Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Glaubt jemand, das sich der Volksaufstand wie der 17. Juni , wiederholen kann ? - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Glaubt jemand, das sich der Volksaufstand wie der 17. Juni , wiederholen kann ?

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Glaubt jemand, das sich der Volksaufstand wie der 17. Juni , wiederholen kann ?

      :D

      Gruss

      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von alibaba ()

    • Ja , ich glaube es wird der Tag sich wiederholen .

      Wenn es weiter in Däutschland Berg ab geht , werden die Menschen auf die Strasse gehen . :D

      Sollte sich keine Besserung zeigen in der Wirschaft , wird es ein heisser Herbst 8o :D

      Und August ist ein schöner Monat dafür :D

      Gruss

      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • alibaba schrieb:

      Wenn es weiter in Däutschland Berg ab geht , werden die Menschen auf die Strasse gehen .
      Das waren 1953 Prolatarier, die sich untereinander kannten, daher guter Zusammenhalt;
      Krieg war noch nicht lange her, daher ebenfalls guter Zusammenhalt, und wenig Gewaltscheue.

      Heute, wo jeder 2. als Verraeter in Frage kaeme, kann man einen Aufstand so gut wie vergessen, ausser der Staat ist schwach genug, dass er nicht mehr respektiert wird; daher vielleicht auch die ganze Schaeuble-Propaganda:
      Terroristen/Schwerverbrecher faengt der mit seinen Methoden wahrscheinlich sowieso nicht, aber der Buerger wird bedroht/eingeschuechtert, wie die Proteste dasgegen zeigen.
      Sobald in irgend einer Zeitung steht, was Schaeuble jetzt nun alles machen kann, ist der gewuenschte Effekt wahrscheinlich auch schon da: Vorsicht greift um sich .

      Da die Weltbilder in D einigermassen diversifiziert sind braeuchte es einen gemeinsamen Nenner, ueber dem die ansonsten unterschiedlichen Stroemungen zusammengefasst werden koennten: So lange der Unmut keine Richtung bekommt verschlechtert sich die Lage ohne ProtestEffekte allmaehlich weiter.

      Sobald der Unmut eine bestimmte Richtung stabil einschlaegt kann auch schon dagegen vorgegangen werden, siehe 1968 ; oder die Richtung kann beeinflusst werden: Bspw. 1989, als e. paar Mio Hammel in Ost-D in die genehme Richtung liefen war das ein gefundenes Fressen, und man schlug sich auf deren Seite ... ; wehe nur, wenn jetzt e. paar Mio Hammel in die entgegengesetzte Richtung wollen wuerden.
      Banks that hold the controlling stock in the Federal Reserve Corporation: Rothschild Banks of London and Berlin, Lazard Brothers Bank of Paris, Israel Moses Sieff Banks of Italy, Warburg Bank of Hamburg and Amsterdam, Lehman Brothers Bank of New York, Kuhn Loeb Bank of New York, Chase Manhattan Bank of New York, Goldman Sachs Bank of New York.
    • war ja jetzt auch mal in bärlin....den reichstag habe ich mir nicht angeschaut.....denn schmarn was unsere bundesregierung macht schaue ich mir nicht auch noch an ! am eingang steht " dem deutschen volke " davon merke ich nichts ! mit 300 spartaner würde ich schon einen aufstandt wagen :D

      mfg der commander
      die gewinner werden wir sein..........( zitat der silberpate von münchen)
    • Man hab ja ganz vergessen , in Däutschland werden ja Demos , in 7 facher Ausführung angemeldet .

      [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] und Gewerkschaften lassen sich sogar den Streik verbieten von der Däutsche Küche [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]

      Was sich Menschen so alles gefallen lassen [smilie_happy] dürfen wie Rauchverbot [smilie_happy] , Decke über den Kopf bei Feindsender hören [smilie_happy]

      Endnazivizierung [smilie_happy] Endstaasivizierung [smilie_happy] Eindeutschung [smilie_happy] Volksschauprozess [smilie_happy] Aufgabe einer Nationalhymne [smilie_happy]

      Und das alles nach däutschen Recht [smilie_happy] bis ein System vorbei war/ist [smilie_happy] raub des däutschen Nationalstolz [smilie_happy] Einbindung EU [smilie_happy]

      Jetzt bestimmt keine däutsche Regierung mehr über die Geschicke in Däutschland , das machen andere nun zum Vorteil , von wem :hae: [smilie_happy]

      Gruss

      alibaba :D armes Däutschland , einst ein Nation der Wirtschaftsmacht und nun gebeutelt ;( [smilie_happy] wie lange wird es so weiter gehen , bis alles in Scherben zerschellt [smilie_happy]

      einmal war schon alles zerschellt worden von den Aliirten [smilie_happy] Siegern [smilie_happy] und jetzt haben die Amis wieder angefangen Däutschland runter zureissen :boese:
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Der Däutsche Spruch trifft es wie die Faust auf's Auge .

      [smilie_happy] ,, mehr Schiss als Vaterlandsliebe ,, [smilie_happy] welches Land könnte das sein :hae: :D Frankreich schliesse ich aus :D

      Gruss

      alibaba :D ,, wer hat angst vorm schwarzen Mann ,, [smilie_happy] ja mit angst kann man auch ein Volk lenken , siehe Geschichte von Däutschland :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Ganz wichtig......das Formular zum Anmelden einer Demonstration......Ordnung muss sein auch bei einem Volksaufstand;-) ;)

      berlin.de/imperia/md/content/p…meldung_stand_04_2005.pdf

      Ich denke, dass der 20. August zu früh für die Mobilisation des Volkes ist. Noch halten die sozialen Netze, Hartz4, Renten. Wahrscheinlicher sehe die Zeit nach der BTW, wenn uns Steuerhöhungen, Massenarbeitslosigkeit und Leistungssenkungen blühen.

      Dass das Volk aufstehen wird ist sicher, bisher kocht :boese: und brodelt :boese: es nur unter dem Deckel. Ich bin sicher, dass zu dem Zeitpunkt sehr viele Seiten im Netz gesperrt werden. Das erschwert dann den Informationsaustausch untereinander und es gibt ausschliesslich die Info durch die System- und Propagandapresse!

      Andere Frage, warum erscheint der threat "EU Subventionen Deutschland......es stinkt zum Himmel" eigentlich nicht oben, wenn ein Beitrag geschrieben wird?

      lg lenca :)
      27.09.09 Bundestagswahl!! Ich wähle keine Kriegstreiber, keine Volksverräter, die den Vertrag von Lissabon befürworten!! Ich wähle eine kleine Partei unter den "Sonstigen". Das schwächt die Etablierten und sie verlieren dadurch "Stimmgeld"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lenca ()

    • graxx schrieb:

      och.. was ich da heute von den Studenten höre, lässt doch hoffen

      ali, welche Küche verbietet was ?)


      däutsche Küche oder anders gesagt :D däutsche Gerichte :D wo man Streiks verbieten darf/kann ist das eine Demokratie oder Diktaturdemokratie :hae: :hae: :hae:

      Als freier Mensch in einen Land muss man auch frei entscheiden dürfen , wann wer für was streikt , das ist Demokratie :!: :D

      Alles andere denke ich ist ein Diktatur in welcher Form auch immer sie ausgeführt wird , das ist mein Verdacht :D

      Herrscht in Däutschland Demo :hae: kratie :hae: :?: wenn ja für wem , für die Oberschicht und desen Diener :hae:

      Gruss

      alibaba
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Darf ich Dich korrigieren?

      Silberfinger schrieb:

      Solange es noch "Brot und Spiele" (= Hartz4 und Verblödungs TV) gibt, wird sich der Michel nicht bewegen. Aber die Kassen sind bald leer und dann ist schluss mit lustig.


