Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Österreich ist das bessere Deutschland - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Österreich ist das bessere Deutschland

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Österreich ist das bessere Deutschland

      Sie arbeiten länger, zahlen weniger Steuern, sind produktiver

      Darum sind die Ösis besser als wir





      Österreich hat weniger Arbeitslose. Österreich arbeitet länger. Österreich ist produktiver. Östereich – das bessere Deutschland?

      Eine aktuelle Studie der Standortberatungsfirma Contor für das „Manager Magazin“ belegt: Unser kleiner Nachbar ist als Wirtschaftsstandort deutlich attraktiver als Deutschland.

      ür die Studie wurden 1207 Regionen in allen 25 EU-Mitgliedsstaaten unter die Lupe genommen.

      Ergebnis: Vier österreichische Regionen haben es in die EU-Top-Ten geschafft. Die besten deutschen Regionen finden sich abgeschlagen ab Rang 443. Sämtliche österreichische Regionen liegen vor den besten deutschen (Bremen, Saarbrücken, Hamburg).

      ....

      Quelle: [URL=http://www.bild.t-online.de/BTO/geldjob/allgemein/oesterreich/oesterreich,templateId=renderKomplett.html]bild.de[/URL]
      Je pense, donc je suis.

      René DESCARTES
    • RE: Österreich ist das bessere Deutschland

      Vorteile_
      Österreich hat ein besseres Waffenrecht..
      Östereich hat ein besseres Finanzrecht

      Nachteile:
      Österreich hat mehr Zuwanderung also mehr Balkanisierung,
      In Österreich ist alles teurer :D


      Die Frage ist: seitwann bitteschön sind Hamburg, Bremen und Saarbrücken die "besten deutschen Regionen"?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzugpunk ()

    • Die Österreicher wohnen ja auch näher am Himmel dran .

      Die Luft iss dünner und reiner :D da der Dreck in den unteren Schichten/Lagen hängen bleibt , dafür haben die Deutschen

      ja die Vorgaukler Smok Plakette :D erfunden [smilie_happy] gegen kleines Endgeld :D

      Ein sauberes Land mit saubere Gesetze :D

      Gruss

      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • abc123 schrieb:

      Edith sagt, dass Anzugpunk schneller war.
      Ja, aber doch bloß unwesentlich mehr als 5 Jahre. [smilie_happy]

      LG
      Clarius
      - Artikel 6 (Entschließung der Menschenrechtskommisson der UN von 1998)
      "Jedwede Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und/oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig."
      - Papier gab ich für Gold. :rolleyes:
    • RE: Stolze Leistung: >>Nur in Estland war der Unterschied zwischen den Geschlechtern im Jahr 2007 noch größer<<

      BUNDSCHUH schrieb:


      Frauen verdienen ein Viertel weniger
      Die Einkommensschere zwischen Männern und Frauen auf dem Arbeitsmarkt klafft in Österreich weit auseinander. Im EU-Vergleich liegt nur Estland hinter Österreich. Österreicherinnen verdienten laut EU-Statistik 2007 pro Stunde brutto um 25,5 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Und schaut man auf die Jahre davor, so scheint dieser Unterschied festzementiert.

      andreas-unterberger.at/2010/03/die-diskriminierungsluge/
      Geld ist geprägte Freiheit - Dostojewski
      auri sacra fames.
    • Hut ab Bundschuh,



      Österreich bietet oft die bessere Küche, ist meist nach meinem
      Geschmack und saulecker. Allerdings bittschee ohne Kümmel. Der Kümmel
      ist bestimmt von der Belagerung vor den Toren Wiens übrig geblieben.
      Und vor einem guten Viertelchen hab ihr keine Achtung und mögt in gern
      süß und frostsicher.
    • Theo schrieb:

      Allerdings bittschee ohne Kümmel.
      Gerade der Kümmi und der Knofi sind wichtig - damit Du so einen richtigen Schaas lassen kannst - wie sollst Du das hier sonst aushalten, wenn man keinen handfesten Kommentar auf unsere derzeitige Politik abgeben kann :!: :D :thumbsup: :D
      [smilie_happy] Humor ist, wenn man's trotzdem macht - sagte der Eunuch! [smilie_happy]

