Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Bundesbank bestätigt: alle deutschen Goldreserven sind also in den USA ... - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Bundesbank bestätigt: alle deutschen Goldreserven sind also in den USA ...

    • Bundesbank bestätigt: alle deutschen Goldreserven sind also in den USA ...

      gata.org/node/7672
      Germany's gold is in U.S. custody, Bundesbank confirms ... But Keiser's documentary may be sensational for getting an acknowledgement from the German central bank, the Bundesbank, that Germany's gold reserves are actually in the custody of the United States. This is a detail the Bundesbank long has denied to others who have inquired and is potentially a matter of great controversy in Germany.


      Man könnte fast einen Hauch von HOCHVERRAT vernehmen. Was ist los, wenn Amerika unsere ganzen Goldreserven verschachert hat?! Welcher Mainstream-Journalist traut sich diesen Skandal aufzudecken?! :wall: :cursing: :wall:
      "Ess und trink so lang Dir´s schmeckt scho 2mal ist uns´s Geld verreckt!"; "Steuerbetrug ist der strafbare Versuch des Steuerpflichtigen den legalisierten Diebstahl durch die Herrschenden zu verhindern." "Goldpreis = Gold/Vertrauen in die Geldwertstabilität."

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Homm13 ()

    • ja und ?
      glaubst die Amies haben 2Weltkriege gegen uns gewonnen ohne was davon zu haben; ist doch normal oder was glaubst wo das US Gold lagern würde wenn der Adolf in New York einmaschiert wär :D

      ist doch gut wenn´s weg ist....desto mehr Wert ist das was ich inner Hand halte :thumbsup:
      "Wir sind nicht auf der Welt um zu Glauben, sondern um zu lernen." Dalai Lama
    • Rhönschaf schrieb:


      ist doch gut wenn´s weg ist....desto mehr Wert ist das was ich inner Hand halte :thumbsup:
      Um einen größeren Marktwert zu haben, müßte es aber ganz weg sein, und nicht nur auf einem anderen Kontinent lagern - Meeresgrund oder so wäre für diesen Zweck hilfreicher. So hat lediglich die deutsche Regierung im Fall eines Falles das nachsehen ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MRM ()

    • MRM schrieb:

      Rhönschaf schrieb:


      ist doch gut wenn´s weg ist....desto mehr Wert ist das was ich inner Hand halte :thumbsup:
      Um einen größeren Marktwert zu haben, müßte es aber ganz weg sein, und nicht nur auf einem anderen Kontinent lagern - Meeresgrund oder so wäre für diesen Zweck hilfreicher. So hat lediglich die deutsche Regierung im Fall eines Falles das nachsehen ...


      Die Frage ist doch, wer das GANZE zu verantworten hat. Art. 20 GG läßt grüßen ...

      Hier ein Ausschnitt:
      dejure.org/gesetze/GG/20.html
      (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
      "Ess und trink so lang Dir´s schmeckt scho 2mal ist uns´s Geld verreckt!"; "Steuerbetrug ist der strafbare Versuch des Steuerpflichtigen den legalisierten Diebstahl durch die Herrschenden zu verhindern." "Goldpreis = Gold/Vertrauen in die Geldwertstabilität."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Homm13 ()

    • Rhönschaf schrieb:


      ja und ?
      glaubst die Amies haben 2Weltkriege gegen uns gewonnen ohne was davon zu haben; ist doch normal oder was glaubst wo das US Gold lagern würde wenn der Adolf in New York einmaschiert wär :D




      In einem Buch allerding hatte ich gelesen, dass eine grosse Menge deutschen Goldes erst 1989 in die Staaten verbracht wurde.

      Wurde damit etwas erkauft? Reparationen waren es nicht mehr, soweit ich mich erinnere.
      Gruß K.
    • Argentum 999 schrieb:



      Rhönschaf schrieb:


      ja und ?
      glaubst die Amies haben 2Weltkriege gegen uns gewonnen ohne was davon zu haben; ist doch normal oder was glaubst wo das US Gold lagern würde wenn der Adolf in New York einmaschiert wär :D




      In einem Buch allerding hatte ich gelesen, dass eine grosse Menge deutschen Goldes erst 1989 in die Staaten verbracht wurde.

      Wurde damit etwas erkauft? Reparationen waren es nicht mehr, soweit ich mich erinnere.
      Finde ich sehr spannend!
      1989 :hae: :hae: Da war doch der Lafontaine Finanzminister! :hae: 8|
      Und Helmut Kohl Bundeskanzler! :hae: 8|
      Das Gold hat jetzt Morgan, Rockefeller und Rothschild oder? :hae:

      Grüße argentum99
      -Das Bargeld muss für die Gesellschaft voll umfänglich erhalten bleiben
      -Keine Obergrenzen für Barzahlungen
      -Erhalt des 500 Euro Schein
      -Bargeld wird schleichend abgeschafft !
      -Bargeld ist Freiheit
      -Gibt es kein Bargeld mehr, kann man auch nichts mehr vom Konto holen!
      -Totale Macht der Banken über die Bürger!
    • Wenn das mit 1989 stimmen würde, könnte man fast den Verdacht haben, so sei die Wiedervereinigung erkauft worden.Wobei wundert mich ein wenig - hätte eigentlich gedacht, vor 1989 wäre das Argument gewesen, das es im Kriegsfall nicht den Russen in die Hände fällt.

      Nun ja, angesichts der Verschuldung der USA ist eigentlich beinahe die spannendere Frage - ist das Gold noch in Amiland, oder nicht evtl doch schon in China ? ( wenn nicht jetzt, dann bald )

      :hae:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MRM ()

    • Sensationell...na ja

      Homm13 schrieb:

      gata.org/node/7672
      Germany's gold is in U.S. custody, Bundesbank confirms ... But Keiser's documentary may be sensational for getting an acknowledgement from the German central bank, the Bundesbank, that Germany's gold reserves are actually in the custody of the United States. This is a detail the Bundesbank long has denied to others who have inquired and is potentially a matter of great controversy in Germany.


      Man könnte fast einen Hauch von HOCHVERRAT vernehmen. Was ist los, wenn Amerika unsere ganzen Goldreserven verschachert hat?! Welcher Mainstream-Journalist traut sich diesen Skandal aufzudecken?! :wall: :cursing: :wall:


      Obwohl ich bei Gesprächen mit Bekannten oft feststelle, dass diese felsenfest- und warum auch nicht ? - davon ausgehen, die deutschen Goldreserven befänden sich im eigenen Lande, so bestreitet doch die Bundesregierung keineswegs, dass das allermeiste Buba-Gold in USA lagert. Dass das nicht jeden Tag in der Zeitung steht, ist naheliegend, aber ein Geheimnis ist es nun auch wieder nicht, wie etliche parlamentarische Anfragen (zuletzt sogar durch Gysi) ergeben haben.

      GATA und Keiser sollten bei aller Verdienste weniger sensationalistisch auftreten. Außer dem sprichwörtlichen Michel auf der Straße geht kein Mensch, der sich mit Gold etwas auskennt, mehr davon aus, dass das deutsche (oder auch: das italienische, österreichische etc.) Gold in der Hauptsache im Heimatland gelagert sei. Ein Skandal bleibt es allemal, nur eben stellt es keine Neuigkeit dar.

      Grüße
      auratico
    • Das Gold ist nicht mit guten Worten zurück zu holen , selbst die Milljarden Euro ,

      für den Sumpf der USA , bringen das Gold nicht zrück :D

      Die Däutsche Regierung hätte bei den Milljarden , welches die Amis dringend brauchten , ein Tausch vereinbaren müssen :D (Sicherheit wie bei Banken üblich)

      aber dazu waren sie wieder unfähig und haben die einmalige Gelegenheit für das Beutelgold nicht am Schopfe gepackt , diese Looooser :D

      Kein Wunder , die denken/sehen eben nur kurzsichtig , wie bei der Abwrackprämie ;( nächtes Jahr bricht der däutsche Neuwagenmarkt restlos ein ;(

      da dürfen mehr Dienstwagen für Privat benutzt werden :D

      Gruss

      alibaba :D ,, es wäre besser gewesen ein Jüdischen Geschäftsmann einzusetzen für Däutsche Belange ,die können besser handeln ,, und hätten das Gold schon in der Prägeanstallt

      verarbeitet :D ,, siehe Diamanten Handel ,, :D

      Die Däutsche Regierung taugt nur noch was beim ausrauben von Zwangs Steuern der Bürger und idiotische grüne Plaketen , alles schwachsinn :D

      da sind die Weltmeister und kommen in's Buch der Rekorde :D ,, der Räuber ,, :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • RE: RE: Deutsches Gold

      Argentum 999 schrieb:

      Blaubronco schrieb:

      Hallo,
      es müßte so mancher deutscher Politiker wegen Hochverrats verurteilt werden, inkl. das Merkel.



      Die Schuldigen sind doch ganz andere, nicht diese Marionetten!!! Egal, wer die Regierung stellt, alle werden von eigentlichen Machthabern gelenkt. Schert einer aus ...


      de.wikipedia.org/wiki/Edward_Bernays
      „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesellschaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.“
      "Ess und trink so lang Dir´s schmeckt scho 2mal ist uns´s Geld verreckt!"; "Steuerbetrug ist der strafbare Versuch des Steuerpflichtigen den legalisierten Diebstahl durch die Herrschenden zu verhindern." "Goldpreis = Gold/Vertrauen in die Geldwertstabilität."
    • Deutsches Gold ist in USA, weil so leichter mit Gold gehandelt werden kann - anstatt es ständig zu transportieren. Produziert ja nur hohe Kosten wegen den benötigten Sicherheiten. Somit ist das Gold an diesen Handelsplätzen - aber nicht zu Hause.

      (wer diese Erklärung glaubt - immerhin ist es die offizielle Erklärung. Viel wahrscheinlicher besitzt DE nicht mal Gold. Obwohl, nach Euro-Einführung sollte es ja verkauft werden...)
    • Finden wir uns mal damit ab.... das Gold ist weg. In Anbetracht der deutschen Staatsverschuldung reißt das bißchen auch nicht wirklich viel. Wer weiß, ev. haben die Amis das ohnehin schon verzockt ?
      Aber...
      viel interessanter ist die Frage: "Wieviel Tonnen Gold besitzen eigentlich die Deutschen Privatpersonen" ??? Im 1. Qu. 09 kauften sie immerhin 59 Tonnen !
      Ich schätze mal, über die Jahre hinweg haben die "Privaten" sicherlich Reserven angelegt, die den rechnerischen Bundesbankbeständen ebenbürtig sein könnten. Hat jemand eine Info: "Wieviel Tonnen" haben wir hier im Lande ?
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • tut.anch.amun schrieb:

      Finden wir uns mal damit ab.... das Gold ist weg. In Anbetracht der deutschen Staatsverschuldung reißt das bißchen auch nicht wirklich viel. Wer weiß, ev. haben die Amis das ohnehin schon verzockt ?
      Aber...
      viel interessanter ist die Frage: "Wieviel Tonnen Gold besitzen eigentlich die Deutschen Privatpersonen" ??? Im 1. Qu. 09 kauften sie immerhin 59 Tonnen !
      Ich schätze mal, über die Jahre hinweg haben die "Privaten" sicherlich Reserven angelegt, die den rechnerischen Bundesbankbeständen ebenbürtig sein könnten. Hat jemand eine Info: "Wieviel Tonnen" haben wir hier im Lande ?
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut


      Damit unsere Regierenden dann wissen, was sie den Privatpersonen abnehmen können um ihre Dekadenz weiter zu finanzieren (Dienstwägen usw.)?! Oder wäre es endlich die Möglichkeit dem Volk wieder die Macht zu geben über solche Bürokraten?!
      "Ess und trink so lang Dir´s schmeckt scho 2mal ist uns´s Geld verreckt!"; "Steuerbetrug ist der strafbare Versuch des Steuerpflichtigen den legalisierten Diebstahl durch die Herrschenden zu verhindern." "Goldpreis = Gold/Vertrauen in die Geldwertstabilität."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Homm13 ()