      Silberfinger,

      in den "Kassen" war noch niemals etwas drin!!! Das Geld, welches die Beitragszahler der Sozialversicherung und der Steuerzahler für "die Kassen" aufbringen, war schon vor Jahrzehnten "ausgegeben", sprich "verfrühstückt"! Von wem? Na, von unseren hochleistungskriminellen mafiösen Verantwortlichen aus Politik, Finanzwirtschaft etc. etc. Die haben dafür gesorgt, dass massenweise "Verschiebebahnhöfe" (via Steuer-, Sozial-, Abgabenrecht tec. etc., Zuwanderung) installiert werden. In diesen "Verschiebebahnhöfen" werden die Gelder der Beitragszahler der Sozialversicherung und der Steuerzahler in die Waggons der "PRIVATEN" verladen und auf Nimmerwiedersehen aus dem Sichtfeld der Beitragszahler der Sozialversicherung und der Steuerzahler verbracht.

      Damit das nicht so schnell aufgefallen ist, haben unseren hochleistungskriminellen mafiösen Verantwortlichen aus Politik, Finanzwirtschaft etc. etc. dafür gesorgt, dass diese "Lücken" massiv seit Jahrzehnten über Verschuldung zu Lasten der Beitragszahler der Sozialversicherung und der Steuerzahler "zugedeckt" werden. Da gab es dann ein Gesetzchen hier und ein Gesetzchen da und plötzlich sehen wir eine Staatsverschuldung, über die wir uns wirklich keine Gedanken mehr machen müssen, weil sie schlicht und ergreifend nicht rückführbar sein wird. Die Finanzmärkte werden der Realwirtschaft relativ kurzfristig "die Luft abdrücken"! Aus dieser Ecke wird die Unfinanzierbarkeit des Sozialstaates kommen. Dann haben die "Brot-und-Spiele-Leute" zwar noch "FIAT" in den Taschen, aber ich hege erhebliche Zweifel, dass sie dafür noch auf ein "existenzsicherndes Angebot" bei ALDÜ, LUEDEL und sonstwo treffen werden. Da wird dann für die "aus den Auslagen in den Keller" verschwundenen Waren "harte Währung" gefragt sein. Die Garantie für FIAT etwas Werthaltiges zu bekommen, ist nicht nur in der Automobilindustrie ein Trugschluss.

      Und es wird ganz öffentlichkeitswirksam derzeit vor den Bundestagswahlen von den hochleistungskriminellen mafiösen Verantwortlichen aus Politik, Finanzwirtschaft etc. etc. mit "Geld des Steuerzahlers" um sich geworfen, dass dem ganz schwindlig wird. Das Beste ist es, da gar nicht erst hinzusehen und auch nicht hinzuhören. Nur vergeudete Zeit.

      Die Liste der Grausamkeiten, die nach den Bundestagswahlen im September 2009 ausgepackt werden, sind bereits bekannt und oft genug in den Ansätzen diskutiert worden. Wenn ich jetzt schreiben würde, dass es "sehr rauh" werden wird in diesem unseren schönen deutschen Lande, dann habe ich, um es mal sehr vorsichtig auszudrücken, MASSIV untertrieben.

      Ich persönlich werde mich nicht zum SKLAVEN dieser hochleistungskriminellen mafiösen Verantwortlichen aus Politik, Finanzwirtschaft etc. etc.machen lassen. Ganz sicher nicht!
      NICHT WEIL ES SCHWER IST, WAGEN WIR ES NICHT, SONDERN WEIL WIR ES NICHT WAGEN, IST ES SCHWER.
      Lucius Annaeus Seneca
      End corruption or at least let me participate in it!
    • Volksaufstand

      Glaubt Jemand , das sich der Volksaufstand wie der 17. Juni wiederholen kann am 20. August 2009 .


      was machen wir denn nach dem Volksaufstand??

      alle nachhause gehen und wieder Goldchart bei Kitco ansehen oder hast du ne Vorstellung wie es weitergehen könnte :hae:

      ein Putsch und dann Militärregierung :thumbdown:

      ist der Aufstand die Vorspeise? dann Hauptgericht, Nachspeise vielleicht im Knast :sleeping:

      oder hättens lieber a biserl Revolution :thumbsup:
    • Max Risk schrieb:

      Die Finanzmärkte werden der Realwirtschaft relativ kurzfristig "die Luft abdrücken"! Aus dieser Ecke wird die Unfinanzierbarkeit des Sozialstaates kommen.
      Dazu brauchen Sie dann die Polizei- & "Sicherheits"Kraefte:
      ==> Sonst koennten die Leute ja gar noch auf die Idee kommen, einfach ohne die Finanz-PapierBeschrifter weiterzumachen ...

