Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suchergebnisse - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Welche Kilos wären es denn (im Raum Leipzig)?

  • Zitat von Tilo: „warum bringst du solch negativbeispiel im top-Angebot-Thread? läßt sich nicht nachvollziehen sollten die das wirklich gemacht haben und welche verkauft haben? im Moment steht der Preis für Krüger dort bei 1723, allerdinsg "in Kürze verfügbar" hatten die für sofort verfügbar echt 2682 aufgerufen und bekommen, denn ist ja nicht (mehr?) on? kann ich mir nur schwer vorstellen, selbst in dieser verückten Zeit top finde ich: geiger-edelmetalle.de/detail/i…rticle/7855/sCategory/342 Sup…

  • Zitat von Tilo: „... top finde ich: geiger-edelmetalle.de/detail/i…rticle/7855/sCategory/342 Super Pit - Australien 1 oz Goldmünze 1576,- scheint lagernd zu sein (klar, trotzdem 7 Tage Lieferzeit angesichts der angespannten Personallage mit zu betreuenden Kindern, Krankenstand, Abstand halten auf Arbeit etc. ) “ aktuell angesichts des steigenden Goldpreises bei 1605,50 € die lagernde Menge ( >500) ist angeblich bereits verkauft/bestellt - sollen aber noch wesentlich mehr reinkommen.

  • an Wildkatze es geht nicht nach meinen Wünschen - sondern nach staatlichen Vorgaben. Wenn Du das ganze schon mal erlebt hättest, würdest Du auch anders reden/denken. Ich habe seitens meines AG schon eine Liste erhalten, mit den Vorgängen der letzten 3 Jahre, wo bei Verkaufsbelegen (damals noch für über 10.000 €), wo die Kopie des Personalausweises fehlte. Wir haben alles auf den Kopf gestellt - die Kunden teilweise angerufen. Das war echt kein Spaß - es "drohten" Verhandlung und Strafe - glaubst…

  • an Wildkatze - dass wäre mM nach sehr fahrlässig, wie das dort gehandhabt wird. Es gibt einen Erfassungsbogen, wo entsprechenden Angaben gemacht werden müssen. Das ist nicht einfach mehrfach mit Müller oder Meier wohnhaft in der Schulstr. oder Bahnhofstr. 1427 in Berlin oder München ausfüllbar. Hier begibt sich der Arbeitgeber auf dünnes Eis und riskiert saftige Strafen. Zitat "Gemäß § 8 Abs. 2 Satz 2 GwG hat stets eine Kopie der zur Überprüfung der Identität vorgelegten Dokumente nach § 12 Abs.…

  • Die Auskunft des ProAurum-Kassierers finde ich schon extrem eigenartig/bedenklich. Es gibt definitiv eine Dokumentationspflicht - selbst wenn es kein proaktives Melden gewöhnlicher Käufe über 2.000 € gibt, so besteht doch jederzeit die Möglichkeit seitens der Behörden, die Aufzeichnungen zu kontrollieren bzw. nachzuschauen, ob der Händler seiner Pflicht ordnungsgemäß/gesetzeskonform nachkommt.

  • Welcher Händler nimmt denn überhaupt Cryptowährungen an und wieviele setzen dann ihren Handel aufs Spiel nur um Strong's Anonymität zu bewahren? Der Händler verkauft doch nicht nur, weil er den Kaufwunsch des Kunden erfüllen will - er muß die notwendigen Erlöse erzielen, ohne ins Visier diverser staatlicher Überwachungsorganisationen zu geraten - warum daher vom üblichen handel abweichen - wegen 3 ptotentiellen Cryptozahlern?

  • bei uns letzte Woche der Umsatz von mehr als zwei Durchschnittsmonaten 2018 - Durchschnittsumsatz über 7000 € je Kunde bei 60 bis 90 Mntuen Wartezeit - an manchen Tagen das Lager komplett umgedreht - teilweise nur noch 2g Barren und Münzen kleiner 1/2 oz - Ware kommt nicht in der Menge nach, wie wir verkaufen könnten.

