Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Charttechnik für Gold- und Silberbugs !? - Seite 748 - Charts & Charttechnik - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Charttechnik für Gold- und Silberbugs !?

    • Edelmetallgewitter schrieb:

      Nicht, dass es sich lohnen würde, aber ihr müsst euch mal seine Vidoes auf Youtube ansehen. Alleine Hopfs stimme macht unglaubhaft. Es ist eine dieser Stimmen, die wenn man einer öffentliche Dusche hört, man auf keinen Fall die Seife fallen lassen möchte...
      Vor kuzem in einem Video war die Aussage, dass sie Aktienmärkte vor einem MASSIVEM Schub nach oben stünden und daher niemand mehr Gold und Silber haben möchte.... Richiger HUSO der Typ!

      Kann euch für private und geschäftliche Situationen die 2 Bücher empfehlen:

      "Menschen lesen: Ein FBI-Agent erklärt, wie man Körpersprache entschlüsselt"

      "Das Vergessene Vokabular der Strategie: Handbuch der Strategischen Prinzipien"

      Wenn man das im Kopf hat, hilft es schon sehr sich nicht mehr verarschen zu lassen.

      Wobei ich den Mann der hier angesprochen wird nicht ins schlechte Licht rücken will,
      da ich ihn nicht kenne, und deshalb auch nichts negatives über ihn sagen kann.
      -
      „Hätte, Wenn und Wäre, sind die Börsen-Millionäre."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 777 ()

      Beitrag von timesystem ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • timesystem schrieb:

      Wollte mir nicht neulich jemand erzählen, Chartformationen gelten nur über kurze Zeiträume? Glaube ich nicht dran, ich halte mich an das nachfolgende Bild. ...
      "Ich mache mir die Welt , wie sie mir gefällt" meinte schon Pippi Langstrump.



      Quelle: Twitter
      Gibt 'nur' paar kleine Problemchen mit der gezeigten Formation...auf die ich im Silberchart ein gewisses copyright beanspruche...habe die Formation schließlich schon vor vielen Jahren ins Gespräch gebracht. 8o




      Nur...der Henkel ist etwas tief geraten . Wenn man , wie üblich , das lin. RT ansetzt: 82 % ! ;(
      Und...harmonisch zu Ende gedacht, wäre der Henkel erst in 5 Jahren fertig... ;(

      Dafür würde ich das Kursziel dann bei ~ 750 ansetzen ! :thumbsup:
      „Die Zukunft gehört nicht den Globalisten. Die Zukunft gehört den Patrioten.“ Donald Trump
      ( Ansprache an die UN-Generalversammlung 2019 )

    • zwyss schrieb:

      zwyss schrieb:

      Aktuell sind wir ja auch hoch, aber mir scheint dies trotzdem ein guter Zeitpunkt zu sein, um Longs zu wagen im Goldsektor.
      Ist nichts geworden....wurde ausgestoppt..... Korrektur dürfte noch weiter anhalten
      Schade
      vielleicht hätte ich den Tagesschluss abwarten sollen. Stopp ein paar cents zu hoch gewesen. Was soll's, soolche Dinge passieren..... weiter gehts



      @woernie
      Kann es sein, dass Goldaktien im Vergleich zu Gold underperformen, weil in dieser Branche schlecht gearbeitet wird, sprich geldgeil (in eigene Tasche wirtschaften), zu wenig effizient und keine Ahnung vom Geschäft?
    • Maxiking_01 schrieb:

      Vermute schon kurzfristig einen Anstieg in
      Welle 1 abgeschlossen Start bei 1670
      Welle 2 abgeschlossen zurück auf 1704
      Welle 3 auf über 1820 Dollar.
      Die 1704 diese Woche waren wohl der Ausgangspunkt.
      Wenn Gold über 1750/1760 kommt ist der Zug in Fahrt.
      Welle 4 zürück unter 1790 Dollar
      Welle 5 bis über 1860 Dollar
      Anschließend etwas kürzer oder länger ruhen bis zum neuen ATH - nichts genaueres weiß man nicht.
      Vermutlich wird das zusammentreffen mit Schlagzeilen wie "Gold jetzt über 3000$"


      Läuft - Läuft nach angenommener Idee


      Welle 1 abgeschlossen Start bei 1670
      Welle 2 abgeschlossen zurück auf 1704
      Welle 3 auf über 1820 Dollar im Gange

      Nach dieser Zählung wären wir gerade in der letzten Unterwelle 5 dieser schwarzen 3, die uns bald Kurse gegen 1824$ bringen könnte.

      Welle 4 zurück unter 1790 DollarWelle 5 bis über 1860 Dollar, nicht unbedingt die plakativen 1888$
      (Alternativ dazu könnten wir Welle 3 abgeschlossen haben und bereits in Welle 5 sein mit Kurszielen von 1814 / 1855 / 1923)


      Und Silber scheint jetzt aufzuholen, werde bald hier einen charttechnischen Ansatz reinstellen. Es scheint das der Aufwärtskurs fortgesetzt wird mit kurzfristigeren Zielen zwischen 19,60 und 21 Dollar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Maxiking_01 ()

    • Sagt mal, kann vielleicht einer von Euch EW‘lern bei Tesla mal auf 5 zählen ? 8o
      Das nervt dermaßen...Marketcap >. Daimler, VW und BMW zusammen. :wall:
      Aprospos: wo steckt eigentlich @Caldera?


