Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
GOLD : Märkte und Informationen - Seite 1.630 - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

GOLD : Märkte und Informationen

    • RMC hat Bankrott angemeldet

      RMC ist eine der weltweit größten Gold und Silber Scheideanstalten.
      goldseiten.de/muenzen/produzen…Republic-Metals-Corp.html

      Die Meldung ergänzt die vorherige Diskussion, daß und warum China Gold unentwegt anhäufelt m Gegensatz zu der früheren dominierenden Goldmacht USA....

      Also selbst hier sind die Amis nicht mehr "weltweit führend", diese Sparte ist bekanntlich von der Schweiz besetzt... :]

      "One of the largest gold and silver refineries in the world filed for Chapter 11 Bankruptcy in Federal Court on Friday. Here are the details…
      Republic Metals Corporation has filed for bankruptcy...."

      silverdoctors.com/gold/gold-ne…int-files-for-bankruptcy/

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • @Edel Man
      Alles ohne Worte .... und das war nur ein kleiner Trader. Bestärkt mich mehr, physisch zu kaufen....
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Wohin geht das ganze Gold ?

      Egon von Greyertz / Matterhorn Asset Management bringt es auf den Punkt, hier immer wieder diskutiert : "Während der Westen keine Ahnung hat von der strategischen Bedeutung des physischem Goldes, geht des Ostens Akkumulation des gelben Metalls unvermindert weiter."

      Gute Übersichten der Goldbewegungen insbes. Chindiens, sh. Anhang, aber auch die (angeblichen) Zentralbank Bestände und die Schweizer Goldimporte; letzteren müßten die gewaltigen Exporte nach der Affinierung des Goldes entgegen stehen .

      "Since 2008 just China and India have accumulated 26,000 tonnes of gold. That is a remarkable figure and virtually the total mine production for that period. There are many other Eastern countries which also continue to buy major quantities of gold such as Russia, Turkey, Iran and Thailand.

      For decades most Western central banks have been reducing their holdings either by official selling, leasing or covertly disposing of their gold. The top 20 central bank holders of gold have officially a total of 29,000 tonnes. But it is doubtful that they even hold as much as 50% of that in physical form in their possession...."

      goldswitzerland.com/where-is-all-the-gold-going/

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • China besitzt ca. 18.000 Tonnen Gold lt. dieser Statistik
      China produziert Daumen mal Pi 450 Tonnen Gold jährlich.
      Aus der Statistik, Edel, ist mit etwas Fantasie raus zu lesen, dass China jährlich seine Goldbestände um ca. 2.000 Tonnen erhöht.
      Das heißt, China importiert ca. 1.550 Tonnen Gold jährlich.

      Weltweit wurden bisher ca. 190.000 Tonnen gefördert, davon sind ca. 90.000 Tonnen Schmuck (ca. 2.000 Tonnen davon in China)
      Im Groben kann man also feststellen, dass China wohl ca. 10%-15% des gesamten jemals gefördertem Gold sein Eigen nennt (bzw. ein Geheimnis daraus macht).

      Lt. offiziellen Beständen halten alle Zentralbanken und ETFs zusammen ca. 35.000 Tonnen.
      Wenn man davon ausgeht, dass die Menge die China "geheim" mehr hat als offiziell, dann haben andere Zentralbanken (Länder) entsprechend weniger (auch geheim, versteht sich) - dann besitzt China mehr Gold als alle Zentralbanken und ETFs zusammen - Tendenz steigend.

      Das könnte unter Umständen eine Hinrichtung des Westens werden, in einer 20km hohen Guillotine - mit entsprechend langer Fallzeit des Fallbeils.

      Indien habe ich jetzt nicht berücksichtigt, die werden wohl einen ähnlichen Plan verfolgen.
      (alle Zahlen geschätzt, unter Berücksichtigung von ebenfalls geschätzten und spekulativen Zahlen - keine Gewähr)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tekino ()

    • Das Fallbeil sehe ich auch, aber darunter liegen (hoffentlich) Rothschild & Co, weil ihr Fiat System zusammenbricht und durch ein goldgedecktes asiatisch-russisches ersetzt wird. Darum hat JPM soviel EM gehortet...
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Was heißt denn "China besitzt ca. 18.000 Tonnen Gold lt. dieser Statistik"?
      Hat die Chinesische Volksrepublik über ihre Zentralbank das ganze Gold oder ist es nicht viel mehr so, dass auch Chinesen als Privatperson oder Firmenbesitzer oder was auch immer Gold physisch kaufen? Davon würde ich nämlich mal ausgehen. Und wenn man weiß, wie wohlhabend Millionen von Chinesen sind, dann erklärt das auch die hohen Mengen, die nach China eingeführt werden.
      „If you try to make everything muticultural, you end up with no culture at all.“ Morrissey
    • China, als fast das einzige Land mit Langfristplanung, hat seine Bürger schon immer angehalten, Gold oder besser noch Silber zu kaufen.

