Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Charttechnik für Gold- und Silberbugs !? - Seite 651 - Charts & Charttechnik - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Charttechnik für Gold- und Silberbugs !?

    • Neu

      woernie schrieb:

      Dionicar schrieb:

      ... Wie lange hat Japan Nullzinsen??!
      Gefühlt schon ewig.
      Ich hatte auch mal das thema kurz angesprochen...es funktioniert, weil die wichtigen und grossen Notenbanken zusammenarbeiten. Wäre das eine kleinere geschlossene volkswirtschaft, wäre es schon vorbei.
      Japan steckt mit dem westlichen Notenbanken unter einer Decke. Alles ist abgesprochen. Wahrscheinlich haben wir nur china und Russland als Gegenblock.
    • Neu

      Vergiss nicht, dass sich die Notenbänker der Welt einmal monatlich in BASEL in der BIZ (markantes Gebäude beim Bahnhof SBB, wie ein AKW-Kühlturm oder ein eichelamputierter Riesenpenis) Sonntags zu einer Konferenz treffen, Spitzengastronomie inbegriffen...
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Neu

      Dionicar schrieb:

      Ich würde sagen, gefangen in der Ecke. Ich tippe wir bekommen bald eine auf die Mütze und der Abwärtstrend wird Bestand haben. Erstes Auffangen an der 200er Linie...

      Warum so pessimistisch?

      Aus welchem fundamentalen Grund sollte Gold in nächster Zeit fallen?

      Vartians Defla Max in allen Ehren, aber warum sollte Gold deshalb fallen?

      Ich habe es schon in früheren Beiträgen geschrieben, die kommende Krise hat Endspielcharakter!

      Und entweder die Notenbanken halten an ihren Zinssätzen fest, dann fliegt ihnen der eigene Laden bald um die Ohren oder eine Zinssenkung wird bald erzwungen werden.

      In beiden Szenarien sollte zumindest Gold davon profitieren.

      Ich würde sagen, dass die "Goldpreishasser" in einer echten Zwickmühle stecken.

      Tja, jeder wie er´s verdient! :thumbsup:
      Aktueller Commercial-Index Silber = 76,21 / Aktueller Commercial-Index Gold = 66,61

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • Neu

      Servus


      Weil er seit langer Zeit davon ausgeht, dass Gold und Silber stark steigen und er mit den Minen im Depot
      Reich wird. Somit konnte Dionicar bisher nur jeden Tag feststellen, dass es nicht so ist und das hier in
      jedem Threat äußern.

      Keine Frage, ich hab mir die Entwicklung auch anders vorgestellt.

      Naja, wenn das heute kein Strohfeuer wird, dann ist es gut zu vergleichen mit letzter Woche.
      Es war kalt und hat nur geregnet tagelang ...... und heute ist der Himmel blau, die Sonne
      scheint [smilie_love]

      Edit; dann verzweifel nicht Dionicar, beschäftige dich mit schöneren Dingen wenn du dich eh dazu entschieden hast
      es durchzuziehen.

      Danke noch an dieser Stelle an dich Nebelparder, für deine ausgezeichneten Recherchen so vieler Minentitel.

      Edit2; @woernie ich hoffe die frühen Vögel müssen nicht mehr lange die Schmerzen ertragen und nicht noch
      14 Jahre ||

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eagle ()

    • Neu

      reich nicht, aber von 30-100% im Depot bin ich ausgegangen und POG bei min.2000$....Egal.

      Bitte nicht wieder dieses gejubel. Wir haben soviel verloren bei fast allen Minenwerten und heute stehen lächerliche 1,5%-3% im Plus...wow, was für ein Hit. Wir haben soviele neue Tiefstände gemacht, schon fast 2016 Tief erreicht, also bitte, den Tag heute kann man sich schenken.
    • Neu

      Ich hab nicht gejubelt, ich sagte hoffentlich ist das kein Strohfeuer :rolleyes:

      Ich sehe auch wie es in meinem Depot aussieht, schaue aber nicht jeden Tag hinein da ich immer noch überzeugt bin.
      DIe SL Kandidaten sind raus, die Leichen liegen schon Jahre .... die Gewinner ziehen den Schnitt nach oben. [smilie_blume]

      Wenn mir das Schicksal hold ist, werde ich noch ne Weile Leben und sehen ob ich in jungen Jahren auf die falschen
      Propheten gehört habe und meine Altersvorsorge mit gelbem und weißem Blech ein fehler war..... oder eben nicht.

      Nun überlasse ich den Threat wieder seinem eigentlich Sinn .... Charts für Gold und Silberbugs.
    • Neu

      Dem Claus Vogt auch ...

