Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Der große - GEGOSSENE - GOLD - SILBER - BARREN - Thread - Seite 140 - Welt der Numismatik rund ums Sammeln - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Der große - GEGOSSENE - GOLD - SILBER - BARREN - Thread

    • Ich mag den Thread auch, obwohl inaktiv schaue ich immer gerne rein und alles was ich sehe ist Deine Endlosschleife.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • derkolibri schrieb:

      Ja, Du liebst diesen Thread seit dem 10.10. mit ein paar veröffentlichten Bildchen.
      Davor warst du nicht gesehen und hast dich überall und nirgends im Forum rumgetrieben.
      Also trage bitte Substanz bei, damit diesem Thread Leben eingehaucht wird!! [smilie_happy]
      ...sagt der Vogel, der sein Gelaber für "Substanz" hält?!

      Smithm hat's in seinem Beitrag "auf den Punkt" gebracht - Dich findet man aktuell in vielen Threads, die Du eigentlich nur "zumüllst"...
      "Haben beruhigt!" [smilie_love]
    • Mike-Gold schrieb:

      derkolibri schrieb:

      Ja, Du liebst diesen Thread seit dem 10.10. mit ein paar veröffentlichten Bildchen.
      Davor warst du nicht gesehen und hast dich überall und nirgends im Forum rumgetrieben.
      Also trage bitte Substanz bei, damit diesem Thread Leben eingehaucht wird!! [smilie_happy]
      ...sagt der Vogel, der sein Gelaber für "Substanz" hält?!
      Smithm hat's in seinem Beitrag "auf den Punkt" gebracht - Dich findet man aktuell in vielen Threads, die Du eigentlich nur "zumüllst"...
      Es ist zwar primitiv, mich hier mit Euch abzugeben;
      aber schreib bitte mal, in welchem Thread Du mich noch findest?? In keinem!

      Es gibt nichts erbärmlicheres, als wenn User inhaltlich dauerhaft ihre Schnauze halten, nichts mit Verstand zum Thema beitragen und andere im Thread noch belehren wollen! Zu diesen Unsern gehört ihr beiden, Du Miki und Schmidti.
      Mentalität: Bedienen lassen, das volle Programm umsonst haben wollen und null Ahnung, um mal Substanz rüberzubringen. Sehe Dir bitte einmal Deine Beiträge in den Threads im Forum an. Du gehst über die Threads wie eine Taube über die Dächer. Überall mal hinscheißen.
      So, und nun könnt ihr gerne den Moderator zur Hilfe holen.
      Wenn der der Meinung ist, das ein User, der sich um Inhalte bemüht weniger Wert ist, als Euer geschwafel, darf er sich gerne melden! [smilie_happy] Das ist mir auch wurscht.
      Beste Grüße
      derkolibri


      Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlich Verstand!
      - Schopenhauer -
    • ... warum nicht ruhig weiter über die Preise diskutieren? Wenngleich ich Kolibris Ausführung noch nicht ganz durchdrungen habe.
      Einerseits die Egoismen am Markt zu akzeptieren, auf der anderen Seite sind dann PN-Konversationen von ‚vielen‘ anonymen Sammlern, die etwas tun wollen/können/werden...? Ein gewünschtes Niedrigpreiskartell wäre eine Utopie, die den Markt doch zusätzlich leerfegen würde, oder? Die Anzahl der zu befriedenden Mäuler wäre tendenziell eher höher.

      Evtl. lässt sich nach einem ruhigen Schritt übereinstimmend reflektieren, was dies hier für ein sehr persönliches aber immer noch ein gigantisches Luxusproblem ist.

      Mein Vorstoß zum Thema Stiftung ist übrigens mitnichten soo problematisch. Als Stiftungskapital dient das EM selbst... 100k sind in einer Allianz der Willigen als Sacheinlage schnell zusammen, selbst von Einzelpersonen - das Netzwerk existiert, darauf würde ich wetten!! Die Lösung von juristischen und verwaltungsrechtlichen Aspekten könnte sich möglicherweise gleich mit aus diesem Netzwerk rekrutiereT werden - ehrenamtlich.
      Die Finanzierung der Sicherung & Bewirtschaftung sehe ich eher als lösenswertes Problem, WENN es Interessierte gibt für eine Konservierung und Zusammenführung von Sammlungen als erklärtes Ziel.