      Schliesslich ist ja alles materiell benoetigte trotz FinanzKrise immer noch vorhanden: Rohstoffe, ProduktionsKapazitaeten, ArbeitsKraefte ...
      Banks that hold the controlling stock in the Federal Reserve Corporation: Rothschild Banks of London and Berlin, Lazard Brothers Bank of Paris, Israel Moses Sieff Banks of Italy, Warburg Bank of Hamburg and Amsterdam, Lehman Brothers Bank of New York, Kuhn Loeb Bank of New York, Chase Manhattan Bank of New York, Goldman Sachs Bank of New York.
    • Am Anfang werde diese auch noch kommen ...

      chefboss schrieb:

      Max Risk schrieb:

      Die Finanzmärkte werden der Realwirtschaft relativ kurzfristig "die Luft abdrücken"! Aus dieser Ecke wird die Unfinanzierbarkeit des Sozialstaates kommen.
      Dazu brauchen Sie dann die Polizei- & "Sicherheits"Kraefte:
      ==> Sonst koennten die Leute ja gar noch auf die Idee kommen, einfach ohne die Finanz-PapierBeschrifter weiterzumachen ...

      Schliesslich ist ja alles materiell benoetigte trotz FinanzKrise immer noch vorhanden: Rohstoffe, ProduktionsKapazitaeten, ArbeitsKraefte ...



      ... die Polizei- & "Sicherheits"Kraefte ... wobei bei "härterem Fortgang" auch die Bundeswehr erstmalig im Inneren nicht nur "üben" wird ...
      Die Polizei- & "Sicherheits"Kraefte müssen natürlich dafür Sorge tragen, dass dem "besicherten Gut", für das die Finanzindustrie soviel Kredit zur Verfügung gestellt hat (aus unser aller Rettungs-Steuergeldern), nichts geschieht. Der "streikende Sozialversicherungsbeitrags-/ Steuerzahler" wird im Ernstfall eh als Kollateralschaden ausgebucht. Das wird nach dem "Haudrauf" der Polizei- & "Sicherheits"Kraefte die Justiz dann schon zu 100% richten.

      Natürlich NICHT für, sondern gegen "streikende Sozialversicherungsbeitrags-/ Steuerzahler". GARANTIErt!!!
      Genau DAS wird "am Anfang" verhindern, dass die Leutchen "selbständig", ohne die hochleistungskriminellen mafiösen Verantwortlichen, weitermachen. Denn dann würde diese hochleistungskriminellen mafiösen Verantwortlichen etwas verlieren, was sie grundsätzlich lieben und brauchen:"Macht!"
      NICHT WEIL ES SCHWER IST, WAGEN WIR ES NICHT, SONDERN WEIL WIR ES NICHT WAGEN, IST ES SCHWER.
      Lucius Annaeus Seneca
      End corruption or at least let me participate in it!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Max Risk ()

    • In Wörter und Ausreden erfinden waren die Däutschen schon immer gut .

      ,, Blühende Landschaften ,, Arbeit macht Frei ,, Bad Bank ,, Talsole ist erreicht ,, [smilie_happy] [smilie_happy] ,, Amt für Arbeit ,, :D [smilie_happy]

      Gruss

      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • graxx schrieb:

      es wird doch einen Grund haben, dass sie uns ausgerechnet jetzt weismachen wollen, dass die 68er Unruhen ff. gar nicht von hier ausgingen, sondern von Erich geschickt waren.
      Meiner PrivatTheorie zufolge gingen die 68er Unruhen von England aus: Dort gab es (im Beatles-Gefolge) eine coole Zeit, "Swinging London", Freiheit und SelbstVerwirklichung fuer die Jugend ; das kam u.a. herueber ueber das MusikBusines. Hasch wurde graucht, freie Liebe ausprobiert usw. .
      Parallel dazu in Amerika das Hippietum ...