      Grüße

      PS Sorry, falscher Faden.
      Bitt an den Mod, in den Faden zu verschieben, in dem es kürzlich um Claus Vogt ging.
      Kann den Faden aktuell nicht finden.
      Danke.
      DrK

      For my money give me gold not dollars.

      „Blinder Glaube an die Regeln ist der schlimmste Feind der Realität."

      „Entferne dich von Menschen, die meinen, bei dir ihren mentalen Müll abladen zu müssen.“
      Dalai Lama

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DrK ()

    • Neu

      DrK schrieb:

      Dem Claus Vogt auch ...

      Grüße

      (gemeint ist hier ein Schulterklopfer für richtige Prognosen)

      Manchmal frage ich mich, ob Du das mit Absicht machst?

      Es kann doch wohl kaum Dein Ernst sein, jemandem, der seit mindestens 10 Jahren (eher schon länger) jeden Tag, ich wiederhole, jeden Tag davon redet, dass Gold genau jetzt explodieren wird und dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt zum Kaufen gekommen sei, dafür, dass Gold heute steigt, auf die Schulter klopfen zu wollen?

      Welcher Leistung von Claus Vogt willst du damit huldigen?

      An dem Tag, an dem Gold nach oben ausbricht, wird Claus Vogt zwangsläufig richtig liegen. Er sagt es ja jeden Tag!

      Das ist echt schon Comedy von Dir! [smilie_happy]

      Ich schmeiß mich weg! [smilie_happy]
      Aktueller Commercial-Index Silber = 76,21 / Aktueller Commercial-Index Gold = 66,61

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Herr Nebelparder :

      Unmittelbar nach meinem ersten Edit habe ich festgestellt, dass die nicht gerade freundlichen Kommentare über Claus Vogt seinerzeit tatsächlich nicht in Woernies Faden gemacht worden waren.
      Sofort, nur Minuten später, habe ich deshalb mit meinem PS. den Mod gebeten, den Post zu verschieben.

      Soll ich mich jetzt noch weiter entschuldigen ?

      Was Sie weiter unterstellen oder über mich vermuten sei Ihnen unbenommen.

      So wie Ich Sie inzwischen einschätze, darf ich eine weitere Retourkutsche von Ihnen erwarten.
      Vorsorglich teile ich mit, dass ich auf weitere Anwürfe, speziell von Ihnen, hier nicht mehr eingehen werde.

      Grüße
      DrK

      For my money give me gold not dollars.

      „Blinder Glaube an die Regeln ist der schlimmste Feind der Realität."

      „Entferne dich von Menschen, die meinen, bei dir ihren mentalen Müll abladen zu müssen.“
      Dalai Lama
    • Neu

      DrK schrieb:

      Dem Claus Vogt auch ...

      Grüße

      PS Sorry, falscher Faden.
      Falscher Faden aber richtige Adresse. Ich war ja , wenn ich mich recht entsinne , derjenige der es gewagt hatte den heiligen Clausi von Vogt und dessen Dauer-Bullen-Prognosen in Frage zu stellen. Doktorchen, der Claus Vogt passt doch vom Alter her gar nicht in Dein Beute-Schema. 8o Und Badener ist er auch nicht.
      Zuwanderung treibt die Mieten, drückt die Löhne und untergräbt die nationale Identität. Eine win, win , win-Entwicklung. Für wen ? Tip: es ist nicht der klassische SPD Wähler. :whistling:
    • Neu

      walker schrieb:

      Dem Woerni sei mal auf die Schulter geklopft:
      Posting vom 26.April:...
      Na ja, ich hab‘ nur das was jeder sieht ˋbebildert‘. Eine Schwalbe macht bekanntlich keinen Sommer. Schulterklopfen reicht , wenn wir bei POG ~1420 stehen. Dann sind hier alle gut drauf. Sogar @DrK dürfte dann zur Altersmilde neigen. Aber trotzdem: danke für die unverdienten Blumen.
      Zuwanderung treibt die Mieten, drückt die Löhne und untergräbt die nationale Identität. Eine win, win , win-Entwicklung. Für wen ? Tip: es ist nicht der klassische SPD Wähler. :whistling:
    • Neu

      Woernie, wenigstens ein humorvoller Ansatz bei Dir.
      Dafür muß man heutzutage ja schon dankbar sein.

      Hoffentlich ein versöhnlicher Abschluß.

      Grüße

      – Fin –
      DrK

      For my money give me gold not dollars.

      „Blinder Glaube an die Regeln ist der schlimmste Feind der Realität."