  • Würde mich bei Interesse von folgenden Teilen trennen China Panda 5 Unzen 2012 PP Silberpanda 50 Yuan mit Box Prägejahr: 2012 Verpackung: Münzkapsel inkl. Holzetui + Zertifikat + Umverpackung dazu Lunar II 2009 Ochse, 1/10 Unze Goldmünze 500 € inkl. versichertem Versand Fotos gern auf Wunsch

  • Es wird doch aber verschiedene Blockchains geben. Die Bitcoin-Blockchain, für die verschiedenen Anwendungsbereiche, welche man sich bei den verschiedenen Firmen vorstellt. Welche Blockchain werden denn 80 Prozent der Menschen zukünftig nutzen, diesen einen Nutzen versprechen. Ein Durchschnitts-Afrikaner steht früh auf, sorgt für seinen Lebensunterhalt und lebt über den Tag hinweg bis zum Schlafen gehen. DIe Masse der Europäer haben andere Sorgen abseits der Blockchain oder auch nur zum Großteil …

  • Also sind die SmardContracts auf der BlockChain schon mal nichts für Veträge zwischen zwei Privatparteien. Herr Meier und Herr Schulze müßten ja auch irgendwo hingehen um die Vertagsbestandteile festzuhalten, die es jetzt schon in unzähligen Vertragsvorlagen gibt. Bleiben vielleicht ein "paar" Verträge u.a. zwischen Meier und irgendeinem Unternehmen. Wo auch nur wieder Meier und das Unternehmen Interesse an einer Speicherung haben. Wer soll die ganzen Daten dezentral speichern? Tauscht man nicht…

  • bei Mrd. von Menschen und zig Verträgen - soll das eine Blockchain meistern - was geht mein Vertrag hunderttausende andere Leute an (incl. der entscheidenden Vertragsbedingungen und Nebenabreden)?

  • An ninteno - ich habe heute einen freien Tag, an dem trotzdem viel zu tun ist. Aber wo liegt denn einfach ausgedrückt nun der Vorteil eines Smart Contracts zwischen zwei Einzelparteien, Wenn es z.B. um den Kauf/Verkauf eines Autos geht? Wer lagert das Dokument wo dezentral - hat welches Interesse? Doch nur die zwei Parteien - oder müllt sich auch nur irgendein Anderer kostenfrei seine Platte zu um im Extremfall der Dumme zu sein, weil sein Datenspeicher verlustig gegangen ist. Ich sehe keinen Vo…

  • Zitat von LuckyFriday: „Man sollte wohl unterscheiden zwischen der Blockchain-Technologie (dezentrales kryptografisches Verfahren, wie Du es richtig nennst) und dem, was man damit machen kann. zB internationale Überweisungen von Beträgen jeder Grösse, auf direktem Weg, nicht über sieben Banken/Zahlungsorganisationen, mit deshalb viel geringeren Kosten und viel geringerem Zeitaufwand Gleiches für Verträge, je nach Technologie (zB bei Ethereum möglich) ... Gruss, Lucky “ Mich interessiert noch ein…

  • 2018 könnte höchstwahrscheinlich die Bullion-Variante herauskommen - (nicht durchnummeriert).

  • Zitat von Zweifler0815: „Mir ist die Prägenummer egal. Ist doch auch wieder nur eine Zahl auf Papier. “ Bei der Arche - eine Zahl auf der Münze. Es wäre Euch also egal, ob Ihr z.B. hier im Beispiel das erste Komplett-Proofset (bei Limitierung 50 Stück) mit der Nummer 101 bekommen würdet oder die Nummer 114, 127, 132 oder 146?

  • Also spielt für Euch eher nur die Ausgabe verbunden mit dem Sammelgebiet, der Bekanntheit und die Auflagenhöhe eine Rolle - eine Vorliebe für eine eventuelle Prägenummer habt Ihr nicht? Wäre interessant, wenn Ihr vielleicht in wenigen Worten auch darauf eingehen könntet.

  • Wir Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wird zeitnah die Arche Noah in Proof verkauft. Die Limitierung ist folgendermaßen festgelegt: siehe geiger-edelmetalle.de/ueber-ge…en/arche-noah-goldmuenze/ 1g limitiert auf 3000 Stück 1/4 oz limitiert auf 1000 Stück 1/2 oz limitiert auf 800 Stück 1 oz limitiert auf 500 Stück Set 1g - 1 oz limitiert auf 50 Stück (bei Geiger bereits ausverkauft) - glaubt Ihr dass dieses Set Wertsteigerungspotential hat.? Anhand dieses Beispieles würde mich interessieren,…

  • die Arche in Gold war auf der World Money Fair in Berlin zu sehen und wird von der LEV geprägt. Es gibt diese Münze demnächst als 1g, 1/4, 1/2 bzw. 1 oz - allerdings nur als proof mit einem gewissen Aufschlag. 1 oz limitiert auf 500 Stück, bei der halben oz waren es noch unter 1000 (700 oder 800 Stück)

  • Ein gesunder Mix ist notwendig. Bei der geringen Marge im Edelmetallbereich mußt Du einen Teil des Risikos auslagern. So hat man in etwa 50 Prozent an eigener Ware, die Du nach dem Kauf zeitnah eindeckst und den Rest als Lieferantenlager, wo Du die Ware zum Zeitpunkt des Kaufes gegen Rechnung entnimmst.