Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
First Majestic Silver Corp./ FR,AG (TSX,NYSE) - Seite 47 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

First Majestic Silver Corp./ FR,AG (TSX,NYSE)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • schwain787 schrieb:

      Vielleicht einfach mal lesen....mir ging es um die große diskrepanz, deine jetzt genanngen 60 sind welten zu den vorher gennanten 190.und DEUTLICH näher an meinem mal eben überschlagenen 33. Bin ehh nicht investiert, aber bei so einer krassen bewertung interessiert mich dann doch die zahlen dahinter....

      Ja, genau...vielleicht einfach mal lesen.

      Nebelparder schrieb:

      Nehmen wir ein GSR von 75 sieht es in etwa so aus:

      303.000 oz zu 1.081,50 $

      Dann ergäbe sich ein KGV von ca. 58.

      Nebelparder schrieb:

      (1553 $ -200 $ -1081,50 $) * 303 / 1.000 * 0,7 * 0,93 * 0,7 / 208,11 shares / 1,11 $ * 1,45 C$ = 0,235 C$ EPS

      13,69 C$ / 0,235 C$ = 58,3

      Haben wir zz. ein GSR von 75?

      Nein, wir haben 87,5.

      Und dann sieht es so aus:

      Nebelparder schrieb:

      Das sind 260.000 oz. Goldäqv. zu ca. 1.262 $ AISC

      (1.553 $ -200 $ -1.262 $) * 260 / 1.000 * 0,7 * 0,93 * 0,7 / 208,11 shares / 1,11 $ * 1,45 C$ = 0,0677 C$ EPS

      13,69 C$ / 0,0677 C$ = 202


      Und jetzt noch das Entscheidende:

      Nebelparder schrieb:

      Das KGV von FR liegt dennoch nicht ganz so hoch wie ausgerechnet, denn Silberproduzenten kommen in meiner Rechnung bei einem hohen Gold-Silber-Ratio zu schlecht weg.

      Das KGV von FR ist sicher hoch jedoch nicht bei 202.

      Meine Formel funktioniert bei Silberproduzenten nicht besonders gut, wenn das GSR sehr hoch ist.
      Aktueller Commercial-Index Silber = 50,64 / Aktueller Commercial-Index Gold = 20,45

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • GoldmanSachse schrieb:

      Irgendwie scheint es so, als wenn fast jeder Silberproduzent im Moment etwaige Schwierigkeiten hat (außer evtl. eine PAAS). Eine PAAS ist in meinen Augen aber einfach schon zu gut in den letzten 12 Monaten gelaufen, als dass ich zum jetzigen Zeitpunkt hier umschichten würde. Als Mischkonzern würde evtl. noch SSR Mining in Frage kommen.
      Ja, das kenne ich nur zu gut. Ich habe als Produzenten auch nur noch diese beiden, plus die zwei Naheproduzenten MAG und SILV. Wobei die alle außer MAG schon gut gelaufen sind.

      Die restlichen Produzenten habe ich bis auf Weiteres durch ungehebelte ETFs und Discounter auf Silber ersetzt, um die Silber-Exposure zu bewahren. Entspricht sicher nicht der "reinen" Lehre, aber in der Not frißt der Teufel Fliegen.
    • @Dionicar , es laufen größere "Shortattacken mit Ansage" .
      Das sind Marktkräfte , die AG/FR`s ambitionierte Marktbewertung zum Anlaß nahmen , um Shortgewinne heraus zu pressen. Auch die jüngsten Quartalszahlen konnten dies nicht verhindern.
      Die Weihnachts-Rallye von First M. (Anstieg um 2,2$ in 2 Tagen) , hat der Markt wieder einkassiert und nun steht sie nur noch 1$ über dem Herbsttief.
      Verfolge mal diesen Faden , seit Deinem Wegbleiben - da findest Du alles , einschließl. der besagten Short-Analyse.



      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • First Majestic bleibt weiterhin schwach.

      Fällt zwar nicht weiter , macht bei steigendem POG/POS aber keinen Geländegewinn !
      Nachdem ich mich heute nochmal mit AG/FR beschäftigte , flogen die Restbestände auch raus .
      Sie gehört im Moment zu den wenigen , die eher das falsche Ziel anpeilen (siehe Chart) :


      MACD und RSI sehen bei fast allen anderen Minenaktien irgendwie anders aus !
      Diese Indikatoren sollten eher oben an der Decke kleben und die Richtung aufwärtsstrebend sein !
      Sie wird also noch immer etwas weiter hinterherhinken , bis die Indikatoren ganz im Keller angelangt sind
      (z.B. über die Zeit) oder sie in die Nähe von 9 $ vorgedrungen ist.
      Dann aber wird sie wieder mitspielen und endlich wieder Freude bereiten.