      Aber in D versuchte die Obrigkeit, da den Deckel draufzumachen (inoffizielle StaatsReligion ca. katholisch ...); im Effekt war es sogar was besonderes, was in der Kommune 1 Anfangs vor sich ging ... ; eben immer noch Post-Nazi-Aera, entsprechende Funktionaere in den Aemtern ...

      In den soz. Laendern (Prager Fruehling, Ost-D, usw.) waren die zunaechst unpolitischen 68er Aktivitaeten (BeatBands gruenden, Haare wachsen lassen, Jeanshosen tragen usw.) wegen der anglo-amerikanischen Anruechigkeit ganz u. gar unwillkommen.

      Selbstbestimmte junge Leute konnte man nicht gebrauchen ; da das Studententum die jeweils zukuenftige LenkerGeneration darstellt, musste man nun verhindern, dass die Infektion um sich griff:
      ==> Im Osten direkt von der Uni in den Tagebau, mit LKW (Durchfuehrung: StaSI), studium beendet
      ==> im Westen mittelbare Behinderung: Kriminalisieren von Hasch, keine guten Jobs usw. ...
      Heute ist das wohl laengst ueber die Bildung" geloest: Max. FachIdioten werden herangezogen, die sich nicht mal dann organisieren koennten, wenn sie wollten ...
      Banks that hold the controlling stock in the Federal Reserve Corporation: Rothschild Banks of London and Berlin, Lazard Brothers Bank of Paris, Israel Moses Sieff Banks of Italy, Warburg Bank of Hamburg and Amsterdam, Lehman Brothers Bank of New York, Kuhn Loeb Bank of New York, Chase Manhattan Bank of New York, Goldman Sachs Bank of New York.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von chefboss ()

    • Ein Aufstand ...

      in Deutschland ist für mich undenkbar. Aber euopa- und weltweite Unruhen sind, wenn auch nicht in absehbarer Zeit, möglich. Mit der Globalisierung wurde die Saat, genau dafür gelegt. Einige richtige Argumente wurden oben bereits aufgezeigt, warum es zur Zeit nicht dazu kommen wird. Leere Kassen des States sind kein Grund, denn sie sind schon lange leer. Worauf wartet man also? Die weitgefächerten Interessen einzelner Splittergruppen in eine Agenda zu packen, wird das grösste Problem darstellen. Wie gesagt, nicht nur auf Deutschland bezogen. Richtig ist auch, dass die Gegenseite seit einigen Jahrzehnten nicht untätig herumsitzt, sondern entsprechende Gegenmassnahmen in den Panzerschränken hat. Und diese "Seite" hat gegenüber der Masse den Vorteil, dass sie sich weltweit einig ist, weil sie ein gemeinsames Ziel verfolgt. Meiner Meinug werden solche Unruhen bürgerkriegsähnliche Zustände annehmen. Der "Deutsche" würde solchen Auseinandersetzungen aus dem Weg gehen, denn wem bitte geht es derzeit wirklich schlecht?
      Gruß K.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Argentum 999 ()

    • Der Däutsche ist bekannt für sein denonziantentum und Feigheit und wird gerne auch so gehandhabt

      :D und ausgenutzt :D

      Der Däutsche ist ,, der Untertan ,, [smilie_happy] , was der Ami sagt wird gemacht und nicht widersprochen :D

      Der Däutsche ist ,, der Untertan ,, was die Eu sagt wird gemacht und nicht gegen aufgelehnt :D

      Der Däutsche ist ,, der Untertan ,, was der Papst sagt , :hae: die Pille ist Sünde :hae: moment, nanu da höhren die Däutschen nicht drauf , was ist da los :hae: Rebelion :hae: :D

      Gruss

      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Ali, da fehlt noch was:

      der Deutsche ist ein Esel, der läuft immer in die Richtung, die ihm angezeigt wurde. Stur und gerade aus. Erst wenn die Mauer kommt, und der Kopf schon längst halb eingeschlagen ist von selbiger, erst dann meldet der Deutsche Esel seine Demo an. Erst dann.
      hpsk
      Auch ein sehr langer Weg beginnt mit einem ersten Schritt.