GOLD : Märkte und Informationen

    • Caldera schrieb:

      Und zum Wochenendausklang noch etwas für die , die wie ich, daran glauben ! Legt das Lineal an Ende 2018 und Ihr werdet fortan ruhig schlafen können. :rolleyes: Caldera

      The Gold-Bugs-Fork

      Moin Caldera

      Also dies ist schon eine sehr eigenwillige Fork Basis. Falls zufällig diese Vision eintrifft, gern.... ;)


      peter98 schrieb:

      Explore1 schrieb:

      Zielpreis bis 2019 1700 USD in Gold
      Ist dies Deine Meinung/Bauchgefühl oder gibt es dafür auch einen Hintergrund/Informationen (Bericht, Chartanalyse, etc) warum dieser Zielpreis zu diesem Zeitpunkt genannt wurde?
      Wir sind zumindest im Thread Gold-Märkte und Informationen und da wären auch die Infos, wie man dazu kommt interessant :rolleyes: .

      Richtig, ansonsten ists eine Meinung und im fallschen Thread...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • nicco schrieb:

      $XAU -- Gold & Silver Index. Pattern overlay to 2003 very similar / suggests bullish outcome if history repeats.

      twitter.com/NautilusCap/status/917738008966762496

      Diesen interessanten Chart habe ich aus einem anderen Faden zitiert, dort war der Chart 2 fach eingestellt, einer ist schön genug.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • „Die bullische Chartologie für Gold“

      Neu

      Rambus mit einigen Möglichkeiten der Goldpreisentwicklung aus langfristiger Sicht. Auch für Nichtchartisten anschaulich, zumal hier sichtbar wird, daß und wie mehrere Chartformationen mit entsprechenden Prognosen denkbar sind.

      Chart Nr. 6 habe ich herausgegriffen: In ihm zeigt Rambus den „Major Bull Market Up Trend Channel“ ab 2001, eine Darstellung, die sowohl Ronald Stoeferle, Woernie (denke ich) und ich vertreten, nach der der Säkulare Aufwärtstrend für Gold intakt ist, zwar durch eine (sehr lange) Korrektur mit Abwärtrendkanal unterbrochen, aber nicht beendet ist.

      Dieser langfristige Aufwärtstrend ist auch im letzten Chart dargestellt

      "Tonight I would like to update you on some of the longer term gold charts we’ve been following which are still hanging in there from the bullish perspective. Keep in mind these are long term charts so changes come slowly....

      There are several other possibilities we been follow as well for gold...“

      kitco.com/commentaries/2017-10…-Gold-Public-Version.html

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • gold-major-uptrend-with-down.png

        60,91 kB, 1.050×1.346, 78 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Edel Man schrieb:




      Chart Nr. 6 habe ich herausgegriffen: In ihm zeigt Rambus den „Major Bull Market Up Trend Channel“ ab 2001, eine Darstellung, die sowohl Ronald Stoeferle, Woernie (denke ich) und ich vertreten, nach der der Säkulare Aufwärtstrend für Gold intakt ist, zwar durch eine (sehr lange) Korrektur mit Abwärtrendkanal unterbrochen, aber nicht beendet ist.
      Das Schöne an dieser Grafik ist, daß man sie immer paasend machen kann. Sollte der Goldpreis z.B. in 2 Jahren bei 900US$ stehen, kann man die den Aufwärtskanal begrenzenden Geraden einfach mit geringerer Steigung einzeichnen und, voila, der Aufwärtstrend bleibt intakt. Einfach genial !
    • Chart Book zu In Gold We Trust

      Neu

      Hermes12 schrieb:

      Hi Edel,

      Vielen Dank für den link zu incrementum.

      Ich achte die Beiden sehr, sind sie doch verläßliche

      Standortbestimmer und Kursleger in einer surrealen Welt.

      Gern, Hermes12

      Nachgeschoben die Ergänzung : Chart Book

      ingoldwetrust.report/media/fa/…in-gold-we-trust-2017.pdf

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Jamie-Dimon schrieb:

      Edel Man schrieb:

      Chart Nr. 6 habe ich herausgegriffen: [..]
      Das Schöne an dieser Grafik ist, daß man sie immer paasend machen kann. Sollte der Goldpreis z.B. in 2 Jahren bei 900US$ stehen, kann man die den Aufwärtskanal begrenzenden Geraden einfach mit geringerer Steigung einzeichnen [..]
      Nun mal langsam mit den jungen Pferden :rolleyes:
      Der gezeigte Trend hat 4 Auflagepunkte. Ein neuer mit geringerer Steigung hätte nur 2 und damit kaum Relevanz (für mich persönlich wäre es keiner; manche Chartisten sehen das aber anders).
      Davon abgesehen wäre ein Herausfallen aus dem Trend ziemlich bitter, was m.E. nach aber nicht passieren wird.

      LG!
    • Neu

      Moin moin EDEL,

      das Problem, welches Goldcorp hat, lässt sich ganz einfach erklären:

      Edel Man schrieb:

      Ian Telfer, Chairman des Goldseniors Goldcorp bestätigt aktuell in einem Inerview mit KITCO, 3.10., die Vermutung des Gold Council, daß eine Verknappung des Goldes bevorsteht. „Die Mineure finden nicht so viel Gold wie sie brauchen."

      Das ist der Grund für die steigenden Anzahl von Übernahmen von entwickelten Goldprojekten / Juniors mit tw. hohen Aufgeldern.....

      "Gold may be setting itself up for higher prices because there just isn't enough of it anymore, this according to mining mogul Ian Telfer. Speaking with Kitco News on the sidelines of the Mines & Money conference in Toronto, the Goldcorp chairman said miners are just not finding gold like they used to. "We're running out of gold as an industry," he said. "I think we're spending significant amounts of money exploring but it's getting harder to find." Telfer, who has been behind countless deals in the mining industry, said the picture is looking a little brighter for the industry moving forward. "Production is starting to turn down and once that starts to turn down, I think you'll see the gold price really start to move." The key to survival? "Not having too much debt because the debt in a downturn is what destroys most mining companies." (show less)

      kitco.com/news/video/show/Mine…dcorps-Ian-Telfer-PART-13

      Grüsse
      Edel


      Wenn ich mich recht erinnere, hat Leagold Los Filos von Goldcorp gekauft.

      Und nun berichtet Leagold fast eine Verdoppelung der Measured and Indicated Resources.

      Goldcorp fehlen anscheinend fähige Geologen.

      Leagold hat Los Filos gekauft, "because people are stupid".


      Und China kauft Dollar Staatsanleihen.


      Viele Grüße
      Vatapitta
      Musik aus Kolumbien.

      Rat von Winnie Pooh: "Unterschätze nie den Wert des Nichtstuns."
      Bitte keine Bewertungen wegen der Diskretion. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Neu

      vatapitta schrieb:

      Moin moin EDEL,

      das Problem, welches Goldcorp hat, lässt sich ganz einfach erklären:

      Wenn ich mich recht erinnere, hat Leagold Los Filos von Goldcorp gekauft.

      Und nun berichtet Leagold fast eine Verdoppelung der Measured and Indicated Resources.

      Goldcorp fehlen anscheinend fähige Geologen.

      Leagold hat Los Filos gekauft, "because people are stupid".


      Und China kauft Dollar Staatsanleihen

      Viele Grüße
      Vatapitta

      Moin Vatapitta

      Wie gut, daß ich keine Goldseniors habe (FNV ist ja Royalty). ;) Nun gut, die Hintergründe bei GG kenne ich nicht; Die Goldseniors haben nicht unbedingt die besten Manager oder Geologen, sonst brauchten sie generell nicht Juniors teuer aufkaufen und würden selbst erfolgreich explorieren.