      ... aber ich driftete ab PREISE... Eingeschmolzene Sammlungen, stabilisieren den Markt nicht wirklich (aus Sicht der Käufer).

      Wie sollen sich Preise im Segment rar/seltenst regulieren? Der Brasilianer von Heritage ist beileibe nicht das Kaliber von Heraeus-Stanzbarrensammlern, will meinen: die Riege der Käufer dürfte recht dünn sein.
      Wäre hier jetzt ein internationaler Schulterschluss gewünscht, damit alle den GoldiLiegen lassen, damit er später günstiger angeboten wird...? Wiedereinstellung zum niedrigeren Preis... in einer Auktion, wo dann was genau nochmal passiert? Gibt es ein Rotationsprinzip der Sammler untereinander, wer ein Stück zum Mindestpreis schießen darf?

      Diese Punkte bekomme ich nicht zusammen - bitte um sachliche, unpolemische Erleuchtung :saint:

      VG,
      Vene

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Venegolex ()

    • Sorry, aber genau diese gegenseitigen Anfeindungen sind ein Grund warum ich hier nur noch wenig schreibe! Hin und wieder mal nen Foto einstellen aber das wars dann auch schon!

      Ich persönlich habe im übrigen nicht das Gefühl das die Sammler der gegossenen Barren weniger werden, die letzten Jahre habe ich ehr das Gegenteil erlebt, nur sind die neuen Leute nicht in Foren unterwegs sondern zum Beispiel bei facebook oder instagram!

      Nun noch meine Gedanken zu der Preispolitik: es gibt definitiv noch einige Händler die hin und wieder schöne Stücke zu erschwinglichen preisen anbieten, solche Stücke sind dann aber auch sehr schnell weg! Wenn ein Händler einen Barren zu teuer anbietet muss man ja nicht kaufen, dann wird er den Preis schon anpassen! Ich wüßte auch nicht wie man gegen gestiegene Sammleraufschläge vorgehen könnte!
    • Ich fand die Fotos und kurzen Beschreibungen auch interessanter, als dieses Gequatsche.
      Abo beendet.. bis es wieder normal weiter geht.
      Uᴍ ᴀᴜs Sʜᴀᴋᴇsᴘᴇᴀʀᴇs Hᴀᴍʟᴇᴛ, Aᴋᴛ II, Sᴢᴇɴᴇ 4, Vᴇʀs 48 ᴢᴜ ᴢɪᴛɪᴇʀᴇɴ: „Nᴇɪɴ.“

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deichkind26603 ()

    • Wenn‘s Sinn machen würde, wäre es ja O.K., aber der absurde Wunsch, dass sich Sammler zusammentäten um den Barrenmarkt zu Cornern ist bestenfalls naiv. Selbst wenn man annehmen würde, dass das funktionieren könnte - wer kriegt denn dann das seltene Stück zum günstigen Preis, immer reihum?

      Ich fand die Idee mit dem separaten Faden für diese Thematik gut, dann muss sich hier auch niemand mehr selbst entblößen, die Nerven liegen ja teils schon blank.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Weiß nicht, ob das 250 Jahr-Buch über Schöne Edelmetaal hier schon einmal besprochen bzw. vorgestellt wurde.

      Stelle einfach mal ein paar Fotos davon ein.

      Gruß bubi

      Nachtrag:

      Habe das Buch vor einiger Zeit von meinem holländischen Freund geschenkt bekommen. [smilie_blume]
      Bilder
      • IMG_8075b.jpg

        1,06 MB, 2.287×3.989, 29 mal angesehen
      • IMG_8070b.jpg

        1,67 MB, 4.320×3.240, 35 mal angesehen
      • IMG_8071b.jpg

        1,14 MB, 2.430×3.822, 29 mal angesehen
      • IMG_8072b.jpg

        1,3 MB, 4.320×3.240, 20 mal angesehen
      • IMG_8073b.jpg

        2,26 MB, 4.320×3.240, 21 mal angesehen
      • IMG_8074b.jpg

        2,21 MB, 4.320×3.240, 22 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bubi ()