      „Entferne dich von Menschen, die meinen, bei dir ihren mentalen Müll abladen zu müssen.“
      Dalai Lama
    • Neu

      @Alle
      woernie hatte dazu geschrieben....

      "Das 'Thema' behandelt in einem lesenswerten Artikel auch John Mauldin:
      goldseiten.de/artikel/412899--…cheinlich-in-Ordnung.html

      Das Thema treibt mich auch schon seit Monaten um, die Japaner monetarisieren alle Schulden und die Währung zeigt nix an.
      Wenn das alles sooo einfach ist...werden alle anderen Notenbanken - die das "Experiment" mit Argusaugen beobachten- sicherlich genauso vorgehen. Und ALLES hängt am Vertrauen der Bevölkerung, gut die Japaner sind kein Masstab (nette Leute die dem Staat sicherlich mehr glauben als alle anderen...) aber denkt mal nur kurz an die Vergangenheit - Finanzminister Steinbrück...alle Guthaben sind sicher...
      Das treibt mich zur Frage: Wofür haben wir Edelmetalle? Sicherlich ein wenig ketzerisch....aber es treibt mich wirklich um...verschliessen wir hier die Augen? Eins bleibt, warum kaufen die Chinesen und Russen und andere Länder weiterhin wie "blöd" Gold....nur um sich vom Dollar unabhängiger zu machen? Fakt ist, ihre sogenannten"Währungen" treiben Sie dazu....aber das Problem haben die Anderen (USA, Europa, Japan)nicht ...
      Also was bleibt als Fazit? Keine Ahnung, sind wir seit 20 Jahren in der falschen Anlageklasse unterwegs?

      Sorry , für die Sätze. Und nun wieder Charttechnik.... Grüsse an Alle.
    • Neu

      timesystem schrieb:

      Eins bleibt, warum kaufen die Chinesen und Russen und andere Länder weiterhin wie "blöd" Gold....nur um sich vom Dollar unabhängiger zu machen? Fakt ist, ihre sogenannten"Währungen" treiben Sie dazu....aber das Problem haben die Anderen (USA, Europa, Japan) nicht ...
      Im "Gelben" wurde neulich über das Intermarium diskutiert, Russland + China + weitere irgendwann mit ihrem eigenen Äquivalent zu SWIFT, Westeuropa auf dem Weg in eine Art Mega-Gazastreifen ...
      Irgendetwas wird geschehen und ich glaube nicht, daß Westeuropa der Gewinner sein wird.

      saludos
      dieser Forenbeitrag wurde CO2-neutral erstellt, zum Ausgleich fahre ich ein KFZ mit Emissionshintergrund
    • Neu

      Same procedure as last time...



      ...und wie es dann weiter ging:



      Für's Daytrading in den Metallen , muss man nur den Livechart mitlaufen lassen. Als Indikator das Volumen. Springt es in einer an sich ereignisarmen Zeit plötzlich an: go short !

      Es wird sich lohnen ! IMMER !! :thumbsup:
      Zuwanderung treibt die Mieten, drückt die Löhne und untergräbt die nationale Identität. Eine win, win , win-Entwicklung. Für wen ? Tip: es ist nicht der klassische SPD Wähler. :whistling:
    • Neu

      1300 wieder dicker Widerstand..Das dumme, wir sind im Bärkeil wieder drin. Das kann weiteren Druck bzw Abverkauf auslösen. Wenn wir 2019 seitwärts verlaufen evtl noch den Ausbruch >1340-1360 schaffen, können Freudensprünge machen..Alles nicht so einfach und schön. Fakt ist doch und das können die Blinden sehen, dass alles geregelt und gesteuert ist. Sie steuern, wann der crash kommt, wann sie Gold drücken bzw loslassen...Also, nichts mit freie Märkte. Evtl super langfristige Zyklen und natürliche Gesetze sind nicht außer Kraft zu setzen, aber dafür unser Leben evtl als Anleger zu kurz...Ich will das Thema nicht hier diskutieren!

    • Neu

      US Empire State Index ( siehe Posting oben)

      Wenn ich mir den Chart anschaue, eher unter "0" und auch nicht beim Tief sondern bei ca - 18 ist der optimale Einstieg. Für den Exit eignet sich dieser Indikator scheinbar eher nicht. 2001 und 2003 und Oktober 2008 und Ende 2015 passt der Indikator. März 2008 gab es ein Fehlsignal.

      Chart US Empire State Index

      Ich suche noch ein Chart mit Daten vor 2001. Vielleicht könnt ihr da helfen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Neo ()