Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Multikulti - Europa wohin - Seite 1.093 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Multikulti - Europa wohin

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Neue :burka: Flüchtlingswelle :burka: : Nach Ablehnung in Skandinavien nach Deutschland


      Abgelehnte Asylanträge häufen sich in Skandinavien. Deshalb versuchen die abgelehnten Asylwerber über die dänische Grenze nach Deutschland zu kommen. Es finden deshalb verstärkte Kontrollen statt.

      kommenalle
      Geschichte ist,die Lüge auf die man sich geeinigt hat !

      Der Verfall der Gesellschaft beginnt mit der Sprache

      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • Jocky schrieb:

      Deshalb versuchen die abgelehnten Asylwerber über die dänische Grenze nach Deutschland zu kommen. Es finden deshalb verstärkte Kontrollen statt.
      Buh, skandalöse und menschenverachtende Grenzkontrollen (zu Deutschland) sofort abschaffen! :burka:
      Im Gegenzug Bundesfluchtsteuer und Arbeitszwang mit kasernierter Unterbringung (für Deutsche) einführen ...
    • 1. Sind die Grenzkontrollen an der Deutsch-Dänischen Grenze nach wie vor lachhaft und an vielen Stellen (z.B. in Nordfriesland der Grenzübergang direkt am Wattenmeer/Naturschutzpark) gibt es schon seit etlichen Jahren keinen einzigen Grenzkontrolleur mehr weit und breit.

      2. Was passiert denn schon, wenn ein Ausweis-loser Muselmann an der Grenze aufgegriffen wird und laut "Asyl" schreit? Bei den Hunderttausenden, die bislang über die Österreichisch-Deutsche Grenze getapert sind, hats ja auch keinen einzigen Grenzkontrolleur interessiert, dass die Leutchen ohne Papiere durch 6-7 EU-Länder gewandert sind und aus einem sicheren Drittstaat wie Österreich nach Deutschland gelangen wollen, um hier den Rest ihres Lebens von uns alimentiert zu werden. Oder hab ich was verpennt?
    • ins NaziLand wollte keiner freiundwillig sein Fuss setzen, da gab es keine AsozialLebensLangeHängeMatten :D

      da gab es die Losung, wer nicht arbeitet , solle auch keine Krümelchen naschen :D

      Brot und €ssen und GratisUnterKünfte mit LebensLangesTaschenGeld für Kriminelle und FremdDeutschBeSpucker :D
      da gab es nur eine Sprache , Vergewaltiger hätte man unter SonderBeeeeHandlung die €ier abgetrennt

      oder gleich bestrickt , das war eine furchtbare Zeit , aber nur für Täter :!: :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: finde die SaTiere :D , in Zeiten wo deutsche Mädels, Frauen und Oma88 unbehelligt auf der Strasse
      gehen konnte, ohne von KriminelleMistHaken befummelt zu werden, iwfai ;) :D
      "gut das sich Zeiten ändern, für wem auch immer" :D darauf ein RammelDan [smilie_happy]
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • google oder was auch immer mal nach trümmerfrauen und du wirst erkennen dass das wie der ganze fiminazischeis heutzutage alles nur propaganda war bzw. ist.
      den trümmerfrauenmythos gabs nur im kino weil für selbiges gedreht.
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
    • Auch aktueller Bericht dazu ...

      Die Welt schrieb:

      ...
      Aber wie groß war ihre Rolle wirklich? Manche Genderhistorikerinnen sagen: relativ klein, die Bilder täuschten. „Das gängigste Klischee ist, dass Deutschland von den Frauen aufgeräumt wurde, als die Männer noch im Krieg oder gefallen waren“, meint etwa Leonie Treber, die den „Mythos Trümmerfrau“ in einer Doktorarbeit hinterfragte. „Man hat aus eigener Kraft dem Nationalsozialismus etwas entgegengesetzt: Ganz so ist es leider nicht gewesen.“
      Über elf deutsche Städte hat sie geforscht. Eine Erkenntnis: Trümmerfrauen seien ein Berliner und ein ostdeutsches Phänomen. Treber sagt: „Man vergisst einfach, dass die Aufnahmen, die wir heute kennen, fast alle aus Berlin oder der Sowjetisch Besetzten Zone stammen und dass Frauen das mitnichten freiwillig gemacht haben.“
      ...
      Egal wo man hinschaut, nichts Deutsches darf positiv in die Geschichte eingehen.
      - Trümmerfrauen wurden zur Tätigkeit gezwungen
      - Wirtschaftwunder wurde durch den Marshallplan initiiert
      - danach wurde die Industrie von Gastarbeitern am Laufen gehalten

      "Genderhistorikerinnen" [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • wenn der Krieg aus, geht jeder Flüchtige AusLänder nach Haus, und bauen sich ein NeuesHaus :D

      die sprache kann er ja schon, und braucht sich nicht in sein UrWurzlerLand integrieren ,

      einfach nur arbeiten für sein €ssen, wie es vor seine WirtschaftsFlucht war, weil ja nach jeden

      angezettelten Krieg der MachtInneHabe, die Demokratie des Volkes kommt :D

      so wie in Deutschland , das Volk bestimmt und die LobbyistenVerTretterRegierung sind ihnen hörig

      und kuschen für ihre €igenVorTeile, was tut man nicht alles für Geld [smilie_happy] oder Liebe ;)

      eine wirkliche VolksIntressenRegierung gibt es nicht, sonst hätte sich in Deutschland schon,

      das Problem der MaasLosenMassenZuWanderer von selbst gelösst , ohne Papier auf deutschen Boden,

      schnelle die sicheren HerkunftsStaatenPapiere über Bord :D und Asyl fordern :D

      selbst bei FalschAnGaben das gute Geld + BleibeRecht einstreichen :D was für ein irres Land

      dieses Deutschland , seitdem hier Lobbyisten sich die Taschen, an ZuWanderer füllen :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: die LuftZwangsAbGabeSteuern werden kommen, um die Bäuche Fremder zubefüllen,
      MillionenAsylanten und BleibeDulder kosten jeden Monat Milljarden€uro und täglich hüllt sich der DeutscheStein
      mehr aus :D "Tröpfchen für Tröpfchen" :D wer hat das deutsche Volk verraten :?:
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • betreffs trümmerfrauen, da die meisten weiber nicht wirklich dazu neigen harter arbeit nachzugehen glaube ich eher daran das es nur ein mythos ist und keine tatsache.
      die meisten weiber haben sich wohl damals eher den besatzern an den hals gelegt als hart zu arbeiten und steine klopfen zu gehen. war wohl ne sch.... zeit und jeder wollte überleben. die einzigen waren die damals gezählt haben waren kippen alk und mu....
      mein vater und mein opa wussten schon von was sie redeten.
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
    • Was'n unsäglicher Quatsch, schlechte Erfahrung nehme ich an ...

      Oder isses Satire :hae:
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • weder noch. war so. diese ganzen hehren geschichten von helden und heldinnen sind meist nur verklärte vergangenheitsbewältigungen um mit dem ganzen shit irgendwie klar zu kommen.
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
    • Regensburg hat jetzt ein Minarett
      Der Neubau der Moschee im Stadtosten macht Fortschritte. Die Kritik aus der CSU an dem Projekt hält an.

      REGENSBURG.Das weiße Minarett ist sichtbares Zeichen, dass der Moschee-Neubau der türkisch-islamischen Gemeinde Ditib im Stadtosten Fortschritte macht. Es wurde im Verlauf der vergangenen Woche errichtet. Ein Spezialkran der Regensburger Firma Hofmeister hat den aus mehreren Metallteilen bestehenden Turm in die Höhe wachsen lassen. Es ist das erste Minarett einer Moschee in der Domstadt. Errichtet 150 Jahre nach den Türmen des Doms St. Peter und unter den Augen von Mustafa Miran.

      klick
      Geschichte ist,die Lüge auf die man sich geeinigt hat !