      :D :thumbsup: :D Wer anderen eine Grube gräbt ist entweder Totengräber oder baut eine Künette :!: :D :thumbsup: :D
    • Spekulantenstadel

      Einkommenssteuer auf Aktienkursgewinne fällt an, wenn eine Aktie innerhalb der einjährigen Behaltefrist wieder mit Gewinn verkauft wird. Kursverluste innerhalb der einjährigen Frist, sofern realisiert, können gegengerechnet werden.Laut einer Schätzung des Steuerexperten Karl Bruckner werden nur 10 bis 20 Prozent der Spekulationsgewinne auch in den Steuererklärungen deklariert. derstandard.at/1256744566366/N…rt-bei-Spekulationssteuer

      Bei unterjährigem Verkauf schicken österreichische Banken keine Kontrollmeldung an das zuständige Wohnsitzfinanzamt (Bankgeheimnis).Es zahlen wie immer die 10-20% Ehrlichen.

      Aber gemach gemach, die österreichische Lösung ist in Sicht und kommt dann über Nacht.25% Steuer auf Gewinne bei Aktienverkäufen, auch für Aktien die man schon jahrelang besitzt.Nix Stichtag und so.

      MfG.: CARLOZ
      Du muaßt den Aunderen a wos lossn. (CARLOZ)
      Mein Liebling:
    • Österreich ist das bessere Deutschland?

      eine saublöde Frage :thumbdown:

      Großdeutschland oder das heilige römische Reich deutscher Nationen haben es noch nie auf die Reihe bekommen :boese:

      Ich nehme mir ein Beispiel an den PIGS [smilie_love]

      Schlag die Fässer ein, lass laufen, jetzt heißt es tapfer saufen [smilie_happy]

      Die Zeche wird nördlich der Alpen bezahlt :cursing:

      Ich darf das sagen, ich bin einer der Bezahldeppen :wall:

      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
      Aufgeben ist keine Alternative!
    • Bei uns profilieren sich wieder die Deppen! Hurra, Hurra!!!


      Dr. Karl Lueger, CS ( Chrislichsoziale Partei )
      KOMMUNALES 06.04.2010
      Lueger-Denkmal: Über 150 Ideen eingereicht
      Im Dezember hat die Universität für angewandte Kunst einen Wettbewerb zur Umgestaltung des Lueger-Denkmals in der Innenstadt ausgerufen. Laut Initiator Martin Krenn wurden mehr als 150 Konzepte eingesandt.
      weiter lesen ...
      [smilie_happy] Humor ist, wenn man's trotzdem macht - sagte der Eunuch! [smilie_happy]

      :D :thumbsup: :D Wer anderen eine Grube gräbt ist entweder Totengräber oder baut eine Künette :!: :D :thumbsup: :D
    • "Hofer ließ sich um 21.00 Uhr nach einem TV-Interview-Marathon in der Hofburg zum ersten Mal auf der freiheitlichen Wahlfeier blicken. “Wir haben heute ein Rendez-vous mit der Geschichte gehabt. Es ist ein ganz besonderer Tag – für uns, die Freiheitliche Partei Österreichs, aber auch vor allem für die Österreicher – weil wir wissen, dass ein altes System sich verabschiedet”, sagte er unter Gejohle seiner Parteifreunde."


      Grüne Wahlparty: “Next step: Hofburg!”

      Mit Jubelschreien und rhythmischem Geklatsche ist Präsidentschaftskandidat Alexander van der Bellen Sonntagabend bei der grünen Wahlparty im Barockpalais Schönburg von seinen Unterstützern empfangen worden. “Jetzt geht es wirklich um die Wurscht”, sagte der gerührte und heisere Zweite des ersten Wahlgangs. Bundessprecherin Eva Glawischnig hatte zuvor schon den “großartigen Erfolg” gefeiert.

      “Wir brauchen eine deutliche Mehrheit in diesem Land, und die werden wir kriegen am 22. Mai”, sagte Van der Bellen. Das Publikum im gesteckt vollen Saal quittierte dies mit “Sascha! Sascha!” und “Hofburg! Hofburg! Hofburg!”-Rufen. “Ich danke euch allen vielmals”, meinte der Geehrte. “Ohne euch wäre das nicht gegangen.”
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell