Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suchergebnisse - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 89.

  • Allgemeine Sachlage bei Minenaktien

    Montgomery - - Minenaktien

    Beitrag

    Zitat von woernie: „es gab zu dem Thema mal einen herausragenden ˋknow howˋ Artikel von einem Herrn Rühl: Goldminen in Extremphasen ( oder so ähnlich). Der ist leider nicht mehr verfügbar “ Aufgrund Deiner früheren Empfehlung hatte ich ihn mir abgespeichert, Datei hier zur allgemeinen Verfügung: goldseiten-forum.com/attachmen…e0f1f63bc91615dfbf4a07656

  • Kirkland Lake Gold / KL (TSX, NYSE)

    Montgomery - - Minenaktien

    Beitrag

    Zitat von Wurschtler: „60% in eine einzelne Aktie, ganz schön mutig. “ Bitte nicht nachmachen. Ich habe erst 2017 angefangen, mich mit EM zu beschäftigen. Angefangen habe ich mit 95% K92 (Goldherz-Report) und etwas FR. 2018 habe ich fast komplett in KL gewechselt - bis August 2019 hatte ich echt Glück. Mehr war's wohl nicht Ich fange jetzt erst an, zw. Glück und Können zu unterscheiden PS. Danke an alle im Forum

  • Kirkland Lake Gold / KL (TSX, NYSE)

    Montgomery - - Minenaktien

    Beitrag

    Zitat von LuckyFriday: „Hier ist m.E. ein Musterbeispiel von unsinnigem, fiesen leer Verkaufen! “ Leider hat gestern der beste Jahresreport aller Zeiten KL nicht die erhoffte Umkehr beschert, statt dessen ein heftiger Abverkauf. Eric Sprott meint in seinem "Weekly wrap-up" (zu KL von 5:50-11min), dass der Markt entschieden hat, dass die in 2,5 Jahren auslaufenden hochgradigen Reserven in Fosterville am schwersten wiegen, hoher FCF pro Aktie oder 50'%ige Erhöhung der Dividende hin oder her. KL mu…

  • Kirkland Lake Gold / KL (TSX, NYSE)

    Montgomery - - Minenaktien

    Beitrag

    Eric Sprott hat sich heute in seinem "Weekly wrap-up" auch zu KL geäußert (min 19:40-21:40): Sprott führt den Kursverfall auf aggressive Shortattacken und Detour-Aktionäre zurück, die gegen die Übernahme gestimmt und nun bis zu 10 Mio KL-Aktien auf den Markt werfen könnten (mein Gedanke: bei Tagesumsätzen zuletzt von über 1Mio könnte der Verkaufsdruck 10 Tage anhalten ). Eine aggressive Dividendenpolitik, ein Aktienrückkaufprogramm und künftige Explorationsergebnisse, wie Makuch schon im Novembe…

  • Zitat von hedda1: „Noch etwas hübsches für die Goldbugs. faz.net/aktuell/finanzen/meine…ebstahl-ist-16559183.html Ich weiß selbst nicht, wie man eine für alle zugängliche Version verlinkt... “ Wer keine faz+ hat (wie ich auch), mag vlt. den Artikel in der Printausgabe lesen. Anbei ein (hochauflösendes) Photo davon - wenn man das Photo herunterlädt und in einem Bildprogramm etwas vergrößert, sollte sich der Artikel gut lesen lassen. goldseiten-forum.com/attachmen…e0f1f63bc91615dfbf4a07656

  • Zitat von Wiesolldasnochenden: „Eric Sprott als Warren Buffett des Goldes, wie seine Edelmetallinvestments “ In der o.g. Auflistung seiner Beteiligungen fällt mir spontan auf, dass KL und NVO fehlen, aber auch Excellon. Über diese Seite findet man eine weit umfangreichere Liste seiner Mineninvests unter Angabe der Aktienanzahl und relativen Höhe des Anteils am Unternehmens. Allerdings ist nicht ersichtlich, wie aktuell die Angaben sind.

