Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
china - mcc ab 1979 .. fakes und ihre anbieter/ "orig." mint folien - Seite 118 - Welt der Numismatik rund ums Sammeln - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

china - mcc ab 1979 .. fakes und ihre anbieter/ "orig." mint folien

    • hallo wassergeist, erst mal Danke für deine Bemühungen !

      Falls du zu den ganzen hier vorgestellten Fake Coins künftig ein zwei Worte verlieren würdest könnten China Laien mit den Posts wohl mehr anfangen. Ohne Kommentare hilft es mir wenig weiter, für echte China Münzen und Medaillen ein Gespür zu bekommen. Klar kann man die von dir geposteten eBay Verkäufer meiden. Aber ich fände es eben hilfreich, wenn du uns mit deinen eigenen Worten kurze Hinweise geben würdest, an was du die Fälschung jeweils konkret erkennst. Ansonsten kann man auch auf einschlägigen China Seiten wie alibaba nachgucken, was aktuell für billige Fälschungen vertickt werden. Danke und viele Grüße!
    • es gibt genügend bilder von echten münzen im netz...soviel einsatz kann man doch erwarten, oder? :/
      "learning bei doing" ... das auge wird geschult u. das gelernte bleibt auch "hängen".

      gutso schrieb:

      Ist wie die "Finden Sie den Unterschied"-Bildchen in den Tageszeitungen früher ...
      ..........................................
      didthesystemcollapse.com/
      ..........................................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • Wie gesagt: Auf Bilder von Fälschungen kann man wahrscheinlich verzichten, wenn man ein Bild von einer echten hat. Aber woher soll man ohne einen Hinweis bitte wissen, ob die wirklich echt ist ? Außerdem besteht bei China Münzen / Medaillen ohnehin die Gefahr, dass die Betrüger ein Foto von einer Echten einstellen, aber eine Unechte versenden. In solchen Fällen wäre etwas Sachkunde bei den Käufern und Sammlern durchaus von allgemeinem Interesse. Schließlich könnte so den Betrüger via Negativbewertungen wenigstens das Handwerk gelegt werden. Auf Learning by doing verzichte ich so lange die Lage so ist wie sie nun mal leider ist: Fälschungen wo man hinsieht. Grüße
    • Sei davvero cosí coglione o o fai solo finta?

      gyosu schrieb:

      Wie gesagt: Auf Bilder von Fälschungen kann man wahrscheinlich verzichten, wenn man ein Bild von einer echten hat. Aber woher soll man ohne einen Hinweis bitte wissen, ob die wirklich echt ist ?
      mit verlaub .. bist du so blöd oder tust du nur so ?
      es gibt genügend seriöse händler!


      Außerdem besteht bei China Münzen / Medaillen ohnehin die Gefahr, dass die Betrüger ein Foto von einer Echten einstellen, aber eine Unechte versenden.
      in solchen fällen kann ich sowieso nicht helfen.


      Auf Learning by doing verzichte ich
      ich arbeite/lerne jetzt seit über 10 jahren oder glaubst du es ist mir zu geflogen? :rolleyes:



      Fälschungen wo man hinsieht.
      die bei ebay eingestellten mcc fakes werden immer weniger.

      p.s.:
      lass stecken .. ich füttere dich jetzt nicht weiter.
      ..........................................
      didthesystemcollapse.com/
      ..........................................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()