MUTTER DER HUREN UND DER GREUEL DER ERDE. (Die Bibel, Off. 17,4-5)
    • Ich bin optimistisch wie es bald weiter geht, auf der Webseite von Jim Sinclair scheiben die das es eventuell bis max 820 runter gehen kann bei einer weiteren Dollarstaerke.

      jsmineset.com/cwsimages/Miscfi…_May0108Gold1230pmCDT.pdf


      Ich denke mir soweit kommt es nicht da eine Zentralbank im Osten bei dem Spotpreis von +/- 850 USD bereits langsam Gold kauft und dieser Boden halten wird egal was das PPT aus dem Hut zieht.

      Es koennte eine kleine Rally bis ca. 875-885 $ ab naechster Woche bis 20.Mai beginnen bei den Edelmetallen und deren Aktien, danach ein kleiner Ruecksetzer der aber nicht tiefer liegt als jetzt.

      Mitte Juni wieder ein kleines Hoch aber nicht hoeher als mitte Mai und dann geht es sideways weiter bis der USD wieder langsam abfaellt im Bereich von 850-870 $

      Weniger als 540 Euro die Unze kann ich mir nicht vorstellen selbst im Sommerloch ist das schwer fuer das PPT.

      Pfeift auf die 10 Euro und kauft jetzt schon die erste Ladung, dafuer gibt es eine S-Bahn Karte die schnell abgefahren ist.

      Jetzt kommts aufs timing an den USD entweder beim Hoechstpunkt in eine andere Waehrung zu wechseln oder damit Gold und Silber physisch kaufen.

      Der naechste sell-off beim USD wird heftig sein, spaetestens nach der Wahl in Richtung USXD 69 -63 in 2009.

      Ab Herbst ca. September/Oktober steht Gold wieder knapp bei 1000 USD und am Ende des Jahres bei 1200 USD sagt mein Bauchgefuehl.

      Der Anstieg kommt erst richtig ab mitte November wenn die Wahlpropaganda in USA gelaufen ist und wieder die Realitaet einzieht.

      Bis zum 4.November werden die Amis alles machen und gut schminken damit man ihre Falten nicht sieht.

      Viele auslaendische Zentralbanken wie die EZB und teilweise die SNB helfen mit das es kein Chaos vor der US Wahl gibt und stuetzen bzw. kaufen den USD mit Euren Steuergeldern verscherbeln ihr Gold nebenbei.

      Bush wird den groessten Schuldenberg und Probleme dann Hillery auf den Tisch legen die astrologisch gesehen die Wahl gewinnen wird.

      In 2009 werden sie dann den Iran angreifen damit sie weiter ihre Benzinfresser weiter fahren koennen.

      Vor der Wahl traut sich keiner, sie bringen aber jetzt schon die Truppen in Stellung die auf standby sind im Golf.

      Die fabrizieren dann wieder einen Grund wie der 9/11 und los gehts.

      In 2009 kommt noch die Hyperinflation dazu das einigen die Ohren wackeln wenn sie einkaufen gehen.

      In die Richtung geht es meiner Meinung, raus aus Papieranlagen und rein in Sachwerte heisst die Devise ab 2009.

      Got Gold ??

      Have a nice day ;)

      XEX
      One Life *** Live it !

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Eldorado ()