      China fordert Bürger zum Goldkauf auf!
      Bei unseren dies wöchigen Recherchen im Internet nach einer neuen spannenden Story für unsere Kolumne, sind wir auf eine Werbekampagne in China aufmerksam geworden, die fast unglaublich erscheint.
      finanzen.net/nachricht/rohstof…r-zum-Goldkauf-auf-666294



      Fazit: mindestens 40% dürfen getrost auf die offiziellen Zahlen aufgeschlagen werden, weil, clever, alles privat gehalten wird.
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Chinas Goldbestände

      Neu

      tekino schrieb:

      ...Weltweit wurden bisher ca. 190.000 Tonnen gefördert, davon sind ca. 90.000 Tonnen Schmuck (ca. 2.000 Tonnen davon in China)
      Im Groben kann man also feststellen, dass China wohl ca. 10%-15% des gesamten jemals gefördertem Gold sein Eigen nennt (bzw. ein Geheimnis daraus macht)...

      Ja. Bereits vor Jahren wurden hier mehrfach Zahlen dazu hereingestellt, die dies bestätigen. Es gibt einen Spezi, Koos Jansen, ein Chinakenner, der dazu Auflistungenn führt, müßte ich mal raus recherchieren.

      Hier müssen wir unterscheiden zwischen dem Gold der ZB Chinas mit hoher Dunkelziffer und dem Gesamtgold Chinas, aber unter gewissen Umständen dürfte die ZB auf privates Gold auch zugreifen, zumindest zT....

      Seit Jahren gibt es m.E. übrigens ein Goldexportverbot für China...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Moin moin,

      da ich für das Folgende keinen passenden Thread gefunden habe, stelle ich den Artikel hier ein.

      dasgelbeforum - Ikonoklast schrieb:

      Gail Tverberg: "Schulden sind somit ein Versprechen für die zukünftige Energieversorgung."

      Hallo Zusammen,
      die Artikel von Fr. Tverberg waren schon Thema im DGF.

      Nun gibt es wieder einen guten Artikel von ihr, in dem sie mehrere der derzeitigen Probleme anspricht und die Zusammenhänge aufzeigt.

      Erklärt wird die ganze Misere an Hand der Metapher eines Kranken mit vielen Krankheitssymptomen der eigentlich einen Spezialarzt mit breitgefächertem Fachwissen bräuchte. Wenn er jedoch Fachärzte einzeln, wie Urologe, Hautarzt, Psychiater etc. aufsucht, wird vermutlich keine korrekte Diagnose gestellt. Im weiteren Verlauf des Artikels zeigt sie dann auf, wie Energiepreise, Umweltverschmutzung, Bevölkerungswachstum, Zinsen, Schulden etc. zusammenspielen und sich ergänzen. Da die Weltwirtschaft in vielen Bereichen gleichzeitig an ihre Grenzen stößt. Beispielsweise wird angenommen, dass der erschwingliche Ölpreis je Barrel bei $147 in 2008 lag, heute jedoch bei $76 liegt.

      Ein Absatz der so schön ist, dass ich ihn hier übersetzt reinstellen muss:
      "Schulden sind somit ein Versprechen für die zukünftige Energieversorgung. Diese zukünftige Energieversorgung ist möglicherweise nicht zu Preisen verfügbar, die sich die Verbraucher leisten können." ("Thus, debt acts as a promise of future energy supplies. These future energy supplies may not, in fact, actually be available at prices that consumers can afford.")









      Nun sind wir möglicherweise an einem Wendepunkt. Was hat die Pause der FED bei den Zinserhöhungen für Auswirkungen auf den Ölpreis und auf die EM-Preise?

      Diese komplexen Zusammenhänge sind vermutlich etwas für @'Caldera', den ich genau dafür schätze, dass er auch das nicht Offensichtliche wahrnimmt und es uns anschaulich macht.

      Übersetzung des sehr langen restlichen Textes folgt, wenn es sich lohnt, am Wochenende.


      LG Vatapitta
      Mein Score aktualisiert mit Zacks + Haywood + Angry Geologist.
      Wer fleißig ist, hat mehr Glück! :thumbsup:
      Musik aus Kolumbien.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • RE : RE : Chinas Goldbestände

      Neu

      Hier ist der m.W. letzte Stand der Ermittlungen von Koos Jansen / BullionStar.com -- oben erwähnt -- zum Goldhandel und den Goldbeständen Chinas. Geht weit über die Bestände hinaus, sehr informativ insbes. die bedeutende Rolle seiner Lieferanten...

      In der Übersicht, auch schon wieder 1/2 Jahr alt, werden die Gesamtbestände mit rd 21 000 t geschätzt, die der ZB unverändert, was natürlich Mumpitz sein dürfte.

      bullionstar.com/blogs/koos-jan…ld-supplier-is-singapore/

      Grüsse
      Edel


      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Langsam muss man ob der kollektiven Verblödung des Publikums fast an Chemtrails glauben....

      ...merkt denn das niemand außer ein paar verlorenen Forumsteilnehmern im deutschsprachigen Europa, dass viele ZB's Gold aktuell aufstocken und einige sogar recht viel?

      Auch das fass ich nicht, sowenig wie den Wahlbetrug in Hessen!

      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Neu

      KROESUS schrieb:

      das ist aus 2009
      EBEN !!
      Seitdem kaufen auch die privaten wie die Wilden Gold - alles in keiner offiziellen Statistik !
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius ()