Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Deutsche Immobilien kaufen j/n? - Seite 27 - Inhalte von Goldseiten, Rohstoff-Welt und Rohstoff-Spiegel - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Deutsche Immobilien kaufen j/n?

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • ImmoBlase :!:

      ,ich denke die WucherPreise sind von Staat gemacht und gewollt, verdienen ja sehr gut daran und das egal

      an wem :D je teurer je besser :boese:

      Gruss
      alibaba :D
      PS: senkungen der SchenkungsSteuern + €rbschaftssteuern , werden bald neu beschlossen werden,
      in Zeiten von rettet die Welt , die dem Deutschen so mörderisch gefällt :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alibaba ()

    • gestern rief mein Vermieter an und sagte , "er hatte monatelang ein schlechtes Gewissen weil er

      bei Neuvermietung die dreifache Kaltmiete aufgerufen hatte und keine Mietinteressent am MietPreis

      handeln wollte , und nun sind andere Buden um ca. 1€uro teurer als wie sein QuadartMeterPreis"

      nun könne er wieder besser schlafen :D

      man bin ich froh das ich solch Moloch nicht habe :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: nun kann man ja wieder beruhigt die Miete€rHöhung erwarten , in AnkerMietZentren :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • :hae:
      Nix für ungut... aber @alibaba
      was bist eigentlich...Mieter oder Vermieter :?:
      Ansonsten tendiere ich eher doch zur letzteren Offerte...die vorherige Option bezahlst eigentlich ohnehin in solch Kostellation ansosten komplett :thumbup:
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      btw...Finanzierung der Variante b) (vermieten) kostet momentan so um die 1- 1,3 % :)
      ...ohne hochwertigen Koi-Teich :D
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Neu

      PatronaLupa schrieb:

      so 5-7 % Zins....was dann.
      Was soll sein...dann zahlst halt 5 % Zinsen :S Hey...habe ich auch zeitweilig blechen dürfen.
      Das Problem sind auch nicht die 95 % Häuslebauer sondern eher die "netten" Berater in den Banken die völlig unzureichende Finanzierungen verkaufen...EK 20% geht, ist aber gefährlich und alles andere als eine einigermaßen sichere Finanzierung und der etwas "einfachere" Häuslebauer macht sich so mal schnell zum absoluten Kreditabhängigen mit einer Laufzeit von gut 30 Jahren =O 8| :pinch:
      Ansonsten spricht nix gegen Finanzierungen wenn man sie einigermaßen intelligent benutzt und einen Zeithorizont von ca. 10 Jahren anpeilt und auch durchzieht. Das funzt allerdings nicht mit dem EK 20%, und das ist so ein wenig die Sauerei von den Banken, normal brauchst für sichere Modelle ein EK von 40- 50 % und dann laufen die auch problemlos selbst wenn sich der Zinssatz erhöht. Zugegeben...momentan ist es ja bissli anders...Geld bekommst hinterhergeworfen zu Minizinsen...aber rechnen muss man dennoch können 8o
      Grundschulwissen schlägt dabei sogar noch die bankangestellten Kreditberater (das sind keine Freunde von Dir!)
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Neu

      Leute,

      solange wenige Schuldner nicht zahlen können, gewinnt ggf die Bank (das Haus für lau). Wenn 95% der Schuldner nicht zahlen können, gehen die Banken unter! Das ist der Grund warum wir 1,x% haben.
      Da 95% der Schuldner nichts > 3% verkraften, wird der Zins auch nicht auf über 3% stiegen.

      Sollte die Ami-Methode der Kreditabsicherung ausschließlich mit der Grundschuld auch hier Mode machen, werden wir Preise sehen, da sind die heutigen geradezu Schnäppchen.

      Niemand kann hohe Zinsen zahlen. Nicht die Häuslebauer, nicht Firmen, nicht Konsumenten. Hohe Zinsen führen geradewegs in die Hyperinflation. Dann werden nicht nur die Mindestlöhne per Dekret erhöht, sondern Alle.
      Gruß von Bumerang
      _______________________________________________________________________________________
      Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm. Henry Ford
    • Neu

      würde ich mir privat Heute ein Hütte kaufen, würde ich nur langfristig ein Kredit abschliessen :D

      da weiss man immer was man in 23 oder 29 Jahre zahlen darf :D

      KurzZeitKredite (5Jährige) sind eigendlich nur was für ImmoHändler , kaufen , aufpuschen, und Doofen finden ,

      die DickGeldKreditNeuKäufer :D

      ich würde nur alte Häuser kaufen , da weiss man das die noch halten, bei den NeuBauten habe ich schon

      Dinge im aufbau gesehen, da konnte man eine 100er Marlboro senkrecht oben über den RingAnker durchschleusen,

      gut das es BauSchaum gibt :D und Silicon in betongrau :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: bei Nubauten immer das lästige Kleingedruckte beachten , wie seitlich lagern des AusHub .... gerne wird angeführt , das brachen sie die gute Mutter€rde ... streichen , oder es können Risse auftreten in den PutzWänden
      im InnenBereich , je mehr drin steht je ehrlicher die VerTragsPartner, die nüscht tragen wollen und sich endlasten
      wollen :D ich mag Immos :D [smilie_happy] Rentner als Mieter sind mir die Liebsten, da gibs immer mal ein Kaffee,
      wenn der Vermieter sich kurz vor Weihnachten seine Süssigkeiten abholt :D Rentner zahlen immer
      am 01 des Monats , bei NeuVerMietung werden die Neuen eingeschworen , auf den 01.des Monats :D
      ich betreue €hrenAmtlich den Kapitalismus zwecks €inTreibung , wenn man da einmal gut zuredet , dann klappt
      es auch :D einmal hatte ich ein bekannten SchauSpieler , der mietete ein Konspirative Wohnung ,
      ich hatte ihn bei VerTragsAbschluss einschwören lassen ,"monatlich pünktlich" im zweit Monat war die
      erste Auffälligkeit , die ich mahnte ..... Ausreden er bekomme nur alle Filmelaang sein Geld , sind mir egal,
      die Fronten waren geklärt , bei €inMietung , irgenwie wohnte der garnicht vor Ort , sondern in sein anders Haus
      und in HH , na jedenfalls war der nie vor Ort erreichbar , in dem €hrenwerten Haus , die anderen MietsParteien
      gab ich Anweisung , wenn der auftaucht , sofort 11alibaba anrufen, die Mieter alles MegaKraftPakete und hilfsbereit , ihren HausUndHofFührer bis zum letzten Mann zu unterstützen, iwfai :D
      und so geschah es, der SchauSpieler spielte nach DrehBuchAliSchreiber , und zeichnete die MietKapitulation :D
      was man so alles erlebt , mit SchauSpieler :D nur bei Alkeholiker muss man mehr aufpassen, bei SchluckAuf
      .... :D Rentner bekommen bei mir lebenslänglich die HöchstStrafe der KaltMieteFest, pünktlichkeit
      ist MehrWert , wat die Oma88 vor 15Jahre zahlte an KaltMiete oder die nächsten Jahre , nur die NK ändern sich
      je nach Staats und anderen Böse€rHöhungen :D ander neue zahlen eben mehr, die verdienen auch mehr als wie Oma88, SozialerGerrechtigkeitsAusGleich :D nagut als ich vor Jahren noch KleinstKapitalist war ,
      hat Geld keine wirkliche Rolle gespielt , Heute wo ich arm bin , wegen €inKommenMangel ... :D
      und ich schon die Faust ballen muss das mir der letzte €uroCent nicht auch noch geklaut wird, von welchen
      Ganoven auch immer :D hab ich immer ein Spruch "ali halt dein Geld zusammen", ich hab ja keine SPD
      wie Nahles so fröhnt , "UnterHarcken, die Reihe fest geschlossen, die Fahne und MundWinkel hoch, es wird
      gesoffen" satierischeasylandichtiungen frei zugesetzt ... man is das wieder lang geworden hier, die MietBremse
      und SchreibBremse klemmte oder versargte ganz wie bei der KöthenerHerzLebensVerSargung :pinch:
      ich mag die deutsche Geschichte , immer und immer wieder der 09. November , so wie die €rde rund ist,
      so kommt sie immer wieder an den selben Punkt zurück , ein ganz normales verhalten , das Roullete
      bringt entweder den schwarzen NullNeunten oder den Roten NullNeunten , die Kugel wird immer erneut
      angeschstossen :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      PatronaLupa schrieb:

      Rede und schreibe doch keinen Scheiß....die staaten können nie mehr hohe Zinsen zahlen...naja die prolongieren dann halt zu höheren Sätzen.

      Ich als Privater kann es.....will aber nicht.

      cu DL
      Hatte ich den Staat, ausgeschlossen? Ich dachte das wäre jedem klar.
      Was Du kannst ist nicht repräsentativ. Die Meisten können hohe Zinsen nicht zahlen.

      Und nicht so nervös sein, es ist Freitag.
      Gruß von Bumerang
      _______________________________________________________________________________________
      Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm. Henry Ford
    • Neu

      PatronaLupa schrieb:

      Ali...dich möchte ich auch als Vermieter haben [smilie_blume] [smilie_blume] [smilie_blume]

      cu DL
      Früher war die BerufsBeZeichnung AufSeher , nach dem verlorenen Krieg , waren die BerufsGruppen

      gesuchte Leute :D im wahrsten Sinn des Wortes :D

      als mein Onkel befreit wurde , wanderte er nach Kanada aus und vor dem MauerBau warnte er meine Verwandten

      das die RotSozen , Berlin einkesseln wollen :D

      mein Onkelchen kenn ich nicht persönlich , er vermachte mir eine goldene Uhr , die für schlechte Zeiten

      die Zeiten versüssen soll :D

      zur Not wird das BernSteinZimmer ausgebuddelt :D

      €ine meiner GrossTante hat immer auf GoldBarren geschlafen in Berlin , wohl von der CommerzBank :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: einmal wurde ich wach und dachte ich wäre arm ," war das €inSchönerTraum ", weil ich nochärmer bin :D
      PS: da bin ich ganz der Pohlitiker, der den €inArmigenKrüpel sagt , denken sie mal , andere haben weder
      Arme noch Beine und nehmen den langen Weg aus DrittLänder aufsich und durchqueren 8Länder , bis
      zu ihrer Kassen , wer kein TischTuch hat, kann an der Tafel sich anstellen :D jetzt wo die Blinden mit
      SatHirngesteuerte Autos bald selbst fahren können, werden die ParkPlätze noch knapper, vermutlich
      auch bald noch schmaler, für NichtBlinde , die ParkPlätze sind noch nach der 1929 €ichelNorm gemessen
      und gezeichnet :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      PatronaLupa schrieb:

      Tut...im Moment noch....falls die Immopreise mal fallen wie Herbstlaub....ich habe das schon dreimal erlebt....will die Bank neue Sicherheiten....und dann müssen sich 95 % der Häuslebauer mit neuen Kreditverträgen und anderen Zinsen rumschlagen.,...so 5-7 % Zins....was dann.

      cu DL...ali steht mit beiden Beinen im Markt
      Moin,

      ich möchte einmal einiges richtig stellen. Die Bank verlangt aufgrund fallender Immobilienpreise keine zusätzlichen Sicherheiten, lediglich bei sich deutlich verschlechternder Bonität verbunden mit Leistungsstörungen kommt so etwas vor. Durch die WKR (Wohnimmobilienkreditrichtlinie) sind die Banken gezwungen, in der Beratung dem Kunden Szenarien einer deutlichen Zinssatzerhöhung im Hinblick auf seine Kapitaldienstfähigkeit aufzuzeigen und schriftlich in einem Beratungsprotokoll zu dokumentieren. Aktuell verwenden die meisten Banken für diese Szenarien eine Annuität von 6-7%. Reicht die rechnerische Kapitaldienstfähigkeit dann nicht aus, ist es nahezu unmöglich, als Bank diesen Kredit zu vergeben. Aus meiner Erfahrung heraus wählen sehr viele Immobilienkäufer Zinsfestschreibungen mit 15 Jahren und länger (was sinnvoll erscheint). Ein Eigenkapitaleinsatz von 20% liegt eher schon über dem Durchschnitt. Wichtig ist, dass die Anfangstilgung dann hoch genug ist, um nach Zinsablauf eine geringere Restschuld für die Weiterfinanzierung zu haben. Das größte Problem der Bauherren ist, dass viele ihren privaten Konsum nicht im Griff haben (das neue Auto muss beim Hausbau noch abfallen) und vor allem das Risiko von Scheidungen. Eine mögliche Arbeitslosigkeit ist in den Hintergrund getreten, da es fast in jeder Branche Nachfrage gibt.

      Grüße
      Goldhut, der neben edlem Metall auch Immos gut findet ^^
    • Neu

      Goldhut schrieb:


      ich möchte einmal einiges richtig stellen. Die Bank verlangt aufgrund fallender Immobilienpreise keine zusätzlichen Sicherheiten, lediglich bei sich deutlich verschlechternder Bonität verbunden mit Leistungsstörungen kommt so etwas vor.
      Sorry aber auch mein letzter Stand war, dass die Bank bei einer Verschlechterung oder erheblichen Gefährdung der Vermögenslage oder bei einer Veränderung des Sicherheitswerts, die Bestellung zusätzlicher Sicherheiten verlangen kann.

      Da steht ganz bewusst ein oder drin..
    • Neu

      Bumerang schrieb:

      solange wenige Schuldner nicht zahlen können, gewinnt ggf die Bank (das Haus für lau). Wenn 95% der Schuldner nicht zahlen können, gehen die Banken unter! Das ist der Grund warum wir 1,x% haben.
      Da 95% der Schuldner nichts > 3% verkraften, wird der Zins auch nicht auf über 3% stiegen.
      Zinsen können durchaus steigen - und zwar schnell.
      Warum sind die Zinsen überhaupt so niedrig?
      Es geht doch nicht darum, die Kredite bezahlbar zu machen.
      Sondern, es geht darum Kreditwachstum mit der Brechstange zu generieren


      PatronaLupa schrieb:

      Rede und schreibe doch keinen Scheiß....die staaten können nie mehr hohe Zinsen zahlen...naja die prolongieren dann halt zu höheren Sätzen.

      Genau das gleiche hier auch. Zinsen können durchaus steigen - und zwar schnell.
      Siehe USA/Italien (wobei das noch gar nichts ist).


      Nachsicherung der Kredite kann jeder Zeit eintreten.
      Siehe dazu:
      ra-spiegelberg.de/bank-sparkas…aeftsverbindung-zu-recht/


      ZITAT:
      Unter Umständen steht der Bank jedoch ein Anspruch darauf zu, diese Sicherheiten auch nachträglich zu verstärken. Dies kommt im wesentlichen in zwei Konstellationen vor:


      a) die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kreditnehmers verschlechtern sich bzw. es droht eine solche Verschlechterung

      b) der Wert der gestellten Sicherheit verschlechtert sich bzw. droht sich zu verschlechtern


      Mit anderen Worten:
      Wer heute eine Immobilie mit 20% Sicherheiten zu 1,5% kauft.
      Und der Wert der Immobilie 20% nachlässt, der muß zusätzliche Sicherheiten hinterlegen.

      Aber es kommt noch besser:
      Bekanntlich können Kredite weiterverkauft werden.
      Nehmen wir mal an, dass die Zinsen schnell auf 7% steigen.
      D.h. der alte 1,5%-Kredit verliert dadurch dramatisch an Wert.
      und dieser Wertverlust kann dann schnell 40% ausmachen.
      Ein Kredit ist dann nicht mehr ausreichend besichert
      und die Bank kann weitere 20% Sicherheiten verlangen.

      Das ist eine Gefahr, der sich viele gar nicht bewusst sind.
      Weil sowas nur nach der Platzen einer Immo-Blase relevant wird.
      Und das kommt so selten vor.
      Putins Geheimwaffe:
      https://www.youtube.com/watch?v=YgGzAKP_HuM
    • Neu

      Moin,

      ok, ich habe lediglich 30 Jahre Erfahrung und noch nie! eine Sicherheitenverstärkung aufgrund einer Verschlechterung des Wertes einer Sicherheit "Immobilie" erlebt oder zur Kenntnis bekommen. Bei der Verpfänung eines Wertpapierdepots sieht das anders aus. Warum sollte eine Bank eine Nachbesicherung bei einer Verringerung des Sicherheitenwertes "Immobilie" fordern, wenn der Kredit einwandfrei bedient wird? In der Regel ist die Tilgung so bemessen, dass nach Ablauf der Zinsbindung etwaige anfängliche Blankoanteile nicht mehr vorhanden sind. Die Bewertung einer Immobilie erfolgt auf Grundlage der Beleihungswertverordnung oder der Beleihungswertrichtlinie. Hier wird in Deutschland sehr vorsichtig bewertet. Die derzeitigen Markpreise haben nur bedingt Einfluss. Zudem wird i. d. R. noch ein Sicherheitsabschlag von mindestens 10% vorgenommen. So kommt es, dass z. B. bei einem Neubau jeder investierte Euro auf dem platten Land (Kleinstadt mit ca. 40 Tsd Einwohnern) lediglich mit ungefähr 0,65 EUR im Beleihungswert berücksichtigt wird. Die Beleihungsgrenze liegt dann noch einmal darunter. Somit können die Marktpreise um 20% fallen und trotzdem tut sich bei der Bewertung der Sicherheit kaum etwas, es verringert sich lediglich der Abstand zwischen dem eh niedrigen Beleihungswert und dem Marktwert. Übrigens schließen örtliche Banken (Sparkassen, Volksbanken) den Weiterverkauf von Forderungen überwiegend vertraglich aus! Leider gab es auch negative Beispiele wie die Sparkasse Ost-Holstein. Hieraus entstand dann das Risikobegrenzungsgesetz, um Verbraucher zu schützen. Wenn man zur Großbank oder Direktbank geht, muss man halt damit leben.

      Grüße
      Goldhut
    • Neu

      vor langer Zeit war die IngDiBa für PrivatImmoKäufer die beste und einfachste KreditVerGabeBank

      des Landes , da konnte man von zuHause aus , ganz beqem die Tasten solange , tippen bis man Kreditwürdig

      wurde und dann hat man nur "ich will" getippt, und schon hatte man die Million Frei :D

      selbst für SelbstStändige ging das sehr einfach , Heute wo die SelbstUnsStändigen am HungerTuch nagen,

      und sich die Tasten der GlücksTipper geändert haben, ist es schwieriger geworden , da ist der

      SpeicherModusMoloch immer hinten dir :D

      Einmal hatte ich eine Kreditzusage der IngDiBa und dann wollte ich die eine Hütte nicht mehr kaufen ,

      und fand eine bessere alte Immo , da ich schon eine Bankzusage hatte , war es total unkompliziert

      eine andereImmo zu erwerben , mit dem ZusageGeld :D

      Heute sind die Banken auch meine eine LieblingsBank schon schlauer in der KreditVerGabeAbwicklungen ;)

      Nixs mehr TippTippTipp, bis paaaasst :D

      kein Wunder das die GrossSchneiders keine grossen Chansen mehr haben , auf Null eine Müllion zu erhalten :D

      wie das Leben auch spielt, die Harre werden immer frisiert :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: wie überalle auf der Welt, von der Dummheit Anderer lässt sich gut Leben , da die Mehrheit dumm ist :D
      iss einfach so, siehe der Kirschner und der Staat , das Team wenn es um armut des Volkes geht,"halt du sie mir...... :D "
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Deflationator schrieb:

      Mit anderen Worten:
      Wer heute eine Immobilie mit 20% Sicherheiten zu 1,5% kauft.
      Und der Wert der Immobilie 20% nachlässt, der muß zusätzliche Sicherheiten hinterlegen.
      Mit anderen Worten,
      kaufe nichts was du nicht bezahlen kannst.
      Habe seit 40 Jahren nichts auf Pump gekauft, ist zwar altmodisch, aber schont die Nerven ungemein.
      Immer überlegt ob ich das wirklich brauche und keinem Trend oder Mode gefolgt.
      Das Leben einfach gelebt und den Gefühlen gefolgt.
      Und nun? Häuschen -> Portokasse. Brauch ichs? Nein!
      Ich sehe meine Zukunft nicht im ehemals schönen D-Land und bin nicht Immobil.
      Eigentümlich frei!
      Nachtwächter
      Ps. Frei wie der Wind!
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nachtwächter ()

    • Neu

      Also bei den ganzen "Verschwörungsnazis" und so... war doch irgendwas von wegen BASEL III und so weiter, wenn die Immo jetzt plötzlich deutlich weniger Wert sind, MUSS die Bank irgendwie eine Sonderkündigung des Kredits durchführen, und der "Kreditnehmer" kann dann entweder sofort bezahlen oder er fliegt raus, die Bank verkauft die Bude und wie er den Rest bezahlt kann er dann Peter Zwegat fragen oder so...

      Das gibts doch sicher auch offiziel auf schwarz und weiß jetzt in den Banken AGB im Kleingedruckten, oder?
      "Das Geld geht durch das Haus des Armen, wie der Wind durch eine verfallene Hütte weht."
      Vietnamesisches Sprichwort
    • Neu

      Goldhut schrieb:

      PatronaLupa schrieb:

      Tut...im Moment noch....falls die Immopreise mal fallen wie Herbstlaub....ich habe das schon dreimal erlebt....will die Bank neue Sicherheiten....und dann müssen sich 95 % der Häuslebauer mit neuen Kreditverträgen und anderen Zinsen rumschlagen.,...so 5-7 % Zins....was dann.

      cu DL...ali steht mit beiden Beinen im Markt
      Moin,
      ich möchte einmal einiges richtig stellen. Die Bank verlangt aufgrund fallender Immobilienpreise keine zusätzlichen Sicherheiten, lediglich bei sich deutlich verschlechternder Bonität verbunden mit Leistungsstörungen kommt so etwas vor. Durch die WKR (Wohnimmobilienkreditrichtlinie) sind die Banken gezwungen, in der Beratung dem Kunden Szenarien einer deutlichen Zinssatzerhöhung im Hinblick auf seine Kapitaldienstfähigkeit aufzuzeigen und schriftlich in einem Beratungsprotokoll zu dokumentieren. Aktuell verwenden die meisten Banken für diese Szenarien eine Annuität von 6-7%. Reicht die rechnerische Kapitaldienstfähigkeit dann nicht aus, ist es nahezu unmöglich, als Bank diesen Kredit zu vergeben. Aus meiner Erfahrung heraus wählen sehr viele Immobilienkäufer Zinsfestschreibungen mit 15 Jahren und länger (was sinnvoll erscheint). Ein Eigenkapitaleinsatz von 20% liegt eher schon über dem Durchschnitt. Wichtig ist, dass die Anfangstilgung dann hoch genug ist, um nach Zinsablauf eine geringere Restschuld für die Weiterfinanzierung zu haben. Das größte Problem der Bauherren ist, dass viele ihren privaten Konsum nicht im Griff haben (das neue Auto muss beim Hausbau noch abfallen) und vor allem das Risiko von Scheidungen. Eine mögliche Arbeitslosigkeit ist in den Hintergrund getreten, da es fast in jeder Branche Nachfrage gibt.

      Grüße
      Goldhut, der neben edlem Metall auch Immos gut findet ^^
      Richtig, z.B. mit Sondertilgungen, denn die ersten 10 Jahre tilgt man sonst nicht so viel. Das ist das Dilemma mit Zinsdegression und Tilgungsprogression. Selbst nach der Zinsfestschreibung sollte man die alte Rate weiter zahlen, dann könnte man nach c. 25 - 35 Jahren fertig sein. Sondertilgungen, ev. 2. Verdienst der Frau, Erbschaft, andere Erträge senken den Darlehnsbetrag und dann ist die Tilgung wesentlich höher und dann geht schneller !!

      Z

      Im Namen des Volkes