wo wird man die Münzen los?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Zweifel solltest Du einfach mal fragen. Manche Banken haben sich aus dem Edelmetallhandel mit Privatkunden weitgehend zurückgezogen, manche werden sie Dir ggf. auch gegen Fiat tauschen. Wenn Du wirklich Silber loswerden willst, im Zweifel aber auch Ankaufkurse von Edelmetallhändlern beachten oder - und das vielleicht sogar lukrativer für Dich - an privat verkaufen, z. B. hier über das Board im Silber-Angebotsthread.
    • Genau, einfach mal anbieten...
      Ein gewerblicher Anbieter kauft von privat zudem ohne Mwst, schon mal ungünstig, zudem ist der Spread relativ groß, aber "aus Gefälligkeit" nehmen sie dir die Münzen sicher ab..
      Nimmt eine normale Bank - sagen wir mal Sparkasse oder Volksbank
      Silbermünzen (Maple Leaf) an....
      ich will die ja nicht JETZT schon verkaufen - in paar Jahren evtl...
      Da würde ich mir jetzt noch keine Sorgen drüber machen, dann gibts bestimmt keine Vobas und Spakas mehr
    • und denk dran, bevor du dich grün und blau ärgerst, das sind keine Münzen, sondern Rettungsboote...
      In Eicheln umzuschichten (besser: Nüsse), wie Eichelbug empfiehlt, entbehrt aber auch nicht einer gewissen Logik - das fleißige Eichhörnchen muss sich aber sputen, denn der Winter naht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zweifler0815 ()

    • ich habe eine Frage... was ist wenn der Goldpreis bis zum Anschlag hochspringt - und gleichzeitig das Papiergeld wertlos wird... Was macht man damit? Häuser kaufen? tausche 1kg Gold gegen Haus... ? Oder tauscht man es später gegen neue Währung? Wie bezahlt man Benzin an der Tankstelle - mit 1 Silbermüze oder taucht man es vorher gegen Papiergeld?

      Irgendwie glaube ich nicht an den Euro-Zusammenbruch... in USA wird es vllt. eine Währungsreform geben und 1 Null wird gestrichen... dann geht das Spiel weiter...
    • Sadaukar schrieb:

      @ gruenundblau

      wende dich vertrauensvoll an mich :)

      übrigens die Sparkassen nehmen es dir ab : bw-bank.de/privatebanking/1000010002-de.html

      Die BW-Bank ist schon eine gute Adresse für Sammlermünzen und die hatten auch schon vor vielen Jahren ein sehenswertes Münzkabinett. Ich hatte da mal vor vielen Jahren ein paar römische Silberdenare für so 50-70 DM gekauft und war sehr zufrieden. Die Münzen wurden korrekt beschrieben mit Zettelchen geliefert, die Echtheit wurde garantiert und die Erhaltungen waren wie beschrieben und nicht geschönt, vielleicht etwas teuer für Kenner des Marktes von damals aber sehr sicher gerade was antike Münzen angeht.

      Wenn ich die Ankaufspreise für gängige Silberunzen aber sehe, so werden die behandelt wie Junk.

      Aktuell zahle ich gerne für fast jede beliebige Menge 25 % mehr, also 10,- Euro/Unze anstatt 8,- Euro/Unze.

      Wenn ich Händler wäre, würde ich sie sofort hier dann im Forum für 12,14 Euro inkl. Rechnung mit MwSt. einstellen und hätte sie innerhalb einer Stunde los. Wären dann immerhin noch 20 % Bruttomarge.
    • Ich habe die Frage mal in den Anfängerbereich verschoben.

      Ggf. solltest Du Deine Fragen, die sich doch an div. Stellen im Forum wiederfinden, mal in einem Thread bündeln.

      Zum Verkaufsthema:

      So lange Gold für andere interessant ist und über einen Marktwert verfügt wird es immer Ankäufer (sei es privat o. gewerblich) geben. Mein Empfehlung, wenngleich Dich diese ggf. ein paar Euro kostet:

      Versuche doch einfach mal von privat etwas zu verkaufen u. sammle etwas Erfahrung. Dann merkst Du das der Goldverkauf in etwa "so schwer" wie der Verkauf von Sorten ist ^^ Das schöne ist allerdings, diese "Währung" wird überall auf der Welt gerne gesehen.
      Gruß Twinson
    • Mr. Kim Tong schrieb:

      Wenn ich die Ankaufspreise für gängige Silberunzen aber sehe, so werden die behandelt wie Junk.
      Sorry, aber das wird IMO auch so bleiben. Aber mein Herz ist trotzdem mit allen Silberbugs :love: .
      Also nicht schimpfen... :D
      Greets to Milly, den ultimativen Silberhasser... :rolleyes:
      "Wer nichts weiß, muß alles glauben" (M. v. Ebner-Eschenbach)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Königswasser ()

    • Versuche doch einfach mal von privat etwas zu verkaufen u. sammle etwas Erfahrung. Dann merkst Du das der Goldverkauf in etwa "so schwer" wie der Verkauf von Sorten ist ^^ Das schöne ist allerdings, diese "Währung" wird überall auf der Welt gerne gesehen.
      was meint er wohl damit? Mich irritiert "so schwer" und was für Sorten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gruenundblau ()

    • Erst mal Ruhe ausstrahlen und alles schön behalten. In ein paar Jahren wissen wir mehr.
      selbstverständlich... ich behalte es auch dann, wenn es 10% wert sein sollte - dann kaufe ich gerne sogar noch mehr ein... aber silber will ich nicht all zu viel, da der Verkauf bisschen schwerer ist

      Im Moment wird alles daran gesetzt, den Bankencrash bis zum Zwangscrash des letzten solventen Steuerzahlers zu verschieben.
      yup - aber ich vermute bei einem richtigen Crash mit Bankenpleiten werden EM-Preise abstürzen... Wenn man noch Geld hat, dann erst richtig einsteigen (die meisten werden kein Geld dafür übrig haben).
    • gruenundblau schrieb:

      yup - aber ich vermute bei einem richtigen Crash mit Bankenpleiten werden EM-Preise abstürzen... Wenn man noch Geld hat, dann erst richtig einsteigen (die meisten werden kein Geld dafür übrig haben).

      Du hast immer noch nicht geschnallt, dass Gold und Silber Geld sind, und nicht bunt bedrucktes Klopapier.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • gruenundblau schrieb:

      ich behalte es auch dann, wenn es 10% wert sein sollte - dann kaufe ich gerne sogar noch mehr ein... aber silber will ich nicht all zu viel, da der Verkauf bisschen schwerer ist
      Wieder einer, der den Unterschied zwischen Preis und Wert nicht kennt.
      Und iHbeh kennt er auch nicht.
      Oh jeh. X(
      "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten" W. Ulbricht
      "... gebe ich Ihnen, gebe ich den Bürgerinnen und Bürgern des Landes Schleswig-Holsteins und der gesamten deutschen Öffentlichkeit, mein Ehrenwort, ich wiederhole: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, daß die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind.“ U. Barschel
      "Es gibt kein Treffen in Luxemburg", sagte Guy Schuller, Sprecher des Vorsitzenden der Euro-Gruppe, Jean-Claude Juncker, am Freitag der dpa. "Das sind Gerüchte ohne Substanz."