      Der Verfall der Gesellschaft beginnt mit der Sprache

      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • taheth schrieb:

      Jocky schrieb:

      Firma Hofmeister
      Diese Verräter helfen denen noch. <X
      Die Antwort würde lauten, wenn wir es nicht machen macht es eben jemand anderes. Den Auftragannehmern ist , das egal Hauptsache Fett abkassieren bei Bedarf ist genug verdient um den Finger zu ziehen.
      Gerade Staatsgewollte/geförderte Bauten , da spielt Kohle keine Rolle, wäre sonst voll Nazi
      Geschichte ist,die Lüge auf die man sich geeinigt hat !

      Der Verfall der Gesellschaft beginnt mit der Sprache

      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • taheth schrieb:

      Jocky schrieb:

      Firma Hofmeister
      Diese Verräter helfen denen noch. <X
      Und keine Antifa da zur Sabotage? Ach nein die unterstützen ja den Islam. Wissen nur nicht was mit denen passieren wird wenn der Islam hier die Macht endgültig ergreift. In Teheran hingen die Linken als erste am Baukran als die Mullahs übernahmen.
      Gold ist das Geld der Könige,
      Silber ist das Geld der Gentlemen,
      Tausch ist das Geld der Bauern,
      Kredit ist das Geld der Sklaven.
    • Jocky schrieb:

      Die Antwort würde lauten, wenn wir es nicht machen macht es eben jemand anderes.
      Das Lieblingsargument jedes Henkers und staatlich beauftragten Mörders.
      Nehme stark an, daß die Firma auf einer Liste von Kollaborateuren erscheint, die eventuell eines Tages abgearbeitet wird.
      Es werden ja auch noch heute fast hundertjährige Opis eingeknastet weil sie damals im Lager weiter nichts als ein paar Akten sortiert haben.
      Gold ist das Geld der Könige,
      Silber ist das Geld der Gentlemen,
      Tausch ist das Geld der Bauern,
      Kredit ist das Geld der Sklaven.
    • Jocky schrieb:


      Die Antwort würde lauten, wenn wir es nicht machen macht es eben jemand anderes.
      So ist es. Wenn ich diesen Satz von Leuten höre, kann ich die Person schon ganz gut einordnen. Andere haben kein vernünftiges Verhalten, dann kann ich persönlich mich auch daneben benehmen. Schöne Moral.

      Sehr gern höre ich auch den Klassiker der Gutmenschen: "Uns geht es doch noch gut hier."
    • VK_Fund

      Erschöpfte und ausgehungerte Frauen und Kinder erreichen endlich die spanische Exklave Melilla und damit europäischen Boden! Die vielen Frauen und Kinder (jedoch auch hochqualifizierte männliche Fachkräfte) freuen sich ausgelassen über die erste Station in Richtung ihrer neuen Heimat Deutschland



      vk.com/feed?z=video-102277414_…2Fpl_post_-102277414_7561


      -------------- <X <X <X <X <X <X <X <X <X :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:


      EuGH entscheidet: Selbst schwerstkriminelle „Flüchtlinge“ dürfen nicht abgeschoben werden


      Die Richter in Luxemburg haben in letzter Instanz entschieden: Selbst wer schwere Straftaten begeht, darf unter Umständen nicht abgeschoben werden. Damit stärkt der EuGH den Schutz von sogenannten Flüchtlingen nach der Genfer Konvention.


      Der Entzug oder die Verweigerung des Asylrechts nach EU-Recht beeinträchtige nicht den Anspruch auf Schutz durch die Genfer Flüchtlingskonvention und die EU-Grundrechte, so das heutige Urteil der Luxemburger Richter (Rechtssachen C-391/16, C-77/17 C-78/17), berichtet RPonline.

      unfassbar <X :wall:
      Geschichte ist,die Lüge auf die man sich geeinigt hat !

      Der Verfall der Gesellschaft beginnt mit der Sprache

      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jocky ()