      Zu China. Mal so, mal so. Sie kaufen keine US Papiere aus Liebe, sondern legen schlicht ihre Einnahmen aus den gewaligen Verkäufen nach USA temporär an. Im Vorjahr sah das so aus

      "Chinas US Anleihen sanken 2016 am meisten" ^^

      Verfall des Hegemon USA

      Grüsse
      Edel


      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • RE : Chart Book zu In Gold We Trust

      Neu

      Historische Bären und Bullenmärkte der Minenaktien

      Die Studie zeigt, daß der auslaufende Bärenmarkt der Edelmetallaktien der schlimmste in 90 Jahren ist / war, S. 45.

      Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels, S.46: Der Anfang 2016 eingeleitete Bullenmarkt ist verglichen mit vorherigen geradezu zwergenhaft. ^^

      ingoldwetrust.report/media/fa/…in-gold-we-trust-2017.pdf

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • HIstorische Bullenmärkte Minenaktien Incrementum 2017.jpg

        75,31 kB, 801×616, 37 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Contrarian Music
      Tocqueville Gold Strategy
      Third Quarter 2017 Investor Letter

      In our view, gold and the precious-metals complex is in the early stages of a dynamic upcycle that will match or exceed the run from 2000 to 2011. Downside appears limited; the greatest challenge for investors will be to muster the necessary patience to hang on until the up-cycle becomes more assertive and evident.
      [...]

      saludos
    • Neu


      Real de Catorce schrieb:

      Contrarian Music


      Tocqueville Gold Strategy

      Third Quarter 2017 Investor Letter

      In our view, gold and the precious-metals complex is in the early stages of a dynamic upcycle that will match or exceed the run from 2000 to 2011. Downside appears limited; the greatest challenge for investors will be to muster the necessary patience to hang on until the up-cycle becomes more assertive and evident.
      [...]

      saludos

      Dieser Artikel stand auch bei mir zum Zitat bereit, @Real de Catorce. Gartenarbeit bei schönstem Herbswetter ging vor. :)

      John Hathaway ist ja einer der alten Garde der Goldminenmanager mit seinem Fonds, der Artikel bringt zahlreiche sehenswerte Charts.
      Obgleich uralt und bekannt, bringe ich den Vergleich Gold : S&P, der einfach wieder mal herein muß, um den Langzeittrend bei Gold zu verdeutlichen sowie die Meinung von Hathaway, die ich 100 % teile:

      "Despite the four-year correction from $1900/oz. to $1060 at year-end 2015, gold has outperformed stocks and bonds since 2000, the dawn of radical monetary practices by theworld’s central banks. We have shown the chart below in previous letters, and repeat itagain here only to emphasize this under-recognized fact.

      Despite this record, gold is deeply out of favor and dramatically underrepresented in the
      portfolios of wealthy families and institutions in the Western world."

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • GOLD vs S&P500 1999-2017.jpg

        38,18 kB, 708×409, 9 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Real de Catorce schrieb:

      Contrarian Music


      Tocqueville Gold Strategy


      Third Quarter 2017 Investor Letter







      In our view, gold and the precious-metals complex is in the early stages of a dynamic upcycle that will match or exceed the run from 2000 to 2011. Downside appears limited; the greatest challenge for investors will be to muster the necessary patience to hang on until the up-cycle becomes more assertive and evident.
      [...]

      saludos
      Ich finde es nicht in Ordnung, hier englisch-sprachige Artikel einzufügen, ohne wenigstens ein paar einleitende Worte auf deutsch zu bringen. (Wo ist denn das Problem? Das Mitglied hat doch den englisch-sprachigen Artikel selbst gelesen, sonst würde es ihn ja nicht hier empfehlen. Was liegt also näher als mit ein paar Worten in deutscher Sprache kurz zu beschreiben, worum es in dem Artikel geht und warum er einem gefällt?)