  • Zitat von Salorius: „Was derzeit gelehrt wird VWL-Lehrbücher in der ganzen Welt lehren die Studenten immer noch ein Modell des Geldsystems, in dem Geschäftsbanken als Vermittler dargestellt werden, die nur schon bestehendes Geld innerhalb des Systems hin und her bewegen, wie Schmiermittel in einer Maschine. “ Über die Rolle der Banken in der volkswirtschaftlichen Theorie sagt (der ehemalige DB-Banker) Thomas Mayer immer wieder erhellendes. Hier (übrigens sehr empfehlenswerter Kanal bzw. Internet…

  • Verfall des Hegemon USA

    Montgomery - - Mit Edelmetallbezug

    Beitrag

    Zitat von Salorius: „der vorstehende Artikel ist aus 2004 “ Ich möchte noch kurz den Verfasser hervorheben: Walter Hirt. Ein Name, der erinnerungswürdig ist. Ein sehr interessanter Ökonom, der sehr deutlich die Entwicklung der Verlagerung von politischer und in der Folge ökonomischer Macht von Nationen zu Netzwerken analysierte und beschrieb. Hier (s)ein wegweisender Aufsatz dazu. goldseiten-forum.com/attachmen…e0f1f63bc91615dfbf4a07656 @vatapitta verlinkte neulich einen Aufsatz von Prof. Hamer …

  • Allgemeine Sachlage bei Minenaktien

    Montgomery - - Minenaktien

    Beitrag

    Markus Bußler hat heute in seinem "Goldtelegramm" einen Erklärungsversuch gewagt, warum die Minen(indizes) anders als Gold noch nicht ihr Hoch aus 2016 erreicht haben. Dieser Text kam per Mail, ich finde nirgends eine Website mit dem Text, so dass ich ihn nicht verlinken kann. Volltext hinter der Spoiler-Funktion, Bußlers Argumente habe ich rot markiert (für den Schnelleser ). (Versteckter Text)

  • Zitat von Edel Man: „Wenn Leute wie "Mr.Doom" Marc Faber z.B. dies sagen würden, wäre das wohl erfreulicher, aber im Gegensatz zu früher habe ich längere Zeit nichts mehr von ihm gehört... “ Marc Faber wird seit ein paar Wochen häufig von Michael Mross von mmnews zu Finanz- und Politikthemen interviewt. Am 20.08. fragte Mross eindringlich nach Kurszielen für Gold - Faber nannte keine Zahlen, verwies indes auf einen (hier auch im Forum) eingestellten 20-Jahres-Vergleich von Berkshire Hathaway und…

  • Zitat von Deflationator: „Aber der richtige Inflationsindikator M3 (Warenkorbindikator ist Müll dagegen) tendiert nach unten. M2 sogar auch “ @Goldherz zeigte heute in seinem Rohstoffbrief folgenden Chart: goldseiten-forum.com/attachmen…e0f1f63bc91615dfbf4a07656 Die Bilanzsumme der FED sinkt signifikant seit etwa Anfang 2018, seit August 2018 steigt Gold signifikant. Kann man in Bezug auf die Deflation-Inflation-Debatte feststellen, dass die sinkende Notenbankbilanz den Deflationsdruck im Finanz…

  • Zitat von Salorius: „was ich nicht begreife, wie kann man als klar denkender Mensch einem Schuldner 100,-€ geben und ist dann glücklich, nach zehn Jahren 99,-€ zurück zu erhalten? “ Diese Frage hat Egon von Greyerz jüngst auch gestellt : "Der Gesamtmarkt für Staatsanleihen hat einen Umfang von ca. 50 Billionen $. Davon 13 Billionen $ zu Negativzins. Es ist für mich völlig unverständlich, wie jemand bankrotten Staaten Geld leihen kann.... Wie kann es sein, dass Investoren 13 Billionen $ ihres Gel…

  • Zitat von pekoeu: „Hast einen Link? “ Kaufsignal bei Silber – Notenbanken planen neue QE-Programme – Webinar mit M. Blaschzok (23.07.2019)