      Hier mal zum Vergleich KNT (K-92 Mining) :


      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Sollte kein Problem sein...der Graf Pinocchio von und zu (und hinten unten) Guttenberg hat es doch demonstriert?!
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • keepitshort schrieb:

      der Kurs von First Majestic
      wir durch einen fallenden US-Dollar nach oben getrieben
      aber
      der Gegenspieler
      ist der fallende Ölpreis
      der im Moment den Aktienpreis von First Majestic nach unten treiben kann
      ----------------
      hab das im Silbercorp Metals forum
      einen chart reingestellt.

      hab leider das Problem hier einen link zu generieren.
      inwiefern kann ein fallender Ölpreis ein Minenunternehmen negativ beeiunflussen?
      Normalerweise ist die Korrelation doch negativ.
    • @keepitshort , wie soll das helfen ?


      keepitshort schrieb:

      der Kurs von First Majestic
      wir durch einen fallenden US-Dollar nach oben getrieben
      aber
      der Gegenspieler
      ist der fallende Ölpreis
      der im Moment den Aktienpreis von First Majestic nach unten treiben kann

      Nach Deiner Methode soll man den US-Dollar analysieren und/oder das ÖL als Gegenspieler , um die Entwicklung von AG/FR zu bestimmen !?
      Das ist doch aber eine Verschlimmbesserung , wo man doch nur den Verlauf der Aktie beobachten und indikatorentechnisch einordnen muß.
      Die allgem. Korrelation von EUR/USD zu den EM ist gemeinhin bekannt , Ölpreis ist aber ein nachlaufender Indikator , also mehr Wirkung als Ursache, n.m.M.
      Sicher kann man dies mit einbeziehen, in seine Betrachtungen.

      Und an erster Stelle sollte natürl. die fundamentale Situation stehen , denn Aktien haben einen ureigenen
      Super-Antrieb : Gewinnerwirtschaftung .
      Die EM-Zyklik ab dem Halbjahreszyklus/IMC zu Hilfe zu nehmen , ist bestimmt auch nicht falsch.

      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Hier ein neues Interview mit Keith Neumayer, wie er die Kosten weiter senken will:
      commodity-tv.com/play/first-ma…lementing-new-technology/

      Von Marketscreener gibt es außerdem auch eine aktualisierte Prognose, die sich wesentlich verbessert hat, demnach soll das KGV bis 2021 auf 12,2 sinken:



      Zum Vergleich PAAS:


      Was allerdings weiter für PAAS spricht, ist der besserer FCF auch noch für 2021! Ich gehe aber davon aus, dass der FCF bei FR ab 2022 weiter ansteigt.

      Rückblickend betrachtet war meine Umschichtung von FR nach FVI dennoch sinnvoll.
      Allerdings kann ich mir eine teilweise Umschichtung von PAAS zu FR vorstellen, wenn sich eine gute Gelegenheit ergibt.
      Aktuell steht PAAS zwar besser da, aber die 2021er Prognose sieht für FR etwas besser aus.

      Wenn man sich den Chart von @Caldera so anschaut, könnte es noch interessantere (Wieder-)Einstiegskurse bei FR ergeben. :)
    • AG und auch GDX, sowie viele andere sind nach unten durchgefallen !

      N. m. M. ist es der Kampf im Bollwerk !

      Nachdem wir oben angeklopft haben (1612$) loten wir die Bewegungsbreite zwischen Dach und Boden aus !

      Woernie verwendet immer den Begriff "dickes Brett". Und nun nehmen wir halt einen neuen Anlauf , dazu müssen wir ein paar Schritte zurückgehen.
      First Majestic nutzt es , um völlig aus zu konsolidieren , warscheinlich auch , um diese Überbewertung(da sie nun auch ins Bewußtsein der Kleinanleger gedrungen ist) los zu werden.
      Im Gegensatz zu KNT , die gerade erst angefangen hat , etwas zu konsolidieren.


      das orange Dreieck hat also nicht gehalten , wir sind nach unten ausgebrochen !
      Daraufhin habe ich ein neues , blaues Dreieck eingezeichnet , hier drehte AG auch nach oben.
      Welle "d" läuft ! Und in Schlußwelle "e" werden Kurse um 9$ kommen und dann ist First Majestic zwar noch nicht günstig aber wesentlich preiswerter als vorher und bereit für weitere Housse-Spielchen.

      :) Caldera