      Das Aprospos EW‘ler natürlich, nicht aprospos nervt... ;)
      „Die Zukunft gehört nicht den Globalisten. Die Zukunft gehört den Patrioten.“ Donald Trump
      ( Ansprache an die UN-Generalversammlung 2019 )

      Beitrag von timesystem ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • woernie schrieb:

      Aprospos: wo steckt eigentlich @Caldera?
      Ist mir auch schon aufgefallen, dass er fehlt und habe daher vor kurzem per PN nachgefragt.

      Es ist alles in Ordnung, aber er hat sich selbst Abstinenz verordnet, um nicht täglich soviele Stunden vor dem PC zu verbringen!
      Viele Grüße an alle lässt er ausrichten. [smilie_blume]

      Wahrscheinlich wendet er sich den schöneren Dingen des Lebens zu, sollten wir vielleicht auch ein Stück weit beherzigen. :)
      Goldaktien kann man momentan auch einfach kaufen und liegen lassen. Die größeren Zyklen beim Gold sind ja bekannt.
      Nach @Caldera evtl. Ende 2022 die große 3 und 2026-2028 die große 5.
    • Neu

      woernie schrieb:

      Bin auch an Bord.
      Segel gesetzt. Kurs Sali, Dugi Otok. ( kroatische Insel in der mittleren Adria, übersetzt ‘Long Island‘ )
      Ich kenne ja das Revier in und auswendig und war hier auch in den Kriegsjahren unterwegs. Aber was ich jetzt erlebe, ist noch um einiges bizarrer. Seit 1 Woche unterwegs , haben wir keine 5 Boote gesehen. In jedem Hafen den wir angelaufen haben, waren wir der einzige Gast. Gastronomie komplett geschlossen. Nicht weil Öffnung nicht erlaubt wäre...mangels Nachfrage. Niemand hier. Die Leute sind relaxed. Kein Masken-Fasching o.Ä. Geben einem sogar die Hand. Es ist als ob wir Anfang des 19. Jahrhunderts der erste Urlauber aus k.u.k. wären. Meine Frau meinte, so idyllisch werden wir es nie mehr erleben. Ich sagte: hoffentlich ! Probleme ? Wir bekommen nirgends Wasser. Auf den Inseln hat es seit Weihnachten nicht mehr geregnet. Winzige Kartoffeln. Die Olivenernte dürfte ausfallen.

      Covid-19 ? Haha . Kein Problem. Das einzige Problem weit und breit, sind die Maßnahmen. Und die Schwachköpfe von Politikern lassen sich weltweit dafür feiern.
      Hi woernie, wünsche dir noch einen schönen Urlaub.
      Sind die News die jetzt über Kroatien wegen Covid 19 über Kroatien gebracht werden wahr oder Fake?
    • Neu

      Hallo!

      777 schrieb:

      Goldpolizei schrieb:

      Covid 19 ist der größte Fake der Menscheitsgeschichte
      Auch der Schmähfu über Kroatien
      Kannst Du ein paar Quellen hier reinstellen, die das belegen?


      Nein !

      Bitte nicht ! Das ist der Chartfaden !
      Corona-Diskussionen bitte hier (klick) !

      Dallas schrieb:

      Hi woernie, wünsche dir noch einen schönen Urlaub.Sind die News die jetzt über Kroatien wegen Covid 19 über Kroatien gebracht werden wahr oder Fake?
      Die übliche kommunikative Propaganda. Die Kroaten hatten, was weiss ich, 37 Fälle, jetzt haben sie 93...wird dann als Steigerung um 238 % kolportiert. ;( Infektionen ? Positive Tests ? Erkrankungen ? :hae: Ich weiss nicht.
      „Die Zukunft gehört nicht den Globalisten. Die Zukunft gehört den Patrioten.“ Donald Trump
      ( Ansprache an die UN-Generalversammlung 2019 )

    • Neu

      goldseiten.de/artikel/455997--…ert-Probleme.html?seite=1

      Auch wenn wir uns das hier alle nicht vorstellen können und wollen, sieht der Indikator BPDGM zumindest kurzfristig etwas bedenklich aus ..



      Es sind noch mehr Charts enthalten, die vielleicht etwas zur Vorsicht mahnen ..













      Irgendwie wirken die Minen insgesamt auch etwas wenig kräftig und brav gegenüber Gold. Und Gold scheint mir in letzter Zeit von Geldinstituten immer häufiger eher angepriesen worden zu sein - vielleicht kommt mir das auch nur so vor.
      Und die gestörten Marktverhältnisse zeigen sich dann hier ...


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Neo ()