  • Zitat von rotkaeppchen: „Dichte = Gewicht der Münze/Volumenänderung des Wassers mit eingetauchter Münze, (da Wasser Dichte etwa 1 kannst du hier das angezeigte Gewicht der tarierten Waage mit eingetauchter Münze einsetzen) “ Danke für die "Bauanleitung" . Die Münze ins Wasser ohne Bodenberührung gehalten bringt 0,49g mehr auf die Waage. Ich bin leider kein Physiker: Dichte = Masse geteilt durch Volumen. 8,47g : 0,49g = 17,286. Lt. Tante Wiki hat Gold eine Dichte von 19,302. Kann ich 17,286 als d…

  • @rotkaeppchen, @Knallsilber, @Smithm, @Angelfreund, @dolores14, @mesodor39 Vielen Dank für Eure raschen und kundigen Einschätzungen. Ich habe kein Pyknometer o.ä., um das spezifische Gewicht zu bestimmen. Selbst wenn, bliebe vermutlich immer noch unklar, ob es sich um (minderwertigeres) Gold oder etwas anderes handelt. Da ich nicht weiß, ob das eine Art Hausmann ist (identischer Goldgehalt des Originals), und Eure Beobachtungen die Zweifel an der Echtheit der Münze nähren, werde ich sie zurückge…

  • Ich hatte vor einiger Zeit zwei Münzen von einem Händler via ebay gekauft. Diese Woche habe ich mir eine elektronische Feinwaage gekauft und die Stücke mal nachgewogen, weil mir die Silbermünze komisch vorkam: eine 1 Dollar Strait Settlements 1904, deren Glanz irgendwie komisch war und der Rand kaum geriffelt. Ergebnis: die Münze wiegt 23,26g (statt 26,95g rauh Sollgewicht), sie muss unecht sein (iS von kein Silber). Jetzt kommen mir auch Zweifel bei der Goldmünze: lt. enumista sollte sie 8,8675…

  • Meines Erachtens sind die Auflagenzahlen auf der englischen Wikipedia zu den Libertadmünzen korrekt. Teilweise etwas aktueller bzw. zur Gegenprobe für alle Stückelungen kann ich DIESE Webseite empfehlen.

  • IAMGOLD / IMG, IAG (TSX, NYSE)

    Montgomery - - Minenaktien

    Beitrag

    Zitat von Caldera: „Habe zum Glück ( ) “ Glück oder Können/Erfahrung? Aus einem anderen Faden hier zitiert: Performance-Vergleich einiger ausgewählter EM-Aktien ( Produzenten) tvc_7222d8dae3470a49c2351335a4889142.png Es heißt, der Chart enthält alle Informationen. Bspw. scheint KL nicht zu teuer zu sein, um weiterzusteigen - IAG dagegen immer (noch) zu teuer und nicht günstig genug, um nicht noch weiter zu fallen. Der heutige Handelstag sprach ja wieder eine deutliche Sprache... Es heißt auch, d…

  • Zitat von Dionicar: „Die Pog und Minen bringen kein Glück. Man kann drehen und wenden wie man es will. “ Aus einem alten Thread von unserem verehrten DL zur Aufmunterung hervorgekramt (VOR dem Weiterlesen DIESEN Link öffnen): Arrivederci Goldmarkt, Goodbye, goodbye to Gold . . . Market of a million shorted ounces, Market of a million failed bounces, Where the downward trend needs no announces, By the shorts! Arrivederci Goldmarkt, It`s time for us to part, Save the Krügerrands for my returning, …

  • Elliott Wave Theorie

    Montgomery - - Charts & Charttechnik

    Beitrag

    Zitat von DrK: „Bin zeitlich parallel dazu ferner zu der Überzeugung gekommen, dass es wenig sinnvoll ist, hier – wie schon bei denen von Captainewave – weiter auf RR–Updates zu verweisen. “ Ich fände das wirklich sehr schade. Wenn RR's Charts Widerspruch hervorrufen, dient das ja dem gemeinsamen Bemühen, Ausblicke für den (Papier-)Goldpreis auf Herz und Nieren zu prüfen. Deine Korrespondenz mit RR (danke dafür!) erhellt ja wiederum die Voraussetzungen, von denen RR ausgeht. Bitte: weitermachen …