Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Diamanten... - Rohstoffaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Diamanten...

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Diamanten...

      Hi an alle...!!!

      Habe letztens in einem Bericht (war glaub ich auf den Goldseiten) gelesen, dass die Wertanlage in Diamanten (v.a. Farbdiamanten) interessant sein würde.
      Hat irgendwer von Euch damit Erfahrungen? Wo kauft man sowas am besten? Gibt es in dem Bereich vertrauenswürdige I-Net-Händler? Kennt einer von Euch interessante/vertrauenswürdige eMail-Seiten (wie z.B. die Goldseiten)? Habe schonmal ein bisserl gegoogelt, aber bin mehr erschlagen worden, als das ich irgendwas spannendes gefunden hätte.

      Danke und Euch allen noch einen schönen Abend...
    • Also von Diamanten als Wertanlage halte ich nichts.
      Wo willst Du Diamanten kaufen? Wie stelle ich fest, dass ich keine minderwertige/gefälschte Ware angedreht bekomme? Desweiteren haben De Beers quasi eine Monopolstellung auf dem Diamantenmarkt...
      „Die Menschen sind so einfältig und hängen so sehr vom Eindruck des Augenblickes ab, dass einer, der sie täuschen will, stets jemanden findet, der sich täuschen lässt.“ (Niccolò Machiavelli)
    • de Beers hält einen Großteil der Produktion zurück um den Preis nicht zu verderben. Ansonsten bezahlst du eine ganze Stange Luxusaufschlag darauf, also nahe am Materialwert wie es so schön heist ist da nicht. Farbige (rosa) kommen aus Australien. Kauf einen und schenke Ihn der Dame deines Herzens zum Valentinstag;) Als Anlage lohnt es sich nicht weil es da keinen freien Markt gibt.

      Glück auf
    • RE: Russlands Presse zu Vorwürfen der Staatsanwaltschaft an Russlands Diamantenmonopol Alrosa

      Eine Anlage in Diamanten kann durchaus interessant sein.
      Folgende Punkte sollte man allerdings beachten:
      1.) Nur eingeschweißte Diamanten mit Gutachten eines renommierten gemmologischen Labors. (GIA, HRD, Gübelin, DPL)
      1.) Größe ab 0,5 ct., noch besser ab 1,0 Karäter
      2.) Schliff möglichst Brillant
      3.) Reinheit mindestens VVS

      In Europa werden "weiße" Steine bevorzugt.
      In den Staaten steht man momentan auf "Fancy Colors"

      Vorsicht bei loser Ware. Die zu kaufen erfordert schon großen Sachverstand.

      Gute Steine bekommt man immer verkauft aber wie überall so gilt auch hier: Im Einkauf liegt der Segen.
      Die Preise sind abhängig von der Qualität.
      Je besser umso teurer.

      Mit brillanten Grüßen
      Der Misanthrop :D
      Alles über einem Gold- Silberratio von 1:15 ist nicht akzeptabel :thumbdown:

    • RE: Russlands Presse.., Qualität der Diamanten

      @Misanthrop

      Wenn schon das Thema der berühmten 4 C erwähnt, sollte vielleicht jemand etwas näheres der einzelnen C erläutern, ist doch interessant mE.

      "Weiß"als Colour allein ist ein Riesenthema .
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edel Man ()

    • RE: Russlands Presse.., Qualität der Diamanten

      @ Edel Man
      Ohne Farbvergleichssatz und entsprechendes Licht erscheint dir der Diamant sowieso immer "weiß".

      Aber gerne liste ich dir Farbbereiche auf:
      GIA Scala CIBJO "Old Terms"
      D= Hochfeines Weiß+ = River
      E= Hochfeines Weiß = River
      F= Feines Weiß+ = Top Wesselton
      G= Feines Weiß = Top Wesselton
      H= Weiß =Wesselton
      I= Leicht getöntes Weiß = Top Crystal
      J= Leicht getöntes Weiß = Crystal
      K= Getöntes Weiß = Top Cape
      L= Getöntes Weiß = Cape-Yellow
      M-Z= Getönt = Cape Yellow
      Fanatasiefarben

      Nur ......ich bin davon überzeugt, daß einem ungeübten Betrachter ein Stein der Kategorie "L" noch als "weiß" erscheint .

      Viele Grüße
      Der Misanthrop :D
      Alles über einem Gold- Silberratio von 1:15 ist nicht akzeptabel :thumbdown:

    • RE: Qualität der Diamanten

      Noch eine persönliche Erfahrung zu "weiß":

      Vor etlichen Jahren, währen einer Urlaubsreise durch Süddeutschland, gefiel meiner Frau ein 1/3 Karat - Brillantring so gut, daß wir ihn spontan kauften,und zwar bei einem renommierten Händler in München.
      Dies minimierte die Urlaubskasse erheblich.

      Wie sich später herausstellte, ist der Brillant von bester Qualität, aber "nur" Top Crystal.
      Das stört nicht so toll, aber ,wenn man es weiß, erkennt man schon die feinste Gelbeinfärbung.

      Irgendwie steigt der Preis wohl exponential mit den Qualitätsmerkmalen, aber das ist was für Spezialisten.

      Grüsse
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Original von Misanthrop
      Eine Anlage in Diamanten kann durchaus interessant sein.
      Folgende Punkte sollte man allerdings beachten:
      1.) Nur eingeschweißte Diamanten mit Gutachten eines renommierten gemmologischen Labors. (GIA, HRD, Gübelin, DPL)
      1.) Größe ab 0,5 ct., noch besser ab 1,0 Karäter
      2.) Schliff möglichst Brillant
      3.) Reinheit mindestens VVS

      In Europa werden "weiße" Steine bevorzugt.
      In den Staaten steht man momentan auf "Fancy Colors"

      Vorsicht bei loser Ware. Die zu kaufen erfordert schon großen Sachverstand.



      In der Financial Times Deutschland vom 29.Juli 2005 finde ich auf Seite 24:

      ...."Dubiose Vermittler bieten die Klunker zunehmend über Telefon an.
      Gefälschte Zertifikate oder gar amtliche Bescheinigungen sollen die Qualität der Steine bezeugen.
      Doch deren Wert erkennen nur Experten mit viel Erfahrung".....

      Grüsse
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Diamanten-Minen/ABER Diamond

      Ich habe in letzter Zeit mein Portfolio mit Diamenten-Aktien etwas diversifiziert, insbesondere da ich hier auf mittelfristige Sicht sehr gutes Potential sehe.

      I


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von valueman ()

    • RE: Diamanten-Minen/ABER Diamond

      ABER / NASDAQ
      ABZ / TSX

      Prima Einfall, die Firmen zu betrachten, wo die Diamanten geschürft werden.

      Hab mir gleich einen langfristigen Chart angesehen.
      Stand schon mal auf rd. 53 C$,heute um 39.In letzter Zeit gut erholt.

      Die ganze Story in Deinem Beitrag klingt gut.
      Aber wie Du sagst,kein Leichgewicht,solide.

      Die kleineren von Dir erwähnten Minen sollten sich besser entwickeln.

      Grüsse
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Diamanten-Minen/Majescor ein Explorer

      @EDEL MANN

      Vielleicht trifft dieser Diamanten-Explorer dann vielleicht eher Deinen Geschmack :)) :))
      Heisse Kiste aber kein Luftschloss, mit den üblichen Explorerrisiken

      MAJESCOR Recources


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von valueman ()